Fußball-Verbandsliga: 1:1 in Offenburg

OFV – Lahr: Packendes Derby ohne Sieger

30. Oktober 2017
&copy Ulrich Marx

Das Ortenau-Derby der Verbandsliga zwischen dem Offenburger FV und dem SC Lahr endete vor 596 Zuschauern leistungsgerecht 1:1, wobei das Remis bis zur letzten Minute der Nachspielzeit auf der Kippe stand.

OFV-Trainer Kai Eble konnte sich mit dem 1:1 gegen den SC Lahr arrangieren: »In der ersten Halbzeit haben wir drei hundertprozentige Torchancen nicht genutzt und ein klarer Elfmeter nach einem Foul an Marco Petereit in der zweiten Halbzeit wurde nicht gegeben«, bemängelte er, »aber betrachtet man das ganze Spiel, muss man mit einem Punkt zufrieden sein. Es war ein gutes Spiel mit überragenden Torwartleistungen auf beiden Seiten.«


Sein Lahrer Kontrahent Oliver Dewes meinte: »Es war ein sehr intensives Spiel mit packenden Zweikämpfen und zahlreichen Chancen auf beiden Seiten mit einem leistungsgerechten Ergebnis.«

Hervorragende Torhüter
In der ersten Halbzeit war der OFV über weite Strecken spielbestimmend, auch wenn Keeper Sinan Süme zwischendurch immer wieder mal gefordert war. In der 17. Minute krätschte Danny Laag am langen Pfosten eine Flanke von Marco Petereit ab, scheiterte jedoch an Lahrs Torwart Jonas Witt. Die größte Chance zur OFV-Führung bot sich Marco Petereit und Marco Junker in der 26. Minute, als beide in zwei Versuchen den Ball in Bedrängnis nicht über die Linie brachten.


Mit Beginn der zweiten Hälfte hatten der Lahrer Ümit Sen sowie der Offenburger Marco Junker erneut die Chance, ihr Team in Führung zu bringen, doch scheiterten sie  jeweils an den hervorragenden Torhütern. Die Partie verflachte dann vorübergehend. Bis der OFV in Führung ging – durch einen Kopfball des eingewechselten Aliu Cisse in der 72. Minute.
Beide Mannschaften wechselten kräftig durch und beim OFV ließen Aufmerksamkeit und Laufbereitschaft nach, was der SC Lahr trotz Unterzahl nach der Gelb-Roten Karte für Violand Kerellaj (79.) zu nutzen wusste.  Nach einer  Flanke auf de  freistehenden Martin Weschle gelang den Gästen in der 781. Minute der überraschende Ausgleich – sehr zum Ärger von Eble, der mit der Rückwärtsbewegung seiner Mannschaft in der Schlussphase nicht zufrieden war. 

Auf Messers Schneide
Nun war mächtig Dampf im Kessel und der Spielausgang stand in den Schlussminuten auf des Messers Schneide, denn Lahr kämpfte verbissen um jeden Ball. Den Siegtreffer hatte der eingewechselte Janosch Bologna in der 94. Minute bei einem Konter auf dem Fuß, als er alleine an der Strafraumgrenze vor Süme auftauchte,  jedoch im Abschluss am OFV-Keeper scheiterte, so dass das Derby leistungsgerecht mit einer Punkteteilung Sekunden danach abgepfiffen wurde.

Info

Statistik

Offenburger FV – SC Lahr 1:1
Offenburg:
Süme, Geyer, Schlieter, Baitenger, Feißt, Beiser-Biegert (77. Kahle), Anzaldi, (67. Ernst), Laag (62. Geiler), Petereit, Junker, Tsolakis (56. Cisse).
Lahr: Witt, Wirth, Fries, Weschle, Sen (75. Burgert), Grösser (66. Ammar), Kerellaj, Kalu, Obosso (51. Gueddin), Kassassir (75. Bologna), Häußermann.
Schiedsrichter: Hirt (Schönwald) – Zuschauer:  596.
Tore: 1:0 Cisse (72.), 1:1 Weschle (81.).
Gelb-Rote Karte: Kerellaj (Lahr/79.) – Rote Karte: Ernst (Offenburg/94.).

Autor:
Jürgen Neff

- Anzeige -

Videos

Offenburger FV - SC Lahr: Spielzusammenfassung

Offenburger FV - SC Lahr: Spielzusammenfassung

  • 2. Deutsche Salsa Meisterschaft in Lahr

    2. Deutsche Salsa Meisterschaft in Lahr

  • Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

    Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

  • Volleyball 2. Bundesliga Damen: VCO gegen Sonthofen

    Volleyball 2. Bundesliga Damen: VCO gegen Sonthofen

  • SC Sand - SGS Essen (Allianz Frauen Bundesliga)

    SC Sand - SGS Essen (Allianz Frauen Bundesliga)