Tennis-Regionalliga Herren

TC BW Oberweier kann kurzfristig reagieren

Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Juni 2024
Marvin Schaber war in Oberweier fest eingeplant, hat aber ein Job-Angebot in den USA erhalten.

Marvin Schaber war in Oberweier fest eingeplant, hat aber ein Job-Angebot in den USA erhalten. ©Faruk Ünver

Mit dem Auswärtsspiel beim TC Doggenburg beginnt für die Herren I des TC BW Oberweier am Sonntag (11 Uhr) die Tennis-Regionalliga. An den kommenden vier Wochenenden werden gewohnt kompakt sieben Spieltage absolviert.

In diesem Feld „wollen wir nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen, uns in der Folge möglichst im Klassement nach oben orientieren“, sagt Oberweiers Cheftrainer Oliver Killeweit. Sahen die Personalplanungen der Ortenauer noch vor einigen Wochen in Teilen anders aus, so haben jüngste Entwicklungen Anpassungen erfordert. „Michael Zheng (USA) hat am College ein anderes Trainer-Team erhalten. Die Trainer wollen nun, dass er sich bei ihnen sportlich weiterentwickelt, so dass wir jetzt nicht voll mit ihm planen können“, erzählt Killeweit. Inwieweit Zheng zum Einsatz kommt, ist offen. Auch Marvin Schaber war eingeplant, „er hat aber ein Job-Angebot in den USA erhalten. Das muss Vorrang haben“, ergänzt der Cheftrainer. So wird das anfänglich ausgeglichen geplante Verhältnis zwischen einheimischen und ausländischen Akteuren im Kader zu letzter Seite hin verschoben. Die Liga generell schätzt Oliver Killeweit als „mindestens so stark wie im Vorjahr“ ein. „Die typische Mannschaft früherer Jahre, die unbedingt zu schlagen sein muss, gibt es so nicht mehr. Alle haben eine gewisse personelle Qualität im Kader, was eine generelle Ausgeglichenheit vermuten lässt. Wobei natürlich nicht vorhersehbar ist, wie die Konstellation am jeweiligen Spieltag ist“, sagt er.

Ein bis zwei Absteiger

Eine, eventuell auch zwei Mannschaften werden am Ende absteigen, von daher wäre ein erfolgreicher Start aus Sicht der Ortenauer unbedingt wünschenswert. Aus der Deckung gewagt hat sich in jedem Fall Aufsteiger MTG BW Mannheim, der den direkten Durchmarsch in die 2. Bundesliga anstrebt. Kontrahenten wie TC Bergen-Enkheim, TZ DJK Sulzachtal und TEC Waldau Stuttgart seien auf einem Niveau einzuschätzen, Aufsteiger RW Sprendlingen – unter Vorbehalt – vielleicht eher in den zweiten Teil des Klassements einzusortieren.

Gelungener Start wichtig

- Anzeige -

Gegen den TC Doggenburg verlor Oberweier vergangene Saison zum Auftakt äußerst unglücklich mit 2:7. „Sie haben mit Michael Berrer und Lasse Pörtner zwei nicht unwesentliche Abgänge zu verkraften, aber auch personell nachgelegt. Vielleicht sind sie einen Tick schwächer als 2023, wir dagegen einen Tick stärker“, hofft Killeweit. Ziel am Sonntag ist in jedem Fall ein Auftakterfolg, um die vergleichbare Drucksituation aus dem Vorjahr möglichst zu umgehen. Der Cheftrainer denkt bereits etwas weiter, lässt in diesem Zug anklingen: „Nach Doggenburg haben wir drei Heimspiele in Reihe. Von den ersten drei Spielen zwei zu gewinnen, wäre ein gelungener Start, von dem aus ein Stück weit ruhiger in die nächsten Begegnungen gegangen werden könnte.“

Dünner Kader

Numerisch möge der Kader auf den ersten Blick etwas auf Kante genäht wirken, „wir sind aber auch auf kurzfristige Entwicklungen eingestellt. Es gibt für solche Fälle zusätzliche Optionen, um dann reagieren zu können“, verdeutlicht Oliver Killeweit, eingedenk vergleichbarer Fälle aus den vergangenen Jahren. Generell sieht er der beginnenden Spielzeit aber positiv entgegen: „In der Vorbereitung wurde geschafft, um eine gute Saison zu spielen.“

Der Kader

1. Michael Zheng; 2. Lorenzo-Joaquin Rodriguez; 3. Saba Purtseladse; 4. Connor Huertas del Pino; 5. Etienne Donnet; 6. Petr Brunclik; 7. Bastian Bross; 8. Marcel Volz; 9. Andre Steinbach.

Regionalliga-Termine (jeweils 11 Uhr)

TC Doggenburg – Oberweier So., 23.6.

Oberweier – TC Bergen.Enkheim Sa., 29.6.

Oberw. – TEC Waldau Stuttgart So., 30.6.

Oberweier – TZ DJK Sulzbachtal Sa., 6.7.

TC Bad Homburg – Oberweier So., 7.7.

RW Sprendlingen – Oberweier Sa., 13.7.

MTG BW Mannheim – Oberweier So., 14.7..

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Der SV Gengenbach hofft, mit dem neuen Konzept weitere Juniorinnen für den Fußball gewinnen zu können.
vor 46 Minuten
Fußball
Neben den U15- und U17-Juniorinnen soll künftig über ein Perspektivteam Fußball-Nachwuchs gewonnen werden.
Die Neuen beim VfR Achern mit der Führungscrew, hinten von links: Carlo Fusaro (Vorstand Sport), Luigi Fusaro (stellvertretender Vorstand Sport), Antonio Fusaro (Teammanager), David Vogt (Co-Trainer), Salih Gülsoy (Trainer), Salvatore Viola (Vorstand Finanzen). Vorne von links: ­Jordan Reinhart, Labinot Guri, Taha Tuncer und Leonit Kastrati.
vor 1 Stunde
Fußball-Bezirksliga
Beim VfR Achern hat sich auch in diesem Sommer einiges verändert im Spielerkader. Der neue Trainer Salih Gülsoy strebt in der Fußball-Bezirksliga Baden-Baden Platz fünf bis acht an.
Freiburgs neuer Trainer Julian Schuster im Trainingslager in Schruns.
vor 4 Stunden
Fußball-Bundesliga, Vorbereitung
Der Ort bleibt der gleiche wie in den Vorjahren, aber das Team des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hat sich etwas verändert, vor allem auf der Trainerbank. Allerdings ist Schruns im Montafon auch für den neuen SC-Chefcoach Julian Schuster nicht neu.
Piet Hoyer hat sichtlich Spaß an seinen Vorstellungen.
vor 14 Stunden
U18-Europameisterschaft der Leichtathleten in der Slowakei
Es ist Abschlusstraining vor den deutschen U18-Meisterschaften der Leichtathleten. Der Himmel hat mal wieder sperrangelweit seine Schleusen geöffnet. Die Bahn im ETSV-Stadion in Offenburg steht unter Wasser.
Marleen Kern spielt für Deutschland.
vor 16 Stunden
Handball
Über Ungarn nach China: Die weibliche U18-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes absolviert ab kommendem Montag einen Lehrgang in Ungarn. Mit dabei ist auch die Ottenhöfenerin Marleen Kern.
Auf der anspruchsvollen Strecke in Österreich war für Markus Ziegler vom Kona Factory/Bike Ranch Team volle Konzentration gefragt.
vor 17 Stunden
Radsport
Mountainbiker Markus Ziegler aus Lautenbach vom Kona Factory/Bike Ranch Team startete zum 15. Mal bei der Salzkammergut Trophy in Bad Goisern. Mit 209 Kilometern und 7000 Höhenmetern ist sie das wohl härteste Rennen überhaupt.
Trainer Sascha Schröder präsentiert sich mit dem Verbandsliga-Team den SC Lahr am Samstag im heimischen Stadion Dammenmühle den Fans.
vor 17 Stunden
Fußball
Am Samstag lädt der Fußball-Verbandsligist zur Kaderpräsentation samt Vorbereitungsspiel.
Erfolgreiches Duo in Rheinfelden (v. l.): Sean Tetz vom TV Gengenbach gewann zwei Bronzemedaillen, Ann-Sophie Heisterhagen vom TV Ohlsbach freute sich über Silber.
vor 19 Stunden
Leichtathletik
Die Leichtathletik-Talente der Startgemeinschaft Ohlsbach-Gengenbach holen bei den badischen Meisterschaften in Rheinfelden drei Medaillen.
Die Landesmeisterinnen Sabine Herm und Sina Hehr mit Riccardo Hehr und Konstantinos Zampras vom BSC Zell bei den Landesmeisterschaften in Steinbach.
vor 20 Stunden
Bogenschießen
Zwei Goldmedaillen für die Bogenschützen des BSC Zell bei den Landesmeisterschaften in Steinbach.
Ellen Schilling von der SSG Hohberg erzielte in Steinbach 677 Ringe.
vor 22 Stunden
Bogenschießen
Die Bogenschützin der SSG Hohberg holt den Landesmeister-Titel in Steinbach.
Der Hausacher Marlon Uhl erkämpfte sich bei der DM der U19 einen starken 6. Platz.
vor 22 Stunden
Mountainbike
MTB-Jugend des SCH zeigt gute Leistungen bei den nun nachgeholten deutschen Meisterschaften in Gessertshausen.
Die erfolgreichen Bogenschützen Berghaupten in Steinbach (v. l.): Ralf Herhaus, Wenke Dold, Nico Homm, Stefan Ruck und Franka Sester.
18.07.2024
Bogenschießen
Die Bogenschützen von BS Berghaupten glänzen bei den Landesmeisterschaften in Steinbach.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Spitze in Sache Beratung und Service: Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll, freuen sich über die Auszeichnungen zum 1a-Küchen und Möbel Fachhändler.
    14.07.2024
    Möbel und Küchen Seifert heimst zwei Auszeichnungen ein
    Kunden bestätigen erneut ihre Zufriedenheit:: Möbel und Küchen Seifert in Achern zum 5. Mal in Folge als 1a-Küchen und Möbel Fachhändler ausgezeichnet. Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll sind sehr stolz auf die Auszeichnungen.
  • Mehr als 300 Gäste feierten in festlichem Ambiente bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit den Familien Benz. @ST-Benz
    26.06.2024
    400 Jahre „Firmengeschichte“ in Berghaupten
    Stimmungsvolles Ambiente, bewegende Reden, atemberaubende Akrobatik, edles Menü und viel gute Laune – 300 Gäste feierten den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens, das bereits in der vierten Generation Fortbestand hat.
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.
  • Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte 
    04.06.2024
    FREYLER Unternehmensgruppe Partner für nachhaltiges Bauen
    Mehr Nachhaltigkeit in der Branche: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ für Architekten aus der Region. Gastgeber ist das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER, das sich auf zukunftsfähige Lösungen spezialisiert hat.