Fußball-Verbandsliga

Schwer lösbare Aufgaben für Kehl und Oppenau

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. April 2019

Auf die Kehler Abwehr um Stefan Laifer (vorn) kommt am Samstag beim Gastspiel in Freiburg sicher einiges an Arbeit zu. ©Ulrich Marx

Am 25. Spieltag der Fußball-Verbandsliga haben sowohl der Kehler FV (8. Platz/33 Punkte) als auch Schlusslicht TuS Oppenau (9 Punkte) schwer zu lösende Auswärtsaufgaben vor der Brust. Die Kehler geben ihre Visitenkarte beim Tabellenzweiten Freiburger FC (56 Punkte) und die Oppenauer beim Spitzenreiter 1. FC Rielasingen-Arlen (57) ab. Schwerer geht es zurzeit kaum noch.
 

Freiburger FC – Kehl
Samstag, 14.30 Uhr

»Die Lage ist noch nicht ernst, aber sie wird langsam brenzlig«, sagt Jürgen Sax mit Blick auf die Negativ-Servie seiner Kehler Fußballer und die aktuelle Tabellensituation. Das Polster der Grenzstädter zur gefährdeten Zone ist geschmolzen. »Unser Problem dabei sind die nächsten drei starken Gegner: Freiburg,  Kuppenheim und Rielasingen-Arlen. Da sollten wir mindestens vier Zähler notieren um nicht doch noch in die Bredouille zu kommen.« Aus Freiburg am Samstag einen Zähler mit auf die Heimreise zu nehmen wäre in der momentanen Situation des Kehler FV ein Riesenerfolg, ist der KFV-Sportvorstand überzeugt. »Jeder Spieler muss an seine Grenzen gehen«, ist seine Forderungen, sieht aber auch ordentlich Druck auf den Schultern der Gastgeber: »Die müssen gewinnen um ihre Chance auf Rang eins zu wahren«, ist Jürgen Sax überzeugt. Auch deshalb erwartet er eine interessante Auseinandersetzung. Verzichten muss KFV-Trainer Heinz Braun am Samstag auf Felix Weingart und Samuel Manguelle. Kemal Sert, der studienbedingt nicht trainieren konnte, wird jedoch die Reise in den Breisgau mitmachen.

- Anzeige -

Rielasingen – Oppenau
Sonntag, 15 Uhr

Der TuS Oppenau ist zwar abgeschlagenes Schlusslicht und plant seit Wochen die kommende Landesliga-Saison – trotzdem haben die Renchtäler in den meisten bisherigen Begegnungen nicht enttäuscht. Oft fehlte auch das nötige Quäntchen Glück, wie vor der Osterpause im Spiel gegen den FC Auggen, das die Mannschaft von Spielertrainer Christian Seger mit 1:2 unterlag, dabei aber mehrere Möglichkeiten nicht nutzte. Ein Remis wäre verdient gewesen. 
Dass die Renchtäler jetzt ausgerechnet beim Liga-Primus 1. FC Rielasingen-Arlen überraschen, daran glauben selbst die größten Optimisten nicht. »Das ist aus meiner Sicht, von der Qualität und Kaderbesetzung, ein Oberligist«, ist Toni Kimmig überzeugt. »Rielasingen ist nochmals einen Tick stärker als die anderen Top-Teams der Liga. Das ist ein Riesenbrett, das wir da bohren müssen«, ist der TuS-Sportvorstand überzeugt. »Aber wir versuchen uns wieder so gut wie möglich zu verkaufen.« 
Beim Personal müssen die Renchtäler allerdings auch am Sonntag einige Abstriche machen: Dominik Huber (berufsbedingt), Kai Schindler (Kreuzbandriss), Steffen Schmeier (Kreuzbandriss) und Marek Huber (Sperre) fehlen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Schnell unterwegs: der zweifache Landesmeister Markus Kölz aus Winnenden belegte mit Dornadello in der ersten Wertung am Freitag bei den Springreiter-Senioren Rang drei.
vor 51 Minuten
Baden-württembergische Meisterschaften der Reiter in Schutterwald
Das Rennen um die Titel ist eröffnet. Gut aus den Starlöchern kam dabei  Timo Beck am zweiten Tag der baden-württembergischen Meisterschaften der Reiter (Springen, Dressur, Ponys) in Schutterwald. Mit Platz vier im Sattel von Cento im ersten S-Springen der Springreiter wahrte der 41-Jährige aus...
vor 3 Stunden
Badische Schwimm-Meisterschaften in Freiburg
Das Freiburger Westbad mit seiner 50-Meter-Bahn war erneut Austragungsort der badischen Schwimm-Meisterschaften. Die komplette Elite aus Baden war auf der 50-Meter- und der  400-Meter-Strecken am Start. Vom Schwimmverein Kehl hatten sich Chiara Mnich (startete für die SG Regio Freiburg) und ihre...
Brigitte Manceau trifft am Samstag auf ihren Ex-Verein.
vor 6 Stunden
Tennis-Badenliga
Der Wochenend-Doppelstart in der Tennis-Badenliga mit zwei Begegnungen an der heimischen Palmengasse könnte für den TC BW Oberweier entscheidende Züge auf dem Weg zum Klassenerhalt annehmen. 
Adrian Vollmer (l.) und der SV Linx spielen am Sonntag in Bühl gegen den Kehler FV.
vor 9 Stunden
Fußball
Zum Abschluss seines Trainingslagers in Durbach spielt Oberligist SV Linx am Sonntag um 16 Uhr beim Sportfest des FSV Bühl gegen den Verbandsligisten Kehler FV.  
Erfolgreich in der Wasserfall-Sektion: Die MSC-Asse in Schatthausen.
vor 12 Stunden
Mountainbike
Eine Premiere erwartete zwölf Welschensteinacher MSC-Nachwuchs-Trialer in Schatthausen bei Heidelberg. Der MSC fuhr Podestplätze und Top-Ten-Platzierungen heim.  
Bastian Broß hat mit dem TC BW Oberweier einen Doppelspieltag zu bestreiten.
vor 15 Stunden
2. Tennis-Bundesliga
Mit dem ersten Doppel-Spieltag setzen die Herren des TC BW Oberweier am Wochenende in Reutlingen und Rosenheim die Saison in der 2. Tennis-Bundesliga fort.
vor 17 Stunden
Zum 21. Mal in Oberkirch
Seit Donnerstag läuft der 21. Sparkassen-Renchtalcup der Tennis-Damen. Es geht um 5600 Euro Preisgeld und Punkte für die deutsche Rangliste. Christian Frühe, Bereichsdirektor Renchtal des Namensgebers und Hauptsponsors Sparkasse Offenburg/Ortenau, erwartet Tennissport auf höchstem Niveau und freut...
Frank Berger testet mit dem Kehler FV am Samstag in Oberharmersbach gegen die Stuttgarter Kickers.
vor 17 Stunden
Fußball
Am Samstag um 16 Uhr bestreiten Fußball-Verbandsligist Kehler FV und die Stuttgarter Kickers, die im Trainingslager auf dem Schliffkopf sind, ein Testspiel auf dem Sportgelände des SV Oberharmersbach.   
Steffen Rothmann und seine Kollegen vom SV Oberschopfheim testen am Samstag bei einem Blitzturnier ihre Form.
vor 17 Stunden
Fußball
Am Samstag veranstaltet Fußball-Bezirksligist SV Oberschopfheim ein Blitzturnier (1. Sparkassen-Cup) im Aubergstadion. Neben Landesligist Langenwinkel nehmen die Bezirksligisten Niederschopfheim, Ichenheim und Oberschopfheim sowie die A-Junioren des Offenburger FV teil.   
18.07.2019
Fußball-Testspiel in Lautenbach
Mit einem 4:3 (3:1)-Sieg im Testspiel am Mittwochabend gegen Regionalligist 1. FC Saarbrücken hat Fußball-Zweitligist SV Sandhausen sein viertägiges Trainingslager im Lautenbacher Sonnenhof beendet. 
18.07.2019
Lokalsport
Wer die Spiele von Racing Straßburg besucht, wird ab dem 25. Juli auch das Wappen des Europa-Parks im Meinau-Stadion sehen. Seit heute ist der Ruster Freizeitpark nämlich Sponsor des französischen Fußball-Erstligisten.
Für Tobias Grallert lief es bei der Senioren-EM in Budapest sportlich nicht optimal.
18.07.2019
Tischtennis
Mit großartigen Eindrücken kehrten die Steinacher Tischtennis-Asse Elke Stremlow und Tobias Grallert von der Senioren-Europameisterschaft aus Budapest zurück. Sportlich strichen beide in der Trostrunde die Segel.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.