Motorsport

Rennfahrerin aus Oberkirch startet beim 24-Stunden-Rennen in Dubai

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Januar 2015

Mit einem Peugeot 207 RC mit 280 PS unter der Haube geht Lisa Christin Brunner in Dubai an den Start. ©

Nachwuchsrennfahrerin Lisa Christin Brunner aus Oberkirch startet erstmals beim 24-Stunden-Rennen in Dubai. Für die Studentin ist das eine große Herausforderung, denn mit im Feld sind einige Größen der Rennsport-Szene.

Der Countdown für das erste 24-Stunden-Rennen von Lisa Christin Brunner läuft. »Die Vorbereitungen sind abgeschlossen«, erklärte die junge Rennfahrerin am Silvestertag.  Dann hieß es Koffer packen und ab in den Flieger Richtung Vereinigte Arabische Emirate – nach Dubai.

Das Rennen in Dubai beginnt am kommenden Mittwoch mit einer Eröffnungsparty. Am Donnerstag stehen Training sowie die Qualifikationen auf dem Plan. Beim Einbrechen der Dunkelheit beginnen die Nachtfahrten. »Die sind ein Muss für jeden Rennfahrer«, weiß Lisa Christin Brunner. Das 24-Stunden-Rennen wird live im TV übertragen, und die Fans und Zuschauer haben die Möglichkeit, per GPS den gewünschten Fahrer, bzw. das Team auf der Strecke zu verfolgen.
Informationen, Bilder und Aktuelles hierzu findet man auf der Webseite der »24hseries« oder auf der offiziellen Facebook-Seite von Lisa Christin Brunner – facebook.com/LisaBrunnerOfficial.

- Anzeige -

Die junge Rennfahrerin aus Oberkirch ist die einzige Frau im Team. Sie wird mit einem neonorange-blauen Peugeot 207 RC mit 280 PS unter der Haube an den Start des 95-köpfigen Feldes gehen. Neben anderen gehen bekannte Größen des Rennsports wie Bernd Schneider, Jörg Müller oder Markus Winkelhock auf die Strecke.

Lisa Christin Brunner hat sich die letzten Wochen körperlich intensiv auf das Rennen vorbereitet und hat das ehrgeizige Ziel, mit einem Pokal in die Renchtalmetropole zurückzukehren.
Am Freitag, 9. Januar, um 14 Uhr Ortszeit fällt dann in Dubai der Startschuss für das Rennen, das am Samstag, 10. Januar, zur gleichen Zeit mit der schwarzweiß karierten Flagge abgewunken wird.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Sasbachs Trainer Manuel Vogt (Mitte) bereitet sein Team intensiv aufs Finale vor und will für eine Überraschung sorgen.
vor 1 Stunde
Fußball-Bezirkspokal
Auch im Fußball-Bezirk Baden-Baden steht am verlängerten Wochenende das Endspiel an. In Hügelsheim trifft A-Kreisligist SV Sasbach am Pfingstmontag um 16 Uhr auf den klar favorisierten Bezirksliga-Tabellenführer FV Würmersheim.
Racing Straßburgs Trainer Patrick Vieira setzt auf junge Spieler.
vor 3 Stunden
Fußball in Frankreich: Ligue 1
Zum Abschluss der Fußball-Saison 2023/24 muss Racing Straßburg (13.) am Sonntag, 21 Uhr, bei Olympique Lyon (7.) antreten. Die Straßburger können diese Partie ohne Druck angehen, der Klassenerhalt in der 1. französischen Liga ist seit dem drittletzten Spieltag perfekt.
Christian Streich verabschiedete sich mit einer Niederlage aus der 1. Fußball-Bundesliga.
vor 12 Stunden
Fußball
Die Ära des Freiburger Trainers endete am Samstag mit der 1:2-Niederlage bei Union Berlin, das damit den direkten Klassenerhalt feierte.
Marketa Vondrousova möchte in Straßburg Matchpraxis für die French Open sammeln.
vor 16 Stunden
Tennis
Zum ersten Mal findet das Tennisturnier im Rahmen der WTA-500-Kategorie statt. Sieben Spielerinnen aus den Top 20 der Weltrangliste sind gemeldet. Die Qualifikation beginnt am Samstag.
KSC-Trainer Christian Eichner hat großen Respekt vor dem SV Elversberg, hofft mit seiner Mannschaft am Sonntag aber dennoch auf einen positiven Saisonausklang beim Aufsteiger.
vor 20 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Christian Eichner, Trainer des Karlsruher SC, möchte die Saison in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag mit einem Sieg bei Aufsteiger SV Elversberg beenden. Rang vier bis sechs ist noch möglich.
vor 22 Stunden
Lokalsport
Nach der 27:30-Niederlage beim TVB Stuttgart hilft dem Bundesligisten nur noch ein sportliches Wunder.
Am Sonntag besonders motiviert: Sands Stürmerin Julia Matuschewski spielte elf Jahre für Eintracht Frankfurt.
18.05.2024
2. Frauenfußball-Bundesliga
Seit letztem Sonntag herrscht endgültig Klarheit über den Nichtaufstieg der Zweitliga-Fußballerinnen des SC Sand (6./40 Punkte), die nun am vorletzten Spieltag am Sonntag, 14 Uhr, bei der Reserve von Eintracht Frankfurt (8./34 Punkte) gastieren.
Vorfreude auf das Bezirkspokal-Finale, v. l. Maximilian Armbruster, Martin Leukel (beide SV Haslach), Heinz Schwab (Bezirksvorsitzender), Mario Roth, Mika Löbsack (beide SV Oberkirch), Manfred Schäfer (Hitradio Ohr), Mathias Grabsch (Rothaus).
17.05.2024
Fußball-Bezirkspoka
Im Fußball-Bezirkspokal-Finale spielen am Pfingstsonntag in Berghaupten der SV Haslach und der SV Oberkirch gegeneinander. Beide Traditionsclubs warten seit langer Zeit auf einen Pokalsieg.
Eva Schmiederer (l./SG Oppenau) oder Nele Neumann (SG Ichenheim) – wer lacht nach dem Schlusspfiff?
17.05.2024
Frauenfußball
Im Bezirkspokal-Finale der Frauen trifft am Sonntag die SG Ichenheim/Niederschopfheim/Altenheim auf die SG Oppenau/Nußbach/Tiergarten. Es ist die Revanche für das direkte Duell am vergangenen Wochenende.
Karim Boucena (gelb) und der FV Gamshurst wollen gegen Sasbachwalden die Wende schaffen. Paul Jülg (r.) und der FSV können befreit aufspielen.
17.05.2024
Fußball im Bezirk Baden-Baden
In der Fußball-Bezirksliga Baden-Baden wollen Achern und Ottenhöfen ihre Form bestätigen. In der Kreisliga A Süd sind Kappelrodeck und Sasbach in der Favoritenrolle. Oberachern II muss zum Kellerduell nach Weitenung.
Mathieu Fenyö und die HSG Konstanz spielen am Samstag bei der SG Pforzheim/Eutingen.
17.05.2024
Lokalsport
Der Fokus des Drittliga-Meisters liegt auf der Begegnung bei der SG Pforzheim/Eutingen am Samstag, 20 Uhr. Erst danach richtet sich der Blick auf die Playoffs zur 2. Bundesliga gegen die HSG Krefeld am 30. Mai und 2. Juni in der Schänzle-Hölle.
Gabriel Gallus (2. von rechts) schlüpft ab kommender Saison wieder ins Trikot seines Heimatvereins.
17.05.2024
Fußball-Kreisliga A
Der ehemalige Regionalliga-Spieler schließt sich zur neuen Saison seinem Heimatverein an.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Geheimnis des Erfolgs ist der große Zusammenhalt der Familie. Jeder bringt sich mit seinen Erfahrungen und Talenten ein (von links): Erika und Erhard, Brigitte und Hubert Benz sowie Anja Vetter und Alexander Benz mit ihrem kleinen Lukas. 
    29.04.2024
    Top-Life Gesundheitszentrum: Alle Altersgruppen willkommen!
    Das Top-Life Gesundheitszentrum in Berghaupten feiert in diesem Jahr ein außergewöhnliches Firmen-Jubiläum. Es basiert auf dem Alter aller sieben Familienmitglieder, die zum Erfolg des Unternehmens beitragen.
  • Physiotherapeutin Luise Wolf schätzt die Zusammenarbeit und innovativen Ansätze bei ihrem Arbeitgeber. 
    22.04.2024
    Top-Life Berghaupten: Hier steht der Mensch im Mittelpunkt
    Das Gesundheitszentrum Top-Life in Berghaupten bietet ein Komplettpaket rund um Gesunderhaltung, Rehabilitation, Prävention und Wellness. Physiotherapeutin Luise Wolf ist Teil des motivierten Teams und gibt im Interview Einblick in ihre abwechslungsreiche Arbeit.
  • Alles andere als ein Glücksspiel: die Geldanlage in Aktien. Den Beweis dafür tritt azemos in Offenburg seit mehr als 20 Jahren erfolgreich an.
    17.04.2024
    Mit den azemos-Anlagestrategien auf der sicheren Seite
    Die azemos Vermögensmanagement GmbH in Offenburg gewährt einen Einblick in die Arbeit der Analysten und die seit mehr als 20 Jahren erfolgreichen Anlagestrategien für Privat- sowie Geschäftskunden.
  • Auch das Handwerk zeigt bei der Berufsinfomesse (BIM), was es alles kann. Hier wird beispielsweise präsentiert, wie Pflaster fachmännisch verlegt wird. 
    13.04.2024
    432 Aussteller informieren bei der Berufsinfomesse Offenburg
    Die 23. Berufsinfomesse in der Messe Offenburg-Ortenau wird ein Event der Superlative. Am 19. und 20. April präsentieren 432 Aussteller Schulabsolventen und Fortbildungswilligen einen Querschnitt durch die Ortenauer Berufswelt. Rund 24.000 Besucher werden erwartet.