Leichtathletik

Schutterwälder Woit knackt D-Kadernorm

Autor: 
um
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Juni 2018
Starteten für den LFV Schutterwald in Langensteinbach: Sina Böhle, Justin Woit und Finn Heitzmann (v. l.).

Starteten für den LFV Schutterwald in Langensteinbach: Sina Böhle, Justin Woit und Finn Heitzmann (v. l.). ©Verein

Am Samstag wurde ein langes Leichtathletik-Wochenende mit mehreren Landesmeisterschaften eröffnet. Bei den badischen Blockmehrkämpfen in Langensteinbach waren zunächst die 14- und 15-jährigen Schüler am Start. Hier lagen für Justin Woit (M14) vom LFV Schutterwald Licht und Schatten nah beieinander. 

Im Block Lauf führte er als Favorit erwartungsgemäß nach der dritten Disziplin, bevor eine Muskelverhärtung im Oberschenkel ihm einen Strich durch die Rechnung machte und den Traum vom dritten Titel in Folge in diesem Mehrkampf platzen ließ. Trotz seiner Verletzungsaufgabe war erfreulich, dass er über die 80-m-Hürden in 11,56 Sekunden die D-Kadernorm (11,70) souverän knackte. 

Heitzmann mit gelungenem Comeback

Ein gelungenes Comeback nach seiner Verletzung feierte Finn Heitzmann (M15) im Block Wurf. Mit 2916 Punkten stellte er den bestehenden Kreisrekord ein und sicherte sich die Bronzemedaille. Alle seine Einzelleistungen lagen im Bereich seiner persönlichen Bestleistungen. Seine Formkurve zeigt weiterhin deutlich nach oben. Sina Böhle (W15) befindet sich derzeit auf Formsuche und blieb im Block Sprint unter ihren Möglichkeiten.

- Anzeige -

Silber mit der Mannschaft

Am Sonntag ermittelten die Schüler und Schülerinnen der U14 die badischen Blockmehrkampfmeister. Auf Rang sieben des Blocks Sprint/Sprung der Altersklasse W13 konnte Louisa Basler den Mehrkampf beenden. Hannah Lea Junker (W13) lief im selben Block die 60-m-Hürden in guten 10,77 Sekunden. Beide Athletinnen gewannen mit der Mannschaft der LG Ortenau Nord die Silbermedaille. Ebenfalls Silber mit der Mannschaft der M14 sicherte sich Linus Höll (M13 Block Lauf). Nicole Elysev (W13/Block Wurf) und Vanessa Schillinger (W12/Block Wurf) wurden Fünfte mit der zweiten Mannschaft der LG.

Am Sonntag startete Nicola Müller (U18) bei den baden-württembergischen U20-Meisterschaften in Tübingen. Mit einer Weite von knapp 11,00 Metern verpasste sie auf Platz vier nur knapp die Medaille im Dreisprung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Badische Jahrgangs-Meisterschaften der Schwimmer
vor 8 Stunden
Mit neuen Bestzeiten und zahlreichen Platzierungen kehrte das kleine, aber erfolgreiche Kehler Frauen-Schwimm-Team am vergangenen Wochenende von den badischen Sommermeisterschaften in Freiburg zurück. Vier Titel gingen an Chiara Mnich.  
Samuel Geiler vom Offenburger FV (l.) trifft erst am 5. September auf den SC Lahr um Violand Kerellaj.
Fußball-Verbandsliga
vor 10 Stunden
Die Fans des Offenburger FV und des SC Lahr müssen auf den Saisonstart in der Fußball-Verbandsliga noch ein wenig warten.  Denn das Ortenau-Derby des ersten Spieltags wurde auf 5. September verlegt.
3. Handball-Bundesliga
vor 12 Stunden
Nach einwöchiger Pause ist Handball-Drittliga-Neuling TV Willstätt am Montag in die »zweite Phase« der Vorbereitung für die am Freitag, 24. August, beginnende Spielrunde gestartet. Dann geben die Willstätter beim Mitaufsteiger Baden-Baden/Sandweier ihre Visitenkarte ab. Zum Auftakt also gleich das...
Brigitte Manceau leistete bei ihrer Zweisatz-Niederlage in Oberkirch im ersten Satz ordentlich Gegenwehr.
Tennis
vor 16 Stunden
Mit der Qualifikation am Donnerstag war Auftakt beim 20. Sparkassen-Renchtalcup der Tennis-Damen in Oberkirch. Das Turnier der »Masters Serie« ist mit 6700 Euro dotiert. Am Freitag wurden auf der Anlage des TC Oberkirch 16 Partien der ersten Hauptrunde gespielt.
Während der WM Stein des Anstoßes für die Fußball-Machos: ZDF-Reporterin Claudia Neumann.
Kolumne zu Frauen, Fußball und Machos
20.07.2018
Fußball und Frauen – das passt für Machos nicht zusammen. ZDF-Reporterin Claudia Neumann musste das bei der WM schmerzvoll erfahren.
Sommerskispringen
20.07.2018
Am Samstag und Sonntag finden in Bad Griesbach nicht nur die Skisprung-Wettbewerbe um den Georg-Thoma-Pokal statt. Das Wochenende steht auch im Zeichen von »50 Jahre Sommer-Skispringen«. Und dazu erwartet das Team um Skizunft-Boss Lothar Bächle eine Reihe von prominenten Gästen – vor allem einige...
Steffi Bachofer schlägt zum 18. Mal in Oberkirch auf
20.07.2018
Nach der Qualifikation am Donnerstag, bei der acht Spielerinnen erfolgreich waren, wurde am heutigen Freitag um 13 Uhr die erste Hauptrunde des 20.
Der Linxer Trainer Sascha Reiß ist mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung sehr zufrieden.
Fußball
20.07.2018
Zu einem fußballerischen Leckerbissen kommt es im Rahmen des Bühler Sportfestes, wenn sich am Sonntag um 16.30 Uhr Oberliga-Aufsteiger SV Linx und Verbandsligist FC Denzlingen gegenüberstehen.
Der TuS Hofweier 1976 (stehend v. l.): Physio Kurt Pietzack, Arnulf Meffle, Hans-Jürgen Schatz, Armin Emrich, Simon Schobel, Gerhard Gaiser, Wolfgang Ehrler, Trainer Vitomir Arsenijevic. Vorne v. l.: Arno Ehret, Franz Bechler, Siegfried Stöcklin, Martin Huck, Sepp Schienle, Werner Voit.
Handball
20.07.2018
Genießen heißt es am 28. Juli für die Handballfreunde. Den Auftritt des zweifachen deutschen Meisters und amtierenden Pokalsiegers Rhein-Neckar Löwen beim HGW Hofweier einfach nur genießen. Schließlich ist es fast eine halbe Ewigkeit her, als es zur Normalität zählte, dass sich absolute...
Paul Wörner tritt mit dem TC BW Oberweier heute bei BASF TC Ludwigshafen an.
Tennis
20.07.2018
Volles Programm beim TC BW Oberweier: Die ersten Damen- und Herren-Teams haben einen Doppelspieltag, die Herren II das Derby gegen die TSG Lahr/Emmendingen II.
2. Inlinehockey-Bundesliga Süd
20.07.2018
In der 2. Inlinehockey-Bundesliga kassierten die Blue Arrows Sasbach gegen die Freiburg Beasts eine 5:15-Heimniederlage und warten weiter auf den ersten Saison-Punkt. Für die Blue Arrows markierte U19-Defensivspieler Dennis Frickel seinen ersten Bundesligatreffer.
Fußball-Gedächtnisturnier beim SV Kork
20.07.2018
Der SV Kork, Meister der Kreisliga B, Staffel 2 und Aufsteiger in die Fußball-Kreisliga A, veranstaltet am Samstag, 21. Juli, im Rahmen seines Sportfestes ein hochkarätig besetztes Fußball-Turnier.