Fußball-Bezirksliga Offenburg

Schwere Hausaufgabe für SV Oberkirch

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2019

Brisantes Duell im Renchtal-Stadion: Der SV Oberkirch braucht Zähler für den Klassenerhalt, der SV Oberharmersbach um doch noch auf Rang zwei zu springen. ©Ulrich Marx

Drei Spieltage vor Saisonende in der Fußball-Bezirksliga Offenburg steht mit dem SV Oberwolfach der Meister fest, um den Relegationsplatz kämpfen noch mehrere Teams, gleiches gilt für den Tabellenkeller. SC Durbachtal II und SV Hausach sind abgestiegen, der FV Ettenheim hat neun Zähler Rückstand auf den momentan ersten Nichtabstiegsplatz. Allerdings allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass nicht nur drei sondern bis zu fünf Teams das Bezirksoberhaus Richtung Kreisliga A verlassen müssen. Stark gefährdet ist auch der SV Oberkirch (15. Platz/35 Punkte), der am Sonntag den noch auf Rang zwei hoffenden SV Oberharmersbach (5./59) im Renchtalstadion empfängt. So gut wie in Sicherheit ist der VfR Willstätt (8./44), der bereits heute Abend beim FV Rammersweier (14./36) seine Visitenkarte abgibt.
 

Oberkirch – Oberharmersbach
Sonntag, 15 Uhr

Der SV Oberkirch ist seit fünf Spielen in Folge ungeschlagen, sammelte neun Zähler. Die Moral der Truppe von Trainer Christopher Baumann stimmt, das zeigte sich am vergangenen Spieltag beim 3:3 in Sulz, als das Team einen 1:3-Rückstand am Ende innerhalb von vier Minuten noch egalisierte. »Die beiden Treffer waren wichtig für die Moral, dennoch müssen wir noch mindestens einen Platz in der Tabelle gut machen«, bestätigt Baumann. Die Renchtäler haben am Sonntag eine ganz knifflige Hausaufgabe vor der Brust, denn die Gäste haben noch gute Chancen Platz zwei und die Relegationsspiele zu erreichen. Entsprechend engagiert wird das Team von Trainer Manfred Hellmig auftreten. »Der SV Oberharmersbach ist in einer bestechenden Form und rechnet sich noch zurecht Chancen auf den Relegationsplatz aus. Diese Partie hat alles zu bieten, ich hoffe auf die Unterstützung unserer Zuschauer«, hat Christopher Baumann einigen Respekt vor den Gäste.  Personell hat er allerdings wieder mehr Alternativen, denn Bekir Basar und Luca Löbsack kehren in den Kader zurück.

- Anzeige -

Rammersweier – Willstätt
heute, 19.15 Uhr

Der knappe Heimsieg gegen den SV Haslach war für den VfR Willstätt wichtig, denn laut Hochrechnung des Vorsitzenden Stefan Hochwald braucht man jetzt noch einen Zähler um endgültig für eine weitere Bezirksliga-Saison planen zu können.  Und den sollen die Schützlinge von Trainer Asbet Asa am heutigen Freitagabend beim FV Rammersweier notieren. »Der Sieg mit dem Schlusspfiff gegen Haslach war extrem wichtig. Es war eines unserer schlechteren Spiele, allerdings mit dem richtigen Ergebnis und nur das zählt«, erklärt Hochwald rückblickend auf den vergangenen Spieltag und warnt: »Auch wenn wir auf dem achten Platz stehen und bereits 44 Punkte auf dem Konto haben, benötigen wir theoretisch noch einen Zähler. Rammersweier steht auf dem Abstiegsplatz Nummer eins und hat acht Punkte weniger als wir, somit möchten wir mindestens einen Zähler einfahren um endgültig alles klar zu machen. Es erwartet uns ein schweres Auswärtsspiel. Es wird ein spannendes Duell in dem uns alles abverlangt wird.« Tim Poulet fehlt dem VfR urlaubsbedingt, der Rest des Kaders ist laut Hochwald »unverändert«.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Mountainbike
Während es Martin Zehnle und Marian Singler vom SC Hausach bei den Elite-Fahrern in Kirchzarten beim »Ultra Bike Marathon« auf Rang 9 und 11 schafften, kämpften die Hobbyfahrer und Fahrer der U17 im Schwarzwälder MTB-Cup um Punkte und Plätze. Im Short-Track fuhr Swars Kern vom SCH auf Platz 4 und...
Im Dreisprung durfte sich Cora Maria Burger in Koblenz über einen Podestplatz freuen.
vor 4 Stunden
Leichtathletik
Am vergangenen Wochenende fanden in Koblenz die süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen der Klasse U16 statt. Vom TV Unterharmersbach hatte sich Cora Maria Burger (W15) für diese Titelkämpfe im Hochsprung und im Dreisprung qualifiziert und fuhr mit guten Aussichten...
Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser (v. l.) gewannen für die DJK Offenburg Bronze bei den deutschen Meisterschaften.
vor 7 Stunden
Tischtennis
Großer Erfolg für die Mädchen-Mannschaft der DJK Offenburg: Bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Darmstadt-Weiterstadt sicherten sich die Ortenauerinnen in der Besetzung Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser als drittbeste Mannschaft Deutschlands einen...
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach hat sich bei Handball- und Fußballteams einen Namen gemacht.
vor 10 Stunden
Saison-Vorbereitung
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach wird auch in diesem Sommer zur »Herberge« für Fußballer und Handballer. Zur Vorbereitung auf die neue Spielrunde haben mehrere Clubs den Renchtäler Hotelbetrieb als Standort für Trainingslager gebucht.
vor 12 Stunden
Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
Das erste Springen der Dreier-Konkurrenz 2019  auf den Kreuzkopfschanzen von Bad Griesbach wird am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, gestartet. Dabei geht es zum 30. Mal um den Georg-Thoma-Pokal. Neu bei den Konkurrenzen im Juli und August sind der SBW-Kids-Cup und der SBW-Youth-Cup. Es...
vor 12 Stunden
Motorrad-Trial
Am Wochenende, 29./30. Juni, veranstaltet der MSC Hornberg sein jährliches Motorradtrial im Steinbruch in Niederwasser. Im Blickpunkt stehen am Samstag Baden-Württembergs Jugendtrialmeisterschaft sowie am Sonntag die »Trial Challenge Südwest« und der Länderpokal Deutschland gegen Schweiz.
vor 12 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Fußball-Bezirksligist VfR Willstätt richtet sich im sportlichen Bereich der Herren neu aus. Nach sechs erfolgreichen Jahren wurden Trainer Asbet Asa, Co-Trainer Sevan Parlar und auch der langjährige Coach der zweiten Mannschaft, Oliver Lapp, verabschiedet. Mario Huck, der ebenfalls als Co-Trainer...
vor 12 Stunden
Badminton
Spitzen-Badminton mit Spielern aus Baden-Württemberg, Bayern und der Schweiz war am Wochenende beim 37. internationalen Bodensee-Turnier in Stockach geboten. Gespielt wurde in den Senioren-Leistungsklassen A und B im Einzel, Doppel und Mixed. Zwei junge Spieler des FC Kirnbach waren dabei. »Der 16-...
Umberto Vulcano, Trainer des FV Rammersweier, übernimmt die volle Verantwortung für den Abstieg seiner Mannschaft aus der Bezirksliga.
vor 19 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Für den FV Rammersweier war Fronleichnam kein Feiertag. Durch den verpassten Verbandsliga-Aufstieg des SC Durbachtal steigt die Mannschaft von Umberto Vulcano in die Fußball-Kreisliga A ab.
Neu beim TuS Schutterwald: Mathis Vornholt.
vor 22 Stunden
Handball-Oberliga
Der TuS Schutterwald darf sich über Verstärkung auf der Linksaußen-Position freuen: Am Montag verkündete der Aufsteiger in die Handball-Oberliga mit Mathis Vornholt von der SG Menden-Sauerland den vierten Neuzugang für die kommende Saison nach Michael Herzog (HGW Hofweier), Matthias Langenbacher (...
vor 22 Stunden
Motocross
Die Frage, wie es ihr im Moment geht, beantwortet Janina Lehmann einfach: »Super!« Ein gefühltes Superlativ, das eigentlich Frischverliebten, Glückspielhauptsiegern oder sportlichen Gewinnern obliegt. Dabei liegt die Motocross-Pilotin des MSC Hornberg in diesem Sommer gewissermaßen auf Eis. »Heute...
Ganz oben auf dem Podium: Justin Woit (Mitte).
24.06.2019
Leichtathletik
Knapp zwei Wochen vor den deutschen Meisterschaften in Bremen fanden am vergangenen Wochenende die süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Koblenz statt. Als Generalprobe ging hier das junge Sprinttalent Justin Woit vom LFV Schutterwald in den beiden Flachsprintdisziplinen seiner...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.