Volleyball-Oberliga

TV Kappelrodeck trifft auf nächsten Aufsteiger

mr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. September 2022
Die Volleyballer des TV Kappelrodeck wollen auch in Karlsruhe jubeln.

Die Volleyballer des TV Kappelrodeck wollen auch in Karlsruhe jubeln. ©Saskia Schilling

Am Samstagabend gastiert der Volleyball-Oberligist beim SSC Karlsruhe III.

Am heutigen Samstag um 13 Uhr treten die Oberliga-Volleyballer des TV Kappelrodeck auswärts beim SSC Karlsruhe III an. Nach dem erfolgreichen Saisonstart am vergangenen Wochenende mit dem souveränen 3:0-Erfolg über Aufsteiger TV Kippenheim trifft die Mannschaft um Neu-Kapitän Lukas Börsig auf einen weitere Liganeuling.

Unterbau der Zweitliga-Mannschaft

Im Gegensatz zu Kippenheim ist der SSC für die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein kein unbekannter Verein. Über die vergangenen Jahre gab es einige spannende Duelle auf Augenhöhe. Mittlerweile hat sich der SSC als Mekka des Volleyballs in Nordbaden etabliert. Die erste Mannschaft der Karlsruher hat sich, nach Übernahme des Spielerrechts und Kaders aus Durmersheim vor einigen Jahren, in der Spitze der 2. Bundesliga etabliert. Auch die entsprechenden Strukturen im Fundament sind durch die weiteren Mannschaften erfolgreich gesetzt worden. Die zweite Mannschaft spielt aktuell in der 3. Liga.

Viel Potenzial

- Anzeige -

Aufseiten der Kappler erwartet man daher eine spielstarke Mannschaft, die über viel Potenzial verfügt und mit dem ein oder anderen hochklassigen Spieler ausgerüstet sein dürfte. Der deutlichen 0:3-Auftaktniederlage des SSC III gegen die VSG Kleinsteinbach will man daher keine Beachtung schenken. Dementsprechend motiviert und engagiert wurden die vorbereitenden Trainingseinheiten absolviert.

Verzichten muss Coach Pochstein am Samstag auf Lukas Börsig und Alex Weigel, die beide privat verhindert sind. Trotzdem sieht man dem Spiel entspannt entgegen. Ist der Kader der Achertäler doch so tief und breit besetzt wie lange nicht mehr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

SCH-Torjäger Jannik Schwörer (links) im Hinspiel gegen Waldkirchs Spielertrainer Fabian Nopper.
vor 26 Minuten
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Weiteres Kellerduell für die Kinzigtäler am Samstag beim FC Waldkirch.
Die TVG-Handballerinnen um Trainer Peter Hauser wollen ihr Heimspiel am Samstag gewinnen.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Heimspiel der Landesliga-Handballerinnen am Samstag gegen Gaggenau.
Willstätts Kreisläufer Moritz Lanig erzielte im Hinspiel gegen Balingen-Weilstetten II fünf Treffer – darunter den Endstand zum 27:27.
vor 4 Stunden
Handball, 3. Liga Männer, Gruppe Süd
Mit dem Start der Rückrunde am Sonntag, 17 Uhr, beim HBW Balingen-Weilstetten II (9./11:15 Punkte) bleiben den Handballern des TV Willstätt (14./5:21 Punkte) noch 13 Spiele um den Klassenerhalt in der 3. Liga zu schaffen.
Die Handballerinnen des TV Friesenheim wollen ihr Heimspiel am Samstag gewinnen.
vor 4 Stunden
Lokalsport
Gegen die HR Rastatt/Niederbühl (6:10 Punkte) will der Landesliga-Tabellenführer TV Friesenheim (17:3) im letzten Heimspiel des Jahres am Samstag (19.30 Uhr) in eigener Halle ein weiteres Mal siegreich bleiben.
Kim Schrempp steht der SG Scutro im Derby nicht zur Verfügung.
vor 4 Stunden
Lokalsport
Zum Jahresabschluss bestreiten die Landesliga-Frauen der SG Scutro (10:10 Punkte) am Samstag um 18 Uhr in der Offohalle ein attraktives Derby gegen den TuS Altenheim (8:10).
vor 4 Stunden
Lokalsport
Der Drittligist muss vorerst auf Torhüter Simon Tölke verzichten. Entwarnung gibt es hingegen bei Linksaußen Christopher Rix.
Trainer Jochen Baumann hofft mit seinem Team auf ein Erfolgserlebnis.
vor 4 Stunden
Lokalsport
In der Meißenheimer HTV-Arena erwartet die HSG Meißenheim/Nonnenweier (2:14 Punkte) in der Landesliga am Samstag um 18 Uhr mit dem ASV Ottenhöfen (6:12) einen Kontrahenten, der hauptsächlich zuhause punktet.
vor 5 Stunden
Lokalsport
Der VfL hat am Samstag um 20 Uhr die SG Köndringen-Teningen zu Gast. Das Hinspiel gewannen die Echazstädter klar mit 32:25.
Trainer Domenico Bologna ist mit dem SC Lahr bei der zweitbesten Heimmannschaft zu Gast.
vor 5 Stunden
Fußball-Verbandsliga
In der Fußball-Verbandsliga ist der Spitzenreiter aus der Ortenau am Samstag beim SV Kuppenheim zu Gast.
Dana Hodapp und die SG wollen sich mit einem Sieg in die Weihnachtspause verabschieden.
vor 7 Stunden
Handball-Südbadenliga
Seit dem 2. Oktober stand die SG Ottersweier/Großweier jedes Wochenende auf der Platte. Das letzte Spiel in diesem Jahr bestreiten die Südbadenliga-Handballerinnen am Samstag um 18 Uhr in Ottersweier gegen die Gäste vom Bodensee, den SV Allensbach II.
vor 7 Stunden
Lokalsport
In der siebten Runde der EHF Champions League empfängt die SG BBM Bietigheim am Sonntag, 16 Uhr, mit Brest Bretagne ein europäisches Top-Team in der MHP-Arena.
Marius Heitz (r.) hofft nach zwei Monaten Verletzungspause auf sein Comeback.
vor 7 Stunden
Handball-Oberliga
Die Personalsituation beim TuS hat sich vor dem Spiel am Samstag beim TSV Weinsberg zumindest nicht verschlechtert. Marius Heitz könnte zu seinem Comeback kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Autohaus Allgeier – seit 40 Jahren ein zuverlässiger Partner in Biberach.
    30.11.2022
    Beim Autohaus Allgeier in Biberach steht zum 1. Dezember ein Generationenwechsel an: Joachim Allgeier (66) geht in Ruhestand, Verkaufsleiter Frank Welte wird neuer Geschäftsführer, Theresa Allgeier erhält Prokura und rückt in die Geschäftsleitung auf.
  • Der Hauptstandort in Rheinau-Linx.
    26.11.2022
    Traditionsunternehmen in Rheinau-Linx braucht Verstärkung
    Seit 1960 führend am Fertighaus-Markt, ist der Slogan - Du verdienst mehr - kein leeres Versprechen: Wer Mitglied im Mitarbeiter-Team wird, kann mit kollegialer Atmosphäre, fairen Bedingungen und vielen Extras rechnen.
  • Burger nach amerikanischem Vorbild stehen ebenfalls auf der Karte - in vielen Varianten.
    25.11.2022
    Pizza, Burger, Pasta, Musikevents und noch viel mehr
    Gemütliches Ambiente, große Gastfreundschaft, Fußballspiele direkt vor der Tür, Musikevents und jede Menge Köstlichkeiten: Für das alles steht die OFV-Gaststätte "Zum Elfer" in Offenburg.
  • Am neuen Stammsitz in Gengenbach ist ein hochmodernes Logistikzentrum entstanden. Das Familienunternehmen bietet Berufserfahrenen und Berufseinsteigern beste Entwicklungsmöglichkeiten. 
    25.11.2022
    STREIT Service & Solution GmbH & Co. KG wächst weiter
    Büroeinrichtung, Bürotechnik, Bürobedarf und Logistik – das sind die Kernbereiche der STREIT Service & Solution GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Gengenbach. Das Familienunternehmen in dritter Generation expandiert weiter – und auch das Team soll wachsen.