Frauenfußball-Regionalliga

SC Sand II begnügt sich mit einem 1:1

Autor: 
Redaktion
Jetzt Artikel teilen:
26. September 2017

Mit dem 1:1 im Gastspiel beim 1. FC Nürnberg hat das Team des SC Sand II in der Regionalliga Süd der Frauenfußballerinnen sieben Punkte auf dem Konto. 
 

Beim Remis am Sonntag im Frankenland profitierten  die Fußballerinnen des SC Sand II auch von einem Eigentor, das den Nürnbergerinnen Sekunden vor Ablauf der ersten 45 Minuten unterlief. Zuvor hatte Lena Lederer den 1. FCN in Führung geschossen und damit Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg ihres Teams geweckt. Doch nach dem Seitenwechsel fielen in einer umkämpften Begegnung keine weiteren Tore, wodurch der SC Sand II einen weiteren Sprung nach oben in der Tabelle verpasste.
In Anbetracht der äußerst angespannten Personallage, waren SC-Trainerin Fabienne Breisacher und Teammanger Georg Forscht nach den 90 Spielminuten mit dem »Punktgewinn« nicht unzufrieden. 
»Wir mussten verletzungsbedingt auf Ann-Christin  Angel, Aurel Pfeiffer und Jenny Schlee verzichten und darüber hinaus fehlte auch noch arbeitsbedingt Julia Zirnstein«, erklärte Fabienne Breisacher. Ohne dieses Quartett habe sich die Mannschaft ganz ordentlich geschlagen und gegen die stark unter Druck stehenden Nürnbergerinnen zumindest diesen einen Punkt notiert.
Jetzt hoffen Fabienne Breisacher und Teammanager Georg Forscht, dass sich innerhalb der zweiwöchigen Spielpause die Verletztenliste wieder lichtet, um im nächsten Heimspiel am 8. Oktober, um 11 Uhr, gegen den FC Ingolstadt einen weiteren Heimsieg einfahren zu können. Die im unteren Tabellendrittel (Platz 10) platzierten »Schanzerinnen« haben Druck und werden entsprechend im Orsay-Stadion auftreten. 

- Anzeige -

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Ringen
21. Februar 2018
Die Südbadischen Ringer-Meisterschaften sind immer etwas Besonderes für die Jugendlichen. Das belegen auch die Zahlen der Teilnehmer am Wochenende in der Haslacher Eichenbach-Sporthalle, wo es für den Nachwuchs des KSV Hofstetten und des VfK Mühlenbach nur zu jeweils einer Bronze-Medaille reichte.
Jana Kirner spielte in Kaiserslautern groß auf.
Tischtennis-Regionalliga
21. Februar 2018
Am vergangenen Samstag gastierte die zweite Damenmannschaft der DJK Offenburg in der Tischtennis-Regionalliga bei der TSG Kaiserslautern und erspielte sich beim spannenden 7:7 einen Punkt. 
Der talentierte Daniel Heppner rückt in den Kader der ersten Mannschaft auf.
Handball-Südbadenliga
21. Februar 2018
Handball-Südbadenligist TuS Schutterwald treibt seine Kaderplanungen weiter voran und baut vor allem auch auf den Nachwuchs. Allerdings stehen nun auch zwei Abgänge fest.
Skisport
21. Februar 2018
Mit sieben Startern in den Schülerklassen war das alpine Rennteam des TuS Gutach beim Final-Wertungslauf im »Wälderpokal« vertreten. Nicole Klausmann gewann die Gesamtwertung bei den Schülerinnen und durfte freudestrahlend den begehrten Glaskugel-Pokal entgegennehmen.
Leichtathletik
21. Februar 2018
Petra Glöckler, Sara Disselhoff und Emily Kimmig vom TV Haslach glänzten gleich zu Beginn der Leichtathletik-Saison 2018 mit guten Leistungen bei den Badischen Hallen- und Wintermeisterschaften in Mannheim. 
Ringen
21. Februar 2018
Wie 2017 richtete der KSV Haslach die Südbadischen Meisterschaften aus. Mit 275 Teilnehmern stark besetzt, waren die Gastgeber und die Funktionäre des Ringerverbandes mehr als zufrieden mit beiden Kampftagen. Den Heimvorteil konnten die Haslacher Athleten jedoch nicht gesamtheitlich in Erfolge...
Gelungene Saison-Premiere der Verbandsliga-Turner der WKG Sasbach/Oppenau
21. Februar 2018
Am ersten Wettkampfwochenende startete die WKG Sasbach/Renchtal mit einem Heimsieg gegen den TV Sexau in ihre erste Turn-Verbandsligasaison. Zum ersten Mal fand der Heimwettkampf der Wettkampfgemeinschaft mit Turnern aus Sasbach und dem Renchtal in Oppenau in der Günter-Bimmerle-Halle statt. 
Südbadische Meisterschaften der Ringer in Haslach
21. Februar 2018
In Haslach im Kinzigtal fanden am Wochenende die südbadischen Ringer-Meisterschaft en statt. Am Samstag gingen die C-Jugend und die Männer im klassischen Stil auf die Matte. Der ASV Urloffen schickte am ersten Wettkampftag zehn Athleten ins Kinzigtal – acht in der C-Jugendliche und zwei Männer. 
Der Offenburger Nachwuchs (hinten v. l.): Johann Daniels, Shkumbim Kryeziu, Fynn Schmid, Justus Kalt, Daniel Weith und Malik Skupin-Alfa. Vorne v. l.: Sara Lischka, Lara Strauch, Nicole Jansen und Leonie Ammann.
Leichtathletik
21. Februar 2018
Am Sonntag war der ETSV Offenburg in der U16-Altersklasse bei den badischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Mannheim mit zehn Athleten vertreten und erreichte neben sechs Medaillen weitere Topplatzierungen.
Robert Grüner kehrt zum SC Offenburg zurück.
Fußball-Bezirksliga
21. Februar 2018
Fußball-Bezirksligist SC Offenburg meldet für kommende Saison die Rückkehr von Robert Grüner. Der langjährige SCO-Kapitän feierte mit seinem Heimatverein einige Aufstiege, darunter 2014 in die Verbandsliga. Nach dem Abstieg aus der höchsten Verbandsklasse war Grüner zum VfR Willstätt gewechselt.
Olympia-Kolumne
20. Februar 2018
Dabei sein ist alles für Olympioniken und fast genauso viel für viele Fernsehzuschauer. Na dann!
Nächster Abgang beim Fußball-Verbandsligisten
20. Februar 2018
Bei Vereinen und Spielern werden derzeit intensiv die Planungen für die kommende Fußball-Saison vorangetrieben. Aktuell überwiegt beim Verbandsligisten Kehler FV der Aderlass, was sich aber durchaus noch ändern kann.