Ski-Langlauf

Strahlende Gesichter bei VR-Talentiade am Kniebis

Autor: 
Claudius Schmiederer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. März 2020
Das Skiteam Bad Peterstal-Griesbach nach dem Gewinn der Mannschaftswertung.

(Bild 1/2) Das Skiteam Bad Peterstal-Griesbach nach dem Gewinn der Mannschaftswertung. ©Verein

Talentierte nordische Nachwuchsrennläufer waren am Wochenende beim vom Skiclub Seebach veranstalteten Landesfinale der VR-Talentiade im Skistadion Kniebis am Start. 

Die Landesskiverbände Baden-Württemberg suchen mit Unterstützung der Volks- und Raiffeisenbanken junge Langlauf-Talente. Das Landesfinale der Jugendsichtung wurde von einem der erfolgreichsten Skiclubs der Region, dem SC Seebach, im Kniebiser Skistadion ausgetragen. Nicht nur talentierte junge Skiläufer aus der Ortenau, sondern die Besten aus ganz Baden-Württemberg waren am Start. Für dieses hochklassige Rennen waren Talente aus dem Hochschwarzwald, dem Allgäu und von der Schwäbischen Alb angereist.

Beste Bedingungen

Von den fünfjährigen Bambinis bis zur Jugendklasse 18 stellten Mädchen und Jungen auf Strecken von 500 Metern bis 4,8 Kilometern ihr Können unter Beweis. Der von Bezirkstrainerin Mathilde Bäuerle konzipierte Kurs war gespickt mit Geschicklichkeitseinlagen wie Kreisel und Slalomparcours. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Schneebedingungen konnten die Organisatoren um Mathilde Bäuerle, Achim Huber, Helmut und Stephan Strübel einen optimalen Rennverlauf garantieren. 159 Kinder aus 28 Vereinen waren am Start – eine Rekordbeteiligung! Stadionsprecher Helmut Strübel spornte die Kinder an und sorgte für die Information der zahlreichen Zuschauer an der Loipe. Die Jugendläufer nutzten das Rennen zudem als Testwettbewerb für den deutschen Schülercup und den Deutschlandpokal am Wochenende.

- Anzeige -

Pokale für die drei Besten

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die Austragung des ersten „Single-Mixed-Sprint“. Leuchtende Kinderaugen gab es beim Anblick der Pokale. Der stellvertretende Vorsitzende des SC Seebach, Manuel Wonsik, nahm mit Markus Müller von der Volksbank Ortenau die Siegerehrung vor. Urkunden für alle Teilnehmer, Pokale für die drei Besten jeder Altersklasse und wertvolle Sachpreise waren der Lohn für die begeisterten Kinder. 

Das Skiteam Bad Peterstal-Griesbach stellte mit 19 Startern die größte Mannschaft und durfte sich über einen besonders großen Pokal freuen. Der WSV Mehrstetten gewann den „Single-Mixed-Sprint“ vor den Teams der SZ Leutkirch und der Skizunft Brend.

Info

Ergebnisse

• Bambini männlich: 1. Jonah Ongert (Skiteam BPG), 2. Luis Schindler (SV/SZ Kniebis), 3. Simon Möhrle (SV Mitteltal-Obertal)
• Bambini weiblich: 1. Lilly Dettling (Skiteam Mitteltal-Obertal), 2. Lilly Schmidt (SC Münstertal), 3. Lotta Wurster (SV Mitteltal-Obertal)
• S8M: 1. Kjell Berger (SC Heubach-Bartholomä), 2. Felix Huber (SC Seebach), 3. Felix Jekal (SV/SZ Kniebis)
• S8W: 1. Franka Huber (SC Seebach), 2. Lena Holl (SV Mitteltal-Obertal), 3. Lena Maendlen (SC Lauf)
• S9M: 1. Moritz Schiller (WSV Mehrstetten), 2. Lukas Maier (Skiteam BPG), 3. Bennet Hug (SZ Brend)
• S9W: 1. Clara Schmidt (SC Münstertal), 2. Nele Schönbrunn (Skiteam BPG), 3. Ida Füllemann (WSV Mehrstetten)
• S10M: 1. Elia Möhrle (SV Mitteltal-Obertal), 2. Elias Ertle (SV Kirchzarten), 3. Simon Straub (SC Langenordnach)
• S10W: 1. Juliane Mettang, 2. Annabel Schiller, 3. Bettina Baisch (alle WSV Mehrstetten)
• S11M: 1. Hannes Maier (WSG Feldberg), 2. Christoph Ohngemach (SZ Calmbach), 3. Elias Hinterberger (SV Kirchzarten)
• S11W: 1. Stella Otto (SV Kirchzarten), 2. Ina Lickert (SZ Breitnau), 3. Misheel Dugersuren (SV/SZ Kniebis)
• S12M: 1. Felix Kurz (SC Sasbach), 2. Max Huber (SC Seebach), 3. Janne Kootz (SV Mitteltal-Obertal)
• S12W: 1. Nina Finkbeiner (SV Baiersbronn), 2. Mattea Grieshaber (SV Agenbach), 3. Laura Burger (SG Niederwangen)
• S13M: 1. Luis Schuler (SV Kirchzarten), 2. Tom Waidelich (SV/SZ Kniebis), 3. Silas Möhrle (SV Mitteltal-Obertal)
• S13W: 1. Annika Straub (SC Langenordnach), 2. Flora Kuss (SZ Brend), 3. Sara Würth (SV Mitteltal-Obertal)
• S14M: 1. Paul Tritschler (SZ Breitnau), 2. Franz Kleiser (SC Langenordnach), 3. Jeremias Huber (Skiteam BPG)
• S14W: 1. Daria Klaiber (SC Enzklösterle), 2. Mara Eckerle (SV Kirchzarten), 3. Hanna Raible (WSV Mehrstetten)
• S15M: 1. Simon Bächtle (SZ Römerstein), 2. Amos Holik (SC Heidelberg), 3. Nico Waibel (TV Weiler)
• S15W: 1. Leonie Maier (WSG Feldberg), 2. Hanna Schiller (WSV Mehrstetten), 3. Amelie Kurz (SZ Calmbach)
• Jugend 16-18M: 1. Felix Schiller (WSV Mehrstetten)
• Jugend 16-18W: 1. Milena Maier (WSG Feldberg), 2. Lena Mettang (WSV Mehrstetten), 3. Klara Ohngemach (SZ Calmbach)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Handball-Landesliga Süd Frauen
Oliver Kronenwitter ist in gewohntem Umfeld mit dem Trainingsstart als neuer Coach der Landesliga-Frauen der SG Gutach/Wolfach zufrieden, die sich zudem mit Madeleine Lauble von der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg verstärkt haben.
vor 4 Stunden
Unter der Lupe: FV Urloffen (Kreisliga A Nord)
Nach einer ernüchternden vergangenen Saison, welche durch den coronabedingten Abbruch auf Tabellenplatz 15 beendet wurde, möchte der FV Urloffen in der neuen Spielzeit nichts mehr mit dem Abstieg aus der Kreisliga A Nord am Hut haben.
vor 7 Stunden
Lokalsport
Am 22./23. August startet die Fußball-Kreisliga A in die neue Saison. In der 17 Mannschaften starken Nordstaffel gehen der FV Bodersweier (Mario Rios), SC Offenburg II (Ralf Kimmig) sowie der FV Wagshurst (Fedele Ancora) mit neuen Trainern in die Spielzeit 2020/21. Vor allem bei den...
Routinier Matthias Laube hat mit dem Stab nichts verlernt.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Da Ende September noch die baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften stattfinden sollen, war für die Mehrkämpfer des TV Lahr noch ein Fünf- bzw. Zehnkampf erforderlich, nicht zuletzt, um fehlende Qualifikationen nachzuweisen.
Pia und Leonie Amann, Carla Zimmermann, Alexander und Florian Schnurr, Carla Sievers, Anne Kling, Emely Sommer; vorne Justus Kalt und Emily Fischer.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Beim Abendsportfest in Gengenbach bot sich für eine Reihe Athleten der LG Offenburg die Gelegenheit zu einem Wettkampftest.
Sergej Herter (l.) und Jürgen Wippich konnten mit ihrem Team beim 4:3-Pokalsieg gegen den FV Langenwinkel sehr zufrieden sein.
vor 16 Stunden
Unter der Lupe: SC Offenburg (Fußball-Landesliga)
Das Trainer-Duo Jürgen Wippich/Sergej Herter will beim Fußball-Landesligisten SC Offenburg die „Jungen ranführen, um den Alten Druck zu machen“. Schlechter Saisonstart soll diesmal vermieden werden.
KSC-Trainer Christian Eichner (Mitte) bat am Dienstag zum Auftakttraining.
vor 19 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Unter dem Beifall von 400 Zuschauern hat Fußball-Zweitligist Karlsruher SC sein Training auf die in etwa sechs Wochen mit der ersten Runde im DFB-Pokal und einem Heimspiel gegen den Bundesligisten FC Union Berlin beginnende Saison 2020/21 wieder aufgenommen. 
vor 20 Stunden
Handball-Oberliga der Frauen
Die recht schwierige Suche der SG Schenkenzell/Schiltach, eine Nachfolge für die erfolgreichen Trainer Andreas Hauer und Sebastian Brand zu finden, ist beendet. Clemens Redjabo ist neuer Coach der Oberliga-Handballerinnen der SG S/S, wie die Spielgemeinschaft nun mitteilte.
vor 20 Stunden
Tennis
Beim Sparkassencup für Jugend- und Nachwuchs-Tennisspieler beim TC Renchen sind von ­Donnerstag bis Sonntag 136 Talente am Start. In der U21-Konkurrenz geht es um 1000 Euro Preisgeld.
vor 22 Stunden
Leichtathletik
Eine starke Leistung zeigte Noah Vilmen (LG Ortenau Nord/SC Önsbach) beim „Abendmeeting“ der Leichtathleten im schweizerischen Aarau.
04.08.2020
Handball
Der Deutsche Handballbund (DHB) hat den Rahmenterminplan für die kommende Saison in der 3. Liga veröffentlicht. Demnach startet der TV Willstätt am 4. Oktober mit einem Heimspiel in der Hanauerlandhalle gegen HaSpo Bayreuth.
Stehend von links: Philipp Nickert, Magnus Skupin-Alfa, Bjarne Wertz, Finn Schneider, Leopold Nickert. Vorne von links: Amy Kahle, Lena Benz, Mathilde Orb.
04.08.2020
Leichtathletik
Den ersten und wahrscheinlich einzigen Wettkampf in diesem Corona-Sommer bestritten die U14/U16 Schüler des ETSV Offenburg am Freitag. Der TV Gengenbach hatte aufgrund der mangelnden Wettkämpfe für jüngere Schüler extra ein kleines Sportfest auf die Beine gestellt für die jungen Athleten des...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...