Frankreich, Ligue 1

Racing Straßburg legt los wie die Feuerwehr

Autor: 
Peter Cleiß
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. August 2018

Racing-Trainer Thierry Laurey konnte sehr zufrieden sein mit dem Saisonstart in Bordeaux. ©Marc Faltin

Racing Straßburg ist mit einem überraschenden 2:0-Erfolg bei Girondins Bordeaux in seine zweite Saison in der französischen Ligue 1 gestartet-

Mit einem verdienten 2:0-Sieg in Bordeaux gelang Racing Straßburg in der französischen Ligue 1 ein Saisonstart nach Maß. Eine erste Überraschung gab es schon vor Beginn: Racing-Coach Thierry Laurey setzte auf die Jugendkarte und brachte mit Kevin Zohi im Sturm und Anthony Caci in der Defensive gleich zwei Nachwuchsspieler von Beginn an. Und beide machten ihre Sache mehr als gut.

Früher Platzverweis
Der eigentliche Aufreger aber passierte in der 13. Minute: Nach einem schlechten Abschlag kam Racing-Stürmer Ludovic Ajorque an den Ball und konnte von Pablo Castro, dem letzten Mann der Girondins-Abwehr, nur noch durch Festhalten gebremst werden. Der Unparteiische zog die Rote Karte. Sofort stellte Bodeaux um, stand von nun an tief in der eigenen Hälfte und überließ den Elsässern das Spiel. 

- Anzeige -

In der 29. Minute hatte Racing erstmals den Torschrei auf den Lippen, aber der frei zum Schuss gekommene Adrien Thomasson zielte vorbei. Nur eine Minute später war es erneut Thomasson, der nach einem Rückpass zum Abschluss kam, doch Costil im Tor von Bordeaux rettete reaktionsschnell. Nachdem bei Racing Ajorque wegen einer Schulterverletzung gegen Nuno da Costa getauscht werden musste, nahm der Druck der Straßburger zu. Da Costa verpasst zunächst knapp das Tor und danach rettete der Keeper von Girondins glänzend gegen Dimitri Lienard. Racing hatte zu diesem Zeitpunkt alles nach vorne geworfen und fast wäre das in der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch ins Auge gegangen. Zuerst musste Racing-Keeper Matz Sels gegen Kamano retten und dann hätte Lienard fast noch einen Elfmeter verschuldet, als er einen schon unter Kontrolle gebrachten Ball vertändelte und dabei ein Gegenspieler zu Fall kam.

Standard half
In der zweiten Hälfte musste Bordeaux dem Kräfteverschleiß durch die Unterzahl Tribut zollen. Dennoch brauchte Racing eine Standardsituation, um in Führung zu gehen. Lienard schlug eine Ecke scharf herein und Sissoko hämmerte den Ball volley zum 1:0 ins Tor (68.). Nach einer Bilderbuchkombination, bei der Jonas Martin drei Doppelpässe in Folge spielte, gelang Da Costa der 2:0-Endstand (79.).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Fußball, DFB-Pokal
vor 5 Stunden
Der 13. August 1994 ist ein herausragendes Datum in der 69-jährigen Geschichte des Sportvereins aus dem Rheinau-Dörfchen Linx. »Papa, schau mal, das ist ja wie in der Bundesliga! Das hat mein Sohn Eric aufgeregt gesagt«, lächelt Patrick Ehle fast genau 24 Jahre danach mit Gedanken an die Ankunft am...
Fußball, SBFV-Pokal
vor 8 Stunden
Der FV Langenwinkel muss um den Einzug in die zweite Runde des südbadischen Fußball-Pokals bangen. Gegner Rastatter SC/DJK hat gegen die 1:2-Niederlage vom vergangenen Mittwoch Protest eingelegt.
Skispringen
vor 11 Stunden
Die dritte Konkurrenz des Sommer-Skispringens um den Georg-Thoma-Pokal an diesem Wochenende  in Bad Griesbach verspricht Spannung . Denn in der Gesamtwertung (zwei von drei Springen werden gewertet) ist sowohl bei den Männern als auch den Frauen noch alles offen.
Marco Junker (M.) kehrt am Sonntag in den Kader des Offenburger FV zurück.
Fußball-Verbandsliga
vor 17 Stunden
Nach dem überzeugenden 4:0-Sieg beim SV Endingen empfängt Fußball-Verbandsligist Offenburger FV am Sonntag (15 Uhr) den Tabellenführer FV Lörrach-Brombach, der seine beiden ersten Ligaspiele beim Kehler FV (1:0) und gegen den FC Denzlingen (5:0) überraschend gewinnen konnte. 
Joe Obosso (l.) sammelte zuletzt Spielpraxis in der U23 des SC Lahr und könnte am Samstag zum Einsatz kommen.
Fußball-Verbandsliga
vor 20 Stunden
Längst nicht alles lief rund bei Fußball-Verbandsligist SC Lahr zum Auftakt der Liga. Das 2:3 gegen Aufsteiger Waldkirch tat weh, war darüber hinaus höchst überflüssig. Aus der Auftaktpleite müssen schnelle Konsequenzen folgen. Denn die Ortenauer bekommen es am Samstag (14.30 Uhr) mit einem der...
Fußball-Landesliga, Staffel 1
vor 22 Stunden
Am dritten Spieltag der Fußball-Landesliga kommt es zu drei interessanten Paarungen. Der SV Stadelhofen will zu Hause gegen gut gestartete Elchesheimer den ersten Saisonsieg feiern, Spitzenreiter SV Oberachern II empfängt Verbandsliga-Absteiger SC Hofstetten im Waldseestadion und der SV Freistett...
3. Handball-Bundesliga in der Vorbereitung
vor 22 Stunden
Eine satte 25:41-Packung kassierte Handball-Drittligist TV Willstätt am Mittwochabend im Testspiel beim Drittliga-Absteiger SG Köndringen-Teningen. Das für den morgigen Samstag in der Hanauerlandhalle geplante "Rückspiel" gegen die SG hat der TVW wegen einiger Verletzungen abgesagt.
Fußball-Bezirksliga Offenburg
vor 22 Stunden
Am dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Offenburg stehen der VfR Willstätt und SV Oberkirch vor kniffligen Aufgaben. Der SVO  erwartet den noch punktlosen FV Rammersweier zum Derby im Renchtalstadion, der VfR gibt seine Visitenkarte beim Spitzenreiter SV Oberschopfheim ab, der noch eine »weiße...
um Torjäger Adrian Vollmer (mit Pokal) das Duell mit dem 1. FC Nürnberg.
DFB-Pokal, 1. Runde
16.08.2018
Das erste Mal anno 1994 gegen Schalke 04 war historisch, das zweite Mal fast genau 24 Jahre später am Samstag ab 15.30 Uhr ist es ebenfalls: Der SV Linx trifft – erneut im Kehler Rheinstadion – im zweiten DFB-Pokalspiel seiner Vereinsgeschichte auf Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg. »Und...
Fußball-Landesliga
16.08.2018
Der Sportclub Hofstetten steht am Samstag ab 17 Uhr am 3. Spieltag der Saison vor einer schweren Aufgabe. Der Verbandsliga-Absteiger gastiert bei der Oberliga-Reserve des SV Oberachern, die nach zwei Siegen mit 6:1 Toren die Tabelle anführt.
Maximilian Benz vom RV Ichenheim ist beim Reitturnier in Altenheim am Start.
Pferdesport
16.08.2018
Das Reitturnier des Reitclubs Altenheim geht am Wochenende in die 34. Runde. Am Samstag ab 10 Uhr geht es mit den Springprüfungen der Klassen E bis L los, zeitgleich starten die Dressurprüfungen vom Reiterwettbewerb bis zur Klasse A. Namhafte Springreiter wie Maximilian Benz (RV Ichenheim) werden...
Trainer Florian Völker (r.) und Neuzugang Katrin Hahn freuen sich mit dem VC Printus Offenburg auf das erste Testspiel am Freitagabend gegen den TV Holz.
Volleyball, 2. Bundesliga
16.08.2018
Zweieinhalb Wochen nach dem Trainingsauftakt bestreitet der VC Printus Offenburg, Meister der 2. Volleyball-Bundesliga Süd der Frauen, am Freitag sein erstes Testspiel. Um 19.30 Uhr gastiert Ligakonkurrent proWin Volleys TV Holz in der Nord-West-Halle.