Lokalsport

Serie zum Saisonstart: Mit nur einem Schlagmann steht FFW Offenburg vor schwerer Saison

Autor: 
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Oktober 2011
Foto: Christoph Breithaupt

Foto: Christoph Breithaupt

Beim deutschen Vizemeister TV Stammheim starten die Faustballer der FFW Offenburg heute in die Hallenrunde der 1. Bundesliga. Nachdem die Offenburger in der abgelaufenen Saison bei der Vergabe der DM-Plätze ein Wörtchen mitreden konnten, müssen sie diesmal wohl kleinere Brötchen backen. Mit verändertem Kader muss sich die Mannschaft erst wieder finden.
Offenburg (ml). Den Offenburger Bundesliga-Faustballer steht in der heute beginnenden Hallenrunde mit Stefan Konprecht lediglich noch ein nomineller Angreifer zur Verfügung. Im Faustball nimmt der Angreifer oder auch Schlagmann allerdings eine bedeutende Rolle innerhalb der Mannschaft ein. Nur er ist in der Lage, die Punkte für sein Team zu erzielen. Von daher ist es von großer Bedeutung, diese Position möglichst gleichwertig doppelt zu besetzen. Sven Muckle, der bisher an Konprechts Seite spielte, entschied sich am Ende der Feldrunde im Winter allerdings für Volleyball statt für Faustball und steht deshalb überhaupt nicht mehr oder nur noch sporadisch zur Verfügung. Somit lastet die alleinige Verantwortung im Angriff auf den Schultern von Stefan Konprecht. Tobias Braun verstärkt immerhin für den in den Angriff aufrückenden Michael Haas die Abwehr. Der 18-Jährige wird seine erste Saison in der 1. Bundesliga Süd bestreiten, nachdem er zuvor einige Spielzeiten in der zweiten Mannschaft in der zweiten Bundesliga absolvierte. »Tobias ist ein junger, ehrgeiziger Spieler, der seine Chance suchen und nutzen wird. Ich bin mir sicher, dass er die Mannschaft verstärken wird«, hält FFW-Vorstand Hans Rottenecker große Stücke auf Braun. Apropos zweite Mannschaft: Diese wird kommende Saison freiwillig in der Verbandsliga spielen, da viele der jungen Spieler Abitur gemacht haben, nun studieren und nicht mehr ständig in Offenburg sind. Verstärkung gibt es aber nicht nur für den FFW-Kader: Auch Trainer Stefan ­Birth erhält Unterstützung. Da der Elektroinstallateur beruflich viel eingespannt ist und nicht jedes Training leiten kann, ist Birthe Wolf in die Trainingsarbeit mit eingebunden. Die 24-jährige, die in Offenburg studiert hat und inzwischen arbeitet, spielt auch noch in der Frauen-Bundesliga bei Westfalia Hamm. Sie ist zudem die Freundin von FFW-Zuspieler Matthias Lilienthal. In der Hallen-Bundesliga zählen auch dieses Jahr wieder die Teams zu den Favoriten auf die Staffelmeisterschaft, die bereits in der letzten Saison auf den Plätzen eins bis drei landeten. Die erste Bundesliga Süd wird von dem Trio TV Vaihingen/Enz, TV Stammheim und TSV Pfungstadt angeführt. Als Geheimfavorit avancierte während der Vorbereitung der TV Öschelbronn. Die Badener konnten sich durch gezielte personelle Veränderungen deutlich verstärken. Aufgrund der ausgewogenen Mischung aus Routine und jugendlichem Ehrgeiz haben die Öschelbronner sehr gute Möglichkeiten, die großen drei der Liga zu ärgern und unter Umständen die zweite DM-Qualifikation klarzumachen. In der unteren Tabellenhälfte kämpfen neben dem routinierten MTV Rosenheim und dem FFW Offenburg die beiden Aufsteiger TV Waibstadt und TV Unterhaugstett um den Klassenerhalt. Der MTV Rosenheim gilt seit Jahren als Feldspezialist und hat es in der Halle bisher nie geschafft, sich an die vorderen Plätze heranzuspielen. Nach dem die Bayern erst am vorletzten Spieltag der abgelaufenen Feldrunde den Klassenerhalt geschafft haben, wollen sie sich dieses Mal möglichst früh im Mittelfeld festsetzen. Für die Aufsteiger der ersten Bundesliga zählt seit jeher in der ersten Saison im Faustball-Oberhaus nur der Klassenerhalt. Beide Aufsteiger verfügen allerdings bereits über viel Bundesliga-Erfahrung. Der TV Waibstadt wird von dem talentierten Angriffsduo Sebastian Probst und Marco Schäfer angeführt. In den vergangenen Spielzeiten hatten die Duelle der beiden badischen Mannschaften Waibstadt und Offenburg immer wieder besondere Brisanz. Auch in der Hallensaison 2011/2012 dürfen sich die Fans auf diese Begegnung freuen. Der TV Unterhaugstett startet in dieser Runde zum ersten Mal in der ersten Hallenfaustballbundesliga. In der abgelaufenen Feldsaison war der TVU die zweitbeste Mannschaft der Südstaffel hinter dem TSV Pfungstadt und erreichte das Halbfinale bei der deutschen Meisterschaft. Von daher dürfen sich die Offenburger auf schwere Spiele gegen die Aufsteiger einstellen. Heute in Stammheim Heute (19 Uhr) gastieren die Offenburger im ersten Saisonspiel beim deutschen Vizemeister TV Stammheim. Die Stuttgarter gehen auch in dieser Saison als Mitfavorit auf die vorderen Plätze in die Spielrunde. Dieses Jahr haben sie zudem eine besondere Motivation, die DM-Qualifikation zu erreichen. Der Ausrichter der diesjährigen deutschen Meisterschaft ist nämlich der TV Stammheim. Dieser will selbstverständlich auch sportlich vertreten sein. Die Offenburger sind am Samstag im Schwäbischen krasser Außenseiter. In der vergangenen Saison trafen sie im Auftaktspiel ebenfalls auf den TV Stammheim. Damals verloren die Ortenauer deutlich mi 0:5. In diesem Jahr wollen die Feuerwehrler zumindest den Spielverlauf enger gestalten und den einen oder anderen Satzgewinn erzielen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 14 Stunden
Fußball
Nur einen Tag nach der Anreise ins Trainingslager hat der SC Freiburg sein erstes Testspiel über 120 Minuten bestritten und gegen den Zweitligisten VfB Stuttgart 2:4 verloren. Janik Haberer musste verletzt ausgewechselt werden.  
vor 16 Stunden
21. Sparkassen-Renchtalcup in Oberkirch
Die Qualifikation beim 21. Sparkassen-Renchtalcup der Tennis-Damen am Donnerstag ist gut gelaufen. Am Freitag um 13 Uhr wurde die erste Hauptrunde des Turniers der »German Masters Series« auf der Anlage des TC Oberkirch von Turnier-Chefin Kathrin Haenel eingeläutet.
Akrobatisch und elegant! Caroline Wurth und Sophie-Marie Nattmann vom RSV.
vor 17 Stunden
Kunstradsport
Die Baden-Württembergische Meisterschaft  der Kunstrad-Elite steigt in Gutach am Sonntag, 21. Juli (9.30 – 16.30 Uhr). Es wird Kunstrad vom Feinsten geben. Diverse WM-Akteure werden die Veranstaltung mit ihren Leckerbissen krönen.
vor 22 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Mit sieben Neuzugängen und einem Rückkehrer ist Fußball-Landesliga-Absteiger SV Freitstett in die Vorbereitungen für die Bezirksliga-Saison gestartet. 
Schnell unterwegs: der zweifache Landesmeister Markus Kölz aus Winnenden belegte mit Dornadello in der ersten Wertung am Freitag bei den Springreiter-Senioren Rang drei.
19.07.2019
Baden-württembergische Meisterschaften der Reiter in Schutterwald
Das Rennen um die Titel ist eröffnet. Gut aus den Starlöchern kam dabei  Timo Beck am zweiten Tag der baden-württembergischen Meisterschaften der Reiter (Springen, Dressur, Ponys) in Schutterwald. Mit Platz vier im Sattel von Cento im ersten S-Springen der Springreiter wahrte der 41-Jährige aus...
19.07.2019
Badische Schwimm-Meisterschaften in Freiburg
Das Freiburger Westbad mit seiner 50-Meter-Bahn war erneut Austragungsort der badischen Schwimm-Meisterschaften. Die komplette Elite aus Baden war auf der 50-Meter- und der  400-Meter-Strecken am Start. Vom Schwimmverein Kehl hatten sich Chiara Mnich (startete für die SG Regio Freiburg) und ihre...
Brigitte Manceau trifft am Samstag auf ihren Ex-Verein.
19.07.2019
Tennis-Badenliga
Der Wochenend-Doppelstart in der Tennis-Badenliga mit zwei Begegnungen an der heimischen Palmengasse könnte für den TC BW Oberweier entscheidende Züge auf dem Weg zum Klassenerhalt annehmen. 
Adrian Vollmer (l.) und der SV Linx spielen am Sonntag in Bühl gegen den Kehler FV.
19.07.2019
Fußball
Zum Abschluss seines Trainingslagers in Durbach spielt Oberligist SV Linx am Sonntag um 16 Uhr beim Sportfest des FSV Bühl gegen den Verbandsligisten Kehler FV.  
Erfolgreich in der Wasserfall-Sektion: Die MSC-Asse in Schatthausen.
19.07.2019
Mountainbike
Eine Premiere erwartete zwölf Welschensteinacher MSC-Nachwuchs-Trialer in Schatthausen bei Heidelberg. Der MSC fuhr Podestplätze und Top-Ten-Platzierungen heim.  
Bastian Broß hat mit dem TC BW Oberweier einen Doppelspieltag zu bestreiten.
19.07.2019
2. Tennis-Bundesliga
Mit dem ersten Doppel-Spieltag setzen die Herren des TC BW Oberweier am Wochenende in Reutlingen und Rosenheim die Saison in der 2. Tennis-Bundesliga fort.
Frank Berger testet mit dem Kehler FV am Samstag in Oberharmersbach gegen die Stuttgarter Kickers.
19.07.2019
Fußball
Am Samstag um 16 Uhr bestreiten Fußball-Verbandsligist Kehler FV und die Stuttgarter Kickers, die im Trainingslager auf dem Schliffkopf sind, ein Testspiel auf dem Sportgelände des SV Oberharmersbach.   
Steffen Rothmann und seine Kollegen vom SV Oberschopfheim testen am Samstag bei einem Blitzturnier ihre Form.
19.07.2019
Fußball
Am Samstag veranstaltet Fußball-Bezirksligist SV Oberschopfheim ein Blitzturnier (1. Sparkassen-Cup) im Aubergstadion. Neben Landesligist Langenwinkel nehmen die Bezirksligisten Niederschopfheim, Ichenheim und Oberschopfheim sowie die A-Junioren des Offenburger FV teil.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.