Tennis

Über 200 Spieler bei den Harmersbach Open

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Dezember 2018
Vorjahresfinalistin Luzia Obermeier zählt zum Favoritenkreis.

Vorjahresfinalistin Luzia Obermeier zählt zum Favoritenkreis. ©Ulrich Marx

Zwischen den Jahren geht es in den Tennishallen von Zell a. H., Oberweier und Kippenheim traditionell heiß her. Bei den 4. Harmersbach Open werden in der Herren- und Damen-Konkurrenz insgesamt 1500 Euro Preisgeld ausgespielt. 

In den Altersklassen kämpfen die Spieler um LK-Punkte. Neu sind zwei Jugend-Tagesturniere am Samstag und Sonntag. Insgesamt sind über 200 Spieler aus ganz Deutschland dabei.

Kinder und Jugendliche dabei
Die seit Jahren etablierte Veranstaltung wird vom TC Zell 2005 erstmals in Zusammenarbeit mit der Agentur MatchMore ausgerichtet. Dadurch war es möglich, erstmals auch die Kinder und Jugendlichen mit ins Boot zu nehmen. Die Kleinsten in den Konkurrenzen U8 bis U10 treten dabei im Rahmen der von den Volksbanken unterstützten VR-Talentiade an.

Wertung für deutsche Rangliste
Die größte Attraktion der insgesamt vier Turniertage ist aber das mit 1500 Euro dotierte Turnier mit Wertung für die deutsche Rangliste der Herren und Damen. Titelverteidiger Marvin Schaber vom TC Freiburg-Schönberg ist topgesetzt und geht als Favorit an den Start. Der 17-Jährige belegt aktuell die Position 146 in Deutschland. Ebenfalls zu den Titelanwärtern zählen Constantin Ernstberger (VfL Sindelfingen), Luca-Leon Mack (TC GW Emmendingen) sowie André Steinbach vom TC BW Oberweier.

- Anzeige -

Halbfinale und Finale am Sonntag
In der Damen-Konkurrenz hat mit Maria Schneider vom TC Schwaben Augsburg sogar eine aktuelle Top-100-Spielerin in Deutschland gemeldet. Aber auch Jana Leder (TC RW Baden-Baden), Sophie Zehender (VfL Sindelfingen) oder Dorothea Saar (Freiburger TC) dürfen sich gute Chancen ausrechnen. Als Geheimfavoritin geht Vorjahresfinalistin Luzia Obermeier (GW Luitpoldpark München) ins Rennen. Die Halbfinals und Endspiele des Ranglistenturniers finden am Sonntag ab 10.30 Uhr in der Zeller Tennishalle statt.

Fünf Konkurrenzen um LK-Punkte
Parallel kämpfen 70 Spieler in fünf verschiedenen Konkurrenzen um LK-Punkte. Bei den Herren ist Markus Maus vom TC Wolfach topgesetzt, während auch Nico Kimmig (TC Hohberg/Herren 40) und Rainer Flaig (TC Haslach/Herren 50) gute Siegchancen haben. Bei den Herren 60 zählt Hermann Eble (SC Berghaupten) zu den Favoriten, während bei den Damen (offene Klasse) unter anderem Anita Bürk und Anna Hug vom TC Zell 2005 vertreten sind.

Die Spiele der Jugend in allen Altersklassen von U8 bis U16 finden am Samstag und Sonntag in der Tennishalle Oberweier statt.

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Krank: SC-Trainer Christian Streich.
vor 8 Stunden
Lokalsport
Europa League: Beim zweiten Gruppen-Heimspiel gegen den FC Nantes fällt Trainer Christian Streich wegen Corona aus. Auch die Co-Trainer Lars Voßler und Florian Bruns sind in Isolation.
Groß war der Jubel beim TuS Altenheim nach dem ersten Sieg in der Oberliga, am Samstag soll der zweite folgen - diesmal in fremder Halle.
vor 9 Stunden
Lokalsport
Nachdem dem TuS Altenheim im dritten Anlauf der erste Oberliga-Sieg in heimischer Halle gegen den TuS Steißlingen gelang, rechnet sich die Ried-Sieben auch am Samstag (20 Uhr) im Auswärtsspiel bei Mitaufsteiger TSV Wolfschlugen etwas aus.
vor 9 Stunden
Lokalsport
Der Süd-Landesligist trifft am kommenden Sonntag (16.30 Uhr) im Heimspiel auf die SG Waldkirch/ Denzlingen, welche aktuell mit  2:4 Punkten den 10. Tabellenplatz belegt.
Die Männer der HSG Freiburg bejubeln den Erfolg bei der HSG Dreiland II.
vor 9 Stunden
Lokalsport
Gelungener Auftakt mit 32:23 der Herren I in der Bezirksklasse Freiburg-Oberrhein bei der Reserve der HSG Dreiland II.
Der kranke Lukas Martin (vorne) fehlt dem SV Linx weiterhin.
vor 11 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Am 10. Spieltag der Fußball-Verbandsliga hofft der Aufsteiger in Denzlingen ebenso auf Zählbares wie der Kehler FV in Elzach. Der SV Linx ist zu Hause gegen Waldkirch Favorit. Der SC Lahr empfängt Schlusslicht Bühlertal mit einem neuem Trainer-Duo.
Meike Freudenreich mit ihrer Startnummer.
vor 12 Stunden
Leichtathletik
Die Schutterwälder Leichtathletin im Trikot der Roadrunners Südbaden wird beim Halbmarathon in Bestzeit Sechste.
vor 13 Stunden
Lokalsport
Nach einem positiven Corona-Test fehlt Trainer Christian Streich im Europa-League-Heimspiel des SC Freiburg gegen den FC Nantes. Wer die Mannschaft am Donnerstag betreut, ist noch nicht ganz klar.
Lia Scalambrino zeigte tolle Matches.
vor 13 Stunden
Tennis
Die Jugendspielerin Lia Scalambrino des Tennisclub Rot-Weiß Achern konnte einen tollen Erfolg erringen, sie wurde bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Altersklasse U11 bis U18 Vizemeisterin in der Altersklasse U14.
Sands Büsra Kuru (l.) im Zweikampf mit Nürnbergs Jessica May (r.). Im Hintergrund beobachtet Sands Emely Evels die Szene.
vor 15 Stunden
Alexander Fischinger eilte nach dem Schlusspfiff des Frauenfußball-Zweitligaspiels zwischen dem SC Sand und dem 1. FC Nürnberg und den ersten Worten nach dem 1:1 (0:0) an seine Mannschaft umgehend in sein Arbeitszimmer.
Felix Kurz krönte seine erfolgreiche Saison mit dem Gesamtsieg beim Schwarzwälder MTB-Cup.
vor 15 Stunden
Mountainbike
Nachwuchs des SC Hausach sahnt zum Saisonfinale beim Schwarzwälder MTB-Cup kräftig ab. Zahlreiche Siegerpodestplätze. Anna Hoferer erneut souverän in der U9.
Keine einfachen Bedingungen hatten Lukas Ehrle und Co. am Jenner in Berchtesgaden.
vor 15 Stunden
Leichtathletik
Der Athlet von der LG Brandenkopf zeigt eine starker Vorstellung bei den nationalen Berglauf-Meisterschaften in Berchtesgaden.
Timo Koger (r.) holte in Mühlenbach vier Punkte für den KSV Appenweier
vor 18 Stunden
Ringer-Oberliga
Am Samstag trat die Mannschaft vom Ringer-Oberligisten KSV Appenweier zum Auftakt des Doppelkampf-Wochenendes auswärts beim VfK Mühlenbach an. Hier gelang der jungen Truppe der vierte Sieg in Folge. Am Montag in Adelhausen musste sich der KSV dann geschlagen geben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    30.09.2022
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen.
    30.09.2022
    Attraktives Konzept: AcherApartments – Wohnungen fürs Alter
    Wir werden immer älter, bleiben dabei meist fit und gesund. Neue Wohnformen für die Generation 65plus sind gefragt. Und genau hier wird in Achern eine Lücke gefüllt. "Unser Konzept ist einzigartig in der Region", so Diplom Ingenieur und Architekt Michael Wilhelm.