Fußball-Oberliga Baden-Württemberg

SV Linx mit Rückenwind nach Göppingen

Autor: 
Fritz Bierer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. September 2018

Der Linxer Wacim Tine (Mitte) erzielte am Mittwoch im Derby gegen den SV Oberachern beim 1:0-Erfolg schon früh das »Tor des Tages«. ©Ulrich Marx

Mit dem 1:0 (1:0) am Mittwochabend im Derby gegen den SV Oberachern feierte Neuling SV Linx am fünften Spieltag der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg den zweiten Saison-Erfolg. Am Samstag, 14 Uhr, gastiert das Team von Trainer Sascha Reiss beim Tabellennachbarn 1. Göppinger SV. 
 

Nicht nur mit dem Ergebnis, auch mit dem Auftritt seiner Mannschaft war der Linxer Trainer Sascha Reiss am Mittwochabend zufrieden. »Wir hatten ganz am Schluss in zwei Szenen ein bisschen Glück, als unser Keeper Norman Riedinger sensationell reagierte und uns den Sieg gerettet hat. Aber insgesamt habe ich einen verdienten Sieger gesehen, denn wir müssen nach der Führung nachlegen und wenn wir unsere Konterchancen besser ausspielen, dann wäre das Spiel frühzeitig entschieden gewesen«, blickte Sascha Reiss ziemlich entspannt auf den Mittwochabend zurück und fügte hinzu: »Wir waren konzentrierter und kompakter als der SV Oberachern. Bei uns hat man auch ein bisschen mehr gespürt, dass wir den Sieg mehr wollten und bereiter waren als der SVO, obwohl die Gäste teilweise spielerische Vorteile hatten.«

Auf Augenhöhe

Der Derby-Erfolg gibt natürlich Rückenwind für die Samstagpartie beim 1. Göppinger SV, der seine Mittwochpartie 0:2 in Ilshofen verloren und einen Zähler mehr als der SV Linx auf dem Konto hat. Allerdings haben die Göppinger aktuell ein Torwartproblem. Nach Kevin Rombach (Knieverletzung) fiel auch Marcel Schleicher (Kapsel­einriss in der Schulter) aus, Torwarttrainer Florian Mack stand deshalb gegen den noch ungeschlagenen Neuling Ilshofen zwischen den Pfosten. 

- Anzeige -

Ein gutes Ergebnis

Für Sascha Reiss ist klar, dass Göppingen die gleiche Kragenweite wie der SV Linx hat: »Wir haben gesehen was Reutlingen, Nöttingen und Bissingen können, das sind die Top-Mannschaften. Da haben wir etwas Lehrgeld gezahlt, was als Neuling auch dazugehört. Aber Mannschaften wie Oberachern, Göppingen, Neckarsulm, Gmünd oder Friedrichstal sind Teams auf Augenhöhe, gegen die wir positive Ergebnisse holen müssen. Wenn uns das gelingt, dann bin ich guter Dinge.« Und dazu gehört natürlich ein gutes Ergebnis in Göppingen. Es sei zwar eine Auswärtsaufgabe und eine ungewohnt frühe Anstoßzeit (14 Uhr), so Reiss, »aber wir fahren mit der Gewissheit dort hin, dass was drin ist für uns.« Wobei der Coach mit einem Zähler nicht unzufrieden wäre.

Schmider noch fraglich

Beim Personal kann Sascha Reiss voraussichtlich, bis auf den verletzten Innenverteidiger Dennis Kopf, mit dem kompletten Kader planen. Allerdings musste Rico Schmider nach einem Schlag auf die Wade am Mittwoch ausgewechselt werden. »Da muss ich im Abschlusstraining sehen, was Rico signalisiert.« Auch Manuel Vollmer (Schulter ausgekugelt gegen Bissingen) wird nochmals pausieren. »Wir haben aber einige junge und willige Spieler im Hintergrund, die auf einen Einsatz brennen«, sieht Sascha Reiss keine personellen Probleme.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 2 Minuten
Ringer-Bezirksmeisterschaften
An den Ringer-Bezirksmeisterschaften im Freistil am vergangenen Wochenende in Kappel nahmen 18 Aktive des KSV Appenweier in den Jugendklassen B, C und D, sowie bei den Männern teil. Sie wurden von den Trainern Vanessa Wehrle, Franco Kovács und Viktor Laas betreut und sicherten sich sechs...
Florian Kneuker geht beim OFV in seine zweite Trainersaison.
vor 32 Minuten
Fußball-Verbandsliga
Der Offenburger FV meldet  die Verlängerungen der beiden Trainer Florian Kneuker für die erste und Matthias Dautner für die zweite Mannschaft.  
vor 3 Stunden
Ski alpin
Weiter in der Erfolgsspur fährt der alpine Skirennläufer  Jonas Schoch vom Skiclub Sasbach. Am zweiten Tag des »Scott-Cups« in Todtnauberg gewann er  den Slalom. Ausrichter des ersten offiziellen Vergleichs auf Landesebene war am Stübenwasen die Skizunft Kollnau. 
vor 3 Stunden
Lokalsport
Wir haben aus unserem Archiv schöne, alte Aufnahmen gefunden - Bilder die man vielleicht noch nie so gesehen hat!?
vor 4 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Das Verbandsliga-Schlusslicht TuS Oppenau und Spielertrainer Christian Seger setzen die Zusammenarbeit über die Saison hinaus fort. Dies bestätigte Sport-Vorstand Toni Kimmig am Donnerstag am Telefon. »Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit«, so der sportliche Leiter der Renchtäler.
Die Handicap-Schützen in ihrem Wettkampf in Zell a. H. um die Podestplätze.
vor 6 Stunden
Bogenschießen
Fast 130 Schützen trafen sich am Wochenende zum 39. Hallenturnier der Bogenschützen, dem 2. Scheibennadel-Turnier und dem 4. Handicap-Turnier des BSC Zell in der Ritter-von-Buß-Halle.   
vor 9 Stunden
Volleyball-Oberliga Baden
Mit einem 3:0-Heimsieg gegen den SC KIT (Sportverein des Karlsruher Instituts für Technologie) startete der TV Kappelrodeck ins neue Spieljahr der Volleyball-Oberliga Baden.
vor 11 Stunden
Turniertanzen
 Kurz vor dem eigenen Turnier im Clubheim am kommenden Samstag, 10.30 Uhr, waren die aktiven Tanzpaare des TSC Achern bei verschiedenen Tanzsport-Events im Einsatz. Die Generalprobe ist geglückt, was die Ergebnisse bestätigen.  Es war gleichzeitig der Startschuss ins neue Sportjahr.
In 25 Jahren hat sich der Kinzigtal-Cup in Haslach einen guten Ruf unter den Vereinen der Region erworben.
vor 11 Stunden
Größtes Junioren-Hallenturnier im Bezirk
In diesem Jahr veranstaltet der Jugendausschuss des SV Haslach den Kinzigtal-Cup für Juniorenmannschaften zum 25. Mal in der Eichenbach-Sporthalle. Mit dem Bau der Halle 1993/1994 wurde auch beim SV Haslach überlegt, wie man diese nutzen könnte. Unter dem damaligen Jugendleiter Leo Obert wurde so...
vor 11 Stunden
Fußball
Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Fußball-A-Kreisligisten SV Ödsbach war Vorsitzender Reinhard Huber sichtlich überrascht, als der Bezirksvorsitzende Heinz Schwab, seine Stellvertreterin Kerstin Rendler und der Bezirks-Schiedsrichterobmann Wilfried Pertschy die Feierlichkeiten aufsuchten. Und das...
Marco Kinnast, Nr. 3 des TTC Steinach II, feierte gegen Haslach zwei Einzelsiege.
vor 11 Stunden
Tischtennis
 Die Tischtennisfrauen des TTC Steinach siegten am vergangenen Wochenende 8:5 gegen die stark aufspielenden Frauen des TV Bühl.
vor 11 Stunden
Kolumne
Fußballaktien sind nur was für ganz hartgesottene Zocker, glaubt Kolumnist Oskar Beck.