Fußball-Landesliga

SV Stadelhofen schon heute gegen SVO II

Autor: 
Fritz Bierer / Michael Grewelding
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. April 2019

Der SV Freistett will sich mit einem Sieg gegen den FV Würmersheim ins Tabellenmittelfeld absetzen. ©Ulrich Marx

Am 25. Spieltag der Fußball-Landesliga könnte es im Kampf um den Klassenerhalt Vorentscheidungen geben. Der SV Stadelhofen (9. Platz/27 Punkte)  – das Spiel findet bereits am Freitagabend statt – könnte sich mit einem Heimsieg gegen den SV Oberachern II (6./42)  endgültig ins gesicherte Tabellenmittelfeld absetzen. Auch der SV Freistett (11./25) braucht einen Heimsieg gegen den FV Würmersheim (14./20) um sich vom Gast und der gefährdeten Zone etwas absetzen zu können. 
 

Freistett – Würmersheim
Sonntag, 15 Uhr

Erholen von diversen Blessuren konnten sich die Spieler des SV Freistett durch das spielfreie »ochenende. »Die Osterpause hat uns tatsächlich gut getan«, melden SVF-Pressesprecher Sebastian Schmidt, der im Heimspiel am Sonntag gegen Neuling FV Würmersheim die große Chance sieht, mit einem weiteren Heimsieg »einen kleinen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen« zu können.  »Allerdings stehen die Gäste durch ihren Rückstand unter großem Druck und benötigen zwingend ein Erfolgserlebnis. Insofern freuen wir uns auf eine gleichermaßen spannende wie richtungsweisende Partie. Wenn die Mannschaft an die zuletzt gezeigten Leistungen – insbesondere im letzten Heimspiel gegen Loffenau – anknüpfen kann, gehen wir sehr zuversichtlich in die Partie«, so Schmidt. Zumal Marc Wehrle und Tayfun Celik wieder in den Kader zurückkehren. Kevin Sackmann (Verdacht auf Muskelbündelriss) und Bastian Kropp (Leiste) fallen beim SV Freistett jedoch weiter aus.

- Anzeige -

Stadelhofen – Oberachern II
Freitag, 18.30 Uhr

Obwohl der SV Stadelhofen vor der Osterpause mit einem 3:1-Auswärtssieg beim TSV Loffenau wichtige Zähler sammelte, war Trainer Markus »Käps« Armbruster nicht zufrieden, zumindest nicht mit der Vorstellung seiner Schützlinge in Halbzeit eins: »So kann man im Abstiegskampf nicht auftreten. Einstellung und Laufbereitschaft stimmten in den ersten 45 Minuten überhaupt nicht. So kann man normalerweise keine Spiele in der Landesliga gewinnen. Wir sind da schon mit einem blauen Auge davon gekommen. In der zweiten Halbzeit lief es etwas besser, der Sieg ist eindeutig zu hoch ausgefallen.« Jedem müsse nun klar sein, so Stadelhofens Coach, dass mit der gleichen Leistung am Freitag gegen den SV Oberachern II keine Punkte notiert werden.  »Gegen diesen Gegner mit Sicherheit nicht!« 
Beim Personal gibt es ein paar Lichtblicke, trotzdem ist die Situation aber nicht optimal. Zurück sind Aaron Zimmerer und Daniel Kirn. Verletzt fehlen aber nach wie vor David Knosp, Markus Kopf,  auch Volker Springmann und Nico Schwab, die sich im Spiel in Loffenau verletzten, fallen ebenfalls aus. Auch Patrick Ringwald muss weiter pausieren. »Es fehlt die komplette Innenverteidigung«, meldet Markus Armbruster. Ziel? »Zumindest nicht verlieren.«
Auch wenn in diesem Spiel die schlechteste Heim-Mannschaft auf das drittbeste Auswärtsteam trifft, spricht SVO-Coach Stefan Geppert von einem Derby auf Augenhöhe: »Wir freuen uns auf ein sicher schweres und spannendes Auswärtsspiel, sowie auf ein Wiedersehen mit Sascha Raz. Wir können im Gegensatz zum SVS befreit aufspielen und wollen unsere Auswärtsbilanz weiter aufbessern, auch wenn Stadelhofen als zweitbeste Rückrunden Mannschaft sicher etwas dagegen haben wird.« In der zweiwöchigen Pause konnte beim SVO die ein oder andere Blessur auskuriert werden. Für Kevin Weber kommt nach seinem Muskelfaserriss ein Einsatz jedoch noch zu früh. Auch auf Niclas Metzinger wird Geppert verzichten müssen. Er wird aufgrund einer Verletzung am Syndesmoseband für längere Zeit ausfallen. Für ihn könnte ein anderer Spieler ins Rampenlicht treten. Clirim Recica steht nach seiner Verletzung vor seinem ersten Einsatz in der Landesliga-Mannschaft und könnte mit seiner Dynamik im Saison-Endspurt eine Verstärkung für sein Team werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Schnell unterwegs: der zweifache Landesmeister Markus Kölz aus Winnenden belegte mit Dornadello in der ersten Wertung am Freitag bei den Springreiter-Senioren Rang drei.
vor 42 Minuten
Baden-württembergische Meisterschaften der Reiter in Schutterwald
Das Rennen um die Titel ist eröffnet. Gut aus den Starlöchern kam dabei  Timo Beck am zweiten Tag der baden-württembergischen Meisterschaften der Reiter (Springen, Dressur, Ponys) in Schutterwald. Mit Platz vier im Sattel von Cento im ersten S-Springen der Springreiter wahrte der 41-Jährige aus...
vor 3 Stunden
Badische Schwimm-Meisterschaften in Freiburg
Das Freiburger Westbad mit seiner 50-Meter-Bahn war erneut Austragungsort der badischen Schwimm-Meisterschaften. Die komplette Elite aus Baden war auf der 50-Meter- und der  400-Meter-Strecken am Start. Vom Schwimmverein Kehl hatten sich Chiara Mnich (startete für die SG Regio Freiburg) und ihre...
Brigitte Manceau trifft am Samstag auf ihren Ex-Verein.
vor 6 Stunden
Tennis-Badenliga
Der Wochenend-Doppelstart in der Tennis-Badenliga mit zwei Begegnungen an der heimischen Palmengasse könnte für den TC BW Oberweier entscheidende Züge auf dem Weg zum Klassenerhalt annehmen. 
Adrian Vollmer (l.) und der SV Linx spielen am Sonntag in Bühl gegen den Kehler FV.
vor 9 Stunden
Fußball
Zum Abschluss seines Trainingslagers in Durbach spielt Oberligist SV Linx am Sonntag um 16 Uhr beim Sportfest des FSV Bühl gegen den Verbandsligisten Kehler FV.  
Erfolgreich in der Wasserfall-Sektion: Die MSC-Asse in Schatthausen.
vor 12 Stunden
Mountainbike
Eine Premiere erwartete zwölf Welschensteinacher MSC-Nachwuchs-Trialer in Schatthausen bei Heidelberg. Der MSC fuhr Podestplätze und Top-Ten-Platzierungen heim.  
Bastian Broß hat mit dem TC BW Oberweier einen Doppelspieltag zu bestreiten.
vor 15 Stunden
2. Tennis-Bundesliga
Mit dem ersten Doppel-Spieltag setzen die Herren des TC BW Oberweier am Wochenende in Reutlingen und Rosenheim die Saison in der 2. Tennis-Bundesliga fort.
vor 17 Stunden
Zum 21. Mal in Oberkirch
Seit Donnerstag läuft der 21. Sparkassen-Renchtalcup der Tennis-Damen. Es geht um 5600 Euro Preisgeld und Punkte für die deutsche Rangliste. Christian Frühe, Bereichsdirektor Renchtal des Namensgebers und Hauptsponsors Sparkasse Offenburg/Ortenau, erwartet Tennissport auf höchstem Niveau und freut...
Frank Berger testet mit dem Kehler FV am Samstag in Oberharmersbach gegen die Stuttgarter Kickers.
vor 17 Stunden
Fußball
Am Samstag um 16 Uhr bestreiten Fußball-Verbandsligist Kehler FV und die Stuttgarter Kickers, die im Trainingslager auf dem Schliffkopf sind, ein Testspiel auf dem Sportgelände des SV Oberharmersbach.   
Steffen Rothmann und seine Kollegen vom SV Oberschopfheim testen am Samstag bei einem Blitzturnier ihre Form.
vor 17 Stunden
Fußball
Am Samstag veranstaltet Fußball-Bezirksligist SV Oberschopfheim ein Blitzturnier (1. Sparkassen-Cup) im Aubergstadion. Neben Landesligist Langenwinkel nehmen die Bezirksligisten Niederschopfheim, Ichenheim und Oberschopfheim sowie die A-Junioren des Offenburger FV teil.   
18.07.2019
Fußball-Testspiel in Lautenbach
Mit einem 4:3 (3:1)-Sieg im Testspiel am Mittwochabend gegen Regionalligist 1. FC Saarbrücken hat Fußball-Zweitligist SV Sandhausen sein viertägiges Trainingslager im Lautenbacher Sonnenhof beendet. 
18.07.2019
Lokalsport
Wer die Spiele von Racing Straßburg besucht, wird ab dem 25. Juli auch das Wappen des Europa-Parks im Meinau-Stadion sehen. Seit heute ist der Ruster Freizeitpark nämlich Sponsor des französischen Fußball-Erstligisten.
Für Tobias Grallert lief es bei der Senioren-EM in Budapest sportlich nicht optimal.
18.07.2019
Tischtennis
Mit großartigen Eindrücken kehrten die Steinacher Tischtennis-Asse Elke Stremlow und Tobias Grallert von der Senioren-Europameisterschaft aus Budapest zurück. Sportlich strichen beide in der Trostrunde die Segel.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.