Fußball

SC Sand spendet Ernte-Einnahmen für den guten Zweck

Autor: 
Heiko Borscheid
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
19. Juni 2020
Strahlende Gesichter nach der Spendenübergabe von Sands Vorstandssprecher Klaus Drengwitz (3. v. r.) gab es nicht nur bei Bärbel Dreher (rechts), Leiterin des Kindernestes, und Jürgen Bollack (4. v. r.), Gruppenführer der DRK-Sanitätsgruppe Appenweier.

Strahlende Gesichter nach der Spendenübergabe von Sands Vorstandssprecher Klaus Drengwitz (3. v. r.) gab es nicht nur bei Bärbel Dreher (rechts), Leiterin des Kindernestes, und Jürgen Bollack (4. v. r.), Gruppenführer der DRK-Sanitätsgruppe Appenweier. ©Verein

Frauenfußball-Bundesligist SC Sand hat die Einnahmen von Spargel- und Erdbeerernte während des Corona-Lockdowns nun an zwei lokale Einrichtungen gespendet.

Frauen-Bundesligist SC Sand hat in der Corona-Krise Gutes getan und damit über die Landesgrenzen hinaus auf sich aufmerksam gemacht. Zahlreiche Medien berichteten über das Spargelstechen und Erdbeerernten, an denen sich der Großteil der Bundesliga-Mannschaft und die Verantwortlichen beteiligt hatten. Jetzt haben die Fußballerinnen die 800 Euro, die bei den Einsätzen zusammengekommen waren, gespendet. 

„Kindernest“ und DRK profitieren

- Anzeige -

Geeinigt haben sich die Spielerinnen darauf, den Betrag an den Kindergarten „Kindernest“ Sand und das Deutsche Rote Kreuz zu übergeben. Zuvor bekamen die Sportlerinnen ihren Ertrag von Selina Wurth, Juniorchefin beim Obst- und Spargelhof Wurth in Oberkirch, überreicht.

Klaus Drengwitz, Vorstandssprecher des SC Sand, überbrachte die frohe Botschaft an Bärbel Dreher, Leiterin des Kindernestes, und Jürgen Bollack, Gruppenführer der DRK-Sanitätsgruppe Appenweier. „Es war für die Spielerinnen schnell klar, die Einnahmen für gute Zwecke zu spenden. Da lag es nahe, den Nachwuchs zu berücksichtigen und das DRK, das schon seit sieben Jahren bei unseren Bundesliga-Spielen am Spielfeldrand steht“, erläuterte Drengwitz die Intention des Teams.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Erfolgreiche Brüder: Milo (links) und Malik Skupin-Alfa von der LG Offenburg sind in den Kaderlisten sind auch für 2021 in den Kaderlisten aufgeführt.
vor 4 Stunden
Leichtathletik
Kaum Veränderungen gab es im Corona-Jahr in den Kaderlisten der baden-württembergischen Leichtathleten, in denen auch mehrere Sportler aus der Ortenau geführt werden.
vor 9 Stunden
Drachenfliegen
„Die Überflieger von Deutschland kamen dieses Jahr vom DGFC Südschwarzwald, von den Kandel-Fliegern“, sagt Roland Wöhrle. Der Drachenflieger aus Gutach zählt zu diesen deutschen Überfliegern 2020.
vor 18 Stunden
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Der SC Lahr ist nach neun Spielen hinter dem Spitzenreiter SC Pfullendorf heimlicher Tabellenführer und nach größerer Fluktuation rasch als Mannschaft zusammengewachsen.
vor 21 Stunden
Volleyball
Der Frust saß tief bei den Bühl Bisons nach der ersten Saison-Niederlage. Trainer Alejandro Kolevich vermisste beim 2:3 gegen Giesen die mannschaftliche Geschlossenheit. Und diese ist am Mittwoch (19 Uhr, live auf Sporttotal.tv) im Pokal-Viertelfinale gegen den Bundesliga-Konkurrenten United...
24.11.2020
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Trainer Frank Berger ist mit dem bisherigen Saisonverlauf des KFV zufrieden. Und seine Mannschaft hat nach einem Hänger „Charakter gezeigt“.
24.11.2020
Leichtathletik
Speerwerfer Johannes Vetter von der LG Offenburg hat es bei der Auszeichnung des „Welt-Leichtathleten des Jahres“ in den erlesenen Kreis der Top-Fünf geschafft, wie der Deutsche Leichtathletik-Verband auf seiner Homepage vermeldet.
Co-Trainer Rainer Hannig macht die Arbeit in Sand „riesig Spaß“.
24.11.2020
Frauenfußball-Bundesliga
Beim SC Sand herrschen derzeit schwere Zeiten. Dennoch hat Co-Trainer Rainer Hannig „bislang keine Minute bereut“, dass er vor der Saison beim SC Sand angeheuert hat. 
Ayman Dahmani (r.) war dabei, als der Freiburger Mohamed Dräger zu Olympiakos Piräus transferiert wurde.
23.11.2020
Fußball
Am 27. September 2020 vermeldete Fußball-Bundesligist SC Freiburg den Wechsel seines Spielers Mohamed Dräger zum griechischen Meister Olympiakos Piräus. In den meisten Medien war dies nur eine Randnotiz, aber für einen Offenburger ein ganz besonderer Moment. Ayman Dahmani ist Teil der in...
Viel los vor dem Meppener Tor: Doch Sands Myrthe Moorrees (Nr. 3) und Dörthe Hoppius (Nr. 9) bemühen sich vergeblich um ein Tor.
23.11.2020
Frauenfußball-Bundesliga
Nach dem 2:1 (2:0)-Erfolg des SV Meppen am Sonntagnachmittag beim SC Sand hallten Jubelschreie der Spielerinnen aus Niedersachsen durch das Sander Kühn­matt-Stadion, während die Fußballerinnen aus der Ortenau mit Tränen in den Augen auf dem Rasen standen. Die Gäste aus dem Emsland freuten sich über...
In Tischtennisverband Baden-Württemberg wird in diesem Jahr kein Tischtennis mehr gespielt.
23.11.2020
Tischtennis
Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat am Montag auf seiner Homepage verkündet, dass aufgrund der angespannten Gesundheitslage wegen der Corona-Pandemie der gesamte Mannschafts-Spielbetrieb (Punktspiele und Pokalspiele) in Tischtennis Baden-Württemberg bis 31.12.2020...
Anzug statt Sportklamotten: VfB-Geschäftsführer Thilo Späth-Westerholt ist erleichtert, so schnell eine neue Halle für seine ehemaligen Teamkollegen gefunden zu haben.
23.11.2020
Volleyball-Bundesliga Männer
Nicht nur weil dem VfB Friedrichshafen am Samstag die erhoffte Initialzündung durch den überraschend deutlichen 3:0 (26:24, 25:20, 25:22)-Erfolg im Gigantenduell der Volleyball-Bundesliga gegen Dauerrivale Berlin Recycling Volleys gelungen ist, wertete Thilo Späth-Westerholt das erste Heimspiel der...
23.11.2020
Kolumne
Die historische Schlappe der Nationalelf macht in Sachen Diskussionsbedarf dem Coronavirus mächtig Konkurrenz.Im Zentrum der Kritik steht der Bundestrainer. Und der sagt immer wieder dsas Gleiche: irgendwie...