Fußball

SV Oberkirch gewinnt den HDI-Cup

fs
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Februar 2020

Oppenaus Spielertrainer Christian Seger (r.) verfolgt Stadelhofens Aron Zimmerer. ©Ulrich Marx

Der SV Oberkirch gewann am Samstag den 6. Haus der Ingenieure Cup 2020 auf der Günter-Bimmerle-Sportstätte in Oppenau. Die Mannschaft von Trainer Thomas Brombach setzte sich gegen die Landesligisten SV Stadelhofen und TuS Oppenau jeweils mit 3:2 durch und holte den Wanderpokal. Die Zuschauer sahen drei interessante und torreiche Begegnungen. Alle Partien endeten 3:2. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen jeden“, wobei eine Partie jeweils 2x30 Minuten dauerte.

TuS Oppenau – SV Stadelhofen 3:2
Im Duell der beiden Landesligisten kam der TuS anfangs besser in die Partie und erspielte sich ein leichtes Übergewicht. Nach einem Steilpass in die Spitze tauchte Seger frei vor dem Torhüter auf und konnte zum 1:0 einschieben. Nach einem Fehler in der Oppenauer Hintermannschaft erzielt Süme mit einem Sonntagsschuss den Ausgleich. Kurz vor dem Pausenpfiff versenkte Müller einen Freistoß zum 2:1 für den TuS. Im zweiten Durchgang konnte Stadelhofen das Spiel zunächst etwas an sich ziehen, geriet aber durch ein Eigentor auf die Verliererstraße. Nach Frammelsbergers Anschlusstreffer musste TuS-Torhüter Poveda noch in höchster Not gegen Salihu klären um den Sieg für den TuS festzuhalten.

TuS Oppenau  - SV Stadelhofen 3:2 (2:1) – 1:0 Seger (22.), 1:1 Süme (27.), 2:1 Müller (30.), 3:1 Eigentor (44.), 3:2 Frammelsberger (46.)
 

SV Stadelhofen – SV Oberkirch 2:3
Der SV Oberkirch brachte die Abwehr von Stadelhofen mit schnellen Angriffen das ein oder andere Mal in Verlegenheit. Die Führung durch Löbsack war nicht unverdient. Mit zunehmender Spielzeit kam Stadelhofen besser ins Spiel und erzielte durch Frammelsberger den Ausgleich. Gleich nach der Halbzeitpause traf Springmann per Direktabnahme zum 2:1 für den Landesligisten. Nach einem Freistoß von der rechten Seite gelang Klein per Kopf der Ausgleich. Mit einem schönen Kopfballtreffer nach einer Ecke sicherte Binias dem SV Oberkirch den Sieg.

- Anzeige -

SV Stadelhofen – SV Oberkirch 2:3 (1:1) – 0:1 Löbsack (5.), 1:1  Frammelsberger (25.), 2:1 Springmann (32.), 2:2 Klein (55.), 2:3 Binias (57.)
 

SV Oberkirch – TuS Oppenau 3:2
Nach den Ergebnissen der beiden ersten Partien war klar, dass es in diesem Spiel um den Cup-Gewinn gehen würde. Der SV Oberkirch war in der ersten Halbzeit deutlich besser im Spiel und erzielte durch zwei sehenswert vorgetragene Angriffe eine verdiente 2:0-Pausenführung. Oppenau leistete sich viele Fehler im Spielaufbau. Nach der Pause zunächst das gleiche Bild, aber dann fand der TuS besser ins Spiel. Mit einem Doppelschlag durch Seger und Müller keimte Hoffnung auf die Wende auf. Nach einem verunglückten Rückpass erzielte Bianias aber den 3:2-Siegtreffer für den Bezirksligisten.

SV Oberkirch – TuS Oppenau 3:2 (2:0) – 1:0 Klein (13.), 2:0 Klöpfer (29.), 2:1 Seger (43.), 2:2 Müller (45.), 3:2 Binias (51.)

Somit stand der SV Oberkirch als Turniersieger fest, und Gastgeber TuS Oppenau belegte den zweiten Platz vor dem SV Stadelhofen. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich TuS-Abteilungsleiter Frank Spinner bei den Mannschaften und überreichte die Preise sowie den Wanderpokal an den Sieger SV Oberkirch.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 7 Minuten
Lokalsport
Am 3. Spieltag der EHF Champions League trennte sich die SG BBM Bietigheim nach starken 60 Minuten mit einem 28:28 (16:13)-Unentschieden von CSM Bucuresti und steht damit auf dem zweiten Tabellenplatz der Gruppe A.
Mario Eble (in Rot) trug seinen Teil zur erfolgreichen VfK-Aufholjagd bei.
vor 37 Minuten
Ringer-Oberliga Südbaden
Was für ein Krimi in Mühlenbachs Gemeindehalle! Der VfK war am Freitagabend eigentlich schon geschlagen, dann holten Ibraguim Arsoev und Paul Vollmer aus den letzten beiden Begegnungen acht Punkte und drehten das 9:16 gegen Olympia Schiltigheim II in einen 17:16-Sieg.
Für die SG Gutach/Wolfach war Julian Brohammer (am Ball) siebenfacher Torschütze gegen Ottenheim.
vor 37 Minuten
Handball-Landesliga Nord
Die SG Gutach/Wolfach verlor nach der Auftaktniederlage in Baiersbronn auch das erste Heimspiel in dieser Saison der Handball-Landesliga Nord. In Wolfachs Sporthalle gab es ein 21:34 (11:12) gegen Südbadenliga-Absteiger TuS Ottenheim, der seinen zweiten Sieg feierte.
Hausachs Patrick Schmider trifft per Volley zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Grafenhausen.
vor 44 Minuten
Lokalsport
Während der Spitzenreiter auch gegen Schiltach gewinnt, ziehen der SC Lahr II und der FV Biberach durch Siege in Prinzbach und Oberwolfach an Ettenheim vorbei auf die Ränge zwei und drei.
2:2 wie diese turbulente Situation im Mittelfeld endete auch das Spitzenspiel zwischen dem SV Diersheim in Grün und dem nun entthronten FV Urloffen in Blau.
vor 52 Minuten
Lokalsport
Der Neuling übernimmt durch ein 2:0 gegen Stadelhofen II die Tabellenführung – punktgleich mit der SG Gengenbach/Reichenbach, die Nesselried klar mit 4:1 besiegt.
Bittere Pille für den OFV: Co-Trainer Patrick Pohnke, Chefcoach Sascha Ruf, Verwaltungsratsvorsitzender Heinz Falk (v.l.).
vor 1 Stunde
Lokalsport
Fußball-Oberliga: Aufsteiger Offenburger FV unterliegt beim haushoch favorisierten Regionalliga-Absteiger SG Sonnenhof Großaspach erst drei Minuten vor Schluss mit 0:1. Die clevere und engagierte Spielweise der Ortenauer wird nicht belohnt.
Geraldine Kimmer (l.) war mit zwölf Treffern die überragende Helmlinger Schützin.
vor 1 Stunde
Handball-Südbadenliga
Den Handballerinnen des TuS Helmlingen ist am Freitagabend eine große Überraschung gelungen. Die Neulinge in der Südbadenliga luchsten der routinierten SG Dornstetten mit einem 28:28-Unentschieden einen Punkt ab.
Sanjin Klenner versucht es in dieser Szene artistisch per Fallrückzieher, doch der VfR Willstätt blieb bei der 0:1-Heimniederlage gegen Altdorf ohne Torerfolg.
vor 1 Stunde
Lokalsport
Das sieglose Schlusslicht verliert bei Aufsteiger Schapbach mit 1:5, während Spitzenreiter Rammersweier zum ersten Mal nicht gewinnt und Sulz im Verfolgerduell siegt.
David Monschein nimmt hier Maß.
vor 1 Stunde
Handball-Südbadenliga
Die Vorzeichen waren alles anderes als positiv für die Hausherren vor der Partie gegen den TV Ehingen. Neben Mike Bächle musste man auch noch auf David Knezovic verzichten. Was die Besucher aber dann zu sehen bekamen, waren hochmotivierte Gastgeber und ein 27:27.
Jannik Schwörer (l.)
vor 1 Stunde
Lokalsport
Fußball-Verbandsliga: 1:2-Niederlage beim FC Singen
Lucas Lazogianis (hinten) hatte im Schwergewicht seinen Gegner jederzeit im Griff und holte vier Punkte für den ASV Urloffen.
vor 1 Stunde
Ringer-Bundesliga
Gegen den übermächtigen deutschen Vizemeister ASV Mainz 88 holte der ASV Urloffen zum Auftakt der Ringer-Bundesliga einige Achtungserfolge, unterlag am Ende aber mit 9:18.
Florian Fessler (r.) und die HSG Hanauerland hatten am Ende die besseren Nerven.
vor 2 Stunden
Handball-Landesliga
Die HSG Hanauerland hat in der Handball-Landesliga den ersten Saisonsieg eingefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.