Fußball, SBFV-Pokal

Titelverteidiger SV Linx bleibt nach Sieg über Lahr im Rennen

Autor: 
Dieter Heidt
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018
Erleichtert: Jean-Gabriel Dussot (l.) und Piakai Henkel (r.) freuen sich mit Doppeltorschütze Marc Rubio (M.) über den 3:1-Sieg des SV Linx im SBFV-Pokal gegen den SC Lahr.

Erleichtert: Jean-Gabriel Dussot (l.) und Piakai Henkel (r.) freuen sich mit Doppeltorschütze Marc Rubio (M.) über den 3:1-Sieg des SV Linx im SBFV-Pokal gegen den SC Lahr. ©Ulrich Marx

Der SV Linx steht im Achtelfinale des SBFV-Rothaus-Pokals. Der Oberliga-Aufsteiger gewann das Nachholspiel der 2. Runde gegen Verbandsligist SC Lahr nach einer guten ersten Halbzeit verdient mit 3:1 (2:0). Die Gäste riskierte in Halbzeit zwei alles, kamen zum Anschlusstreffer und hatte danach mehrfach die Chance zum Ausgleich. 

Der Linxer Trainer Sascha Reiß hatte nach den stressigen Oberliga-Wochen mit Dominik Kaiser, Yannik Schwörer und dem bärenstarken Torwart Joshua Huelsmann drei »Neue« im Startaufgebot. Der Gast aus Lahr zeigte keinerlei Respekt und war vor allem über die linke Seite mit Konstantin Fries stark. Dennoch dauerte es zehn Minuten bis die Gäste den ersten Torschuss zustande brachten. Die Linxer übernahmen mit zunehmender Spieldauer das Geschehen. Vor allem Jean-Gabriel Dussot gab Gegenspieler Christian Neumaier einige Rätsel auf. 

Huelsmann hält Strafstoß

Erstmals jubeln durfte SVL-Stürmer Marc Rubio, als er den Ball aus halblinker Position gefühlvoll in die rechte Torecke schlenzte (18.). Danach war Linx Chef im Ring und gefiel mit gekonntem Kombinationsfußball. Zunächst konnte Lahrs Keeper Jonas Witt gegen Nathan Recht noch zur Ecke abwehren, und als Alexander Merkel nach Dussot-Querpass freistehend zum Schuss kam, strich der Ball haarscharf am rechten Torpfosten vorbei. 

Bei der nächsten SVL- Kombination über Dussot rettete SC-Innenverteidiger Joe Obosso. Besser machte es Marc Rubio als er einen Flachpass von der Grundlinie aus kurzer Distanz in Torjäger-Manier zum 2:0 (37.) verwandelte. Eine Vorentscheidung, zumal Lahr einen von Dominik Kaiser unglücklich an Harim Makaya verschuldeten Strafstoß vergab, weil SVL-Keeper Joshua Huelsmann die richtige Ecke geahnt hatte. Die Linxer Pausenführung war hochverdient. Gästetrainer Oliver Dewes brachte mit Roman Bulgakov und Mike Menninger frischen Wind, und als Menninger Makaya mit einem Flachpass bediente, schob der Techniker freistehend zum 2:1 (64.) ein. 

- Anzeige -

Echter Pokalfight

Nun entwickelte sich ein echter Pokalfight, denn die Lahrer drückten mächtig aufs Tempo. Menninger zwang SVL-Keeper Huelsmann per Volleyschuss zu einer Glanzparade. Während beim Gast das frische Personal mächtig aufdrehte, konnten die Einwechslungen beim SV Linx nicht überzeugen. In der Schlussphase bekam Linx den Gegner wieder besser in den Griff. Es dauerte aber bis zur Schlussminute, ehe Wacim Tine eine schöne Kombination über Michael Schindler und Marc Rubio zum 3:1-Endstand abschloss. 

Dewes enttäuscht

»Wir haben alles gegeben und waren mehrfach dem Ausgleich nahe. Aber wir verwerten die Chancen nicht, ansonsten kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machten. Ich bin enttäuscht, da war heute mehr drin«, so SC-Coach Oliver Dewes. Sein Gegenüber Sascha Reiß war zufrieden: »Ich habe heute viel probiert, die erste Halbzeit war souverän. Ich froh, dass wir eine Runde weiter sind. Gegen Lahr muss man erst mal gewinnen, der Sieg tut uns gut.« 

SV Linx – SC Lahr 3:1 (2:0)
Linx:
Huelsmann – Kopf, Schmider, Kaiser, Recht (71. Feisst) – Merkel, Venturini (58. Schindler), Schwörer, Rubio, Dussot (58. Tine)– Henkel (85. Gülsoy), Henkel, Rubio. 
Lahr: J. Witt – Kerellaj (46. Menninger), Obosso, Burgert, Neumaier– S. Witt, Wirth, Sen (46. Bulgakoc), Priéto, Fries, Makaya (65. Bologna).
Schiedsrichter: Tobias Bartschat (Untermünstertal) – Zuschauer: 250.
Tore: 1:0 Rubio (18.), 2:0 Rubio (37.), 2:1 Makaya (64.), 3:1 Tine (90.+2).
Besondere Vorkommnisse: Huelsmann (Linx) hält Strafstoß von Sen (42.).

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Rene Junker steuerte fünf Treffer zum Hedos-Erfolg.
vor 11 Minuten
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier ist mit einem 27:25-Auswärtssieg in die Rückrunde gestartet. Das Team von Trainer Simon Herrmann schlug den Aufsteiger TuS Oberhausen in dessen Halle nach hartem Kampf.
vor 3 Stunden
Südbadischer Ringerverband
Wie der Südbadische Ringerverband mitteilt, ist Derya Cilingir (Urloffen)  von ihrem Amt im Präsidium als Rechtsausschuss-Vorsitzende überraschend zurückgetreten. Der Südbadische Ringerverband bedankt sich auf seiner Homepage für die geleistete Arbeit der Wirtschaftsanwältin.
Michael Kornmaier, Gotthard Schwörer und Dominik Hertlein (v. l.) freuen sich auf die Zusammenarbeit.
vor 3 Stunden
Fußball-Landesliga
Fußball-Landesligist SC Hofstetten präsentierte mit Gotthard Schwörer den neuen Trainer für die kommende Saison, der damit Nachfolger des freiwillig scheidenden Martin Leukel wird.  
Dominik End hat sich das Wadenbein gebrochen.
vor 18 Stunden
Handball-Jugend-Bundesliga
Nach vierwöchiger Spielpause muss der Nachwuchs des TuS Schutterwald (10. Platz/6:18 Punkte) am Sonntag um 15 Uhr im Duell der Handball-Jugend-Bundesliga in der Hofbühlhalle in Neuhausen/Erms bei der JSG Echaz-Erms (6./11.13) antreten.   
Senja Töpfer (l.) und Paloma Wich hoffen auf ein Erfolgserlebnis mit dem BC Offenburg.
vor 23 Stunden
Badminton
Zum Rückrundenauftakt der Badminton-Regionalliga Südost führt der BC Offenburg die Tabelle der dritten Liga an. Mit nur zwei Punkten Abstand sitzen den Ortenauern die Teams aus Augsburg und Eggenstein im Nacken.   
Straßburgs Trainer Thierry Laurey und seine Mannschaft haben derzeit ein straffes Programm zu absolvieren.
19.01.2019
Fußball in Frankreich
Nach dem kräftezehrenden 1:0-Erfolg unter der Woche im französischen Pokal in Grenoble geht es für die Fußballer von Racing Straßburg Schlag auf Schlag weiter. Am Samstagabend (20 Uhr/DAZN) gastieren die Elsässer in der 1. französischen Liga beim AS Monaco.
Die FG Griesheim spielt am Sonntag in Lahr mit (hinten v. l.): Thomas Fischer, Manuel Itt und Timo Ehret. Vorne v. l. Michael Haas, Marco Dobler und Frank Broß.
19.01.2019
Faustball
Am Sonntag ab 10 Uhr steigt in der Sporthalle in Lahr der letzte Spieltag in der Faustball-Verbandsliga. Dabei will Tabellenführer FG Griesheim versuchen, das Meisterstück aus der Feldsaison 2018 zu wiederholen. 
SIG-Kapitän Mardy Collins hat 2019 noch kein Spiel absolviert.
19.01.2019
Basketball in Frankreich
Nach fünf Niederlagen in Folge empfangen die Basketballer von Straßburg IG in der 1. französischen Liga am Samstag um 20 Uhr Bourg-en-Bresse.
Die Volleyball Bisons Bühl um Trainer Ruben Wolochin (Mitte) stehen in Herrsching unter Zugzwang.
19.01.2019
Volleyball-Bundesliga
Geht im Kampf um den siebten Tabellenplatz in der Volleyball-Bundesliga noch etwas, oder müssen die Bisons Bühl am Ende damit zufrieden sein, als Tabellenachter gerade noch den Sprung in die Playoffs zu schaffen? Bereits fünf Punkte beträgt der Abstand zu Tabellennachbar Herrsching, wo die...
Kandidaten für die Startelf: Ob Torjäger Nils Petersen (links) und Rückkehrer Vincenzo Grifo (r.) in Frankfurt von Beginn an auflaufen, wollte Trainer Christian Streich noch nicht verraten.
18.01.2019
Fußball-Bundesliga
Die Rückrunde beginnt für Fußball-Bundesligist SC Freiburg mit einem Auswärtsspiel bei der Frankfurter Eintracht (Samstag, 15.30 Uhr/Sky), die in der Hinrunde viele überrascht hat. Vor allem die sehr gut besetzte Offensive der Frankfurter überzeugte. Ob SC-Verteidiger Christian Günter dabei helfen...
18.01.2019
Hallenfußball in Willstätt
Über zwei Tage hinweg (26. und 27. Januar) veranstaltet die Jugendabteilung des SC Sand ein hochkarätiges Mädchen- und Jungen-Turnier in der Hanauerlandhalle. Mannschaften aus ganz Deutschland, Frankreich und Schweiz nehmen teil.   
Die LGO-Nachwuchsathleten (hinten v. l.) Florian Schnurr, Fynn Schmid und Malik Skupin-Alfa, vorne v. l.: Anna Müller, Julia Weinzierl, Hannah Sommer und Nicole Jansen.
18.01.2019
Leichtathletik
Die Sprintgruppe der LG Offenburg startete bei mehreren Wettkämpfen separat in die Hallensaison - wir sagen, wann und wo.