Frauenfußball-Bundesliga

SC Sand kann die Bonuspunkte vergolden

Autor: 
Heiko Borscheid
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Oktober 2020
Nora Häuptle, die Trainerin des SC Sand, hofft am Sonntag in Bremen auf den zweiten Sieg in ­Folge.

Nora Häuptle, die Trainerin des SC Sand, hofft am Sonntag in Bremen auf den zweiten Sieg in ­Folge. ©Peter Heck

Mit dem 3:2-Coup gegen Eintracht Frankfurt im Rücken kann Frauenfußball-Bundesligist SC Sand am Sonntag in Bremen schon eine ganze Menge in Richtung Klassenerhalt erreichen.

Das umjubelte 3:2 gegen Eintracht Frankfurt hat den SC Sand durch die Woche getragen. Der sportliche Leiter Sascha Reiß spricht von „drei Bonuspunkten“. Denen sollen jetzt drei Pflichtpunkte folgen. Denn der Ortenauer­ Frauenfußball-Bundesligist tritt am Sonntag (14 Uhr) beim Tabellen-Schlusslicht SV Werder Bremen an. 

Aufsteiger schwach gestartet

Die Werder-Frauen sind als Aufsteiger erst am Mittwoch in der Bundesliga angekommen. Da gab es beim 2:1-Sieg im Nachholspiel gegen den Mitaufsteiger SV Meppen die ersten Punkte, mit denen Werder auf Platz zehn kletterte. Allerdings sollte der insgesamt schwache Start der Bremerinnen dem SC Sand keinen Sand in die Augen streuen, denn in einem Punkt sind sich die beiden Kontrahenten vom Sonntag sehr ähnlich: ihre Tor­differenz ist desaströs. ­Bremen musste schon 19 Gegen­treffer einstecken, im Kasten der Ortenauerinnen klingelte es schon 18-mal. Getroffen hat Bremen bisher fünf Mal, die Ortenauerinnen brachten den Ball einmal weniger in des Gegners Gehäuse unter.

Selbstvertrauen getankt

- Anzeige -

So viel zur grauen Theorie, die aber nicht immer der Maßstab sein kann. Wie am vergangenen Sonntag im Kühnmatt-Stadion eindrucksvoll zu sehen war, als die Sander Elf von Trainerin Nora Häuptle in einem aufopferungsvollen Kampf die klar favorisierte Frankfurter Eintracht nach einem 1:2-Rückstand noch besiegen konnte. 

Und diese drei Bonuspunkte will Sascha Reiß nun in Bremen „vergoldet“ sehen. „Wir haben in der Partie gegen Eintracht Frankfurt sehr viel Selbstvertrauen getankt, die Stimmung im Team ist hervorragend, daher sollte es in Bremen natürlich mindestens ein Punkt werden, sonst war der Sieg gegen die Eintracht nichts wert“, formuliert der sportliche Leiter die offizielle Zielvorgabe. Wer den ehrgeizigen Vollblut-Fußballer und Trainer Reiß näher kennt, weiß, dass er mit einem Unentschieden nicht wirklich zufrieden wäre, sondern insgeheim auf einen Auswärtssieg hofft. „Wir haben in Duisburg schon gezeigt, dass wir auch spielerisch Akzente setzen können. Wir müssen in Bremen aufpassen, nicht kalt erwischt zu werden, dann bin ich guter Dinge und wir wären im Soll“, sagt der ehemaligen Oberliga-Coach des SV Linx.

Acht Stunden Anreise

Wieder einmal muss sich der Sander Tross auf eine weite Reise begeben, wie zuletzt unter der Woche nach Wolfsburg. Acht Stunden sind am Samstag in Richtung Bremen eingeplant, die es direkt nach der Partie am Sonntag wieder in Richtung Heimat zu absolvieren gilt. 

Danach wird das Sander Team mit einem spielfreien (Länderspiel-)Wochenende belohnt, ehe es eine Woche später, am 31. Oktober, in der zweiten DFB-Pokalrunde ins Saarland geht. „Vor der Länderspielpause würden uns die drei Punkte aus Bremen sehr guttun, um dann im November mit den Heimspielen gegen Essen und Meppen nachlegen zu können“, sagte Sascha Reiß abschließend.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 58 Minuten
Handball-Südbadenliga
Nach der unfreiwilligen zweiwöchigen Spielpause darf Handball-Südbadenligist TV Oberkirch am Samstag (20, Uhr) erstmals in heimischer Halle ran – gegen Spitzenreiter TV Ehingen.
Geht mit einem positiven Gefühl ins Derby: Durbachtals Trainer Sebastian Bruch.
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Nach dem zweiten Saisonsieg des Fußball-Verbandsligisten SC Durbachtal ist am Samstag der klar favorisierte Offenburger FV im Graf-Metternich-Stadion zu Gast. 
Nicht in allen Handballhallen werden diese Utensilien am Wochenende gebraucht.
vor 3 Stunden
Handball
Spätestens, als der Ortenaukreis am Dienstag einen Inzidenzwert von 51,96 veröffentlichte, schrillten bei den Handballvereinen der Region die Alarmglocken. Am 15. Oktober hatte der Südbadische Handball-Verband (SHV) seinen Vereinen Regelungen bei Erreichen einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 in Stadt...
Johannes Wirth hat sich eine Prellung zugezogen und fehlt dem SC Lahr in Bühlertal.
vor 5 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Der aktuelle Lauf von Fußball-Verbandsligisten SC Lahr soll am Samstag (16.30 Uhr) beim SV Bühlertal eine Fortsetzung finden. Die Ortenauer mussten sich in den vergangenen Wochen durch einige herausfordernde Begegnungen beißen. Ob Offenburg, Durbachtal oder zuletzt das 3:2 nach 0:2 gegen Teningen...
Der Einsatz von Eike Neff ist beim HGW Hofweier noch fraglich.
vor 5 Stunden
Handball-Südbadenliga
 Am Samstag, 19.30 Uhr, kommt mit dem BSV Phönix Sinzheim (2./6:0 Punkte) ein bärenstarker Gegner zum HGW Hofweier (3./3:1) in die Hohberghalle.   
Der Einsatz von Bastian Funke ist noch fraglich.
vor 5 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach drei Niederlagen in drei Spielen sind die Südbadenliga-Herren des HTV Meißenheim weiter auf die ersten Punkte aus. 
Maximilian Betzler wird dem TuS Ottenheim weiterhin fehlen.
vor 5 Stunden
Handball-Südbadenliga
Das zweite Heimspiel am Sonntag (17 Uhr) gegen den TuS Helmlingen (7. Platz/0:6 Punkte) kann für den TuS Ottenheim (6./1:3) schon richtungsweisend sein. 
Das Turnteam des TV Schiltach mit dem neuen Cheftrainer Jörg Behrend (links) und Co-Trainer Andreas Feigel (rechts), die beide ihre Rolle getauscht haben, peilt in Pfuhl den zweiten Saisonsieg an.
vor 5 Stunden
Turnen, 2. Bundesliga
Zwei Wochen nach dem deutlichen Auftaktsieg des VEGA Turnteam TV Schiltach über den VfL Kirchheim/Teck sind die Kinzigtäler am zweiten Wettkampftag der 2. Turn-Bundesliga am Samstag (18 Uhr) beim Erstliga-Absteiger TSV Pfuhl zu Gast.
Der Redebedarf war groß in dieser Trainingswoche zwischen Trainerin Denise Oesterle (vorne) und ihrem Team der SG Schenkenzell/Schiltach.
vor 5 Stunden
Handball-Oberliga
Die Oberliga-Handballerinner der SG Schenkenzell/Schiltach reisen mit 4:2 Punkten im Gepäck am Sonntag zum Aufsteiger TG Nürtingen, der zuletzt gegen den Spitzenreiter eine starke Leistung zeigte.
Elisa Oßwald und ihre Kolleginnen empfangen am Samstag die HSG Strohgäu.
vor 5 Stunden
Handball-Oberliga
Am Samstag um 17.30 Uhr bestreiten die Handballerinnen des TuS Schutterwald ihr bereits drittes Heimspiel in der BW-Oberliga gegen die HSG Strohgäu.
Neuzugang Axel Lehmann konnte bisher mit guten Leistungen überzeugen.
vor 5 Stunden
Tischtennis-Oberliga
Die Oberligasaison nimmt für die Herren der DJK Offenburg nun Fahrt auf. Das Team um Mannschaftsführer Tim Karcher steht vor einem richtungsweisenden Doppelstart. 
Nicht zimperlich ging es vergangene Saison zwischen dem TuS und Baden-Baden zur Sache.
vor 12 Stunden
Handball-Oberliga
Am Samstag (19.30 Uhr) steigt in der Mörburghalle das Südbaden-Derby der Handball-Oberliga zwischen dem TuS Schutterwald und dem TVS Baden-Baden. Kurzfristig rückte bei den Gästen Torwart Manuel Schnurr (SG Ohlsbach/Elgersweier) in den Kader.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...