Erfolgreiche Ortenauer Vielseitigkeitsreiter

Triple bei BW-Meisterschaft knapp verpasst

Autor: 
Andreas Bohnert
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. Juli 2018

Das Silberteam aus der Ortenau, von links: Georg Hiebsch, Katharina Hiebsch, Maria Pecenka, Eike Rebecca Gerken und Adina Herzog. ©Andreas Bohnert

Das Tripple verpasst, aber auch Silber gewonnen – so lässt sich das Abschneiden des von Hans Duffner betreuten Teams der Vielseitigkeitsreiter des Ortenauer Reiterrings bei den baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in Nußdorf zusammenfassen.

2016 war es noch eine Sensation, dass die Ortenau, in Sachen Vielseitigkeitssport damals noch ein weißer Fleck auf der sportlichen Landkarte,  quasi aus dem Nichts, erstmals den Titel gewann. Die Titelverteidigung im Vorjahr war dann nochmals eine schöne Bestätigung des Erfolges aus 2016. 

In diesem Jahr war man dann schon mit dem festen Willen nach Nußdorf gefahren das Triple komplett zu machen. Doch musste man mit Klaus Himmelsbach (Lahr-Reichenbach) auf den erfolgreichsten Reiter der Vorjahre verzichten. Der Mannschaftsmeister wird aus den besten Ergebnissen der Vielseitigkeitsprüfungen der Klassen A und L ermittelt. 

Für das Team ritten aus Legelshurst Georg Hiebsch mit Coffee Ijs und Ehefrau Katharina auf All Easy. Ebenfalls in den Vorjahren stets dabei war aus Schutterwald Eike Rebecca Gerken mit Bel Esprit. Neu im Team waren Maria Pecenka mit Airforce vom Sucherhof in Fautenbach und Adina Herzog (Rheinmünster) mit Impi-Dimpi. 

- Anzeige -

Bester Ortenauer war in diesem Jahr nach Dressur, Springen und Geländestrecke  Georg Hiebsch als Dritter in der L-Vielseitigkeit. Eike Rebekka Gerken kam in dieser Prüfung auf Rang acht. In der Klasse A ritt Jörg Karcher aus Achern auf Platz sechs, er zählte aber nicht zum Team. 

Katharina Hiebsch konnte auf Platz acht Punkte für die Mannschaft erreiten. In der Endabrechnung hatten die Böblinger die Nase vorn vor der Ortenau. 

Aufbauarbeit 

Wieder ein schöner Erfolg für die Aufbauarbeit von Hans Duffner. Erst seit seinem Amtsantritt kann der Ortenauer Reiterring überhaupt auf eine nennenswerte Anzahl von »Buschreitern« verzeichnen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Volleyball-Oberliga Baden der Männer
vor 2 Stunden
Am dritten Spieltag der Volleyball-Oberliga Baden der Männer gewann der TV Kappelrodeck am Samstag in der Achertalhalle das Duell mit Tabellenführer TG Schwenningen 3:0 (26:24, 25:12, 25:20). Damit hat man den Kontakt zur Tabellenspitze hergestellt.
Die C1-Mannschaft um Lene Hogenmüller, Finya Späth, Zoe Hannig, Sophie Rottenecker, Angelina Sinz, Alea Frenk und Klara Hirsekorn (v. l.) überraschte positiv.
Turnen
vor 5 Stunden
 Auf ein erfolgreiches Wochenende können die Turnmannschaften des TV Hofweier zum Auftakt der Ortenauer Turnliga zurückblicken.  
2. Luftpistolen-Bundesliga
vor 8 Stunden
Mit zwei Niederlagen ist die Pistolen-Mannschaft des Oberkircher Schützenvereins als Neuling in die neue Saison der 2. Bundesliga gestartet – 2:3 gegen die SGi Ludwigsburg II und 1:4 gegen den SSV Sandhausen.  
Lina Wöllner (l.) und der HC Lahr überzeugten in Heilbronn mit einer starken Vorstellung.
Hockey
vor 10 Stunden
In der Platzierungsrunde der Hockey-Verbandsliga in Heilbronn präsentierten sich die U16-Damen des HC Lahr zum Abschluss der Feldsaison nochmals hochmotiviert und belegten am Ende einen guten sechsten Platz.
Sebastian Bruch strebt mit dem SV Oberschopfheim den Einzug ins Pokalfinale an.
Fußball, Bezirkspokal
vor 17 Stunden
Ein einziger Sieg trennt sowohl den SV Oberschopfheim als auch den SV Oberharmersbach noch vom ersehnten Einzug ins Finale des Fußball-Bezirkspokals am Ostermontag 2019. Auf dem Papier scheint das Erreichen des Ziels realistisch, denn die beiden Bezirksligisten gehen am Mittwoch (19 Uhr) als klare...
Ringen
vor 20 Stunden
150 Teilnehmer hatten am Sonntag zum 34. Gerhard-Bauer-Gedächtnisturnier in Hofstetten gemeldet, wo jeder Teilnehmer eine Urkunde mit nach Hause nehmen durfte. 
Statt Unterricht Handballtraining und ein Fest mit Henk Groener
vor 23 Stunden
Der Bundestrainer der Frauenhandball-Nationalmannschaft, Henk Groener,  besuchte am Freitag die Viertklässler der Oberkircher Grundschule im Rahmen eines bundesweiten Schulprojektes des Deutschen Handball-Bundes und der AOK.
Volleyball
16.10.2018
Am Samstag wurde es spannend für die Volleyballerinnen des TV Hausach. Am ersten Spieltag der Landesliga gab es einen 3:1-Erfolg des Aufsteigers beim VC Offenburg III.
Kolumne
16.10.2018
Tommie Smith und John Carlos haben breite Schultern. Die brauchen sie an diesem Tag im australischen Melbourne auch, denn sie haben eine schwere Last zu tragen. Einen Sarg. Der Mann, dessen Herz aufgehört hat zu schlagen und den sie zu Grabe tragen, war ein Teil ihres Lebens. Am 16. Oktober 1968...
Trainer Patrick Wußler (Mitte) hat sich mit dem FC Ohlsbach den Aufstieg in die Kreisliga A zum Ziel gesetzt.
Fußball-Kreisliga B/III
16.10.2018
Der ehemalige Stürmer des ASV Nordrach, FV Schutterwald und TuS Oppenau kann nach einem Autounfall nicht mehr Fußball spielen- Jetzt eilt er als Trainer des B-Kreisligisten FC Ohlsbach von Sieg zu Sieg.
Kommentar
16.10.2018
Der angezählte Fußball-Bundestrainer Joachim Löw muss seine Mannschaft umbauen - spätestens am Dienstag in Paris gegen Frankreich.
Handball-Landesliga Süd
16.10.2018
Am Samstagabend trennten sich der TB Kenzingen und die SG Schenkenzell/Schiltach nach einem zum Ende hin sehr spannenden Spiel mit 32:32 (19:16) – ein gerechtes Unentschieden.