Handball-Bezirksklasse

TuS Nonnenweier: Robin Ziegler und Rolf Heitz übernehmen

Autor: 
ck
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. September 2020
Robin Ziegler war vergangene Saison noch als Kreisläufer beim TuS Nonnenweier aktiv.

Robin Ziegler war vergangene Saison noch als Kreisläufer beim TuS Nonnenweier aktiv. ©handball-server

Robin Ziegler und Rolf Heitz teilen sich künftig nach dem Tod von Thomas Welle die Traineraufgabe beim TuS Nonnenweier. Der Aufstieg in die Landesliga ist das große Ziel der ambitionierten Mannschaft.

Nach dem plötzlichen Tod von Thomas Welle am 3. Juni stand die junge und erfolgshungrige Mannschaft des TuS Nonnenweier auf einen Schlag ohne Trainer da. Die Vereinsführung und sportliche Leitung bemühten sich nach diesem Schock um eine Lösung, welche auch gewährleistet, dass die erfolgreiche Arbeit von Thomas Welle fortgeführt wird.

Nach kurzen und intensive Gesprächen konnte Robin Ziegler, welcher in der letzten Saison noch spielte, als Nachfolger gefunden werden. Rolf Heitz folgte ihm nur kurze Zeit später als Co-Trainer. 

An Zielen festhalten

- Anzeige -

Ziegler und Heitz wollen an den gesteckten Zielen, welche die Mannschaft mit dem verstorbenen Trainer schon formuliert hat, weiterarbeiten. „In diesem Jahr, wenn uns die Corona-Pandemie keinen Strich durch die Rechnung macht, wollen wir unter die ersten zwei Mannschaften der Bezirksklasse kommen. Der Aufstieg in die Landesliga wäre das perfekte Geschenk für den TuS Nonnenweier, welcher 2021 sein 100-jähriges Jubiläum feiert“, so Robin Ziegler.

Neuland für beide

Für die Vereinsführung um Vorstand Thomas Kasper und der sportlichen Leitung, Stefan Breithaupt, ist diese Trainerlösung die Wunschlösung. „Robin und Rolf kennen die Mannschaft schon lange, Robin als ehemaliger Spieler und Rolf als ehemaliger Jugendtrainer fast aller Spieler der Mannschaft. Für beide ist das Trainieren einer Herrenmannschaft Neuland, sie genießen aber zu hundert Prozent unser Vertrauen. Sie werden die Mannschaft weiterentwickeln und sie zu den formulierten Zielen bringen“, ist Stefan Breithaupt überzeugt. 

Thomas Kasper formuliert dies in einer ähnlichen Form: „Wir sehen schon in den ersten Trainingseinheiten, dass die Mannschaft und das Trainerteam gut harmonieren und alle an einem Strang ziehen. Jeder arbeitet hart an dem großen Ziel, dem Aufstieg in die Landesliga. Diesen Erfolg wollen sie dem verstorbenen Trainer und Freund Thomas Welle widmen.“

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 19 Stunden
Handball-Südbadenliga
Mit einer erneuten Auswärtspartie sind die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen am Sonntagnachmittag (17 Uhr) beim Aufsteiger TuS Ottenheim gefordert. Die Gastgeber konnten bisher aus zwei Spielen einen Punkt im Heimspiel beim 32:32 gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach holen. Der TuS...
Hinter dem Einsatz von Nathalie Marchetti steht noch ein Fragezeichen.
vor 22 Stunden
2. Tischtennis Bundesliga
Die Damen der DJK Offenburg haben in der 2. Tischtennis-Bundesliga ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust. Am Sonntag (14 Uhr) geht es zum TTC Weinheim, der mit 6:0 Punkten unangefochten die Tabellenspitze innehat und auch vor der Saison als einer der Topfavoriten auf die Meisterschaft ausgerufen...
24.10.2020
Turnen, 2. Bundesliga
Am Samstag bestreitet die TG Hanauerland in Rheinbischofsheim ihren Heim-Wettkampf in der 2. Bundesliga gegen die TG Allgäu. Trainer Sven Urban rechnet sich für sein Team Chancen aus und spricht im Interview auch über die Entwicklung seiner Sportart während der Corona-Krise.
23.10.2020
Fußball
Wie beim Pokalspiel in Renchen wird auf vielen Fußballplätzen die Abstandsregel und Mundschutzpflicht missachtet. Der Bezirksvorsitzende Heinz Schwab appelliert an die Vernunft der Zuschauer.
23.10.2020
2. Fußball-Bundesliga
Mit einer vor allem kämpferisch starken Leistung und ab der 75. Minute in Unterzahl machte der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC am Freitagabend einen 0:1-Pausenrückstand in Nürnberg noch wett und entführte mit 1:1 einen verdienten Punkt aus dem Max-Morlock-Stadion.
23.10.2020
Fußball-Bundesliga
Bei Familie Schlotterbeck war das kommende Wochenende seit Längerem für ein Familientreffen reserviert. Jetzt dürfen die Eltern von SC-Profi Keven Schlotterbeck und seinem an Union Berlin ausgeliehenen Bruder Nico zwar ins Stadion, wenn die Freiburger am Samstag (15.30 Uhr) An der Alten Försterei...
23.10.2020
Badminton, 2. Bundesliga
Der Badminton-Club Offenburg spielt am Wochenende in der 2. Bundesliga gleich zweimal – bei den Mitaufsteigern der letzten Saison in Hofheim und in Remagen.
Gut gelaunt präsentieren sich Willstätts Trainer Ole Andersen (l.) und Rechtsaußen Regis Matzinger nach drei Siegen zum Saisonstart. In Konstanz soll der vierte Streich folgen.
23.10.2020
Handball, 3. Liga Süd Männer
Drei Spiele, drei Siege: Besser hätten die Handballer des TV Willstätt (2./6:0 Punkte) nicht in die Saison 2020/21 der 3. Liga Süd der Männer starten können. „Wir freuen uns, wie es läuft. Wir wissen aber, dass auch andere Tage kommen. Und man darf nicht vergessen, dass wir bislang zwei Heimspiele...
23.10.2020
Turnen, 2. Bundesliga
Am Samstag um 16 Uhr empfangen die Zweitliga-Turner der TG Hanauerland in der Sporthalle Rheinbischofsheim die TG Allgäu. 
23.10.2020
Ringer-Bundesliga
Wegen der hohen Infektionszahlen im Saarland wird der für Samstag geplante Kampf des ASV Urloffen in Hüttigweiler verlegt. Das Duell mit Freiburg am 31. Oktober soll stattfinden.
23.10.2020
Handball-Südbadenliga
Nach der unfreiwilligen zweiwöchigen Spielpause darf Handball-Südbadenligist TV Oberkirch am Samstag (20, Uhr) erstmals in heimischer Halle ran – gegen Spitzenreiter TV Ehingen.
Nicht in allen Handballhallen werden diese Utensilien am Wochenende gebraucht.
23.10.2020
Handball
Spätestens, als der Ortenaukreis am Dienstag einen Inzidenzwert von 51,96 veröffentlichte, schrillten bei den Handballvereinen der Region die Alarmglocken. Am 15. Oktober hatte der Südbadische Handball-Verband (SHV) seinen Vereinen Regelungen bei Erreichen einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 in Stadt...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...