Fußball-Oberliga

SV Linx nimmt die Geschenke der Gäste dankend an

Autor: 
Dieter Heidt
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2019
Mit vereinten Kräften: Die Linxer Spieler Samy Madihi (links) und Lukas Raabe (unten) luchsen Eray Gür (rechts) vom FC Nöttingen den Ball ab.

Mit vereinten Kräften: Die Linxer Spieler Samy Madihi (links) und Lukas Raabe (unten) luchsen Eray Gür (rechts) vom FC Nöttingen den Ball ab. ©Christoph Breithaupt

Mit dem 3:1 (2:0)-Heimsieg über den FC Nöttingen im ersten Rückrundenspiel der Fußball-Oberliga machte der SV Linx seinen Fans ein Vorweihnachtsgeschenk. Marc Rubio traf zweimal für die Rheinauer, die in der Tabelle auf Rang 15 vorrückten.

Der Linxer Trainer Thomas Leberer trat mit stark verändertem Aufgebot an. Dennis Kopf und Wacim Tine wurden vom Verein aus disziplinarischen Gründen für die Partien gegen Nöttingen und Freiberg suspendiert. Zudem hatte sich Dennis Kopf (DeKo) krank gemeldet und Nico Schlieter saß zunächst auf der Bank. Valentin Helfer-Leber, Nathan Recht und Lukas Raabe bekamen ihre Einsatzchance und haben sie genutzt. 

Riedinger erneut stark

Die Gäste hatten durch Ernesto de Santi die erste Chance, er scheiterte aber an der Fußabwehr von Norman Riedinger. Timo Wehrle setzte zweimal zum Konter an, wurde aber vom Gegenspieler ausgebremst. Beim dritten Versuch gelang der Durchbruch mit einem feinen Schnittstellenpass zu Marc Rubio, der Gästekeeper Andreas Dups keine Chance ließ und die Linxer (13.) in Führung schoss. Der seit Wochen in Topform spielende Riedinger verhinderte gegen Mario Bilger den Ausgleich und hatte Glück, dass De Santis freistehend verzog. Nach schöner Gemeinschaftsproduktion von Adrian Vollmer und Marc Rubio erhöhte Rubio mit seinem siebten Saisontor zum 2:0-Pausenstand (43.). „Wir waren brutal effektiv“, reflektierte Leber die Halbzeitführung. 

Recht-Einwechslung als Glücksgriff

- Anzeige -

Das erwartete Aufbäumen beim Gast blieb zunächst aus, weil Linx nun kräftig mitmischte. Thomas Leberer hatte Nathan Recht für Timo Wehrle eingewechselt – ein Glücksgriff. Recht sprintete über rechts auf und davon, den Querpass ließ Marc Rubio passieren, denn hinter ihm stand Lukas Raabe goldrichtig und der Torjäger vom SVL-Förderteam (19 Treffer) traf mit seinem ersten Oberliga-Tor zum 3:0 (64.) für Linx. „Das Tor von Lukas Raabe hat mich sehr gefreut, er hat sich damit im Oberliga-Team durchgesetzt, das ist unser Weg“, freute sich SVL-Coach Leberer. Gästetrainer Michael Wittwer zog alle Register und wechselte viermal. Angriff auf Angriff rollte Richtung Linxer Tor. Mitten in dieser Drangphase der Gäste hätte Adrian Vollmer den vierten Linxer Treffer setzen können. Glück für Linx, dass das 1:3 durch Ernesto de Santis erst in der 88. Minute fiel. Linx überstand auch die vierminütige Nachspielzeit ohne weiteren Schaden. 

Glück in Schlussphase

Michael Wittwer nahm die dritte Auswärtsniederlage gelassen hin: „Es ist bald Weihnachten, heute haben wir vorne und hinten reichlich Geschenke verteilt.“ Und sein gegenüber Thomas Leberer reagierte darauf: „Wir haben die Geschenke gerne angenommen, hatten in der hektischen Schlussphase verdammt viel Glück.“ Mit einem weiteren Sieg im letzten Spiel 2019 bei dem zwei Punkte besseren SGV Freiberg könnte Linx beruhigt in die Winterpause gehen. 

SV Linx – FC Nöttingen 3:1 (2:0)
Linx:
Riedinger – Feist, Schwenk, Schmider, Helfer-Leber, Venturini (35. Madihi), Gülsoy (83. Schlieter), Wehrle (56. Recht), Vollmer, Raabe (86. Joseph), Rubio.
Nöttingen: Dups – Brenner, Kolbe, Hecht-Zirpel, Ulusoj, Gür (75. Ursino), de Santis, Di Piazza (82. Moussaref), Manduzio (75. Schürg), Bilger, Neziraj (75. Fuchs). 
Schiedsrichter: Stefan Fimpel (Bad Wurzach) – Zuschauer: 230.
Tore: 1:0 Rubio (13.), 2:0 Rubio (43.), 3:0 Raabe (64.), 3:1 de Santis (88.).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.“ Gemäß ihrem Lebensmotto kandidiert Dorothée Springmann, Polizeibeamtin in Offenburg, für das Ehrenamt als KSC-Präsidentin.
vor 21 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Dorothée Springmann, Polizeibeamtin in Offenburg, kandidiert als Präsidentin des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC. Die 36-jährige Mutter, Hobby-Schauspielerin und Model setzt auf ihre Chance als Außenseiterin.
Im Juli 2019 trafen Verbandsligist SC Lahr (blaue Trikots) und Oberligist SV Oberachern (gelbe Trikots) im Rahmen der Saisonvorbereitung letztmals aufeinander. Am 8. August kommt es zum Wiedersehen im Pokal-Halbfinale.
03.07.2020
Fußball, SBFV-Pokal
Der neue Termin für das Ortenau-Derby im Halbfinale des SBFV-Pokals steht fest. Am 8. August empfängt der SC Lahr den SV Oberachern.
Mark Bosselmann kandidiert im Sommer nicht mehr als Sport-Vorstand des SV Oberachern.
03.07.2020
Fußball-Oberliga
Mark Bosselmann will im Sommer nicht erneut als Sport-Vorstand des Fußball-Oberligisten SV Oberachern kandidieren.
03.07.2020
Ringen
Der 50-jährige KSV Hofstetten muss ausgerechnet im Jubiläumsjahr auf vieles verzichten. Die jüngste Hiobsbotschaft, die Absage der Regionalliga-Saison, sorgt bei Trainer Mario Allgaier und Top-Athlet Patrick Neumaier für Enttäuschung und Unverständnis.
Sebastian Schille geht mit dem TC BW Bohlsbach auch im neuen Pokalwettbewerb an den Start.
02.07.2020
Tennis
In Corona-Zeiten hat sich der Badische Tennisverband mit dem BTV-Pokal einen neuen Wettbewerb einfallen lassen. So fielen die Rückmeldungen der Vereine aus. 
Der Start in den Spielbetrieb der Tischtennis-Saison 2020/2021 ist für September angedacht.
02.07.2020
Tischtennis
Der Spielbetrieb der Tischtennis-Saison 2019/2020 musste vorzeitig abgebrochen werden. Nachdem in den vergangenen drei Wochen landesweit wie auch im Bezirk Ortenau erste Schritte zu einer Wiederaufnahme des Trainings vorsichtig eingeleitet wurden, wird inzwischen daran gearbeitet, ab Herbst die...
Marco Schlampp, li., wird nicht nur Spieler der HSG, sondern auch Co-Trainer von Trainer Gregor Roll, r.
02.07.2020
Handball-Landesliga
Die Handballer der HSG Hanauerland vermelden mit Marco Schlampp einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison. Der Rückraumspieler wird nach einem Jahr bei der HGW Hofweier wieder zurück ins Hanauerland kehren, wo er acht Jahre für den TV Willstätt spielte. Neben seinem Einsatz als Spieler wird...
02.07.2020
Fußball
Racing Strasbourg und Ludovic Ajorque haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des Vertrags geeinigt. 
02.07.2020
Fußball
Pünktlich zum Trainingsauftakt vermeldet Fußball-Regionalligist Bahlinger SC nach Nico Gutjahr (SSV Ulm) seinen zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2020/21: Manolo Rodas von Kickers Offenbach. 
02.07.2020
Leichtathletik
Elias Fischer vom TV Haslach gewann beim Leichtathletik-Sportfest in Karlsruhe den Hochsprung-Wettbewerb. Seine Vereinskameradin Rebecca Singler schaffte jeweils den 2. Platz im Hoch- und Weitsprung. 
Freut sich auf den Bahlinger SC: Manolo Rodas (re.), Neuzugang von Kickers Offenbach, hier mit dem Sportlichen Leiter des BSC, Bernhard Wiesler.
02.07.2020
Fußball-Regionalliga
Pünktlich zum Trainingsauftakt kann Fußball-Regionalligist Bahlinger SC seinen zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2020/21 vermelden: Vom Ligakonkurrenten Kickers Offenbach kommt Mittelfeldakteur Manolo Rodas, der aus Offenburg-Griesheim stammt.
01.07.2020
Frauenfußball
Die Fußballerinnen der SpVgg Kehl-Sundheim gewannen 2017 den Bezirkspokal und 2019 das Triple. Wegen Personalmangels kann für die kommende Saison aber keine Mannschaft mehr gemeldet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Für die Panorama-Gesichtsvisiere von Fleig wird Kunststoff für die Lebensmittelindustrie verwendet.
    24.06.2020
    Fleigs Panorama-Visier:
    Schwarzwälder Erfindergeist für die neue deutsche Normalität: Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Das Unternehmen sichert so bestehende Arbeitsplätze und sieht Potenzial, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu...