Aufstiegs-Relegation zur Fußball-Bezirksliga und Kreisliga A

Spannung nur noch im Bierdorf Ulm?

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Juni 2019

Stefan Kunze, der Kapitän des SV Renchen (links), hat Relegationserfahrung. Er ist bereits mit dem SV Oberkirch im Duell gegen den FV Würmersheim von der Bezirkliga in die Landesliga aufgestiegen. ©Marc Faltin

Wenn nichts Außergewöhnliches mehr passiert  endet mit den Relegation-Rückspielen am Samstag die Saison in der Fußball-Kreisliga A und den Kreisligen B Staffel 1 und 2. Was den Abstieg betrifft, da müssen der SV Kork und der SC Kuhbach-Reichenbach noch bis Donnerstag, 20. Juni, warten, bis der SC Durbachtal gegen den SV Weil gespielt hat. Gejubelt werden sollte aber auf jeden Fall in Renchen und im Ortsteil Ulm der Grimmelshausenstadt. Im Moment spricht viel dafür, dass der SV Renchen die Sektkorken schon knallen lassen kann, währen im Ortsteil Ortsteil noch gespielt wird. Nach dem 5:1-Auswärttssieg am vorigen Samstag in Mühlenbach ist der A-Liga-Nord-Vizemeister so gut wie durch. Ob es rund eine Stunde später in Ulm Bier-Durschen gibt? Das will der SV Diersheim trotz seiner 2:3-Niederlage im Vorspiel ganz sicher verhindern.
 

SV  Renchen – SV Mühlenbach
Samstag, 16 Uhr

Mit dem 5:1-Auswärtssieg im ersten Relegationsspiel um den Bezirksliga-Aufstieg beim A-Liga-Süd-Vizemeister SV Mühlenbach hat der SV Renchen ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und sich eine tolle Ausgangsposition geschaffen. Verständlicherweise haben im Lager der Grimmelshausenstädter selbst die größten Optimisten nicht mit diesem deutlichen Auswärtserfolg gerechnet. Vorsitzender Gerhard Schrempp: »Wir sind überrascht, dass wir ein solches Polster erreichen konnten. Wir sind dennoch gewarnt und müssen noch einmal voll konzentriert sein, denn immerhin stand es im ersten Spiel bis zur 58. Minute noch 1:1 und bekanntlich ist im Fußball ist alles möglich. Wir haben intensiv trainiert und uns auf ein schweres Rückspiel vorbereitet. Mühlenbach wird hoch motiviert zu uns kommenen und alles versuchen, ein (Fußball-)Wunder möglich zu machen. 

- Anzeige -

SV Ulm – SV Diersheim
Samstag, 17 Uhr

Mit dem Vorteil eines 3:2-Sieges im ersten Relegationsspiel beim SV Diersheim gegen der SV Ulm in die Partie. So ganz traut aber Ulms Trainer Bernhard Schütt, der aus Wagshurst stammt, also selbst ein waschechter Hanauer ist, dem Braten nicht. Für den Coach, der sich während einem Familien-Kurzurlaub diese Woche auf Mallorca seine Gedanken machte, ist erst eine Halbzeit gespielt. Bernhard Schütt: »Klar gibt es schlechtere Ausgangslagen als unser 3:2-Sieg. Aber ich hoffe, dass niemand bei uns glaubt, dass wir schon durch sind. Das werde ich meinen Spielern im Abschlusstraining auch deutlich machen und ich hoffe, meine Worte finden Gehör. Andererseits bin ich mir aber sicher, das meine Mannschaft noch einmal alles geben wird und ich wünsche mir natürlich sehr, dass mein großer Wunsch in Erfüllung geht und ich mich nach drei Jahren aus Ulm mit einem Aufstieg verabschieden kann.«
Aufgrund der Diersheimer Heimstärke in dieser Saison war die 2:3-Niederlage gegen Ulm für viele Experten überraschend. Doch noch hat man beim Tabellenzweiten der Kreisliga B, Staffel 1 Hoffnung und dies sicher auch zurecht, denn immerhin gibt es noch 90 Minuten und möglicherweise Verlängerung um sich für die Heimniederlage zu revanchieren. Diersheims Trainer Armin Reichmann: »Natürlich ist das 2:3 kein optimales Ergebnis. Aber durch unseren Anschlusstreffer in der Schlussphase benötigen wir in Ulm kein Fußballwunder, sondern wir haben, wenn wir ein richtig starkes Spiel machen und das nötige Glück dazu kommt die Möglichkeit, das Ding noch zu drehen. Wir werden versuchen die Lehren aus dem Hinspiel zu ziehen und alles dafür geben, damit der Aufstieg noch gelingt. Wir freuen uns alle auf das Spiel und werden nochmal alles raushauen um einer prima Saison die Krone aufzusetzen.« 

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Kork
Heute, Freitag, 19 Uhr

Nur wenige Sekunden fehlten dem SV Kork zum erhofften Heimsieg beim 2:2 am vergangenen Samstag im ersten Abstiegs-Relegationsspiel zu Hause gegen den SC Kuhbach-Reichenbach. Sportvorstand Fabian Fuß: »Für uns war mehr drin und natürlich war das sehr unglücklich und vor allem so etwas von unnötig in der Nachspielzeit noch den Ausgleich zu kassieren. Aber das ist jetzt Fakt und für uns heißt es einfach nur abhaken und weiter machen. Wir müssen in Kuhbach-Reichenbach unsere Erkenntnisse aus der Vorwoche ziehen und uns vor allem darauf konzentrieren, unsere Aktionen sauber zu Ende zu spielen und vor allem bei unseren Chancen die letzte Konsequenz einbringen. Für uns ist noch alles drin ist. Ich bin überzeugt, dass es sogar ein richtig spannendes Rückspiel wird. Wir wollen auf jeden Fall einen positiven Saisonabschluss schaffen und bei dem was danach geschieht bleibt sowieso nur das Prinzip Hoffnung.« 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Handball-Oberliga der Frauen
Am Samstag haben die Handballerinnen der SG Schenkenzell/Schiltach ihr zehntes Saisonspiel und müssen bereits zum siebten Mal in die Ferne. Diesmal geht es zum TuS Steißlingen, Spielbeginn ist um 18 Uhr im Sportpark Mindlestal.
vor 2 Stunde
Frauenfußball-Bundesliga
Nach Länderspielpause und DFB-Pokal-Achtelfinale ist am Samstag wieder Bundesliga-Alltag für die Fußball-Frauen des SC Sand angesagt. Warum es für die Frauen um Trainer Sascha Glass ein leichtes Spiel werden dürfte.
vor 4 Stunden
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen (5:13 Punkte) hat am Samstag um 19 Uhr in der Rhein-Rench-Halle die nächste Haushaufgabe nach dem Pokal-Halfinalspiel vom Mittwoch vor der Brust. Es gastiert der HC Hedos Elgersweier (8:12).
Michael Schilling wechselt zur kommenden Saison zur SG Köndringen/Teningen.
vor 4 Stunden
Handball
Paukenschlag in der Ortenauer Handball-Szene: Michael Schilling, derzeit Coach des Südbadenligisten TuS Altenheim, wird zur neuen Saison Trainer der SG Köndringen/Teningen. Der Oberligist war auf der Suche nach einem Nachfolger von Ole Andersen, der ab 1. Januar zum zweiten Mal Trainer des...
vor 6 Stunden
Volleyball-Landesliga
Die Volleyballer des VC Haslach haben in der Landesliga zu alter Heimstärke zurück gefunden. In der Eichenbach-Sporthalle gewann die Mannschaft von Spielertrainer Tarek Jürgens gegen die Südbaden-Auswahl mit 3:1 und gegen Kollnau-Gutach 3:0.
Der Einsatz des angeschlagenen Jonas Preußler (links) ist noch fraglich.
vor 6 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Nachdem der Offenburger FV auch im achten Pflichtspiel in Folge seine Siegesserie fortsetzen und damit Platz eins in der Fußball-Verbandsliga verteidigen konnte, gastiert das Team von Trainer Florian Kneuker am Samstag (14.30 Uhr) beim Tabellenfünften SV 08 Kuppenheim.
vor 6 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Der VfK Mühlenbach (4. Platz/14:12 Punkte) muss am Samstag ab 20 Uhr in der Jahnhalle beim Tabellenvorletzten KSK Furtwangen (8:18) ran. Doch ein Spaziergang wird das bei weitem nicht, denn die wiedererstarkten Gastgeber, die zuletzt beim Aufsteiger SV Eschbach mit dem 19:15-Sieg ein klares Signal...
vor 6 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass es für den KSV Haslach gegen den SV Eschbach 1967 höchste Zeit ist, wieder mal zu gewinnen. Von den bisherigen vier Rückrundenkämpfen konnte der KSV nur das Derby gegen Mühlenbach gewinnen, die jüngsten drei gingen teilweise überraschend und hoch verloren. Nach...
Das Vorrundenspiel zum Saisonauftakt gewann Elgersweier gegen Helmlingen 32:28.
vor 6 Stunden
Handball-Südbadenliga
Der HC Hedos Elgersweier (10. Platz/8:12 Punkte) muss am Samstag (19 Uhr) erneut auswärts ran. Im vorgezogenen ersten Rückrundenspiel muss das Team von Trainer Simon Herrmann und Co-Trainer Benjamin Sepp beim TuS Helmlingen (12./5:15) antreten.  
Cem Gürsoy (links) kann in Radolfzell wieder für den SC Lahr auflaufen.
vor 6 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Mit dem Momentum von drei Siegen in Serie kann sich Fußball-Verbandsligist SC Lahr (7. Platz/22 Punkte) am Sonntag (15 Uhr) zum Auswärtsspiel beim FC Radolfzell (8./21) begeben. Aber die Ortenauer sollten gleichermaßen gewarnt sein, denn auch die Gastgeber konnten zuletzt drei Siege auf sich...
vor 6 Stunden
Handball-Bezirksklasse
Nach dem sechsten Sieg in Folge und mit nunmehr 12:6 Punkten empfangen die Handballer der SG Hornberg/Lauterbach als Tabellenfünfter den SV Schutterzell. Anpfiff in der Jahnsporthalle in Triberg ist am Samstag um 20 Uhr.
vor 13 Stunden
Volleyball-Bezirksliga
Einen Sieg und eine Niederlage lautete die Bilanz der Volleyball-Frauen der Kehler TS beim Heim-Debüt am dritten Spieltag der Bezirksliga. Gegen den Tabellenführer VfR Umkirch II unterlag man trotz phasenweise sehr ansprechender Leistung mit 1:3. Mit dem gleichen Ergebnis behielt man dann aber in...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 18 Stunden
    Peter Huber – Firmengründer, Pionier und Revoluzzer in der Kältetechnik, von der Fachpresse gar als »Kältepapst« tituliert, hat sich in seiner ganz eigenen Art und Weise mit der Kältetechnik beschäftigt. Die Technik des Unternehmensgründers findet man weltweit – sogar im All. Ein Musikvideo soll...
  • 20.11.2019
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.