Handball, 3. Liga Süd Männer

TV Willstätt spielt die Aufstiegsrunde zur 2. Liga

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Februar 2021
Wollen die Aufstiegsrunde spielen: Willstätts Handball-Chef Rainer Lusch (links) und Trainer Ole Andersen.

Wollen die Aufstiegsrunde spielen: Willstätts Handball-Chef Rainer Lusch (links) und Trainer Ole Andersen. ©Christoph Breithaupt

„Der TV Willstätt nimmt an der Aufstiegsrunde für die 2. Liga teil“, erklärte Rainer Lusch, der Handball-Chef des einzigen Männer-Drittligisten aus der Ortenau, am Donnerstagnachmittag. Am Abend zuvor hatte der Deutsche Handball-Bund (DHB) nach einer Video-Konferenz aller Handball-Drittligisten b...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

EHC-Coach Peter Russell schwört seine Spieler Maxim Rausch und Hagen Kaisler auf die Playoffs ein.
vor 5 Stunden
Eishockey
Als Dritter der vorzeitig abgebrochenen Hauptrunde startet Eishockey-Zweitligist EHC Freiburg am Freitag gegen den ESV Kaufbeuren ins Playoff-Viertelfinale der DEL2. Die starke Saison soll gekrönt werden.
vor 10 Stunden
Frauenfußball-Bundesliga
Alexander Fischinger, der den SC Sand bereits in der Saison 2015/16 trainierte, soll die Ortenauer als Nachfolger der entlassenen Nora Häuptle vor dem Abstieg aus der Frauenfußball-Bundesliga bewahren.
vor 13 Stunden
Frauenfußball Bundesliga
Vier Spiele vor dem Saisonende trennt sich der SC Sand von Nora Häuptle. Der Tabellenvorletzte will vielleicht schon am Donnerstag die Nachfolgelösung präsentieren.
Spielmacher Brandon Jefferson (rechts) war mit 21 Punkten der überragende Straßburger beim Sieg in Limoges.
vor 13 Stunden
Basketball in Frankreich
Mit einer erneuten Energieleistung holten sich die französischen Erstliga-Basketballer von Straßburg IG am Dienstagabend mit einem verdienten 81:68-Erfolg in Limoges den zehnten Sieg aus den letzten elf Ligaspielen und festigten damit ihren dritten Tabellenplatz.
vor 17 Stunden
Ansichtssache (82)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Leichtathlet Milo Skupin-Alfa von der LG Offenburg.
20.04.2021
Fußball-Oberliga
Der SV Oberachern plant nach dem praktisch sicheren Klassenerhalt die neue Saison. Sportdirektor Alesi präsentiert Neuzugänge vier bis acht. Bislang nur zwei Abgänge, 13 Spieler bleiben. Und Trainer Mark Lerandy geht davon aus, dass der diesjährige Pokalwettbewerb per Auslosung entschieden wird.
20.04.2021
Frauenfußball Bundesliga
Der Frauenfußball-Bundesligist SC Sand hat sich mit sofortiger Wirkung von seiner Chef-Trainerin Nora Häuptle getrennt. 
20.04.2021
Lokalsport
Zum fünften Mal sucht die Mittelbadische Presse den größten Tipp-Experten der Ortenau. Und das sind die Tipps unserer Finalisten für den 30. Spieltag am Wochenende.
Lukas Ehrle von der LG Brandenkopf legte in seinem ersten Lauf eine tolle Zeit von 41:54 Minuten vor.
20.04.2021
Trailrun
Von den über 200 gemeldeten Läuferinnen und Läufern beim Trailrun des TV Unterharmersbach haben bereits 145 die anspruchsvolle Strecke über 10,7 Kilometer mit 410 Höhenmetern absolviert.
Beim FBC Offenburg hofft man auf eine Feldrunde mit Wettkampfcharakter.
20.04.2021
Faustball
Die Offenburger Bundesliga-Faustballer müssen ihre Planungen coronabedingt erneut umwerfen.
Das Kopf-an-Kopf-Rennen um den Einzug ins Playoff-Viertelfinale hauchdünn verloren: Schwenningens Top-Scorer Andreas Thuresson (links) im Zweikampf mit Straubings Brandon Gormley.
20.04.2021
Eishockey
Die Schwenninger Wild Wings verpassen im Fernduell mit den Straubing Tigers hauchdünn den Sprung ins Playoff-Viertelfinale und damit den größten Erfolg seit einem Vierteljahrhundert.
Patrik Lerch, Spielausschuss SV Nußbach, Carlo Daino und Florian Huber (v. l.), Vorstand Sport FV Bottenau, freuen sich auf die Zusammenarbeit.
20.04.2021
Fußball
Fußball-A-Kreisligist SG Nußbach/Bottenau präsentiert einen neuen Trainer und damit den Nachfolger von Asbet Asa.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von der Straße aufs Binnenschiff oder auf die Schiene: Klumpp + Müller gilt als größter Logistikspezialist am Oberrhein.
    vor 14 Stunden
    Der starke Partner für sämtliche Logistikprojekte
    Der Kehler Hafen gilt als Warenumschlagplatz der Oberrheinregion: Heimat der Klumpp + Müller GmbH und Co. KG. Die Spezialisten schicken täglich Tausende Lastwagenladungen auf Schiene und Wasser in alle Länder Europas.  
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.