Volleyball

U18 des VC Offenburg auf DM-Platz zehn

Autor: 
cr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Mai 2017
Die weibliche U18 des VCO erreichte DM-Platz zehn (h. v. l.): Trainer Christopher Röder, Physiotherapeutin Tabea Buttgereit, Aline Meier, Teresa Saunders, Lisa-Marie Walter, Lea Andrei, Ekaterina Baimler, Co-Trainerinnen Johanna Ewald und Rebekka Schneider. V. v. l.: Noémi Freitag, Mirjam Peter, Pia Buttgereit, Hannah Haas, Anna Schupritt und Mariella Bouagaa.

Die weibliche U18 des VCO erreichte DM-Platz zehn (h. v. l.): Trainer Christopher Röder, Physiotherapeutin Tabea Buttgereit, Aline Meier, Teresa Saunders, Lisa-Marie Walter, Lea Andrei, Ekaterina Baimler, Co-Trainerinnen Johanna Ewald und Rebekka Schneider. V. v. l.: Noémi Freitag, Mirjam Peter, Pia Buttgereit, Hannah Haas, Anna Schupritt und Mariella Bouagaa. ©Verein

Die weiblichen U18-Volleyballerinnen des VC Offenburg haben sich bei der deutschen Meisterschaft in Biberach an der Riß erneut unter die besten zehn Mannschaften des Landes gespielt. 

Als süddeutscher Meister angereist, startete das Team von Trainer Christopher Röder am Samstag selbstbewusst ins Turnier. In der Gruppenphase gewannen die Offenburgerinnen ihr Auftaktspiel souverän gegen Bad Waldsee mit 2:0. In einem umkämpften Spiel konnte schließlich auch Speyer geschlagen werden, sodass es zum Gruppenfinale um den direkten Einzug ins Viertelfinale gegen Emlichheim kam. Die Mädels aus dem Norden waren als Vizemeister des vergangenen Jahres angereist. Die Offenburgerinnen zeigten ihr bis dahin bestes Spiel und konnten trotz der 0:2-Niederlage erhobenen Hauptes vom Feld gehen.

Tränen der Enttäuschung

- Anzeige -

Als Gruppenzweiter stand man am Abend der Talentschmiede vom Schweriner SC im Überkreuzvergleich gegenüber. Trotz taktischem Plan sollte es nicht zum Viertelfinal-Einzug reichen. »Der Großteil der Mannschaft konnte nicht an die Spitze ihrer Leistungsfähigkeit gehen«, erklärte Röder nach der 0:2-Niederlage. Tränen flossen, Enttäuschung machte sich breit. Nun spielte das Team um die Plätze neun bis zwölf. »Gegen die Mannschaften mit Spielerinnen aus Stützpunkten und Sportschulen sind wir einfach noch zu weit weg«, ordnete Christopher Röder die Niederlage ein. 

Kraftakt im Baden-Württemberg-Duell

Im ersten Spiel des Sonntags kam es zum umkämpften Baden-Württemberg-Duell gegen Stuttgart. Der VCO kämpfte sich trotz 0:1-Satz- und 9:15-Punkterückstand in den dritten Satz, wo man beim 9:14 fünf Matchbälle abwehrte, um am Ende mit 19:17 doch noch den Sieg einzufahren. Im Spiel um Platz neun kam es zur Neuauflage gegen das Volley Team Berlin. Doch anders als im Vorjahr mussten sich die VCO-Mädels dieses Mal mit 0:2 (25:27, 21:25) geschlagen geben. »Wenn wir sehen, wo wir herkommen, ist diese zweite Top-10-Platzierung innerhalb von zwei Jahren großartig. Die Teams, die uns geschlagen haben, hatten mehrere Jugendnationalspielerinnen auf dem Feld. Wir können mit diesem Ergebnis zufrieden sein«, bilanzierte Christopher Röder.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 4 Stunden
Fußball
Nur einen Tag nach der Anreise ins Trainingslager hat der SC Freiburg sein erstes Testspiel über 120 Minuten bestritten und gegen den Zweitligisten VfB Stuttgart 2:4 verloren. Janik Haberer musste verletzt ausgewechselt werden.  
vor 6 Stunden
21. Sparkassen-Renchtalcup in Oberkirch
Die Qualifikation beim 21. Sparkassen-Renchtalcup der Tennis-Damen am Donnerstag ist gut gelaufen. Am Freitag um 13 Uhr wurde die erste Hauptrunde des Turniers der »German Masters Series« auf der Anlage des TC Oberkirch von Turnier-Chefin Kathrin Haenel eingeläutet.
Akrobatisch und elegant! Caroline Wurth und Sophie-Marie Nattmann vom RSV.
vor 7 Stunden
Kunstradsport
Die Baden-Württembergische Meisterschaft  der Kunstrad-Elite steigt in Gutach am Sonntag, 21. Juli (9.30 – 16.30 Uhr). Es wird Kunstrad vom Feinsten geben. Diverse WM-Akteure werden die Veranstaltung mit ihren Leckerbissen krönen.
vor 12 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Mit sieben Neuzugängen und einem Rückkehrer ist Fußball-Landesliga-Absteiger SV Freitstett in die Vorbereitungen für die Bezirksliga-Saison gestartet. 
Schnell unterwegs: der zweifache Landesmeister Markus Kölz aus Winnenden belegte mit Dornadello in der ersten Wertung am Freitag bei den Springreiter-Senioren Rang drei.
vor 19 Stunden
Baden-württembergische Meisterschaften der Reiter in Schutterwald
Das Rennen um die Titel ist eröffnet. Gut aus den Starlöchern kam dabei  Timo Beck am zweiten Tag der baden-württembergischen Meisterschaften der Reiter (Springen, Dressur, Ponys) in Schutterwald. Mit Platz vier im Sattel von Cento im ersten S-Springen der Springreiter wahrte der 41-Jährige aus...
vor 22 Stunden
Badische Schwimm-Meisterschaften in Freiburg
Das Freiburger Westbad mit seiner 50-Meter-Bahn war erneut Austragungsort der badischen Schwimm-Meisterschaften. Die komplette Elite aus Baden war auf der 50-Meter- und der  400-Meter-Strecken am Start. Vom Schwimmverein Kehl hatten sich Chiara Mnich (startete für die SG Regio Freiburg) und ihre...
Brigitte Manceau trifft am Samstag auf ihren Ex-Verein.
19.07.2019
Tennis-Badenliga
Der Wochenend-Doppelstart in der Tennis-Badenliga mit zwei Begegnungen an der heimischen Palmengasse könnte für den TC BW Oberweier entscheidende Züge auf dem Weg zum Klassenerhalt annehmen. 
Adrian Vollmer (l.) und der SV Linx spielen am Sonntag in Bühl gegen den Kehler FV.
19.07.2019
Fußball
Zum Abschluss seines Trainingslagers in Durbach spielt Oberligist SV Linx am Sonntag um 16 Uhr beim Sportfest des FSV Bühl gegen den Verbandsligisten Kehler FV.  
Erfolgreich in der Wasserfall-Sektion: Die MSC-Asse in Schatthausen.
19.07.2019
Mountainbike
Eine Premiere erwartete zwölf Welschensteinacher MSC-Nachwuchs-Trialer in Schatthausen bei Heidelberg. Der MSC fuhr Podestplätze und Top-Ten-Platzierungen heim.  
Bastian Broß hat mit dem TC BW Oberweier einen Doppelspieltag zu bestreiten.
19.07.2019
2. Tennis-Bundesliga
Mit dem ersten Doppel-Spieltag setzen die Herren des TC BW Oberweier am Wochenende in Reutlingen und Rosenheim die Saison in der 2. Tennis-Bundesliga fort.
Frank Berger testet mit dem Kehler FV am Samstag in Oberharmersbach gegen die Stuttgarter Kickers.
19.07.2019
Fußball
Am Samstag um 16 Uhr bestreiten Fußball-Verbandsligist Kehler FV und die Stuttgarter Kickers, die im Trainingslager auf dem Schliffkopf sind, ein Testspiel auf dem Sportgelände des SV Oberharmersbach.   
Steffen Rothmann und seine Kollegen vom SV Oberschopfheim testen am Samstag bei einem Blitzturnier ihre Form.
19.07.2019
Fußball
Am Samstag veranstaltet Fußball-Bezirksligist SV Oberschopfheim ein Blitzturnier (1. Sparkassen-Cup) im Aubergstadion. Neben Landesligist Langenwinkel nehmen die Bezirksligisten Niederschopfheim, Ichenheim und Oberschopfheim sowie die A-Junioren des Offenburger FV teil.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.