Fußball Ligue 1

Racing Straßburg nach 2:3 gegen Montpellier in akuter Abstiegsnot

Autor: 
red
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Mai 2021
Für Trainer Thierry Laurey und Racing Straßburg wird es nochmal richtig eng im Abstiegskampf.

Für Trainer Thierry Laurey und Racing Straßburg wird es nochmal richtig eng im Abstiegskampf. ©Marc Faltin

Racing Straßburg wollte am Sonntag eigentlich einen vielleicht schon entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt machen, musste aber ein bitteres 2:3 (0:1) gegen Montpellier HSC hinnehmen.

Durch diese Heimniederlage gegen den Tabellenachten und durch zeitgleiche Siege der direkten Konkurrenz befinden sich die Elsässer nun aber sogar in akuter Abstiegsgefahr.

Ein Doppelschlag direkt nach der Pause entschied dieses Duell zu Ungunsten der Gastgeber, die durch einen Treffer von Gaetan Laborde nach 36 Minuten in Rückstand gerieten. Andy Delort (46.) und erneut Laborde (49.) erhöhten für die Südfranzosen sogar auf 0:3. Zwar verkürzte Torjäger Ludovic Ajorque in der 69. Minute auf 1:3, doch erst in der fünften Minute der Nachspielzeit gelang dem spät eingewechselten Kevin Zohi der Anschlusstreffer.

- Anzeige -

Konkurrenten punkten

Da zeitgleich der FC Nantes und Olympique Nimes jeweils 3:0 gegen Bordeaux und in Metz gewannen, trennen Racing (38 Punkte) zwei Spieltage vor Saisonende nur noch ein Zähler von Nantes (37) auf Relegationsrang 18 und nur drei Zähler von Nimes (35) auf dem direkten Abstiegsplatz 19. Stade Brest (40), Girondins Bordeaux (39) und Aufsteiger FC Lorient (37) sind ebenfalls im engen Abstiegskampf dabei.

Racing Straßburg – Montpellier 2:3 (0:1)
Racing: Sels - Guilbert, S. Mitrovic, Djiku, Caci (66. Carole) - Aholou (82. Prcic), Bellegarde (54. Dion), Lienard (54. Sissoko), Thomasson - Diallo (82. Zohi), Ajorque
Tore: 0:1 Laborde (36.), 0:2 Delort (46.), 0:3 Laborde (49.), 1:3 Ajorque (69.), 2:3 Zohi (90.+5)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Lars Kehl aus Hofstetten, der hier im DFB-Trikot jubelt, freut sich auf die 3. Liga mit dem SC Freiburg II.
vor 9 Stunden
Fußball
Der Hofstettener hat seine Jugendzeit beim SC Freiburg beendet und rückt künftig ins Drittliga-Team.
Die Familie hat nun Vorrang: Markus, Julianne, Paloma und Stella Steuerwald.
vor 12 Stunden
Volleyball
Der gebürtige Hausacher zieht mit seiner Familie in der kommenden Woche um. Sportlich wird es aller Voraussicht nach nicht weitergehen.
Auch Viktoria Ritter-Lüden (RRFV Meißenheim) startete in Ichenheim.
vor 15 Stunden
Reitsport
Die Dressurwettbewerbe bildeten Teil eins der „Ichenheim Classics“. Zudem wurden die Südbadischen Meister ermittelt. Auch Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut weilte unter den Zuschauern.
Thomas Kastler
vor 21 Stunden
Lokalsport
Früher waren die Zehner der Chef auf dem Rasen: Zidane, Netzer oder Overath. Heute heißt der Chef CEO und seine Position ist die des Sechsers. Vielfach gibt es auch eine Doppelsechs - wie bei der ARD am Mikrofon.
Oberacherns Emanuele Giardini (vorne) beim Kopfball-Duell. Am Ende siegte der Oberligist beim Landesligisten Stegen verdient mit 3:1.
13.06.2021
SBFV-Pokal, Achtelfinale, Nachholspiel
Nach 228 Tagen Corona-bedingter Zwangspause stieg Fußball-Oberligist SV Oberachern am Sonntag mit einem 3:1 im Nachholspiel des Achtelfinales im südbadischen Pokalwettbewerb erfolgreich in den Spielbetrieb 2021 ein.
146 Mannschaft haben in der Ortenau für die neue Tischtennis-Saison – hoffentlich ab Herbst – gemeldet.
13.06.2021
Tischtennis-Bezirk Ortenau
Mit rund 50 Teilnehmern fand am Samstag der digital abgehaltene Ortenauer Tischtennis-Bezirkstag statt.
Bonzie Colson zeigte eine ganz starke Leistung in Chalons/Reims und erzielte 26 Punkte für SIG.
13.06.2021
Basketball in Frankreich, 1. Liga Pro A (Jeep-Elite)
Mit einer überragenden zweiten Halbzeit sicherten sich die Basketballer von Straßburg IG in der Champagne einen ganz wichtigen 79:72-Auswärtserfolg.
Der Kehler Einstein-Abiturient Pierre-Hugues Herbert (l) und Nicolas Mahut haben am Samstag zum zweiten Mal nach 2018 die French Open im Doppel gewonnen.
13.06.2021
Tennis, Doppel-Konkurrenz der French Open in Paris
Fünfter Grand-Slam-Sieg im Doppel für den elsässischen Tennis-Profi Pierre-Hugues Herbert (links):
USA-Rückkehrerin Sarah-Lisa Dübel (Foto) bildet in Zukunft gemeinsam mit Jasmin Pal das Torhüter-Duo beim SC Sand.
13.06.2021
Frauenfußball-Bundesliga
Nur wenige Tage nach dem Klassenerhalt hat Frauenfußball-Bundesligist SC Sand auf den Abgang seiner beiden Torhüterinnen Jacintha Weimar (nach Holland) und Jule Baum (zum SC Freiburg) reagiert. Der SCS verpflichtete Sarah-Lisa Dübel vom Flagler College in Florida (USA).
Als Kapitän hat Felix Roth die letzten fünf Jahre bei der zweiten Mannschaft des SC Freiburg Talente auf dem Weg zum Profi begleitet.
11.06.2021
Fußball
Der aus Durbach stammende Fußballprofi Felix Roth beendet am Samstag beim SC Freiburg II seine Karriere und wird künftig Co-Trainer bei der Drittligamannschaft. Eine Rückkehr in die Ortenau ist geplant.
Bonzie Colson (am Ball) überzeugt bei SIG.
11.06.2021
Basketball, Pro A
Nach dem 100:81 Heimsieg am Mittwoch über Boulogne/Levallois startet der französische Basketball-Erstligist Straßburg IG nun in das Saisonfinale mit drei Auswärtsspielen binnen fünf Tagen mit der Begegnung am Samstagabend um 18 Uhr bei Chalons/Reims.
Beim Sommerlauf in Schwaibach dürfen sich die Teilnehmer auf einen schnellen Rundkurs freuen.
11.06.2021
Sommerlauf in Schwaibach
Am 20. Juni veranstalten die Roadrunners Südbaden mit dem StruxBio-Sommerlauf einen Straßenlauf über zehn und fünf Kilometer in Gengenbach-Schwaibach.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Arbeitgeberversprechen "in good company" wird bei Hubert Burda Media wörtlich genommen. 
    vor 19 Stunden
    Spannende Sales-Jobs: Im Dialog mit den Verbrauchern
    1903 als Druckerei gegründet, gehört Hubert Burda Media heute mit mehr als 1600 Arbeitsplätzen am Standort Offenburg zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region und zählt mit weiteren Standorten zu einem der größten Medien- und Technologieunternehmen Europas.
  • Bürstner ist seit über 55 Jahren ein Garant für Qualität und Kompetenz in Sachen Wohnmobile und Wohnwagen.
    11.06.2021
    Bürstner GmbH & Co. KG aus Neumühl: Ein Garant für Qualität
    Seit 55 Jahren sind Bürstner-Wohnwagen ein Synonym für Qualität und unbeschwerten Urlaub. Das beweisen viele Preise. 2021 ist der Wohnmobilhersteller mit dem German Innovation Award „Winner“ ausgezeichnet worden. Das Unternehmen baut seine Produktion aus und stellt ein.
  • Am 11. und 12. Juni bietet die Herrenknecht AG Schülern mit bei den Ausbildungstagen Einblick in rund ein Dutzend Ausbildungsberufe.
    11.06.2021
    Herrenknecht AG in Schwanau sucht junge Talente
    Die Herrenknecht AG - der weltweit agierende Hersteller von Tunnelvortriebsmaschinen, beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in Schwanau. Auf der Suche nach Nachwuchstalenten veranstaltet das Unternehmen am 11. und 12. Juni zwei Ausbildungstage. Gleich anmelden!
  • Einfach sympathisch: "Ketterer sind netterer" nicht nur einfach ein Werbeslogan, sondern das Leitmotiv der Familienbrauerei aus Hornberg. Sie leben es vor: Michael Ketterer, Anke Ketterer, Philipp Ketterer (v.l.).
    08.06.2021
    M. Ketterer GmbH & Co.KG: Durchstarten beim Braumeister
    Die Familienbrauerei Ketterer in Hornberg nutzt modernste Brautechnik zur Herstellung seiner international ausgezeichneten Qualitätsbiere und ist seit Mitte 2020 ein klimaneutrales Unternehmen. Werden auch Sie ein „Netterer“, die Familienbrauerei stellt ein!