Fußball-Oberliga Baden-Württemberg

SV Linx mit Rückenwind nach Göppingen

Autor: 
Fritz Bierer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. September 2018

Der Linxer Wacim Tine (Mitte) erzielte am Mittwoch im Derby gegen den SV Oberachern beim 1:0-Erfolg schon früh das »Tor des Tages«. ©Ulrich Marx

Mit dem 1:0 (1:0) am Mittwochabend im Derby gegen den SV Oberachern feierte Neuling SV Linx am fünften Spieltag der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg den zweiten Saison-Erfolg. Am Samstag, 14 Uhr, gastiert das Team von Trainer Sascha Reiss beim Tabellennachbarn 1. Göppinger SV. 
 

Nicht nur mit dem Ergebnis, auch mit dem Auftritt seiner Mannschaft war der Linxer Trainer Sascha Reiss am Mittwochabend zufrieden. »Wir hatten ganz am Schluss in zwei Szenen ein bisschen Glück, als unser Keeper Norman Riedinger sensationell reagierte und uns den Sieg gerettet hat. Aber insgesamt habe ich einen verdienten Sieger gesehen, denn wir müssen nach der Führung nachlegen und wenn wir unsere Konterchancen besser ausspielen, dann wäre das Spiel frühzeitig entschieden gewesen«, blickte Sascha Reiss ziemlich entspannt auf den Mittwochabend zurück und fügte hinzu: »Wir waren konzentrierter und kompakter als der SV Oberachern. Bei uns hat man auch ein bisschen mehr gespürt, dass wir den Sieg mehr wollten und bereiter waren als der SVO, obwohl die Gäste teilweise spielerische Vorteile hatten.«

Auf Augenhöhe

Der Derby-Erfolg gibt natürlich Rückenwind für die Samstagpartie beim 1. Göppinger SV, der seine Mittwochpartie 0:2 in Ilshofen verloren und einen Zähler mehr als der SV Linx auf dem Konto hat. Allerdings haben die Göppinger aktuell ein Torwartproblem. Nach Kevin Rombach (Knieverletzung) fiel auch Marcel Schleicher (Kapsel­einriss in der Schulter) aus, Torwarttrainer Florian Mack stand deshalb gegen den noch ungeschlagenen Neuling Ilshofen zwischen den Pfosten. 

- Anzeige -

Ein gutes Ergebnis

Für Sascha Reiss ist klar, dass Göppingen die gleiche Kragenweite wie der SV Linx hat: »Wir haben gesehen was Reutlingen, Nöttingen und Bissingen können, das sind die Top-Mannschaften. Da haben wir etwas Lehrgeld gezahlt, was als Neuling auch dazugehört. Aber Mannschaften wie Oberachern, Göppingen, Neckarsulm, Gmünd oder Friedrichstal sind Teams auf Augenhöhe, gegen die wir positive Ergebnisse holen müssen. Wenn uns das gelingt, dann bin ich guter Dinge.« Und dazu gehört natürlich ein gutes Ergebnis in Göppingen. Es sei zwar eine Auswärtsaufgabe und eine ungewohnt frühe Anstoßzeit (14 Uhr), so Reiss, »aber wir fahren mit der Gewissheit dort hin, dass was drin ist für uns.« Wobei der Coach mit einem Zähler nicht unzufrieden wäre.

Schmider noch fraglich

Beim Personal kann Sascha Reiss voraussichtlich, bis auf den verletzten Innenverteidiger Dennis Kopf, mit dem kompletten Kader planen. Allerdings musste Rico Schmider nach einem Schlag auf die Wade am Mittwoch ausgewechselt werden. »Da muss ich im Abschlusstraining sehen, was Rico signalisiert.« Auch Manuel Vollmer (Schulter ausgekugelt gegen Bissingen) wird nochmals pausieren. »Wir haben aber einige junge und willige Spieler im Hintergrund, die auf einen Einsatz brennen«, sieht Sascha Reiss keine personellen Probleme.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Ringer-Oberliga Südbaden
vor 1 Stunde
Der KSV Haslach und der VfK Mühlenbach traten zwar nur mit jeweils neun Ringern zum Oberliga-Derby an. Dafür hatten es die meisten dieser neun Kämpfe in sich – auch das letzte Duell in der Eichenbach-Sporthalle.
Die mit Bronze dekorierten Nachwuchs-Tennissspieler des ETSV Offenburg (v. l.): Tim Rößler, Paul Weiler, Matheo Doucet und Kenan Sinan.
Tennis
vor 4 Stunden
Mit dem dritten Platz beendeten die U14-Tennis-Junioren des ETSV Offenburg das Turnier auf der heimischen Anlage um die badische Mannschaftsmeisterschaft. Zum Einzug ins Finale fehlte nur ein Satz.  
Glücklich nach dem Erfolg bei der JSG Neckar-Kocher: Marie Lipps (l.) und Dana Hodapp.
Handball-Oberliga weibl. A-Jugend
vor 7 Stunden
Zu einem überlegenen 43:19 (20:10)-Kantersieg kam die weibliche A-Jugend des TuS Schutterwald am Samstag in ihrem ersten Saisonspiel in der Oberliga bei der JSG Neckar-Kocher. 
Senja Töpfer (r.) und Paloma Wich fuhren einen wichtigen 2:0-SIeg im Damendoppel ein.
Badminton-Regionalliga
vor 7 Stunden
Zum Saisonauftakt zeigte der BC Offenburg in der Badminton-Regionalliga Südost gegen die Zweitligareserve aus Schorndorf in einer hochklassigen Begegnung eine starke Leistung und gewann 7:1.
Philipp Harter schied bereits in der Anfangsphase mit einer Sprunggelenkverletzung aus.
Handball-Jugend-Bundesliga
vor 8 Stunden
Die A-Jugend des TuS Schutterwald kommt immer besser in Schwung. Gestern gab es mit 30:24 (11:12) gegen den VfL Günzburg den zweiten Sieg in der Jugend-Bundesliga. Für getrübte Stimmung sorgte allerdings die Sprunggelenk-Verletzung von Philipp Harter.  
Laura Vetterlein (rechts) hatte die größte Gelegenheit für den SC Sand beim 0:2 in Potsdam.
Frauenfußball-Bundesliga
vor 10 Stunden
Nach dem 0:0 zu Hause beim Saisonstart gegen den SC Freiburg hat der SC Sand am Sonntag sein erstes Auswärtsspiel der neuen Runde in der Frauenfußball-Bundesliga bei Turbine Potsdam mit 0:2 (0:2) verloren. 1200 Zuschauer waren im Karl-Liebknecht-Stadion Augenzeuge. 
Nico Herzog (l.) und Sven Bechtold waren erste Gratulanten bei Torwart Stephan Richini.
Handball-Südbadenliga
vor 12 Stunden
Aufsteiger HSG Ortenau Süd gewann sein erstes Spiel, diesmal vor heimischer Kulisse in der Rheintalle Lahr gegen die SG Waldkirch/Denzlingen mit 29:25 (14:10) und bleibt ungeschlagen. Einzige Hiobsbotschaft: Marco Brucker erlitt beim Aufwärmen eine Platzwunde und war somit außer Gefecht gesetzt.   
Neuzugang Youssoupha Fall (rotes Trikot) ragte mit 25 Punkten und zwölf Rebounds aus der starken Straßburger Mannschaft heraus.
Basketball in Frankreich
vor 12 Stunden
Dank einer überragenden Vorstellung ist Straßburg IG mit einem klaren 112:75-Auswärtssieg in Cholet in die neue Saison in die 1. französische Basketball-Liga (Pro A) gestartet. 
Philipp Grangé und Kollegen freuten sich über den Erfolg in Steinbach.
Handball-Südbadenliga
vor 12 Stunden
Rechtzeitig zog Handball-Südbadenligist TuS Altenheim am Sonntag den Kopf aus der Schlinge und machte bei der SG Kappelwindeck/Steinbach aus einem 13:18-Pausenrückstand einen 29:24-Erfolg.
Steffen Stocker gehörte zu den Aktivposten des HGW Hofweier.
Handball-Südbadenliga
vor 12 Stunden
Mit dem 27:25 (13:17), dem zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel, ist der Start des HGW Hofweier gelungen. 
Ottenheims Torfrau Carina Geppert bot eine starke Leistung.
Handball-Südbadenliga Frauen
vor 12 Stunden
Zweiter Sieg im zweiten Spiel, doch trotz des optimalen Saisonstarts strapazierten die Südbadenliga-Handballerinnen des TuS Ottenheim die Nerven von Tobias Buchholz beim 30:24 (14:12)-Erfolg bei der SG Kappelwindeck/Steinbach II. »Das war leider ein Schritt zurück«, haderte der Coach über die teils...
Hedos-Neuzugang Florian Vetter in »liebevoller« Umarmung von Oberhausens Dominik Köbele.
Handball-Südbadenliga
vor 12 Stunden
Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier ist am Samstag mit dem 26:22 (14:13) gegen den TuS Oberhausen erfolgreich in die Saison gestartet. »Wir haben gegen einen guten Gegner wichtige zwei Punkte geholt«, zollte Hedos-Coach Simon Herrmann dem Aufsteiger nach Spielende Respekt.