Handball-Südbadenliga

TuS Helmlingen braucht Sieg im „Keller-Derby“

Autor: 
Michael Hänsel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2019

Marc Müller (Mitte) und sein Helmlinger Team sollten gegen die SG Köndringen/Teningen II auch das dritte Heimspiel in Folge gewinnen. ©Uli Hartmann

Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen (13. Platz/4:12 Punkte) empfängt am Sonntag (17 Uhr) in der Rhein-Rench-Halle Schlusslicht SG Köndringen/Teningen II (3:11). Ein Sieg ist Pflicht für die Schützlinge von Trainer Ralf Ludwig.

Für den TuS Helmlingen ist ein Heimsieg praktisch Pflicht. Am vergangenen Wochenende unterlag die Ludwig/Ackermann-Sieben das Bezirks-Derby in Sinzheim mit 22:28. Auch die SG Köndringen/Teningen II musste in ihrem Auswärtsspiel beim Aufsteiger HTV Meißenheim eine 19:25 Niederlage einstecken. Spielentscheidend war in beiden Partien vor allem die zweite Halbzeit. Seine vier Zähler hat der TuS Helmlingen zu Hause notiert, auswärts hat man noch nicht gepunktet. 
Trotz ihrer aktuellen Situation ist die Oberliga-Reserve der SG Köndringen/Teningen nicht zu unterschätzen. Mittlerweile in der Südbadenliga etabliert sind die Gäste aus dem Breisgau immer für eine Überraschung gut. Neues Trainer-Duo ist seit dieser Saison Robert Korb und Oliver Rösch. Letzterer besitzt aus seiner aktiven Spielerzeit Drittliga-Erfahrung. Doppelt punkten konnten die Breisgauer bisher nur vor heimischen Publikum beim 26:25-Heimsieg über die SG Kappelwindeck/Steinbach. Etwas überraschend war dagegen der Punktgewinn beim 27:27 in Oberkirch, allerdings hatte die SG damals auch Oberliga-Akteure im Kader. 
Eine „Waffe“ der Gäste ist ihr Tempohandball, aber auch die Abwehr kann ein Bollwerk sein. Das Ziel der Breisgauer dürfte auch in dieser Saison der vorzeitige Klassenerhalt sein. Mit Erfahrung und jungen hungrigen Spielern sollte dies auch wieder gelingen.

- Anzeige -

Fehlerquote

Der TuS Helmlingen muss in diesem „Keller-Derby“ ordentlich Gas geben und hundert Prozent Willen und Einsatz aufs Parkett bringen, wenn die Zähler im Hanauerland bleiben sollen. Vor allem gilt es die Fehlerquote im Angriff zu minimieren. Denn vor allem in der heimischen Rhein-Rench-Halle sollte die Truppe von Chef-Trainer Ralf Ludwig und Co-Trainer Benni Ackermann erfolgreich sein. 
Personell wird es beim TuS Helmlingen voraussichtlich keine Änderungen geben. Ralf Ludwig meldet jedenfalls „Vollbesetzung“.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

HGW-Coach Michael Bohn sah seine Manschaft gegen den TuS Steißlingen klar unterlegen.
vor 2 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach der überraschend deutlichen Niederlage im Spitzenspiel der Handball-Südbadenliga gegen den TuS Steißlingen ist der HGW Hofweier vom Gejagten zum Jäger geworden.
vor 3 Stunden
Fußball
Nach chancenlosen Abstiegen aus Landesliga und Bezirksliga startete der SV Hausach auch in den Niederungen des Kreisliga-Fußballs mit drei Niederlagen – einem 0:3 gegen Mühlenbach, dem desaströsen 1:4 bei Rusts Bezirksliga-Reserve, die sich inzwischen als Kanonenfutter entpuppt, und einem 1:2 gegen...
vor 8 Stunden
Fußball
Bayern München, Borussia Dortmund, SC Freiburg und 1899 Hoffenheim spielten am Sonntag mit ihren U12-Nachwuchsteams im Blitzturnier in Oberkirch vor 400 Zuschauern. Wie hat der Gastgeber SV Oberkirch dieses Ereignis gestemmt?
Auch ein Magen-Darm-Infekt und starke Kopfschmerzen konnten Tom Schaufler nicht daran hindern, zwei Punkte zum 9:1-Heimsieg der TTSF Hohberg beizutragen.
vor 9 Stunden
Tischtennis-Oberliga
Die TTSF Hohberg reiten weiter auf der Erfolgswelle in der Tischtennis-Oberliga. Am Samstag gewann der Aufsteiger aus der Ortenau die Neuauflage des Relegationsspiels gegen den TTC Gnadental überraschend deutlich mit 9:1.
"Mädchen für alles" beim TV Willstätt: Fredi Beker.
vor 11 Stunden
3. Handball-Bundesliga
Als „gute Seele der Mannschaft“ bezeichnet Rainer Lusch, Vorsitzender des TV Willstätt, Co-Trainer Frederik „Fredi“ Beker. Der ehemalige Bundesliga-Spieler ist beim Handball-Drittligisten so etwas wie das Mädchen für alles.
Kollektive Freude herrschte am Samstagabend beim VC Offenburg nach dem schwer erkämpften 3:2-Sieg in Freisen.
vor 14 Stunden
Volleyball, 3. Liga
Die Volleyballerinnen des VC Offenburg erlebten am Samstag in der 3. Liga eine Achterbahn der Leistung und Gefühle, eher der 3:2-Sieg (20:25, 25:20, 17:25, 25:17, 17:15)beim SSC Freisen  feststand.
vor 17 Stunden
Handball, 3. Bundesliga
Der Aufwärtstrend des TV Willstätt mit zwei Siegen in Folge in der 3. Handball-Bundesliga wurde gestoppt. Am Samstag unterlagen die Ortenauer beim HC Erlangen II mit 23:26 nach einer 14:13-Pausenführung. Damit haben die Franken punktemäßig mit dem TVW gleichgezogen.   
Stephane Robin erzielte elf Tore für den HC Hedos Elgersweier.
vor 19 Stunden
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier musste am Samstag beim TV Oberkirch mit 31:36 (15:18) die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. Ohne Philipp Hackl, Sebastian Metelec, Daniel Stöcklin und den langzeitverletzten Paolo Scavelli sowie einen stark angeschlagenen Fabian Keßler fehlten die...
vor 19 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Die kleine Sensation der Oberliga wird aus Mühlenbach gemeldet, wo der VfK den KSV Gottmadingen, den kommenden Meister und verlustpunktfrei angereisten Spitzenreiter, am Rande einer Niederlage hatte. Beim 19:19 kamen die Gäste in der Gemeindehalle nochmal mit einem blauen Auge davon.
Lahrs Torschütze Yannic Prieto (l.) freut sich mit Trainer ­Oliver Dewes.
vor 19 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Fußball-Verbandsligist SC Lahr gelang am Samstag mit einem 1:0 (1:0) zu Hause gegen den SV Bühlertal der dritte Sieg in Folge. Die Ortenauer mussten zwar knapp eine Stunde in Unterzahl agieren, präsentierten sich dabei aber über weite Strecken dominant.  
Mit Vehemenz stemmen sich hier Selina Margull (r.) und Co. gegen SG-Torjägerin Sarah Valha.
vor 19 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach einer unnötigen Niederlage in der Vorwoche gegen den TV Todtnau hatten die Handballerinnen des TuS Schutterwald was gutzumachen – und das gelang. Beim 24:19 (10:12) fügte der Südbadenliga-Aufsteiger Tabellenführer SG Dornstetten am Samstag die erste Niederlage bei. 
Der wiedergenesene Linkshänder Felix Zipf erzielte am Samstag die letzten vier Tore im Spiel des TuS Schutterwald gegen die TSG Söflingen.
vor 19 Stunden
Handball-Oberliga
Zweimal jubelten Spieler und Fans des TuS Schutterwald bereits über den vermeintlichen Schlusspfiff und den Sieg, als es dann doch noch Siebenmeter für die TSG Söflingen gab. Bastian Klett behielt die Nerven und rettete den Gästen am Samstag nach Ablauf der Spielzeit ein 30:30 (14:16).

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 5 Stunden
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    vor 5 Stunden
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 17.11.2019
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!
  • 15.11.2019
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut.