Fußball-Bezirksliga

SV Fautenbach trumpft erneut auf

red
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Dezember 2023
Fautenbachs dreifacher Torschütze Lucas Fallert (links) wird zumindest hier von Willstätts Marius­ Eckert beim 2:6 gestoppt.

Fautenbachs dreifacher Torschütze Lucas Fallert (links) wird zumindest hier von Willstätts Marius­ Eckert beim 2:6 gestoppt. ©Christoph Breithaupt

Während das Gipfeltreffen zwischen dem SC Lahr II und SV Oberkirch ausfällt, gewinnt der Tabellendritte in Willstätt eindrucksvoll mit 6:2. SV Renchen überrascht mit zweitem Sieg, der FV Urloffen überwintert daher als Schlusslicht.

VfR Willstätt – SV Fautenbach 2:6

Der SV Fautenbach war auch im letzten Spiel 2023 nicht zu bremsen, die „Edelwäscher“ beeindruckten in Willstätt. Nach Fallerts 0:1 folgte allerdings die Antwort durch Kahla prompt, doch Fallert traf kurz vor der Pause erneut. Das muntere Toreschießen ging danach weiter, Baro und Leipi erhöhten auf 1:4. Damit war dem offensiv immer gefährlichen VfR der Zahn gezogen. Fallert erzielte spät sogar seinen dritten Treffer.

Tore: 0:1 Fallert (32.), 1:1 Kahla (32.), 1:2 Fallert (45.), 1:3 Baro (46.), 1:4 Leipi (75.), 2:4 Kahla (75.), 2:5 Koch (80./Foulelfmeter), 2:6 Fallert (85.)

 

SG Freistett/Rheinbischofsheim – FV Unterharmersbach 3:2

Während die SG Freistett/Rheinbischofsheim durch dieses 3:2 beruhigter in die Winterpause gehen kann, bleibt der FVU tief im Keller. Schon nach 20 Sekunden musste FVU-Torhüter Sascha Hug hinter sich greifen, nach 20 Minuten zum zweiten Mal. Doch Unterharmersbach hielt dagegen und wurde mit dem 2:1 belohnt. Nach dem 3:1 durch Miklos verkürzte Spielertrainer Jens Alender. Den Gästen fehlte das Spielglück (zwei Treffer wurden aberkannt) für einen verdienten Punkt.

Tore: 1:0 Suhrcke (1.), 2:0 Miklos (20.), 2:1 Gieringer (23.), 3:1 Miklos (56.), 3:2 Alender (80.) – Rote Karte: Gieringer (FVU/90.+3)

 

FV Sulz – SV Rust 1:1

Im Treffen der beiden Südvereine gab es wie im Hinspiel ein 1:1, das unterm Strich in Ordnung geht. In Halbzeit eins hatte der SV Rust ein Plus, agierte aggressiver und traf durch Dreyfus. Den möglichen Ausgleich per Kopf verpasste Chirita kurz vor dem Pausenpfiff. Der FV Sulz war nach Wiederbeginn agiler, nahm das Heft in die Hand und der eingewechselte Mayer glich aus. Kurz davor hätte es für den FVS durchaus einen Strafstoß (Foul an Kiesele) geben können.

Tore: 0:1 Dreyfus (24.), 1:1 Mayer (75.)

 

SV Renchen – SV Oberschopfheim 3:2

- Anzeige -

Der SV Renchen gab durch den zweiten Saisonsieg die rote Laterne wieder an den FV Urloffen zurück. Das Team von Trainer Manuel Vollmer begann gut, ging durch Schleß in Führung und erhöhte durch Günyakti kurz vor der Pause. Als Raz sogar das 3:0 erzielte, schien die Partie gelaufen. Doch die Hausherren wurden nachlässig und vom SVO bestraft. Nach dem 3:2 durch Kientz war dann alles möglich. Hüben wurde nur die Latte getroffen, drüben der Pfosten. Doch mit Glück und Geschick behielten die Blauen knapp die Oberhand.

Tore: 1:0 Schleß (21.), 2:0 Günyakti (44.), 3:0 Raz (56.), 3:1 Wenzel (61./Foulelfmeter), 3:2 Kientz (70.)

 

FSV Seelbach – FV Urloffen 1:0

Das neue Schlusslicht zog sich tapfer aus der Affäre. Doch aufgrund der Spielanteile nach der Pause geht der knappe Heimsieg des FSV gegen den Aufsteiger in Ordnung. In der ersten Halbzeit gab es viel Mittelfeldgeplänkel und kaum Torchancen. Nach dem Pausentee war der Wille zum Sieg auf Seiten des FSV zu spüren. Kurz bevor Fabian Kloos das goldene Tor erzielte, hätte es nach Foul für die Schuttertäler einen Strafstoß geben können. Weil Seelbach weitere Chancen kläglich vergab, blieb die Partie bis zum Abpiff spannend.

Tor: 1:0 Kloos (59.) – Gelbrote Karte: Weichert (FSV/55.)

Abgesagte Spiele:

SC Lahr II - SV Oberkirch

SV Haslach - SV Schapbach

FSV Altdorf - SV Steinach

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Will in die Playoffs: SIG-Trainer Massimo Cancellieri.
vor 2 Stunden
Straßburg
 Nach der 18-tägigen Länderspielpause geht der Spielbetrieb für die Basketball-Profis von Straßburg IG in der 1. französischen Liga weiter.
Lukas Hauser und die TG-Hanauerland-Reserve hoffen in Kirchheim auf den ersten Saisonsieg.
vor 2 Stunden
Turnen-Oberliga
Am Sonntag zu Gast bei der ebenfalls noch sieglosen SG Kirchheim
TVS-Cheftrainer Sandro Catak (rechts) und Co-Trainer Marius Merkel bereiten den TVS akribisch auf den HC Neuenbürg vor.
vor 5 Stunden
Lokalsport
Der Oberligist startet die Aufstiegsrunde am Samstag gegen den HGC Neuenbürg.
Freiburgs Trainer Christian Streich kämpft noch mit einem grippalen Infekt, aber seine Mannschaft geht mit neuen Kräften in das Saisonhighlight gegen Bayern München.⇒Foto: picture alliance
vor 5 Stunden
Fußball
Fußball-Bundesliga: Der SC Freiburg fordert im Freitagsspiel den Branchenkrösus aus München heraus. Weil keine Straßenbahnen fahren, müssen die Fans improvisieren.
Die SG Gutach/Wolfach hat schöne Erinnerungen ans Pokal-Achtelfinale: Elias Breithaupt trifft hier beim tollen Sieg gegen Südbadenliga-Absteiger TV St. Georgen.
vor 6 Stunden
Handball
Die SG Gutach/Wolfach, Spitzenreiter der Bezirksklasse, empfängt am Freitagabend den Südbadenligisten TuS Helmlingen im Viertelfinale des Südbaden-Pokals.
In den Startblöcken zur Rückrunde, die gleich mit einem Derby beginnt: Haslachs Nico Schwendemann (links) und Schapbachs Torjäger David Müller.
vor 6 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Der SV Haslach erwartet am Sonntag zum Derby den SV Schapbach, der SV Steinach muss zum FSV Altdorf.
Das Hinspiel gewann der FV Rammersweier um Antony Anzaldi (r.) beim SCO um Lucas Schary (l.) mit 2:1.
vor 6 Stunden
Fußball-Landesliga
In der Fußball-Landesliga steigt am Samstag das mit Spannung erwartete Duell zwischen Rammersweier und dem SCO. Auch Hofstetten und Kehl sind direkt unter Zugzwang.
Leonie Bing und Kolleginnen erwarten am Samstag Biberach.
vor 6 Stunden
Handball
Schlusslicht TG Biberach gasstiert im ersten Heimspiel der Oberliga-Abstiegsrunde bei den Zebras.
TVO-Trainer Daniel Kempf hofft, dass sein Team auch gegen den Tabellenführer an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen kann.
vor 7 Stunden
Handball-Landesliga
Am Samstag trifft der TV Oberkirch als Tabellenzweiter der Handball-Landesliga auf Spitzenreiter SG Ohlsbach/Elgersweier, gegen den es im Oktober die letzte Niederlage gab.
Manuel Schnurr und der ASV Ottenhöfen haben die Favoritenrolle inne.
vor 8 Stunden
Handball-Landesliga
Nach dem 39:29-Heimsieg gegen den TuS Nonnenweier möchte Handball-Landesligist ASV Ottenhöfen im Bezirksderby gegen die auf dem vorletzten Tabellenplatz stehende HSG Hardt (4:27 Punkte) erneut punkten. Anpfiff ist am Samstag um 20 Uhr in der Hardtsporthalle Durmersheim.
Die Mannschaft von TuS-Trainer Martin Valo ist am Samstag nur Außenseiter.
vor 8 Stunden
Lokalsport
Die Landesliga-Handballerinnen des TuS Altenheim (9. Platz/9:19 Punkte) würden am Samstag (18 Uhr) im Gastspiel in Sinzheim (2./23:5) nur zu gerne eine feurige Leistung abliefern.
Wollen auch am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg II jubeln: Sands Emily Evels, Ronja Schär, ­Tabea Griß und Amelie Bohnen (v. l.). Im Hinspiel siegte Sand mit 4:1. 
vor 9 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Am Sonntag, 14 Uhr, trifft der SC Sand (3./27 Punkte) im ersten Heimspiel der Rückrunde der 2. Frauenfußball-Bundesliga auf die Reserve des VfL Wolfsburg (14./4 Punkte).

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Reinschauen, informieren, bewerben: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik am 8. und 9. März sind unkompliziert. 
    28.02.2024
    J. Schneider Elektrotechnik: Bewerbertage am 8. und 9. März
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteiger, Azubis: Die Bewerbertage bei der J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg richtet sich an Berufseinsteiger und -erfahrene. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. März heißt es wieder: Besuchen, Kennenlernen, Bewerben.
  • Planetengetriebe sind das Herzstück der Neugart GmbH.
    27.02.2024
    Die Neugart GmbH aus Kippenheim sorgt für Bewegung
    Planetengetriebe aus den Kippenheimer Werkshallen des Technologieherstellers Neugart GmbH sorgen weltweit für Bewegung in Maschinen aller Art.
  • Sina Bader leitet die Personalabteilung bei Neugart.
    27.02.2024
    Neugart setzt auf Nachwuchs aus eigenen Reihen
    Ausbildung aus Tradition: Seit Jahrzehnten setzt Neugart auf qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.