Tennis

Über 200 Spieler bei den Harmersbach Open

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Dezember 2018
Vorjahresfinalistin Luzia Obermeier zählt zum Favoritenkreis.

Vorjahresfinalistin Luzia Obermeier zählt zum Favoritenkreis. ©Ulrich Marx

Zwischen den Jahren geht es in den Tennishallen von Zell a. H., Oberweier und Kippenheim traditionell heiß her. Bei den 4. Harmersbach Open werden in der Herren- und Damen-Konkurrenz insgesamt 1500 Euro Preisgeld ausgespielt. 

In den Altersklassen kämpfen die Spieler um LK-Punkte. Neu sind zwei Jugend-Tagesturniere am Samstag und Sonntag. Insgesamt sind über 200 Spieler aus ganz Deutschland dabei.

Kinder und Jugendliche dabei
Die seit Jahren etablierte Veranstaltung wird vom TC Zell 2005 erstmals in Zusammenarbeit mit der Agentur MatchMore ausgerichtet. Dadurch war es möglich, erstmals auch die Kinder und Jugendlichen mit ins Boot zu nehmen. Die Kleinsten in den Konkurrenzen U8 bis U10 treten dabei im Rahmen der von den Volksbanken unterstützten VR-Talentiade an.

Wertung für deutsche Rangliste
Die größte Attraktion der insgesamt vier Turniertage ist aber das mit 1500 Euro dotierte Turnier mit Wertung für die deutsche Rangliste der Herren und Damen. Titelverteidiger Marvin Schaber vom TC Freiburg-Schönberg ist topgesetzt und geht als Favorit an den Start. Der 17-Jährige belegt aktuell die Position 146 in Deutschland. Ebenfalls zu den Titelanwärtern zählen Constantin Ernstberger (VfL Sindelfingen), Luca-Leon Mack (TC GW Emmendingen) sowie André Steinbach vom TC BW Oberweier.

- Anzeige -

Halbfinale und Finale am Sonntag
In der Damen-Konkurrenz hat mit Maria Schneider vom TC Schwaben Augsburg sogar eine aktuelle Top-100-Spielerin in Deutschland gemeldet. Aber auch Jana Leder (TC RW Baden-Baden), Sophie Zehender (VfL Sindelfingen) oder Dorothea Saar (Freiburger TC) dürfen sich gute Chancen ausrechnen. Als Geheimfavoritin geht Vorjahresfinalistin Luzia Obermeier (GW Luitpoldpark München) ins Rennen. Die Halbfinals und Endspiele des Ranglistenturniers finden am Sonntag ab 10.30 Uhr in der Zeller Tennishalle statt.

Fünf Konkurrenzen um LK-Punkte
Parallel kämpfen 70 Spieler in fünf verschiedenen Konkurrenzen um LK-Punkte. Bei den Herren ist Markus Maus vom TC Wolfach topgesetzt, während auch Nico Kimmig (TC Hohberg/Herren 40) und Rainer Flaig (TC Haslach/Herren 50) gute Siegchancen haben. Bei den Herren 60 zählt Hermann Eble (SC Berghaupten) zu den Favoriten, während bei den Damen (offene Klasse) unter anderem Anita Bürk und Anna Hug vom TC Zell 2005 vertreten sind.

Die Spiele der Jugend in allen Altersklassen von U8 bis U16 finden am Samstag und Sonntag in der Tennishalle Oberweier statt.

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 15 Stunden
Ansichtssache (29)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Chris Berchtenbreiter vom Handball-Landesligisten TuS Ottenheim.
vor 20 Stunden
Tennis
Der Badische Tennisverband hab zwei Szenarien zur möglichen Austragung der Tennis-Medenrunde im Schatten der Corona-Pandemie veröffentlicht. Klarheit haben inzwischen die Zweitliga-Herren des TC BW Oberweier. Die Saison wurde abgesagt.
09.04.2020
Pferdesport
Der Galoppdachverband Deutscher Galopp hofft darauf, dass es trotz Corona-Krise ab Mai möglich sein wird, Galopprennen ohne Zuschauer zu veranstalten. Am Mittwoch wurde eine vorläufige Renntagsplanung für den Zeitraum vom 1. Mai bis 15. Juni vorgelegt. Sie umfasst auch das Frühjahrsmeeting...
09.04.2020
Handball-Landesliga
Die extrem verjüngte Mannschaft der SG Gutach/Wolfach mit Trainer Frank Sepp erlebte eine erwartet schwere Saison mit unerwartetem Ende, das weitere Entwicklungszeit in der Handball-Landesliga beschert.
08.04.2020
Volleyball
Das Coronavirus hat der Offenburgerin Merle Weidt, die mittlerweile an der University of Arizona in Tucson studiert und Volleyball spielt, einen Strich durch die Rechnung gemacht. 
08.04.2020
Fußball
Landesliga-Tabellenführer SC Durbachtal hat Jens May vom Ligakonkurrenten SC Offenburg für die kommende Fußball-Saison verpflichtet
08.04.2020
Radsport
Kurz vor der Corona-Zwangspause war in Gutach der mehrfache Kunstrad-Weltmeister Lukas Kohl in einem Training zu Gast und gab wertvolle Tipps für die RSV-Talente
08.04.2020
Handball
Der TuS Großweier, Tabellenführer der Bezirksklasse, könnte je nach Wertung noch hinter die HSG Hardt ­zurückfallen. Planungen für die kommende Saison hängen von der Spielklasse ab.
08.04.2020
Tischtennis
Vor einer Woche hatten der DTTB und alle Mitgliedsverbände per Telefonkonferenz entschieden, dass die Spielzeit 2019/20 per sofort beendet und anhand des aktuellen Tabellenstands gewertet wird. Nun folgte eine  Entscheidung zu den Relegationen.
08.04.2020
Handball
Bei den Frauen des TuS Schutterwald und den Männern des SV Zunsweier wartet man auf die Entscheidung des Verbandes, wie die abgebrochene Saison gewertet wird. Planungssicherheit besteht hingegen beim HC Hedos Elgersweier und MTV Meißenheim.
07.04.2020
Handball-Oberliga Baden-Württemberg der Frauen
Den Handballerinnen der SG Schenkenzell/Schiltach ist wegen der vorzeitig abgebrochenen Saison ein hochspannender Abstiegskampf in der Oberliga Baden-Württemberg erspart geblieben.
07.04.2020
Basketball
Obwohl die laufenden Wettbewerbe (Meisterschaft und Pokal) im französischen Basketball noch ruhen, hat SIG Straßburg die Weichen für die kommende Saison bereits gestellt. SIG verpflichtete mit Nicola Alberani erstmals einen Sportdirektor und verlängerte mit Trainer Lassi Tuovi.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mit Sorgfalt: Bei der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG wird vornehmlich von Hand gelesen.
    07.04.2020
    Weine mit Herz und Hand
    Die Sonne, der Wein, das Badner Land: Ein Dreiklang, der nicht nur Kenner zum Schwärmen bringt. Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG bringt Jahr für Jahr Spitzenweine ins Glas. Während der neue Jahrgang zurzeit in den Weinbergen heranwächst, tragen die Verantwortlichen Sorge dafür, dass die...
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...