Frauenfußball-Bundesliga

SC Sand plant ersten Heimsieg

Autor: 
Udo Künster
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. September 2017
Verena Aschauer (Zweite von links) möchte mit dem SC Sand nach dem Auswärtssieg in Frankfurt auch vor eigenem Publikum punkten.

Verena Aschauer (Zweite von links) möchte mit dem SC Sand nach dem Auswärtssieg in Frankfurt auch vor eigenem Publikum punkten. ©Ulrich Marx

Nach dem überraschenden, aber verdienten Auswärtserfolg beim
1. FFC Frankfurt möchten die Bundesliga-Frauen des SC Sand am Sonntag die ersten Heimpunkte einfahren. Um 11 Uhr treffen die Ortenauerinnen im Sander Orsay Stadion auf SGS Essen. Mit einem Sieg kann sich der SC vorerst im oberen Mittelfeld festsetzen.

 

Von den ersten beiden Auswärtsspielen der Frauen-Bundesliga kam der SC Sand mit optimaler Punktausbeute in die Ortenau zurück. Der Auftakterfolg bei Aufsteiger Werder Bremen war in der Höhe vielleicht nicht zu erwarten, doch der Sieg beim 1. FFC Frankfurt, einem der Topteams der Liga, war eine Überraschung. Noch nie konnte Sand aus dem Stadion am Brentanobad etwas Zählbares mitbringen, und der einzige Erfolg gegen das Team aus der Mainmetropole kam am letzten Spieltag der vergangenen Saison in Sand zustande.

Lautstarke Unterstützung
»Ich denke, nach dem Schlusspfiff hat man der Mannschaft angesehen, dass es ein besonderer Sieg in Frankfurt war und aufgrund der zweiten Halbzeit klar verdient«, sagte SC-Trainer Sascha Glass nach dem Auswärtsdreier an seiner einstigen Wirkungsstätte. Die besseren Chancen seien auf Seite des SC Sand gewesen: »Ausschlaggebend war, dass wir in der zweiter Halbzeit früher und besser in die Zweikämpfe gekommen sind und taktisch sehr diszipliniert gespielt haben. Die Sander Zuschauer haben ihr Übriges dazu beigetragen und die Mannschaft lautstark unterstützt.«

- Anzeige -

Offensivstarke Gäste
Mit Essen kommt ein Team ins Orsay Stadion, das sich in den vergangenen Jahren hinter den vier besten Mannschaften der Liga etabliert hat. Die beiden Heimspiele gegen Bayern München und 1899 Hoffenheim gingen verloren, auswärts wurde klar mit 5:2 beim zweiten Aufsteiger 1. FC Köln gewonnen. Ziel von Glass ist es, vor heimischem Publikum dem Gast das eigene Spiel aufzudrücken: »Essen hat viele gute Offensivspielerinnen mit hohem Tempo und mit Linda Dallmann eine Spielerin, die jederzeit in der Lage ist, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Wir haben Essen analysiert und hoffen wie in den vergangenen Spielen die richtigen Gegenmittel zu finden«.

Vojtekova kehrt zurück
Weiterhin fehlen wird Anna Schlarb, die sich im Individualtraining befindet. Bei Claire Savin, die wieder mittrainiert, muss noch abgewartet werden. Nach ihrer Gelb-Rot-Sperre kehrt Jana Vojtekova wieder in den Kader zurück. »Wir wollen die nächsten Punkte einfahren. Das wäre bei dem schwierigen Auftaktprogramm eine gelungene Sache«, gibt sich Sands Trainer zuversichtlich. Nach der Begegnung legt die Bundesliga eine Pause ein und Sand tritt am 7. Oktober im DFB-Pokal beim Regionalligisten 1. FC Riegelsberg an. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

DIe U14 (hinten v. l.): Lorena Frühn, Flavia Daniels, Annika Fritsch. Vorne v. l.: Lelia Vollmer, Marie Baars.
Leichtathletik
vor 2 Stunden
Am Wochenende fanden in Langensteinbach die Finals der badischen Mannschaftsmeisterschaften der Leichtathleten statt. Die StG Kinzigtal, bestehend aus dem TV Ohlsbach, TV Gengenbach und der DJK Welschensteinach, war mit zwei Mannschaften der weiblichen U16 und U14 vertreten. 
Harry Hölzer (Offenburg) griff am Wochenende für Deutschland zum Schläger.
Hockey
vor 5 Stunden
Bei gutem Wetter erlebten Spieler und Zuschauer am Wochenende beim ETSV Offenburg im Schaible-Stadion ein echtes Hockeyfest – dabei gab es sogar zwei Masters-Länderspiele zu sehen. Mit dabei war auch der Offenburger Harry Hölzer.
Benedikt Benz von der RSG Offenburg-Fessenbach kontrollierte das Short-Track-Rennen in Freudenstadt.
Radsport
vor 8 Stunden
Kurz vor dem Ende der diesjährigen Mountainbike- und Straßenradsaison hat der Nachwuchs der RSG Offenburg-Fessenbach in Freudenstadt und Rheinstetten nochmals Erfolge gefeiert.
Mountainbike
vor 13 Stunden
In der MTB-Bundesliga in Freudenstadt gab es für die Klassen U9 bis U17 auch ein Short-Race in der Innenstadt. Stephan Mayer (U17) und Corvin Kern (U9) vom SC Hausach standen als Sieger ganz oben auf dem Podest. Marvin Mattes (U15) und Felix Kopp (U13) wurden Zweite.
Die Jung-Schiedsrichter aus Südbaden beim Lehrgang in Saig.
Lehrgang
vor 13 Stunden
27 junge Schiedsrichter kamen Schüler-Schiedsrichter-Lehrgang in Saig zusammen und konnten ihren Wissenstand prüfen und erweitern. Erneut stand der Lehrgang unter der Leitung von Andreas Klopfer und Ralf Brombacher. Auch der Spaß kam nicht zu kurz. In kleinen Wettbewerben wurde ein Gesamtsieger...
Racing-Coach Thierry Laurey hofft zumindest auf einen Punktgewinn in Marseille.
Fußball in Frankreich
vor 13 Stunden
Bereits am Mittwochabend (20 Uhr/live auf DAZN) muss Racing Straßburg in der 1. französischen Fußball-Liga beim Spitzenclub Olympique Marseille antreten und dürfte dort auf eine höchst motivierte Heimelf treffen. 
Felix Bauer konnte erneut überzeugen.
Radsport
vor 13 Stunden
Beim abschließenden Jugend-Sichtungsrennen des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) in Holtensen/Niedersachsen galt es für den aus Oberweier stammenden Felix Bauer vom RSV Hofweier den 9,4 km langen Rundkurs neunmal zu umrunden. 
Fußball-Bundesliga
vor 18 Stunden
Der SC Freiburg hat beim 1:0 (0:0) gegen den Tabellenletzten FC Schalke 04 den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Im ausverkauften Schwarzwald-Stadion schoss Florian Niederlechner das Tor des Abends.
KSC-Trainer Alois Schwartz kann in Aalen das gleiche Personal wie beim jüngsten Heimsieg gegen Uerdingen einsetzen.
Fußball, 3. Liga
vor 20 Stunden
Defensiv ist der Karlsruher SC schon beinahe wieder das, was er in der vergangenen Saison war: die abwehrstärkste Mannschaft der Dritten Fußball-Liga. Aktuell hat nur der Tabellen- dritte VfL Osnabrück weniger Gegentreffer zu Buche stehen (fünf) als die Mannschaft von KSC-Trainer Alois Schwartz (...
Paul Wörner erreichte zum dritten Mal in dieser Saison das Halbfinale bei einem ITF-Future-Turnier.
Tennis
vor 23 Stunden
Tennisprofi Paul Wörner hat den nächsten Turniererfolg gefeiert und sich damit seine bisher beste Position auf der ATP-Weltrangliste erspielt.
Carity-Fußballspiel für krebskranke Kinder in Neumühl
25.09.2018
Der Sportplatz des B-Kreisligisten SV Neumühl wird am Mittwoch, 3. Oktober, Treffpunkt alter Fußball-Größen. Um 16.30 Uhr trifft eine SV Neumühl-Ortenau-Auswahl  auf die Traditionsmannschaft des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Der Erlös dieses Carity-Spiels wird dem Förderverein für...
Daniel Schlager.
Fußball
25.09.2018
Mit nur 28 Jahren hat Daniel Schlager, Schiedsrichter des FC Rastatt, am Samstag beim Spiel SV Werder Bremen gegen den 1. FC Nürnberg sein Debüt in der Fußball-Bundesliga gegeben. Der »kicker« urteilte über Schlagers Spielleitung: »Gesamtnote 2 - Korrekt, per Videobeweis vor dem vermeintlichen 1:1...