Tennis, 2. Bundesliga

TC BW Oberweier sensationell Spitzenreiter

Autor: 
mue/mhu
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Juli 2017

Paul Wörner feierte am Wochenende zwei tolle Einzelsiege. ©Ulrich Marx

Mit nun drei Siegen hat Aufsteiger TC BW Oberweier den Klassenerhalt in der 2. Tennis-Bundesliga praktisch vorzeitig in der Tasche. Aktuell stehen die Ortenauer sogar sensationell an der Tabellenspitze.

Beim 6:3 über den TC Weiß-Blau Würzburg waren gestern erneut mehrere hundert Zuschauer zu Gast an der Palmengasse. Sie erlebten eine weitere überdurchschnittliche Teamleistung der Gastgeber. Attila Balazs (Ungarn), Paul Wörner und Philipp Bauer trugen zum 3:3-Zwischenstand Punkte bei. 
Wie erwartet war Würzburg mit einer spanisch/schwedischen Truppe angereist, deren Kern fünf Ausländer bildeten. Balasz, der Mittwoch noch beim ATP-Turnier im kroatischen Umag aktiv war und dort dem topgesetzten Belgier Davin Goffin nur knapp unterlag, zeigte gegen den starken Spanier Albert Montanes eine Spitzenleistung und siegte glatt in zwei Sätzen. Auch der Nußbacher Wörner stellte erneut seine Topform unter Beweis. Im Match-Tiebreak bewies er zusem gegen Jorge Aguilar Nervenstärke. Kapitän Bauer feierte gegen René Rügamer seinen ersten Einzelsieg der laufenden Saison.
Mit etwas Glück hätten die Oberweierer auch 4:2 führen können, aber Andrej Kracman verlor gegen Filip Bergevi hauchdünn mit 10:12 im Match-Tiebreak. Chancenlos waren dagegen Adrian Obert gegen Pablo Figueroa und der Belgier Eduardo Struvay gegen Albert Alcaraz Ivorra.
Im Doppel war dem Aufsteiger einmal mehr nicht beizukommen. Balazs/Struvay setzten den wichtigen ersten Zähler, die bestens aufeinander eingespielten Wörner/Kracman zogen entscheidend nach. Der sechste Zähler durch Obert/Denis Kapric war die Kirsche auf der Siegestorte.
Bereits am Freitag hatte Oberweier mit dem 5:4 beim Meisterschaftskandidaten TSV 1860 Rosenheim für eine Riesenüberraschung gesorgt. »Das war sensationell gut«, schwärmte Trainer Oliver Killeweit. Die Ortenauer ersetzten den im erfolgreichen Turniereinsatz stehenden Alexey Vatutin (Russland) kurzfristig durch Kapric. Rosenheim setzte auf eine komplette Ausländer-Profitruppe mit vier Österreichern. Allein vier Einzel mussten in den Match-Tiebreak, mit dem 3:3 sorgte der Gast für ein Ausrufezeichen. »Rosenheim hatte vier Spieler aus den Top 200 an Bord. Gerade auch deswegen Kompliment an unsere Mannschaft«, lobte Killeweit.
Für einen echten Paukenschlag sorgte Paul Wörner, der sich gegen Sebastian Ofmer glatt in zwei Sätzen durchsetzte. Ofner hatte erst vor gut zwei Wochen in Wimbledon auf sich aufmerksam gemacht, als er unter anderem nach einem Sieg über Top-20-Spieler Jack Sock (USA) die dritte Runde erreichte und dort erst gegen Alexander Zverev in drei Sätzen unterlag.
Struvay wehrte gegen Ricardo Bellotti (Italien) Matchbälle ab, , einen weiteren Einzelpunkt holte Kracman. »Das war eines der besten Spiele, die ich von Andrej jemals gesehen habe«, war Killeweit beeindruckt. Dem Routinier, in der öffentlichen Wahrnehmung meist eher in zweiter Reihe gesehen, applaudierte der Coach. »Er ist gute Seele und Rückgrat des Teams, längst einer von uns.«
Vor den Doppeln mussten alle Beteiligten durchatmen. »Von 5:1 bis 1:5 war auf hohem Niveau alles drin«, erklärte Killeweit. Rosenheim führte mit 4:3, ehe Obert/Kapric als auch Kracman/Bauer die Partie doch noch für Oberweier zum zweiten Saisonsieg bogen. Cheftrainer Killeweit blieb realistisch: »Wenn wir in dieser Konstellation fünfmal in Rosenheim antreten, verlieren wir normalerweise in vier Fällen. Umso schöner ist die jetzige Überraschung.«

Info

Statistik

TC BW Oberweier – TC Würzburg 6:3
Balazs – Montanes 6:1, 6:4; Struvay – Ivorra 4:6, 1:6; Wörner – Aguilar 6:1, 3:6, 10:6; Obert – Figueroa 3:6, 2:6; Kracman – Bergevi 6:7, 6:2, 10:12; Bauer – Rügamer 6:3, 2:6, 10:2; Balazs/Struvay – Montanes/Aguilar 7:6, 6:3; Wörner/Kracman – Ivorra/Rügamer 6:2, 6:1; Obert/Kapric – Figueroa/Bergevi 6:3, 5:7, 10:8
TSV Rosenheim – TC BW Oberweier 4:5
Bellotti – Struvay 2:6, 6:2, 9:11; Ofner – Wörner 3:6, 5:7; Krstin – Obert 4:6, 6:1, 10:7; Brunner – Kapric 6:2, 7:6; Eitzinger – Kracman 6:4, 6:7, 8:10; Jastrauning – Bauer 6:4, 1:6, 12:10; Ofner/Brunner – Struvay/Wörner 6:3, 6:4; Bellotti/Jastraunig – Obert/Kapric 6:7, 4:6; Krstin/Eitzinger – Kracman/Bauer 6:7, 5:7.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Frauen-Volleyball-Verbandsliga
Mit einem 3:2-Sieg gegen den TSV Alemania Zähringen und einer  1:3-Niederlage gegen Bad Krozingen  startete das Frauen-Volleyball-Team des TV Kappelrodeck beim Heimspieltag in die neue Verbandsliga-Saison. 
vor 1 Stunde
Fußball-Kreisliga A, Baden-Baden
Frühzeitige Weichenstellung beim Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga A, Süd (Baden-Baden). Die Clubspitze und Trainer Christian Schweiger haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. Schweiger geht dann in die achte Saison bei den Achertälern.
Kestutis Zeimys setzte den Schlusspunkt zum Hohberger 9:1-Erfolg bei den TTF Altshausen.
vor 4 Stunden
Tischtennis-Oberliga
Nach rund zweieinhalbstündiger Autofahrt gewann Tischtennis-Oberligist TTSF Hohberg beim schwäbischen Vertreter TTF Altshausen deutlich mit 9:1 und setzte sich zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze. 
vor 7 Stunden
Turnen
Der englische Begriff „Volunteer“ steht für „Freiwilligendienst“. Zu den gut 600 Freiwilligendiensthabenden bei den Turn-Weltmeisterschaften in Stuttgart zählte Gerhard Franz. „Es war faszinierend“, bringt der Cheftrainer der TG Gutach/Wolfach seine 26 Tage in der Landeshauptstadt, vor allem aber...
Die Mannschaft des VC Offenburg mischt die dritte Liga bislang trotz ihres geringen Durchschnittsalters auf (v. l.): Pia Buttgereit, Svenja Rodenbüsch, Louisa Seib, Teresa Saunders, Johanna Ewald und Hannah Haas.
vor 10 Stunden
3. Volleyball-Liga
Auch wenn der Zuschauerzuspruch noch ausbaufähig ist, die neue Drittliga-Mannschaft des VC Offenburg hat bei der Heimpremiere am Samstag ein tolles Bild abgegeben. Gerade der geringe Altersdurchschnitt der Mannschaft von Trainerin Richarda Zorn lässt die Verantwortlichen zuversichtlich in die...
vor 12 Stunden
Handball-Oberliga Baden-Württemberg der Frauen
Im zweiten Heimspiel dieser Oberliga-Saison feierten die Handballerinnen der SG Schenkenzell/Schiltach ihren zweiten Sieg. Der Aufsteiger setzte sich am Samstagabend gegen Schlusslicht TSV Birkenau mit 30:23 durch.
vor 12 Stunden
Handball-Landesliga Süd der Frauen
Am Sonntag gewannen die Handballerinnen der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg in Teningen beim Aufsteiger SG Köndringen/Teningen mit 30:21 (16:7). Dieses erste sportliche Aufeinandertreffen beider Teams wurde eine klare Sache für die SG HLT, die ihren Auswärtssieg aber teuer bezahlen musste: Madeleine...
Oberschopfheims Nummer eins Jonas Malutzki erwischte gegen Konstanz nicht seinen besten Tag.
vor 12 Stunden
Tischtennis-Verbandsliga
Nach einem hart umkämpften 9:6-Erfolg in der heimischen Auberghalle über den TTC GW Konstanz konnte die erste Herrenmannschaft der DJK Oberschopfheim zwei weitere Zähler auf ihrem Punktekonto verbuchen und in der Tischtennis-Verbandsliga auf den dritten Tabellenplatz klettern.  
Sands Torfrau Charlotte Voll (rechts) feierte gegen den 1. FFC Frankfurt ein gelungenes Bundesliga-Debüt.
vor 19 Stunden
Frauenfußball-Bundesliga
Trotz des großen Umbruchs im Sommer haben die Bundesliga-Fußballerinnen des SC Sand einen tollen Saisonstart hingelegt. Die Gründe sind für Trainer Sascha Glass „harte Arbeit und ein guter Teamspirit.“
vor 19 Stunden
Handball-Landesliga Süd
Mit der dritten Mannschaft der HSG Konstanz war am Samstagabend ein unbekannter Gegner zu Gast in der Nachbarschaftsporthalle. Der Aufsteiger präsentierte sich als achtbarer Gegner, doch mit komplettem Kader erwies sich die SG Schenkenzell/Schiltach von Beginn an als zu stark, gewann nach der...
Jörg Scheiderbauer stellte auf Hawaii in 9:04:25 Stunden eine neue persönliche Ironman-Bestzeit auf.
vor 22 Stunden
Triathlon
Während Jan Frodeno und Anne Haug am Samstag bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii für einen historischen deutschen Doppelerfolg sorgten, waren die fünf Starter aus der Ortenau mit Ausnahme von Profi Maurice Clavel zufrieden mit ihrem Abschneiden.
14.10.2019
Fußball-Kreisliga A Süd
Der SV Steinach vergrößerte seinen Vorsprung an der Tabellenspitze durch ein überzeugendes 6:2 (4:1) im Derby gegen die DJK Prinzbach, die als Vierter angereist war, und die Niederlage des ersten Verfolgers SV Mühlenbach auf vier Punkte. Boris Groß, seit Juli 2018 mit Erfolg Trainer des SVS und...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.