Fußball-Verbandsliga

Überlegener Heimsieg des OFV

Autor: 
Jürgen Neff
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Oktober 2019

OFV-Spieler Dimitrios Tsolakis (r.) im Zweikampf mit dem Waldkircher Abdou Modou Jagne. ©Stephan Hund

In einer einseitigen, vom Offenburger FV überlegen geführten Partie, gewann das Team von Florian Kneuker gegen den FC Waldkirch vor 221 Zuschauern hochverdient mit 3:0 (Halbzeit 1:0) und feierte den dritten Sieg in Folge.

„Wir haben über 90 Minuten ein gutes Spiel gezeigt, wobei das Zweikampfverhalten, die Laufbereitschaft und die Bereitschaft Chancen zu kreieren bei meiner Mannschaft vorhanden war, sodass wir dem Gegner wenig zugelassen haben,“ lautete das Fazit von Kneuker. Jan Ernst, Trainer des FC Waldkirch sagt: „Die Partie war geprägt vom fehlenden Einsatz meiner Mannschaft, zumal wir nicht an die Leistung des 3:0 Heimspielsiegs gegen den FC Auggen anknüpfen  konnten. Der OFV war heute eine Klasse besser.“ 
Dass Kapitän Marco Petereit kurzfristig durch einen Magen-Darm-Infekt ausfiel, passte genau ins Bild der angespannten Personalsituation beim OFV, doch Kneuker konnte den Ausfall des Schlüsselspielers durch taktische Umstellungen ausgleichen.

Gäste mit Respekt
Der OFV präsentierte sich selbstbewusst, ging engagiert in die zum Teil hart geführten Zweikämpfe, bestimmte souverän die Begegnung und erlaubte den  Gästen in der ersten Halbzeit keinen einzigen Torschuss. Zu groß war der Respekt des Gästeteams, sodass man sich darauf beschränkte, die eigene Spielhälfte zu verteidigen. Fabian Herrmann machte in den ersten 20 Minuten im Gästestrafraum mächtig Druck, scheiterte aber bei drei guten Abschlusssituationen. Die taktische Umstellung, Louis Beiser-Biegert verstärkt in der Offensive einzusetzen,  zeigte in der 26. Minute bereits die gewünschte Wirkung. Nach einem Eckstoß verlängerte Fabio Kinast volley auf Beiser-Biegert, der das Leder zum 1:0 in die Maschen jagte. Der OFV suchte nun die Vorentscheidung, doch scheiterten Fabian Herrmann und Diogo Carolina vor der Halbzeitpause. 

- Anzeige -

OFV gibt weiter Gas
Das Kneuker-Team knüpfte in der zweiten Halbzeit nahtlos an das druckvolle Spiel der ersten Hälfte an. Carolina zog in der 52. Minute aus 20 Metern Torentfernung ab und ließ beim 2:0 Schlussmann Lukas Lindl keine Abwehrchance. Die Gäste wurden nun offensiver, scheiterten aber zumeist am gutgestaffelten Mittelfeld und der OFV-Abwehr. Die Gästetorjäger Sandro Rautenberg und Dominik Frassica kamen kaum zur Entfaltung.
Der OFV schaltete nach dem 2:0 einen Gang zurück, blieb aber tonangebend. In der 86. Minute war die Partie endgültig entschieden, als sich Carolina auf der Außenbahn durchsetzte und Kinast am Elfmeterpunkt bediente, der volley den 3:0-Endstand markierte. Die letzte gute Chance bot sich Fabian Feißt in der 92. Minute bei einem Freistoß, doch konnte ein Abwehrspieler den Ball mit dem Kopf auf der Torlinie abwehren.   

Offenburger FV – FC Waldkirch 3:0 (1:0)
OFV:
Vauvenargues, Leist, Feger, Leopold, Feißt, Tsolakis (75. Distelzweig), Beiser-Biegert (80. Obosso), Kinast, Carolina, Martin (69. Obame), Herrmann
Waldkirch: Lindl, Scheer (91. Andris), Müller, K. Disch (75. S. Disch), Rieger (91. Hug), Tohmaz, Mandzo (75. Tischer) Jagne, Schultis, Frassica, Rautenberg 
Schiedsrichter: Stefan Mera-Linz, Schopfheim – Zuschauer: 221
Tore: 1:0 Beiser-Biegert (26.), 2:0 Carolina (52.), 3:0 Kinast (86.).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 4 Stunden
Handball, 3. Liga
Handball-Drittligist TV Willstätt hat sein Auswärtsspiel bei der HG Saarlouis am Freitagabend mit 24:27 (15:15) verloren und steckt damit weiter im Abstiegskampf fest.
vor 7 Stunden
Frauenfußball-Bundesliga
Die Fußballerinnen des SC Sand haben kein närrisches Wochenende vor sich. Am Fasnachtssonntag müssen sie beim FC Bayern antreten. Vergnügungssteuerpflichtig ist das nicht. Der neue Trainer Sven Thoß steckt den Erwartungshorizont so ab: „Gut verkaufen oder böses Erwachen.“
vor 10 Stunden
Fußball-Bundesliga
Mit einem Sieg im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag (15.30 Uhr) hätte der SC Freiburg den Klassenerhalt so gut wie sicher. Die personellen Voraussetzungen sind gut, auch wenn noch nicht klar ist, ob Robin Koch spielt.  
Eliza Heinlein, Vincent Rösch, Gian Sander, Norman Junker, Laura Heine und Valerie Moser (v. l.) freuten sich über ihr Abschneiden in Weinstadt.
vor 13 Stunden
Leichtathletik
Am Samstag starteten sechs Jugendliche vom Running Team Ortenau, begleitet von ihrem Trainer Marco Utz, in Weinstadt bei Stuttgart bei den baden-württembergischen Crosslauf-Meisterschaften.  
Andreas Bußhardt, Marcel Neumaier, Li Shi, Tom Schaufler, Kestutis Zeimys, Raphael Becker und Jonas Degen (v. l.) sind bereit für das Spitzenspiel.
vor 16 Stunden
Tischtennis-Oberliga
Am Samstag ab 18.10 Uhr steht für Tischtennis-Oberligist TTSF Hohberg ein echtes Spitzenspiel auf dem Programm. Zu Gast in der Schulsporthalle in Hofweier wird Tabellenführer TTV Ettlingen sein, der sich zurzeit in Topform präsentiert.
vor 19 Stunden
Volleyball, 3. Liga Süd
Auch am Fasnachtssamstag behalten die Volleyballerinnen des VC Offenburg ihre Zeiten bei: Um 18 Uhr beginnt in der Nordwesthalle das Drittliga-Heimspiel gegen den SSC Freisen.   
Unter Trainer Ole Andersen holte der TV Willstätt in fünf Spielen vier Punkte. „Es hätten drei oder vier mehr sein können“, ist der Däne überzeugt.
vor 20 Stunden
Handball, 3. Liga
Der TV Willstätt braucht Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Mit dem neuen Trainer Ole Andersen ist der Handball-Drittligist auf einem guten Weg – vier Punkte aus fünf Spielen lautet die ordentliche Bilanz unter dem Dänen. Dennoch ist Andersen nicht ganz zufrieden: „Wir hätten drei oder vier...
Danny Singrin steigt beim Zeller FV in den Aktivenbereich ein.
vor 21 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Bezirksligist Zeller FV hat den Trainer für kommende Saison gefunden: Nachfolger von Patrick Hummel, der im Sommer aufhört (wir berichteten), wird Danny Singrin, im Moment für die U19 des SC Lahr verantwortlich.  
DIe OFV-Stars von heute und von 2010/11 trafen sich am Dienstag zum Traininingsspiel.
vor 21 Stunden
Fußball
Organisiert vom derzeitigen Trainer Florian Kneuker, traf das Aufsteigerteam des Offenburger FV von 2010/2011 auf die aktuelle erste Mannschaft, welche an diesem Abend von Co-Trainer Frank Armbruster betreut wurde und am Ende mit 5:2 siegreich blieb.   
Hohberg-Talent Tom Schaufler nimmt weiter eine tolle Entwicklung.
20.02.2020
Tischtennis
 Am vergangenen Wochenende trafen sich die zwölf besten Tischtennis-Nachwuchsspieler aus Deutschland in Bergheim bei Köln und spielten den Besten ihres U18-Jahrgangs aus. Tom Schaufler (TTSF Hohberg) kam auf einen sensationellen siebten Platz.  
20.02.2020
Handball-Landesliga Süd der Frauen
Oliver Kronenwitter kehrt nach seinem geplanten Jahr Pause wieder auf die Trainerbank zurück. Nach den Landesliga-Handballern der SG Gutach/Wolfach coacht der 50-jährige Gutacher ab kommender Saison die Landesliga-Handballerinnen der SG.
Das „Team Oken“ mit (hinten v. l.): Jan Maas, Miljan Sensenbrenner, Felix Dieckmann, Daniel Faißt, Luis Oberle, David Augustin, Sportlehrer Marius Schweickhardt; vorne v. l.: Lasse Haghir, Moritz Link, Eric Wolf, Jonas Buchholz Felix Mantwill, Santiago Meier.
20.02.2020
Schulhandball
Drei Ortenauer Schulen hatten sich sich für das Finale im Regierungsbezirk (RB) im Wettkampf II Handball qualifiziert: Das Oken-Gymnasium Offenburg und die Realschule Ichenheim erreichten am Ende das Landesfinale.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.