Handball-Landesliga Süd

Top-Leistung der SG Schenkenzell/Schiltach beschert ein 30:20

Autor: 
Michael Weichenhein
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Oktober 2019

Zwei Leistungsträger auch gegen Konstanz III: Torjäger Julian Armbruster bei der intensiven Abwehrarbeit, im Hintergrund Torhüter Nikolaj King. ©Marc Faltin

Mit der dritten Mannschaft der HSG Konstanz war am Samstagabend ein unbekannter Gegner zu Gast in der Nachbarschaftsporthalle. Der Aufsteiger präsentierte sich als achtbarer Gegner, doch mit komplettem Kader erwies sich die SG Schenkenzell/Schiltach von Beginn an als zu stark, gewann nach der bisher stärksten Saison-Leistung hochverdient mit 30:20 und hat nun 8:0 Punkte auf dem Konto.

Mit erneut bärenstarker Defensive unterbanden die Hausherren nach dem 1:1 zwischen Minute 3 und 13 die Angriffsbemühungen der Gäste konsequent, selbst bei Strafwürfen scheiterte der offensivstarke Aufsteiger an Keeper Nikolaj King, der mit einigen Glanzparaden überzeugte. Das Team von Spielmacher Julian Armbruster zeigte zudem variables Angriffsspiel mit Zug zum Tor, so zog man schnell auf 6:1 davon. Nach 15 Minuten war das dritte Gegentor zu verzeichnen, Marian Thau erhöhte aber auf 9:3.

Gefahr von jeder Position

Die HSG gab jedoch nie auf und kämpfte sich auf 9:5 heran. Gegen einen kompakten Abwehrverband wurden die Gäste aber zu riskanten Abspielen gezwungen, der Rückraum scheiterte an Mittelblock oder King, im Angriff spulte die SG souverän das Programm ab, kam von allen Positionen zu Treffern und Luis Kaufmann markierte den 14:6-Halbzeitstand.

- Anzeige -

Nach Wiederanpfiff knüpften die Gastgeber an ihre starke Leistung nahtlos an – Mathias Süßer erhöhte auf 15:6, Luis Kaufmann war von keiner Position so richtig zu halten und hielt mit seinen Toren den Vorsprung konstant. Die SG ließ sich dieses Spiel unter souveräner Leitung des Schiedsrichtergespanns Groß/Groß von der HSG Dreiland nicht mehr nehmen, konnte jederzeit das Tempo der jungen Gäste mitgehen, zeigte eine konstante Leistung auch in Halbzeit zwei und überzeugte mit mannschaftlicher Geschlossenheit. Sogar Keeper Nikolaj King konnte sich in die Torschützenliste eintragen, als er in der 43. Minute einen Rückraumwurf fing und den Ball direkt zum 22:12 ins verwaiste HSG-Tor beförderte. Gegen unermüdlich kämpfende Gäste brachten die Hausherren den Vorsprung nicht einfach nur über die Zeit, sondern boten den Zuschauern in einer gut gefüllten Halle sehenswerte Treffer von allen Positionen. Den Schlusspunkt setzte Lukas Hennig, der nach langem Pass von Keeper Jürgen Wöhrle zum 30:20 konterte.

Das Trainergespann Jochen Kilguß/Thomas Beck zeigte sich zufrieden mit der bislang stärksten Saisonleistung – vor allem auch über die konstante Leistung und das gute Rückzugsverhalten.

SG S/S – HSG Konstanz III 30:20 (14:6)
Schenkenzell/Schiltach: Nikolaj King (1), Jürgen Wöhrle (im Tor); Julian Armbruster (8), Joel Schneider (3), Matthias Süßer (2), Max Kaufmann (1), Claudio Hauger, Lukas Hennig (1), Luis Kaufmann (7), Daniel Reich (1), Nico Göttmann, Markus Haas, Marian Thau (5/1), Dominik Weichenhein (1)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Der Endspielort für das südbadische Pokalfinale am 22. August steht noch nicht fest.
vor 1 Stunde
Fußball, SBFV-Pokal
ie Landesverbände im Deutschen Fußball-Bund haben sich verständigt, die fünfte Auflage des Finaltags der Amateure am 22. August 2020 durchzuführen, soweit es die behördlichen Verfügungslagen zur Eindämmung des Corona-Virus in den jeweiligen Bundesländern zulassen. Eine Freigabe durch die Zentrale...
Trainer Ralf Ludwig (l.) und der Vorstand Sport, Jochen Gärtner, freuen sich, die beiden Torhüter Sven Kreß (Nr. 11) und Leonhard Zeus (Nr. 3) sowie Außenspieler Max Hirtz (Nr. 2) neu im Südbadenliga-Team des TuS zu haben.
vor 4 Stunden
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen startete am Mittwoch in die Saisonvorbereitung. Leonhard Zeus von der  SG Kappelwindeck/Steinbach bildet mit Sven Kreß das Torhüter-Duo. Max Hirtz zweiter Neuzugang. 
vor 7 Stunden
Handball
Handball-Südbadenligist HGW Hofweier meldet mit Timo Häß noch einen Neuzugang. Ex-HGW-Keeper Nebojsa Nikolic hat derweil einen neuen Verein gefunden.
vor 10 Stunden
Ansichtssache (47)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Steven Roth vom Fußball-Bezirksligisten SV Oberschopfheim. 
vor 13 Stunden
Basketball
Die Corona-Krise hat auch den französischen Basketball-Erstligisten Straßburg IG viel Geld gekostet. Die Wildcard für die Champions League kommt dem Verein deshalb sehr gelegen.
vor 22 Stunden
Ringen
Nach Abfrage des Ringerverbands verzichten zwei Oberliga-Vereine auf einen Start, bei sechs Vereinen ist die Entscheidung aber noch offen. Grünes Licht erhielt die Verbandsliga. Die Landesliga ist abgesagt.
08.07.2020
Fußball
Während der Gewinner der Saison 2019/20 ermittelt wird, beginnt schon der neue Pokal-Wettbewerb in Südbaden mit interessanten Duellen. Der Bezirkspokal startet am 15./16. August.
08.07.2020
Fußball
Die SpVgg Schiltach hat sich für die neue Saison in der Fußball-Kreisliga A Süd vor allem in der Offensive verstärkt. Der gefragte Liga-Toptorjäger Flavius-Nicolae Oprea, der bei den Flößerstädtern am Ball bleibt, darf sich auf zusätzliche Unterstützung freuen.
08.07.2020
Fußball
Die beiden Ortenauer Oberligisten votieren wie zwölf weitere Vereine für eine Hin- und Rückrunde mit insgesamt 42 Spieltagen ab dem 22./23. August.
08.07.2020
Fußball
Das Trainerteam der neuen Spielgemeinschaft des SV Freistett und des VfR Rheinbischofsheim ist komplett. Die Bezirksliga-Mannschaft wird weiter von Christian Faulhaber verantwortet.
08.07.2020
Fußball-Bundesliga der Frauen
DFB beschließt Rahmenterminkalender und der Ortenauer Bundesligist vermeldet mit Noemi Gentile vom SC Freiburg einen weiteren Neuzugang.
07.07.2020
Handball-Südbadenliga
Der Südbadenligist HTV Meißenheim hat ein neues Trainergespann um Christian Huck und baut eine neue Mannschaft auf. Die Routiniers wollen allerdings kürzertreten, das „Wie“ ist aber noch nicht geklärt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.