Fußball-Verbandsliga

SC Lahr verliert fesselnden Krimi

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Oktober 2020

Gabriel Gallus (r.) ©Peter Heck

Auf dem Bühlertaler Mittelberg spielte sich am Samstag ein ähnliches Drama ab wie im Graf-Metternich-Stadion von Durbach. Der SC Lahr führte schon 3:1 und verlor in einer dramatischen Schlussphase noch mit 3:4. Dadurch verpasste das Team von Oliver Dewes auch die Tabellenführung, die möglich war, weil Spitzenreiter SC Pfullendorf daheim gegen den FC Villingen II nur 0:0 spielte.
 

Lahr war in der ersten Hälfte tonangebend und legte früh  vor. Als Bühlertals Keeper Nik­las Cholewa einen Freistoß nach vorne abklatschte, verwertete Ousman Bojang den Abpraller zum 0:1 (8.). Temporeich ging’s weiter, Andreas Bürkle verpasste per Kopf das 2:0 (14.), ehe auf der anderen Seite Jonas Knobelspies per Volley-Abpraller den 1:1-Ausgleich herstellte (15.). 

Zwei Elfmeter
Doch das änderte nichts am Lahrer Tempofußball: Gabriel Gallus legte, obwohl er selbst frei stand, den Ball in den Lauf von Bojang, der in Torjäger-Manier zum 1:2 (24.) traf. Nur drei Minuten danach erhöhte Gallus per Kopf zum 3:1 für den SC, als er eine Maßflanke von Yannic Prieto verwandelte. Dann verpassten es die Lahrer aber, den taumelnden Gegner weiter zu bearbeiten. Was sich rächte. Bühlertal fing sich. Der Versuch von Isuf Avdimetajs wurde noch von der Lahrer Torlinie gekratzt (40.). Als aber Gregor Dörflinger im SC-Strafraum gelegt wurde, sorgte Moritz Keller in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit dem fälligen Strafstoß für das 2:3. „Wir verpassten es, die Partie noch in Hälfte eins zu entscheiden. Wir hatten die Möglichkeiten“, sagte Lahrs sportlicher Leiter Petro Müller.

- Anzeige -

Nach dem Seitenwechsel holten beide Teams erst mal Luft. Angesichts des knappen Zwischenstands war klar, dass Bühlertal alles versuchen würde. Der SC Lahr zog sich etwas zurück, hatte aber weitere Chancen durch Hakan Ilhan und Gallus. Doch allmählich ging die Ordnung im zentralen Mittelfeld verloren. SC-Keeper Jona Leptig entschärfte einen Schuss von Marcel Heller (62.). Dann aber kam der eingewechselte Nico Westermann im SC-Strafraum zu Fall – der zweite Elfmeter für Bühlertal. Erneut verwandelte Moritz Keller – diesmal zum 3:3 (82.).

Später K.o.
Lahr verlor nun die Spielkon­trolle. Niclas Metzingers Versuch wurde gerade noch auf der Torlinie des SC geklärt (85.). Doch zwei Minuten später schlug Westermann den SC Lahr mit seinem Treffer zum 4:3 k.o. (87.), Jonathan Steinmann (90.+1.) und Heller (90.+4.) hatten sogar weitere Tore für Bühlertal auf dem Fuß. „Wir haben im Laufe der zweiten Hälfte nicht mehr so ins Spiel gefunden. Bühlertal hat am Ende nicht unverdient gewonnen“, sagte Petro Müller.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Braucht Punkte: Racing-Trainer Thierry Laurey.
vor 48 Minuten
Fußball in Frankreich, 1. Liga
Nach dem 1:1 zu Hause gegen Stade Rennes (7./19 Punkte) muss der Vorletzte der 1. französischen Fußball-Liga, Racing Straßburg (19./7 Punkte), am Sonntag, 15 Uhr, beim FC Nantes (14./13 Punkte) nachlegen, wenn der Punktgewinn nicht zur Eintagsfliege verkommen soll. Zugleich dürfte es in Nantes aber...
Für das Heimspiel gegen Mönchengladbach kann der SC Freiburg wieder mit Roland Sallai planen. Der Offensivspieler war vor dem 1:1 beim FC Augsburg mit Wadenproblemen kurzfristig ausgefallen.
vor 9 Stunden
Fußball-Bundesliga
Trainer hören es meistens nicht so gerne, aber es scheint doch so etwas wie Lieblingsgegner zu geben. Letztes Wochenende hat sich zum Beispiel bestätigt, dass der FC Augsburg zuhause gegen den SC Freiburg nicht verlieren kann. Nach dem 1:1 beim FCA hoffen die Freiburger nun, dass auch ihr...
Karlsruhes Innenverteidiger Daniel Gordon köpfte zuletzt beim 1:0-Erfolg gegen Paderborn das Siegtor.
vor 12 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
it drei Siegen hintereinander und dabei insgesamt 7:1 Toren hat sich Fußball-Zweitligist Karlsruher SC vom vorletzten Tabellenplatz 17 auf Rang acht nach oben gearbeitet. Am Samstag (13 Uhr) steht die Erfolgsserie der Wildparkprofis beim VfL Osnabrück auf dem Prüfstand. Die Niedersachsen rangieren...
Nicht wie sonst im Winter unter dem Hallendach, sondern im Sommer auf dem Rasen werden die Offenburger Fußball-Stadtmeister ermittelt.
vor 18 Stunden
Fußball
Da der Südbadische Fußball-Verband (SBFV) im Spieljahr 2020/2021 keine Fußballwettbewerbe und Hallenturniere erlaubt, finden die Stadtmeisterschaften der Offenburger Jugend 2021 im Sommer statt.
In die Jahre gekommen: Johannes Vetter und Christina Obergföll im Video.
vor 20 Stunden
Leichtathletik
Christina Obergföll und Johannes Vetter begeistern die Netzgemeinde derzeit mit einer Parodie auf die Videos der deutschen Bundesregierung zu den „Corona-Helden“. Wie es zu dem Dreh kam – und welche ernste Botschaft dahinter steckt.
Der Appenweierer Justin Kunz (r.) holte seine erste Trophäe des Jahres 2020.
vor 21 Stunden
Motorsport
Motorsportler Justin Kunz aus Appenweier hat sich sein erstes Podium in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) 2020 gesichert. 
Trainer Lassi Tuovi (r.), Yannis Morin (l.) und Ishmail Wainright (M.) bestreiten mit Straßburg IG am 19. Dezember ihr nächstes Liga-Heimspiel.
03.12.2020
Basketball in Frankreich
Nachdem sich Frankreich immer noch im Lockdown-Modus befindet, hat die Basketball-Liga Jeep Elite Pro A mit dem Verband LNB den Notfall-Spielplan für Dezember herausgegeben. 
Co-Trainer Klaus Stefan sieht beim FV Langenwinkel noch Luft nach oben.
02.12.2020
Fußball-Landesliga
Fußball-Landesligist FV Langenwinkel überwintert nach dem großen Umbruch im Sommer auf Platz acht. Co-Trainer Klaus Stefan sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg. 
Anna-Lena König vom TV Bodersweier kehrte mit Gold und Silber von der DM aus Esslingen zurück.
02.12.2020
Turnen
Anna-Lena König, Turntalent des TV Bodersweier, ist mit einer Gold- und einer Silbermedaille von den deutschen Jugendmeisterschaften aus Esslingen zurückgekehrt.
02.12.2020
Volleyball
Erfolgreicher hätte die zurückliegende Woche für Volleyball-Profi Markus Steuerwald aus Hausach nicht laufen können – nicht nur sportlich.
02.12.2020
Fußball-Kreisliga A Süd
Der FC Kirnbach und Trainer Armin Badke gehen ab sofort getrennte Wege. Das meldete der Tabellendrittletzte der Fußball-Kreisliga A Süd am Dienstag.  
02.12.2020
Handball
„Aufgrund der Corona-Pandemie und weiter hoher Infektionszahlen muss die Wiederaufnahme des Spielbetriebs weiter warten“: Präsidium und Vorstand des Deutschen Handballbunds (DHB) beschlossen einstimmig, dass das Wettkampfgeschehen in der 3. Liga der Männer (mit dem TV Willstätt als Ortenauer...