Lokalsport

Spielbetrieb in der Oberliga wird wieder aufgenommen

Autor: 
Handball BW
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Dezember 2021
Für Tim Heuberger und den TuS Schutterwald geht es am Samstag mit dem Heimspiel gegen den TSV Schmiden weiter.

Für Tim Heuberger und den TuS Schutterwald geht es am Samstag mit dem Heimspiel gegen den TSV Schmiden weiter. ©Christoph Breithaupt

Handball Baden-Württemberg, Badischer Handball-Verband (BHV), Südbadischer Handball-Verband (SHV) und Handballverband Württemberg (HVW) hat einstimmig entschieden, dass am kommenden Wochenende der Spielbetrieb in der Oberliga (BWOL) wieder aufgenommen wird.

Nach Abstimmung der Spieltechniker der drei Verbände und der BWOL sowie unter Berücksichtigung des Stimmungsbildes, das die Verantwortlichen im Laufe des Montags von den tangierten Vereinen abgefragt hatten, kam letztendlich dieser Vorstandbeschluss zustande.

Am letzten Freitagabend hatten BHV, SHV und HVW sowie Handball Baden-Württemberg kurzfristig beschlossen, den Spielbetrieb am vergangenen Wochenende (4./5. Dezember 2021) auszusetzen. Grund war die sehr späte Information der Landesregierung über ihre Entscheidungen hinsichtlich der Verschärfung der Corona-Regeln. Die wichtigste Änderung erfolgte bei der sogenannten „2G+-Regel“, die bislang lediglich die Zuschauer betroffen hatte. Sie besagt, dass nur geimpfte oder genesene Personen, die zusätzlich einen aktuellen, negativen Testnachweis vorweisen konnten, Zutritt in die Hallen hätten.

Am späten Freitagnachmittag erklärte die Regierung Baden-Württembergs, dass diese Einschränkung ab sofort auch für Sportlerinnen und Sportler, Trainer, Schiedsrichter, Helfer und weitere, rund um den Spielbetrieb involvierte Personen gelte. Da die Verbände als Veranstalter des Ligaspielbetriebs hier die Verantwortung tragen, ihnen jedoch die Rechtsunsicherheit zu groß war, beschlossen die drei baden-württembergischen Landesverbände noch am Freitagabend kurzfristig die Aussetzung aller Begegnungen des Wochenendes.

Klares Votum der Vereine

- Anzeige -

Im Laufe des Wochenendes wurde die „2G+-Regel“ wieder gelockert: So bestand plötzlich für „geboosterte“ Personen keine Testpflicht mehr, ebenso für Personen, deren Impfung weniger als sechs Monate zurückliegt. Außerdem stimmten die Vereine überwältigend klar dafür, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen, sodass Handball Baden-Württemberg und seine drei beteiligten Verbände aus Baden, Südbaden und Württemberg am Montag entschieden, diesen Wünschen nachzukommen.

Auch die Schiedsrichter der BWOL sagten ihre Unterstützung zu, unter Berücksichtigung der „2G+-Regel“ den Spielbetrieb wieder aufzunehmen.

Die Vereine der BWOL wurden am Dienstag direkt von den drei Verbänden informiert, wie die Wiederaufnahme am kommenden Wochenende von statten geht und welche Möglichkeiten Vereine haben, die aktuell aus Gründen des Gesundheitsschutzes keine Spiele austragen wollen.

Südbaden entscheidet erst heute

Der allgemeine Spielbetrieb in den Spielklassen der Landesverbände Württemberg und Baden unter der BWOL wird bis Ende des Jahres ausgesetzt und soll erst am Wochenende 8./9. Januar 2022 wieder aufgenommen werden. Das SHV-Präsidium tagt erst am heutigen Dienstagabend und entscheidet dann über den weiteren Spielbetrieb im Landesverband Südbaden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Mike Bächle und Kollegen benötigen gegen Sinzheim einen Sieg.
vor 1 Stunde
Handball
Mit Anpfiff um 19.30 Uhr am Samstag in der Hohberghalle zur Begegnung gegen Sinzheim (3. Platz/16:10 Punkte) wird gleichzeitig auch die ultimativ letzte Chance für den HGW Hofweier (5. /12:12) eingeläutet, sich für die Meisterrunde der Südbadenliga zu qualifizieren.
Hanna Kern ist eine der Leistungsträgerinnen der HSG Meißenheim/Nonnenweier.
vor 1 Stunde
Lokalsport
Das Landesliga-Riedderby am Samstag (18 Uhr) in der HTV-Arena zwischen der HSG Meißenheim/Nonnenweier (5. Platz/4:10 Punkte) und der SG Scutro (4./6:8) ist für beide Mannschaften mit Blick auf die Qualifikation für Auf- oder Abstiegsrunde von wichtiger Bedeutung.
Trainer Volker Heilmann (Mitte) möchte die SG Ottersweier/Großweier zum nächsten Sieg führen.
vor 2 Stunden
Handball-Landesliga
Auch nach zwei Siegen in Folge bleibt der Erfolgsdruck bei der SG Ottersweier/Großweier. Der Handball-Landesligist braucht auch am Samstag (17 Uhr) beim BSV Phönix Sinzheim zwei Punkte.
vor 2 Stunden
Lokalsport
Die Damen 1 des TuS Steißlingen stehen am Samstagabend vor der nächsten wichtigen Aufgabe im neuen Jahr. Mit der HSG Würm-Mitte ist ein direkter Konkurrent um den Ligaverbleib in der 3. Liga, Gruppe F in der Mindlestalhalle zu Gast. Anpfiff ist um 18 Uhr.
Schwerstarbeit wartet am Samstagauf die A-Jugend des TuS Schutterwald in Pfullingen.
vor 2 Stunden
Lokalsport
Am Samstag geht die A-Jugend des TuS Schutterwald ein weiteres Mal auf Reisen. Die Roten Teufel müssten gewarnt sein, dass es beim VfL Pfullingen kein Spaziergang geben wird, da in den Vorjahren immer enge Ergebnisse am Ende auf der Anzeigetafel standen.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Der Knaller im Viertelfinale des DHB-Pokals steigt am Samstag (19.30 Uhr) in der Bietigheimer Sporthalle am Viadukt, wenn die heimische SG BBM die Borussia aus Dortmund empfängt.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II wartet weiter auf den ersten Sieg des Jahres und am Sonntag (17 Uhr) in der heimischen Arena mit den „Panthern“ vom TuS Fürstenfeldbruck gleich der nächste Kracher auf die Schützlinge von Trainer Micha Thiemann.
vor 4 Stunden
Lokalsport
Nach zwei wichtigen Siegen in den vergangenen fünf Tagen steht für den Männer-Oberligisten das dritte Spiel in dieser Woche an. In eigener Halle wartet am Samstag (20 Uhr) mit der SG Köndringen/Teningen die wohl bisher schwierigste Heimspielaufgabe der Saison.
vor 4 Stunden
Lokalsport
Ein richtungsweisendes Spiel erwartet den Nachwuchs am Sonntag ab 17 Uhr beim in der Hauptrunde noch punktlosen Bundesliga-Neuling SV Salamander Kornwestheim. Mit einem Sieg würde der Drittliga-Nachwuchs sich spannende nächste Wochen eröffnen.
Theresa Lehmann (links) und Nathalie Marchetti sind mit der DJK Offenburg am Wochenende gleich dreimal in heimischer Halle gefordert.
vor 4 Stunden
2. Tischtennis-Bundesliga
Die Ortenauerinnen empfangen in der 2. Tischtennis-Bundesliga am Samstag die Leutzscher Füchse, bevor am Sonntag Tostedt und Uentrop zu Gast sind.
vor 5 Stunden
Lokalsport
Der BW-Oberligist zeigte am späten Mittwochabend beim Nachholspiel in Konstanz erneut eine starke Leistung. Durch einen beherzten Auftritt entführen die Steißlinger mit 33:29 (18:12) die Punkte im Derby aus Konstanz.
Die SG Ohlsbach/Elgersweier muss am Samstag bei der HU Freiburg antreten.
vor 6 Stunden
Handball
Für die SG Ohlsbach/Elgersweier (6. Platz/6:18 Punkte) steht am kommenden Samstag die letzte Auswärtsfahrt der Hinrunde auf dem Programm. Zu Gast ist man ab 20 Uhr bei der HU Freiburg (4./15:9).

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Möbel und mehr: Geschäftsführer Emanuel Seifert hat entschieden: Die einmaligen Rabattaktionen zum Jubiläumsjahr gehen in die Verlängerung.
    vor 13 Stunden
    Achern: 135 Jahre Möbel Seifert bietet exklusive Schnäppchen
    Wer sich jetzt für eine neue Küche, Sofa oder Schlafzimmer entscheidet, kann freuen: Das Einrichtungshaus Möbel Seifert verlängert seine Rabattaktion zum 135-jährigen Jubiläum und bietet bis zu 75 Prozent auf Ausstellungsstücke an.
  • Von Pkw bis Lkw, von Verbrenner bis Elektroantrieb, von Kauf bis Miete: Bei S&G in Offenburg bleibt kein Fahrzeugwunsch offen.
    18.01.2022
    Kaufen, leasen, finanzieren oder mieten:
    Mit einem Innovationsschub sondergleichen treibt Mercedes-Benz seine Modellentwicklung weiter voran. Wie groß die Auswahl an Pkw und Nutzfahrzeugen aus unterschiedlichen Antriebswelten ist, zeigt sich am Offenburger Standort des ältesten Mercedes-Benz Partners der Welt.
  • S&G Mercedes-Benz und smart in Offenburg erfüllt jeden Service-Wunsch, zu jedem Anlass. Der passende Wunschtermin kann auf der Homepage www.sug.de direkt selbst gebucht werden.
    30.12.2021
    Bei S&G in Offenburg bleibt kein Wunsch offen
    Woran erkennt man ein Autohaus mit wirklich gutem Pkw-Service? An kompetenten Werkstattleistungen mit klaren Ansprechpartnern, fairen Konditionen, Wartung und Reparatur nach Herstellervorgaben oder am 24h-Notdienst? Lauter starke Gründe, sich für S&G zu entscheiden.
  • Hydro Extrusion Offenburg GmbH: Das Team mit 240 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sucht Verstärkung!
    20.12.2021
    Hydro Extrusion Offenburg GmbH: Werden Sie Teil des Teams!
    Wenn Sie sich für Aluminium entscheiden, entscheiden Sie sich für ein starkes, langlebiges und unendlich recycelbares Material: ein Baustein für eine klimafreundliche Kreislaufwirtschaft und eine moderne Gesellschaft – und Sie werden Teil einer nachhaltigeren Zukunft.