Tischtennis

Senioren-Trio der TTSF Hohberg räumt ab

Autor: 
th
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. März 2019
Die Hohberger Achim Stoll und Petra Schmidt sicherten sich den Landestitel im Mixed-Doppel der Senioren 50.

Die Hohberger Achim Stoll und Petra Schmidt sicherten sich den Landestitel im Mixed-Doppel der Senioren 50. ©Verein

Am vergangenen Wochenende fanden die 9. baden-württembergischen Tischtennis-Seniorenmeisterschaften in Friesenheim statt. Thomas Huck, Achim Stoll und Petra Schmidt sicherten dem TTSF Hohberg in der Altersklasse Ü50 gleich drei Titel.
 

Jeweils die besten 16 aus jeder Altersklasse ab 40 Jahren spielten bei den vom gastgebenden TTC Friesenheim bestens organisierten Landesmeister die Titel bei den Damen und Herren aus. Die Tischtennissportfreunde waren gleich mit drei Spielern in der Klasse Ü50 (bis 59 Jahre) am Start – und alle drei kamen mit einem Titel nach Hause.

Im Mixed gelang Petra Schmidt zusammen mit Achim Stoll der Titelgewinn. Das TTSF-Duo konnte sich klar mit 3:0 gegen Andrea Schödel und Philip Dannegger durchsetzten. Schmidt kam im Einzel unter die besten acht und musste sich dann Elke Kohler geschlagen geben. Im Doppel erreichte sie zusammen mit Ihrer Partnerin Bettina Seiser (Iffezheim) darüber hinaus noch das Halbfinale.

Huck mit Losglück

Thomas Huck gelang der Titelgewinn im Doppel an der Seite des Mühlhauseners Georg Winkler. Huck war als Nachrücker eingesprungen und hatte dann das Glück, den vermeintlich stärksten Spieler im Feld als Partner zugeschrieben zu bekommen. Die beiden konnten sich klar in drei Sätzen im Finale gegen Achim Stoll und Bruno Lehmann durchsetzten. Immerhin die Paarung, der im letzten Jahr das Kunststück gelang, bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Las Vegas die Bronzemedaille zu erspielen. Das Ergebnis stimmt optimistisch für die nun anstehenden deutschen Meisterschaften, wo die beiden ebenfalls zusammen im Doppel spielen werden.

- Anzeige -

Das Einzel bei den Männern Ü50 geriet fast zu einer rein südbadischen Meisterschaft, da sowohl Georg Winkler als auch die beiden Ortenauer Thomas Huck und Achim Stoll im Halbfinale standen. Winkler konnte das Finale gegen Achim Stoll knapp in vier Sätzen für sich entscheiden und holte sich den Titel. Stoll hatte sich im Halbfinale klar gegen seinen Mannschaftskameraden Huck durchgesetzt. Eine Niederlage, die der 2. TTSF-Vorstand aber leicht verdauen konnte, hatte er sich doch überraschend bis in die Vorschlussrunde vorgearbeitet. Auf seinem Weg dorthin konnte er zwei deutlich stärker eingestufte Akteure hinter sich lassen. 

Stoll verzichtet auf DM-Teilnahme

Dass diese beiden Abwehrspieler waren, kam dem Topspin-Spezialisten natürlich entgegen. Das Viertelfinale gegen den Oberliga-Akteur Petar Dordevic geriet zu einem echten Krimi, das der Hohberger mit 16:14 im Entscheidungssatz und nach spektakulären Ballwechseln sehr knapp für sich entscheiden konnte. Achim Stoll konnte auf seinem Weg ins Finale nach klarem Gruppensieg im Achtelfinale Karls Dachs (SC Staig) in vier Sätzen bezwingen.

Insgesamt ein toller Erfolg der drei Hohberger Senioren. Zwar haben sich Stoll und Huck für die deutschen Meisterschaften an Pfingsten in Erfurt qualifiziert, allerdings verzichtet Stoll aus terminlichen Gründen auf seinen Startplatz. Ob Petra Schmidt als Viertelfinalistin noch ins BW-Aufgebot für Erfurt rutscht, entscheidet sich in den nächsten Wochen.

Info

Ergebnisse

Senioren 50 Doppel: 1. Georg Winkler/Thomas Huck (Mühlhausen/TTSF Hohberg), 2. Achim Stoll/Bruno Lehmann (TTSF Hohberg/Neuenstein), 3. Petar Dordevic/Karl Dachs (Untertürkheim/Staig), 3. Rainer Theiß/Alexander Mohr (Donzdorf/Neckarsulm) – Einzel: 1. Georg Winkler (Mühlhausen), 2. Achim Stoll (TTSF Hohberg), 3. Thomas Huck (TTSF Hohberg), 3. Alexander Mohr (Neckarsulm) – Mixed: 1. Petra Schmidt/Achim Stoll (TTSF Hohberg), 2. Andrea Schödel/Philip Dannegger (Singen), 3. Katja Stierle/Mario Lietzau (Gärtringen/Untertürkheim), 3. Ingrid Reiner/Alexander Mohr (Betzingen/Neckarsulm), ... 9. Bettina Seiser/Thomas Huck (Iffezheim/TTSF Hohberg).

Senioren 60 Doppel: 1. Bernhard Bürgin/Rolf-Dieter Loss (Laufenburg/Singen), 2. Klaus Werz/Jürgen Wörner (Neckarsulm/Murrhardt), 3. Martin Frey/Berthold Schulz (Denzlingen/TV Lahr), 3. Wolfgang Jagst/Alfred Wolpert (Altshausen/Buchenbach) – Einzel: 1. Rolf-Dieter Loss (Singen), 2. Klaus Werz (Neckarsulm), 3. Bernhard Bürgin (Laufenburg), 3. Wolfgang Jagst (Altshausen), 5. Berthold Schulz (TV Lahr) – Mixed: 1. Karin Hoffmann/Wolfgang Jagst (Friedrichshafen/Altshausen), 2. Gudrun Wentsch/Klaus Werz (Laupheim/Neckarsulm), 3. Maria Klee/Hans-Jörg Klump (Neckarbischofsheim/Weinheim), 3. Christina Roth/Jürgen Wörner (Dettenhausen/Murrhardt).

Senioren 75 Doppel: 1. Peter Flach/Dieter Straub (Beinstein/Eislingen), 2. Manfred Grumbach/Günter Scholl (Reutlingen/Weinsberg), 3. Walter Caroli/Horst Grünewald (TV Lahr/Rohrau), 3. Ulrich Dochtermann/Berthold Landthaler (Kornwestheim/Aulendorf) – Einzel: 1. Peter Flach (Beinstein), 2. Walter Caroli (TV Lahr), 3. Michael Pollak (Schmiden), 3. Dieter Straub (Eislingen).

Seniorinnen 50 Doppel: 1. Katja Stierle/Andrea Schödel (Gärtringen/Singen), 2. Sabine Feirer/Ingrid Reiner (Lichtenwald/Betzingen), 3. Brigitte Reisinger/Ingke Neiss (Büchig/TTC Willstätt), 3. Petra Schmidt/Bettina Seiser (TTSF Hohberg/Iffezheim) – Einzel: 1. Katja Stierle (Gärtringen), 2. Sabine Feirer (Lichtenwald), 3. Elke Kohler (Rüppurr), 3. Ingrid Reiner (Betzingen), 5. Petra Schmidt (TTSF Hohberg), 9. Ingke Neiss (TTC Willstätt).

Alle Ergebnisse unter: https://ttvbw.click-tt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Luca Kehl ist am Sprunggelenk verletzt, sein Einsatz für den OFV in Stegen ist noch fraglich.
vor 1 Stunde
Fußball-Verbandsliga
Nachdem sich der Offenburger FV vor 14 Tagen beim abstiegsbedrohten FC Denzlingen mit 2:1 durchsetzen konnte, gastiert das Team von Trainer Florian Kneuker nach der Osterpause am Samstag (17 Uhr) beim Tabellenvorletzten FSV Rot-Weiß Stegen.   
vor 2 Stunden
Fahrradtrial
Der Motorsportclub Hornberg richtet an diesem Wochenende im Steinbruchgelände oberhalb des Schwimmbads den 1. und 2. Lauf zur Süddeutschen Meisterschaft aus. Es ist bereits die 31. Fahrradtrial-Veranstaltung des MSC.
Der zuletzt fieberkranke Luca Höler (Mitte) ist beim Gastspiel des SC Freiburg in Leipzig wieder dabei.
vor 4 Stunden
Fußball-Bundesliga
Zum dritten Mal innerhalb von vier Wochen tritt der SC Freiburg an diesem Wochenende auswärts an und hat bei RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr) die nächste Chance, den vorzeitigen Klassenerhalt perfekt zu machen. Allerdings hat sich die personelle Lage beim SC kaum verbessert, und die Leipziger haben...
vor 4 Stunden
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Nach dem klaren Heimsieg gegen den SSV Reutlingen am Oster-Wochenende reist Fußball-Oberligist SV Oberachern am Samstag zum Tabellenvierten FSV 08 Bissingen. Anpfiff auf dem Sportplatz an der Waldstraße isdt am Samstag um 15.30 Uhr.
vor 4 Stunden
Handball-Landesliga Süd
Vor der Osterpause riss die Serie von fünf niederlagenfreien Spielen der SG Gutach/Wolfach. Am Samstag führt die Reise ins Dreiländereck nach Weil am Rhein, wo um 20 Uhr die auf Rang sieben ansässige HSG Dreiland auf die abstiegsbedrohten Schwarzwälder wartet.
Eher entspannt können Torwart Raphael Herrmann und der TuS Schutterwald die Partie gegen die SG Waldkirch/Denzlingen angehen.
vor 4 Stunden
Handball-Südbadenliga
 Im letzten Heimspiel der Saison wartet auf Handball-Südbadenligist TuS Schutterwald (2. Platz/41:7 Punkte) die vermeintlich leichteste Aufgabe: Das noch sieglose Schlusslicht SG Waldkirch/Denzlingen (1:47 Punkte) gastiert am Samstag um 19.30 Uhr in der Mörburghalle.  
vor 4 Stunden
Fußball-Landesliga
Am 25. Spieltag der Fußball-Landesliga könnte es im Kampf um den Klassenerhalt Vorentscheidungen geben. Der SV Stadelhofen (9. Platz/27 Punkte)  – das Spiel findet bereits am Freitagabend statt – könnte sich mit einem Heimsieg gegen den SV Oberachern II (6./42)  endgültig ins gesicherte...
vor 4 Stunden
Ringen
An diesem Wochenende finden die Deutschen Meisterschaften der B-Junioren (Jahrgänge 2005 und 2006) im Freistil beim KSV Kirchlinde in Nordrhein/Westfalen statt. Der KSV Haslach ist stolz, dass mit Marvin Allgaier und Robin Eble gleich zwei seiner Talente für den Südbadischen Ringerverband antreten...
vor 4 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Am 25. Spieltag der Fußball-Verbandsliga haben sowohl der Kehler FV (8. Platz/33 Punkte) als auch Schlusslicht TuS Oppenau (9 Punkte) schwer zu lösende Auswärtsaufgaben vor der Brust. Die Kehler geben ihre Visitenkarte beim Tabellenzweiten Freiburger FC (56 Punkte) und die Oppenauer beim...
Eine Szene aus dem Hinrundenspiel: Tim Stocker sucht den Weg durch die TuS-Abwehr.
vor 11 Stunden
Handball-Südbadenliga
Im ersten von zwei »Endspielen« um die Meisterschaft in der Handball-Südbadenliga erwartet Spitzenreiter HGW Hofweier (42:6 Punkte) am Samstag um 19.30 Uhr den TuS Altenheim (3. Platz/32:16) in der Hohberghalle.
vor 14 Stunden
Tipp-Meister der Ortenau
Zum dritten Mal sind wir auf der Suche nach dem Tipp-Meister der Ortenau. 17 Leserinnen und Leser haben sich für das große Finale qualifiziert. Los geht’s an diesem Wochenende mit den Partien des 31. Bundesliga-Spieltags.
Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Roland Muser kämpft vehement um Schiri-Nachwuchs.
vor 17 Stunden
Handball
Die Handball-Saison neigt sich dem Ende entgegen. Viele Entscheidungen sind bereits gefallen. Angespannt bleibt aber weiter die Schiedsrichter-Situation.