Handball-Südbadenliga

TuS Helmlingen will auswärts punkten

Autor: 
Michael Hänsel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Oktober 2018

Beim TuS Helmlingen hofft man wieder auf Treffer seines polnischen »Scharzschützen« Tomasz Pomiankiewicz. ©Reiner Lauppe

Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen (5. Platz/4:2 Punkte) hat nach seiner Spielpause eine hohe Auswärtshürde vor der Brust. Das Team von Trainer Dragi Paunovic gastiert am Samstag (20 Uhr) beim Neuling HSG Ortenau Süd (8./3:5) in der Seelbacher Sporthalle.
 

Während der TuS Helmlingen am vergangenen Wochenende spielfrei hatte, war der Aufsteiger Ortenau-Süd  im Heimspiel gegen  Mit-Aufsteiger TuS Oberhausen im Einsatz, kassierte zu Hause eine 25:32-Niederlage. Allerdings  musste die HSG auf einige Leistungsträger verzichten. Die Ortenauer aus dem Süden  werden von Mirko Reith trainiert, der einst zusammen mit seinem Bruder Jochen beim TuS Helmlingen als Spieler aktiv war.
Die HSG Ortenau Süd hat vergangene Saison souverän  die Landesliga Nord dominiert und ist als Meister direkt aufgestiegen. Das Ziel des Aufsteigers ist der Klassenerhalt, dazu sollen möglichst schnell die nötigen Punkte eingefahren werden. 
Der Kader ist gegenüber letzter Saison komplett zusammen geblieben und wurde noch mit den Neuzugängen Sven Bechtold (TS Kehl) und Fabian Enderlin (TG Altdorf) verstärkt. Nach drei Niederlagen in Folge will die Mannschaft von Mirko Reith und Co-Trainer Tobias Friedemann wieder zurück in die Erfolgsspur.
Aber auch der TuS Helmlingen will in der Südbadenliga auswärts wieder erfolgreich sein, nachdem zuletzt das Derby beim TuS Altenheim mit 23:25 verloren ging. Kurz danach folgte im SHV-Pokal noch der 22:20-Auswärtssieg beim Landesligisten TuS Schuttern und der Einzug in die zweite Runde. 
TuS-Coach Dragi Paunovic hat sich zum Ziel gesetzt, das Auswärtsspiel beim Aufsteiger auf jeden Fall erfolgreicher zu gestalten als zuletzt in Altenheim. »Mit einer guten Auswärts-Leistung sollte auf jeden Fall was Zählbares drin sein«, ist er überzeugt. 
Dabei müssen die Hanauerländer vor allem im Angriff ihre Möglichkeiten konsequenter nutzen. Personell kann der TuS-Coach wieder auf Steve Reichenberger zurückgreifen der schon im SHV-Pokal zum Einsatz kam und bis auf dessen Bruder Mike sowie Jan Parpart (beide länger verletzt) steht Paunovic am Samstag der komplette Kader zur Verfügung. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Wird dem TVW am Sonntag wegen einer Schulterverletzung fehlen: Daniel Schliedermann.
3. Handball-Bundesliga
vor 8 Stunden
Nach der 27:33-Niederlage beim Tabellenfünften Fürstenfeldbruck hat Handball-Drittligist TV Willstätt (13. Platz/4:12 Punkte) ein weiteres »Liga-Kaliber« vor der Brust. Am Sonntag (17 Uhr) gastiert der HBW Balingen-Weilstetten II (4./11:5) in der Hanauerlandhalle.  
Nicht viel zu jubeln hatte die Bank des TuS Ottenheim am Freitag gegen den TuS Schuttern.
Handball-Landesliga
vor 11 Stunden
Am Ende jubelten nur die Gäste: Vor 470 Zuschauern in der proppevollen Rheinauenhalle kassierte Handball-Landesligist TuS Ottenheim am Freitag gegen den TuS Schuttern eine schmerzliche 20:24 (8:11)-Niederlage. »Wir waren heute nicht da für ein Derby«, sagte Chris Berchtenbreiter (Ottenheim) ehrlich...
Diane Caldwell (am Ball) möchte mit dem SC Sand am Sonntag den zweiten Heimsieg der Saison einfahren.
Frauenfußball-Bundesliga
vor 11 Stunden
Nach der 0:1-Niederlage beim 1. FFC Frankfurt hat der SC Sand (8. Platz/4 Punkte) am Sonntag in der Frauenfußball-Bundesliga eine auf dem Papier lösbare Aufgabe vor der Brust. Um 14 Uhr gastiert Neuling Bayer 04 Leverkusen (9./4) im Orsaystadion.  
Fußball
vor 14 Stunden
Sein aktuelles Buch heißt »Fieberwahn – Wie der Fußball seine Basis verkauft«. Für dieses Werk wurde Christoph Ruf ausgezeichnet – mit dem zweiten Platz bei der Wahl zum »Fußballbuch des Jahres« der Deutschen Akademie für Fußballkultur. Grund genug für ein Interview mit dem in Baden-Baden geborenen...
Theresa Lehmann (vorn) und Edina Toth greifen mit der DJK Offenburg wieder ins Spielgeschehen ein.
3. Tischtennis-Bundesliga
vor 17 Stunden
Am Sonntag um 14.30 Uhr empfängt die Damenmannschaft der DJK Offenburg in der 3. Tischtennis-Bundesliga den TSV Betzingen.
Fußball-Bundesliga
vor 20 Stunden
Nils Petersen ist wieder fit und reist mit dem SC Freiburg zum Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin (Sonntag, 15.30 Uhr). Ob er beim Tabellenfünften von Beginn an spielt oder zunächst auf der Bank sitzt, ließ Trainer Streich noch offen.
Fußball 3. Liga
19.10.2018
Der Fußball-Drittligist Karlsruher SC hat die zurückliegende Länderspielpause auch dazu genutzt, die konditionellen Grundlagen seiner Spieler aufzufrischen. Darüber hinaus meldete Cheftrainer Alois Schwartz für das Heimspiel am Sonntag (14 Uhr) gegen den SV Wehen Wiesbaden: »Alle Mann an Bord.«
Fußball-Bezirksliga Offenburg
19.10.2018
In der Fußball-Bezirksliga Offenburg steht der SV Oberkirch (17. Platz/6 Punkte) vor einem richtungsweisenden Spiel. Das Team von Trainer Christopher Baumann empfängt mit dem SC Durbachtal II (16./8) einen Nachbar im Tabellenkeller. Auf Rang zehn mit 15 Zählern ist der VfR Willstätt fast im Soll....
Bundesliga-Tippspiel
19.10.2018
An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2018/19. Diesmal: Michael Lösel gegen Thomas Kastler.
Die Offensivkräfte Fabian Herrmann (vorne) und Marco Junker (im Hintergrund) sind vor dem Heimspiel des Offenburger FV gegen Spitzenreiter Freiburger FC angeschlagen.
Fußball-Verbandsliga
19.10.2018
Nachdem der so hervorragend in die neue Verbandsliga-Saison gestartete Offenburger FV gegen die beiden Aufsteiger Stegen und Waldkirch zwei überraschende Niederlagen hinnehmen musste, steht das Team von Trainer Florian Kneuker am Samstag (15.30 Uhr) gegen Tabellenführer Freiburger FC vor einer...
Zielstrebig wie seine Kollegen: TuS-Akteur Christoph Baumann.
Handball-Südbadenliga
19.10.2018
Als neuer Tabellenführer der Handball-Südbadenliga präsentiert sich der TuS Schutterwald (8:0 Punkte) in seinem zweiten Heimspiel: Am Samstagum 19.30 Uhr soll mit einem Sieg gegen die HSG Ortenau Süd (11./3:7 Punkte) die Position untermauert werden.
Fußball-Verbandsliga
19.10.2018
Am 12. Spieltag der Fußball-Verbandsliga erwartet der Kehler FV (11. Platz/13 Punkte) im Rheinstadion den FC Auggen (5./21) und will sich mit einem Sieg von der gefährdeten Tabellenzone Richtung sicheres Mittelfeld absetzen. Schlusslicht TuS Oppenau (5 Punkte) empfängt am heimischen Haldenhof den...