Handball-Landesliga

SV Ohlsbach: Bewusst hinten anstellen

Autor: 
jr
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018
SVO-Trainer Christian Lang kann auf eine eingespielte Mannschaft und zwei hoffnungsvolle Neuzugänge zurückgreifen.

SVO-Trainer Christian Lang kann auf eine eingespielte Mannschaft und zwei hoffnungsvolle Neuzugänge zurückgreifen. ©www.handball-server.de

Nach dem nur knapp verpassten Aufstieg in die Südbadenliga sieht der SV Ohlsbach gespannt seiner nunmehr dritten Landesliga-Saison entgegen. Dabei hat man sich bewusst gegen ein Ziel ausgesprochen, vielmehr soll von Spiel zu Spiel ein konstant gutes Niveau abgerufen werden. 

In der Vorsaison kämpfte der SVO bis zum letzten Spieltag gegen die HSG Ortenau Süd um die Meisterschaft, zog am Ende allerdings den Kürzeren – genau wie in der darauffolgenden Relegation nach zwei engen Spielen gegen den TuS Oberhausen. Mittlerweile sind aber auch die letzten schlechten Gedanken an diesen herben Rückschlag verdaut, und seit Mitte Juni befinden sich die Landesliga-Handballer des SVO wieder im Training. Neben den obligatorischen Lauf- und Krafteinheiten stand hauptsächlich das Spielerische im Mittelpunkt der Vorbereitung. 

Gezielte Verstärkungen
Von größeren Verletzungen blieb man verschont, dennoch gab es für einige Spieler kleinere gesundheitliche Zwangspausen, auch urlaubsbedingt konnte man kaum vollzählig trainieren. Dass dies aber alles andere als schlecht war, zeigte sich in den Vorbereitungsspielen, wo man größtenteils trotzdem eine gute Leistung abrufen konnte und sich einige Alternativen auf verschiedenen Positionen ergaben. Für den letzten Feinschliff stand Trainer Christian Lang ein vollständiger Kader zur Verfügung.

 
Gezielt verstärkt hat man sich mit dem Ex-Meißenheimer Martin Geppert, der nach einer »schöpferischen Pause« wieder voll eingestiegen ist. Der 35-Jährige freut sich nun auf seine Position, die sich irgendwo zwischen Spieler und Co-Trainer einpendeln wird. »Wie groß der spielerische Anteil sein wird, ist auch abhängig von meiner körperlichen Verfassung, doch durch die kaum mehr vorhandenen Fahrtwege kann ich wieder öfter trainieren«, zeigt sich »Paule«, der inzwischen in Ohlsbach lebt, motiviert. 

- Anzeige -

Abgänge gut kompensiert
Das zweite neue Gesicht ist Ruben Wohlfarth. Der 1,90 m große Linkshänder kommt vom TSV Altensteig. Bedingt durch sein Medizintechnik-Studium an der Hochschule Offenburg und den Wohnort Ohlsbach zog es den 19-jährigen bereits vergangene Saison zu den Trainingseinheiten in die Brumatthalle. »Mit einem Linkshänder von dieser Körpergröße bieten sich uns im Rückraum noch mehr Möglichkeiten«, freut sich der sportliche Leiter Mathias Lang. 
Die Abgänge konnten dadurch gut kompensiert werden, die Integration in die bereits funktionierende Mannschaft verläuft einwandfrei. Mit den beiden Spielern steht dem SVO nun ein breiteres Rückraumaufgebot zur Verfügung. 

Auftakt in Meißenheim
Offizielle und Spieler haben sich bewusst gegen ein Saisonziel ausgesprochen, vielmehr soll von Spiel zu Spiel ein konstant gutes Niveau abgerufen werden. Am Ende wird sich dann zeigen, für welchen Tabellenplatz es gereicht hat. Aus Sicht anderer Vereine wird der SVO immer wieder als Mitfavorit genannt, man selbst will sich aber bewusst hinter den HTV Meißenheim und den TuS Ottenheim stellen, die personell gut aufgerüstet haben. 
Zum Saisonauftakt am 22. September gastiert man beim HTV Meißenheim und somit bei einem der Topfavoriten auf den Meisterschaftstitel.

 

Info

Der Kader

Tor: Michael Doninger, Denis Kempf, Philippe Bruder
Feld: Felix Armbruster, Florian Bruder, Lukas Bruder, Max Echle, Martin Geppert, Marc Göppert, Jonas Huber, Tobias Jörger, Adrian Kurz, Fabian Lang, Marvin Lehmann, Jan Richter, Joe Stefan, Ruben Wohlfarth 
Trainer: Christian Lang; Co-Trainer: Martin Geppert.
Zugänge: Martin Geppert (HTV Meißenheim), Ruben Wohlfarth (TSV Altensteig).
Abgänge: Michael Knuth (HGW Hofweier), Dirk Reinke (2. Mannschaft).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Felix Zipf laboriert nach wie vor an einer Handverletzung.
Handball-Südbadenliga
vor 2 Minuten
Nach zwei Niederlagen in Folge wartet auf Handball-Südbadenligist TuS Schutterwald (3. Platz/12:4 Punkte) am Samstag ab 19.30 Uhr in eigener Halle mit der SG Köndringen/Teningen II (11./5:9) ausgerechnet eine Mannschaft, die ganz schwer auszurechnen ist. »Da weißt du nie, wer aufläuft«, sagt TuS-...
TuS-Kreisläufer Marco Fels ist nach überstandener Erkrankung wieder einsatzbereit.
Handball-Südbadenliga
vor 3 Stunden
Mit dem Heimspiel am Samstag (20 Uhr) gegen die HSG Freiburg (6. Platz/8:6 Punkte) leitet  Handball-Südbadenligist TuS Altenheim (4./12:6) heiße Wochen bis zum Jahresende ein. »Das Ende der Halbserie hat es in sich, doch bange ist mir nicht. Ich habe volles Vertrauen in die Mannschaft«, sagt TuS-...
Handball-Landesliga Süd
vor 5 Stunden
Da es im Auswärtsspiel beim Aufsteiger HG Müllheim/Neuenburg nicht zum erhofften Befreiungsschlag gereicht hat, nimmt die SG Gutach/Wolfach (mit 4:12 Punkten auf dem vorletzten Platz) in der Heimpartie gegen den TV Pfullendorf den nächsten Anlauf. Am Samstag ist um 20 Uhr Anpfiff in Wolfachs...
Handball-Südbadenliga
vor 5 Stunden
Ortenau-Derby und gleichzeitig Duell zweier Tabellen-Nachbarn: Handball-Südbadenligist TV Oberkirch (9. Platz/8:10 Punkte) empfängt am Samstag um 20 Uhr in der Oberdorfsporthalle Neuling HSG Ortenau Süd (9./7:11).  
Handball
vor 5 Stunden
Am Sonntag steht für die Handballer und Handballerinnen der SG Schenkenzell/Schiltach der nächste gemeinsame Heimspieltag in der Nachbarschaftssporthalle auf dem Programm. Beide Teams treffen auf die HSG Dreiland und haben schwierige Hausaufgaben.
Handball-Südbadenliga
vor 5 Stunden
Für die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen steht am Samstagabend (20 Uhr, Neue Halle Bühl) das Auswärtsspiel bei der SG Kappelwindeck/Steinbach auf dem Plan. Laut Tabellensituation spricht einiges für die Hanauerländer, denn mit 14:2 Zählern und dem zweiten Tabellenplatz stehen sie deutlich...
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
vor 5 Stunden
Für den sicheren Verbleib in der Regionalliga benötigt der KSV Hof­stetten noch vier Punkte, also zwei Siege. Einen davon könnten die Kinzigtäler am Samstag vor den eigenen Fans gegen den Tabellenvierten SRC Viernheim landen.
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
vor 5 Stunden
Nach der 0:4-Niederlage, die erste der laufenden Saison im heimischen Waldseestadion, gegen den 1. Göppinger SV gibt Fußball-Oberligist SV Oberachern am morgigen Samstag, 14.30 Uhr, im Kaiserstuhlstadion beim Bahlinger SC seine Visitenkarte ab.  
Fußball-Verbandsliga
vor 5 Stunden
Es ist am Wochenende der erste Rückrunden-Spieltag in der Fußball-Verbandsliga. Der Kehler FV (10. Platz/20 Punkte) reist am Sonntag zum FV Lörrach-Brombach (8./21) und sich für die 1:5-Niederlage in Endingen rehabilitieren. Mut getankt hat Schlusslicht TuS Oppenau (9 Punkte) nach den Auswärtssieg...
Ringer-Oberliga Südbaden
vor 5 Stunden
Einmal im Jahr möchte sich der KSV Haslach mit einem Kampftag im Dorfgemeinschaftshaus Bollenbach bei den vielen Anhängern von der anderen Kinzig-Seite bedanken. Und am morgigen Samstag gastiert mit dem KSV Rheinfelden der Überflieger der Liga, der alle bisherigen Saison-Kämpfe gewann und 24:0...
Fußball-Landesliga, Staffel 1
vor 5 Stunden
Am ersten Rückrundenspieltag der Fußball-Landesliga haben die Kellerkinder SV Stadelhofen (16. Platz/7 Punkte) und SV Freistett (13./14) Auswärtsaufgaben zu lösen. Die Renchtäler gastieren beim FSV Altdorf (11./17) und die Rheinauer bei der Spielvereinigung Ottenau (14./10). Ebenfalls auswärts,...
FBC-Angreifer Sven Muckle rechnet mit einer kampfbetonten Partie.
Faustball-Bundesliga
vor 5 Stunden
Am Samstag um 19 Uhr steht das nächste Spiel für die Bundesliga-Faustballer des FBC Offenburg auf dem Programm. Im Gastspiel bei Aufsteiger TV Unterhaugstett geht es für beide Teams um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Ein Sieg in dieser Begegnung kann für die Ortenauer der erste...

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
vor 17 Stunden
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige