Volleyball

Svenja Engelhardt: Das Ass aus dem Ärmel von VCO-Trainerin Tanja Scheuer

Autor: 
Heiko Rudolf
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. November 2014

Lief 2013 vier Mal im Nationaltrikot auf: VCO-Neuzugang Svenja Engelhardt. ©Conny Kurth/DVV

Wenn’s nicht läuft wird im Millionengeschäft Fußball entweder der Trainer gewechselt, oder aber es werden Neuverpflichtungen getätigt. Trainerin Tanja Scheuer steht beim Volleyball-Zweitligisten VC Offenburg auch nach der sechsten Niederlage im sechsten Saisonspiel ohnehin nicht zur Disposition – und dass die rund 300 Zuschauer am Samstagabend in der Nordwest-Halle mit Svenja Engelhardt eine ehemalige Nationalspielerin zu Gesicht bekamen, mag für viele zwar überraschend gekommen sein, war von den Verantwortlichen des Ortenauer Zweitligaclubs jedoch lange geplant.
»Ich habe noch ein Ass im Ärmel«, hatte Scheuer bereits vor Rundenbeginn im Spätsommer verraten, ohne aber einen Namen und einen möglichen Zeitpunkt zu nennen. Dass dieses Ass aus Scheuers Ärmel eine ganz große Nummer und vielleicht sogar die spektakulärste Neuverpflichtung der Vereinsgeschichte ist, konnten die Zuschauer am Samstag gegen Grimma selbst erleben – auch wenn die 26-jährige Engelhardt die 1:3-Niederlage nicht abwenden konnte. »Ich habe erst zweimal mittrainiert und natürlich gemerkt, dass ich seit März kein Spiel mehr absolviert habe«, merkte man der 26-jährigen Außenangreiferin an, dass sie eine hohe Erwartungshaltung an sich selbst hat. Eben ganz professionell, so wie sie die letzten drei Jahre auch Volleyball spielte. Nach einer Saison beim österreichischen Erstligisten SVS Post Schwechat in Wien wechselte sie in die Bundesliga zu Allianz MTV Stuttgart, wo sie sich dank starker Leistungen 2013 sogar in den Kader der Nationalmannschaft spielte und viermal für die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) auflief.
Und wie kommt so jemand zum VC Offenburg? Ganz einfach: Engelhardt und Scheuer kennen sich seit vielen Jahren – und zwar über niemand Geringeren als Britta Büthe, Vize-Weltmeisterin 2013 und amtierende deutsche Meisterin im
Beachvolleyball. Von 2004 bis 2009 bildeten Scheuer und Büthe ein Beach-Duo, ebenfalls 2006 holte Büthe an der Seite von Engelhardt im Sand WM-Bronze bei der U19.
Im Sommer entschied sich die gebürtige Heidelbergerin Engelhardt, die nach dem Abitur mit einem Volleyball-Stipendium an der University of the Pacific in Stockton (Kalifornien) vier Jahre lang Sportmedizin studierte und 2011 im Trikot der Pacific Tigers zum MVP (wertvollste Spielerin)der amerikanischen College-Serie gewählt wurde, ihren berufliche Karriere voranzutreiben: »Ich hatte ein neues Angebot von Stuttgart, wollte aber wieder etwas für meinen Kopf tun und mein Medizinstudium in Angriff nehmen.«
Als Tanja Scheuer von Britta Büthe erfuhr, dass es Svenja Engelhardt zum Studium nach Freiburg verschlagen würde, griff die VCO-Trainerin umgehend zum Telefon. »Ich wollte zu Beginn des stressigen Studiums keine Verpflichtung eingehen, hatte aber Lust, wieder einzusteigen. Für Tanja und die Mannschaft ist es o.k., wenn ich so oft wie möglich versuche, dabei zu sein«, hofft die 1,80 Meter große Annahmespielerin, die auch Teamkollegin Katrin Kreuzer seit Jahren kennt, Studium und Volleyball unter einen Hut zu bekommen. »Ich bin dankbar, diese Möglichkeit zu bekommen.«
Auch wenn es am Samstag noch nicht für den ersten Saisonsieg gereicht hat, ist Tanja Scheuer überzeugt davon, dass dieser – auch dank des Mitwirkens von Svenja Engelhardt – nicht mehr lange auf sich warten lässt: »Svenja bringt unglaubliche Ruhe in die Mannschaft. Man merkt sofort, dass sie höherklassig gespielt hat.«

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 7 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Trainer Martin Heuberger (rechts), hier mit Florian Fahner, will die A-Jugend des TuS Schutterwald erneut in die Bundesliga führen.
vor 17 Minuten
Handball, Jugend-Bundesliga
Nach einer dreiwöchigen Pause nimmt die männliche A-Jugend des TuS Schutterwald am Samstag das Rennen um die erneute Qualifikation zur Jugend-Bundesliga wieder auf.  
vor 2 Stunden
Relegationl zur Handball-Südbadenliga
Nach den beiden Siegen gegen die HU Freiburg in den Duellen der Landesliga-Vizemeister, gastiert der ASV Ottenhöfen in Runde zwei der Relegation zur Handball-Südbadenliga beim Drittletzten des Verbandsoberhauses, SG Kappelwindeck/Steinbach. Anpfiff ist Sonntag, 17 Uhr, in der Steinbacher Sporthalle...
vor 5 Stunden
Ringen
Das Brüderpaar Julian und Patrick Neumaier geht am Wochenende erstmals gemeinsam auf DM-Medaillenjagd. Südbadens Ringerverband hat die beiden Hofstetter Greco-Asse für die deutschen Titelkämpfe vom 24. bis 26. Mai nominiert, die in der Eishalle Kaufbeuren über die Matte gehen.
vor 7 Stunden
Fußball-Landesliga
Der vorletzte Spieltag in der Fußball-Landesliga (vier Teams haben allerdings ein Spiel weniger ausgetragen) verspricht einiges an Spannung sowohl im Tabellenkeller (Ottenau und Rastatter SC sind so gut wie abgestiegen) als auch im Gerangel um den Relegationsplatz zwei. Der abstiegsgefährdete SV...
vor 7 Stunden
Schach
Der Schachbezirk Ortenau richtete am Wochenende in Zusammenarbeit mit dem SC Haslach die 6. Auflage des Turniers »Ortenauer Schach-Open« im Bollenbacher Dorfgemeinschaftshaus aus. Diese Veranstaltung ist in mehrerer Hinsicht einzigartig im Badischen Schachverband.
vor 7 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Noch zwei Spieltage stehen in der Fußball-Verbandsliga auf dem Plan. Für den TuS Oppenau (16. Platz/10 Punkte) steht der Abstieg schon lange fest. Das Team von Spielertrainer Christian Seger hat sich trotzdem nicht hängen lassen und wird sich mit Anstand aus dem Verbandsoberhaus verabschieden. Das...
vor 7 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Drei Spieltage vor Saisonende in der Fußball-Bezirksliga Offenburg steht mit dem SV Oberwolfach der Meister fest, um den Relegationsplatz kämpfen noch mehrere Teams, gleiches gilt für den Tabellenkeller. SC Durbachtal II und SV Hausach sind abgestiegen, der FV Ettenheim hat neun Zähler Rückstand...
OFV-Trainer Florian Kneuker (r.) hofft, dass Luca Ernst am Sonntag in Auggen auflaufen kann.
vor 7 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Im Heimspiel gegen den SV Kuppenheim sicherte sich der Offenburger FV zuletzt mit dem 3:0-Sieg uneinholbar den dritten Tabellenplatz in der Fußball-Verbandsliga. Am Sonntag (16.30 Uhr) gastiert die Mannschaft von Trainer Florian Kneuker nun im Lettenparkstadion beim FC Auggen, der den OFV im...
Hautnah dabei waren die Zuschauer schon im vergangenen Jahr, als Bernhard Seifert (Potsdam) mit 85,17 Metern damals persönliche Bestweite erzielen konnte.
vor 14 Stunden
Leichtathletik
Die dritte Auflage zeigt, dass sich das Ursapharm-Speerwurfmeeting in Offenburg etabliert hat: Mit Thomas Röhler, Andreas Hofmann und Christin Hussong ist die absolute Weltklasse an der Spitze des Teilnehmerfeldes zu finden. Die Speere fliegen am Sonntag im ETSV-Stadion ab 10 Uhr, die Frauen sind...
Violand Kerellaj (rechts) ist gesperrt und steht dem SC Lahr im Ortenau-Derby gegen den Kehler FV am Freitagabend nicht zur Verfügung.
vor 17 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Sein letztes Verbandsliga-Heimspiel in der laufenden Runde bestreitet der SC Lahr (8. Platz/42 Punkte) am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Kehler FV (10./33). Lahrs sportlicher Leiter Petro Müller verspricht sich »ein attraktives Derby, in dem wir am liebsten noch einmal ein Feuerwerk, ein...
Die Roadrunners (vorne v. l.): Patrick Brucker, Natalie Wangler, Felix Müller, Daniel Zahn, Meike Freudenreich, Bärbel Brucker, Jonas Müller. Hinten v. l.: Ulrike Müller-Benouaret, Joachim Schlaier, Dominique Schahl, Georgios Filippidis, Bachir Benouaret, Jonas Bender, Florian Walz.
vor 19 Stunden
Leichtathletik
231 Tage nach dem Start einiger Roadrunners beim Great Scottish Run in Glasgow gingen am Sonntag bei angenehmen Temperaturen aber etwas Wind 14 Roadrunners Südbaden bei einem weiteren Lauf der größten Laufserie Großbritanniens, der Great-Run-Serie, in Manchester an den Start.   
Kristina Wansidler und Kolleginnen haben die Chance zum Aufstieg in die Südbadenliga.
vor 20 Stunden
Frauenhandball
Für die Handballerinnen der HSG Meißenheim/Nonnenweier startet am Freitag (20 Uhr) beim Vorletzten der Südbadenliga, der SG Baden-Baden/Sandweier, die zweite Stufe der Aufstiegsrelegation.