Fußball-Oberliga

Trotz 2:5 – SV Linx schafft vorzeitig den Klassenerhalt

Autor: 
Thorsten Kern
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Mai 2019
Video starten
Freut sich mit Innenverteidiger Dennis Kopf über den vorzeitigen Klassenerhalt: der Linxer Trainer Sascha Reiß.

Freut sich mit Innenverteidiger Dennis Kopf über den vorzeitigen Klassenerhalt: der Linxer Trainer Sascha Reiß. ©Ulrich Marx

Die Fußballer des SV Linx haben am Samstag in der Fußball-Oberliga kein gutes Auswärtsspiel gezeigt. Die Gäste verloren beim FV Ravensburg vollkommen verdient mit 2:5. Trotz der hohen Niederlage hatten die Linxer am Ende aber doch Grund zum Feiern.

 

Es war ein seltenes Bild: Während Sascha Reiß, der Trainer des SV Linx, über das gerade zu Ende gegangene Spiel sprach, feierte seine Mannschaft ein paar Meter entfernt. Die Spieler lachten, sie sangen, ein Kasten Bier wurde gebracht. Nach einer 2:5-Niederlage in der Fußball-Oberliga beim FV Ravensburg. Nach einer insgesamt eher schwachen Leistung in der Cteam-Arena. »Das Spiel war nach dem Abpfiff zweitrangig«, sagte Reiß. »Wir haben den Klassenerhalt geschafft, das war unser Ziel.« Dass die klare Niederlage gegen Ravensburg verdient war, stand für Reiß außer Frage: »Wir haben nicht gut Fußball gespielt.« 

Rubio und Tine gleichen zum 2:2 aus
Zu Beginn der Partie waren die Linxer viel zu weit weg von den Gegenspielern. In der zehnten Minute durfte Burhan Soyu­dogru nach einem Ballverlust der Gäste vor dem Ravensburger Strafraum den Ball unbedrängt über das halbe Spielfeld nach vorne bringen. Mit einem schönen Chippass setzte der Ravensburger Daniel Schachtschneider in Szene, schon stand es 1:0. Kurz darauf verlor SVL-Torwart Joshua Hülsmann den Ball an der eigenen Grundlinie gegen Schachtschneider, Soyudogru vergab aber die Riesenchance auf das zweite Tor. 
In der 25. Minute schaltete aber Daniel Hörtkorn nach einem Foul an Schachtschneider schnell. Er führte den Freistoß direkt aus, Schachtschneider war schneller als SVL-Innenverteidiger Dennis Kopf und erhöhte auf 2:0. 
Der FVR war klar besser, Linx hatte bis dahin nicht ansatzweise eine Chance. Und doch stand es knapp zehn Minuten später 2:2. Ravensburg stellte plötzlich komplettt das Fußballspielen ein, die Verteidigung verdiente ihren Namen nicht. Adrian Vollmer scheiterte noch an FV-Torwart Luka Borgelott, Marc Rubio traf aber im Nachschuss zum 1:1. Mit einem Fernschuss glich Wacim Tine (33.) sogar aus. 

- Anzeige -

Nach vorne lief beim SVL nichts mehr
Nach der Pause war Ravensburs Keeper Borgelott allerdings sowohl gegen Harry Föll als auch Tine zur Stelle – dann steigerten sich die Ravensburger. Sie übernahmen wieder die Kontrolle, während von Linx so gut wie nichts mehr nach vorne kam. So trieb Moritz Jeggle den Ball in der 59. Minute nach vorne, über Samuel Boneberger kam das Spielgerät zu Pascal Maier, der leicht abgefälscht zum 3:2 traf. 
Rubio hätte kurz darauf ausgleichen können, schoss jedoch Borgelott aus kurzer Distanz ab. So passte dann Jeggle stark auf Max Chrobok, dessen Schuss wurde zwar abgeblockt, doch Sebastian Mähr köpfte den Ball wieder in den Strafraum, wo Schachtschneider mit dem 4:2 zur Stelle war. Drei Minuten später machte der eingewechselte Marcel Fetscher mit seiner ersten Ballberührung das 5:2.

FV Ravensburg - SV Linx 5:2 (2:2)
Ravensburg:
Borgelott – S. Boneberger, Altmann, Mähr, Strauß – Maier, Hörtkorn (73. Fetscher), Jeggle, Gbadamassi (64. Chrobok), B. Soyudogru (56. Schäch) – Schachtschneider (73. R. Soyudogru).
Linx: Hülsmann – »Deko« Kopf (84. Schindler), Kopf, Schmider, Feist (72. Gülsoy) – Tine, Merkel, Vollmer (78. Henkel), Dussot – Föll (63. Recht), Rubio. 
Schiedsrichter: Manuel Digeser (Starzach) – Zuschauer: 300.
Tore: 1:0 Schachtschneider (10.),  2:0 Schachtschneider (25.), 2:1 Rubio (28.), 2:2 Tine (33.), 3:2 Maier (59.), 4:2 Schachtschneider (71.), 5:2 Fetscher (74.).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Mountainbike
Während es Martin Zehnle und Marian Singler vom SC Hausach bei den Elite-Fahrern in Kirchzarten beim »Ultra Bike Marathon« auf Rang 9 und 11 schafften, kämpften die Hobbyfahrer und Fahrer der U17 im Schwarzwälder MTB-Cup um Punkte und Plätze. Im Short-Track fuhr Swars Kern vom SCH auf Platz 4 und...
Im Dreisprung durfte sich Cora Maria Burger in Koblenz über einen Podestplatz freuen.
vor 4 Stunden
Leichtathletik
Am vergangenen Wochenende fanden in Koblenz die süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen der Klasse U16 statt. Vom TV Unterharmersbach hatte sich Cora Maria Burger (W15) für diese Titelkämpfe im Hochsprung und im Dreisprung qualifiziert und fuhr mit guten Aussichten...
Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser (v. l.) gewannen für die DJK Offenburg Bronze bei den deutschen Meisterschaften.
vor 7 Stunden
Tischtennis
Großer Erfolg für die Mädchen-Mannschaft der DJK Offenburg: Bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Darmstadt-Weiterstadt sicherten sich die Ortenauerinnen in der Besetzung Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser als drittbeste Mannschaft Deutschlands einen...
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach hat sich bei Handball- und Fußballteams einen Namen gemacht.
vor 10 Stunden
Saison-Vorbereitung
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach wird auch in diesem Sommer zur »Herberge« für Fußballer und Handballer. Zur Vorbereitung auf die neue Spielrunde haben mehrere Clubs den Renchtäler Hotelbetrieb als Standort für Trainingslager gebucht.
vor 12 Stunden
Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
Das erste Springen der Dreier-Konkurrenz 2019  auf den Kreuzkopfschanzen von Bad Griesbach wird am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, gestartet. Dabei geht es zum 30. Mal um den Georg-Thoma-Pokal. Neu bei den Konkurrenzen im Juli und August sind der SBW-Kids-Cup und der SBW-Youth-Cup. Es...
vor 12 Stunden
Motorrad-Trial
Am Wochenende, 29./30. Juni, veranstaltet der MSC Hornberg sein jährliches Motorradtrial im Steinbruch in Niederwasser. Im Blickpunkt stehen am Samstag Baden-Württembergs Jugendtrialmeisterschaft sowie am Sonntag die »Trial Challenge Südwest« und der Länderpokal Deutschland gegen Schweiz.
vor 12 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Fußball-Bezirksligist VfR Willstätt richtet sich im sportlichen Bereich der Herren neu aus. Nach sechs erfolgreichen Jahren wurden Trainer Asbet Asa, Co-Trainer Sevan Parlar und auch der langjährige Coach der zweiten Mannschaft, Oliver Lapp, verabschiedet. Mario Huck, der ebenfalls als Co-Trainer...
vor 12 Stunden
Badminton
Spitzen-Badminton mit Spielern aus Baden-Württemberg, Bayern und der Schweiz war am Wochenende beim 37. internationalen Bodensee-Turnier in Stockach geboten. Gespielt wurde in den Senioren-Leistungsklassen A und B im Einzel, Doppel und Mixed. Zwei junge Spieler des FC Kirnbach waren dabei. »Der 16-...
Umberto Vulcano, Trainer des FV Rammersweier, übernimmt die volle Verantwortung für den Abstieg seiner Mannschaft aus der Bezirksliga.
vor 19 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Für den FV Rammersweier war Fronleichnam kein Feiertag. Durch den verpassten Verbandsliga-Aufstieg des SC Durbachtal steigt die Mannschaft von Umberto Vulcano in die Fußball-Kreisliga A ab.
Neu beim TuS Schutterwald: Mathis Vornholt.
vor 22 Stunden
Handball-Oberliga
Der TuS Schutterwald darf sich über Verstärkung auf der Linksaußen-Position freuen: Am Montag verkündete der Aufsteiger in die Handball-Oberliga mit Mathis Vornholt von der SG Menden-Sauerland den vierten Neuzugang für die kommende Saison nach Michael Herzog (HGW Hofweier), Matthias Langenbacher (...
vor 22 Stunden
Motocross
Die Frage, wie es ihr im Moment geht, beantwortet Janina Lehmann einfach: »Super!« Ein gefühltes Superlativ, das eigentlich Frischverliebten, Glückspielhauptsiegern oder sportlichen Gewinnern obliegt. Dabei liegt die Motocross-Pilotin des MSC Hornberg in diesem Sommer gewissermaßen auf Eis. »Heute...
Ganz oben auf dem Podium: Justin Woit (Mitte).
24.06.2019
Leichtathletik
Knapp zwei Wochen vor den deutschen Meisterschaften in Bremen fanden am vergangenen Wochenende die süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Koblenz statt. Als Generalprobe ging hier das junge Sprinttalent Justin Woit vom LFV Schutterwald in den beiden Flachsprintdisziplinen seiner...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.