Fußball-Oberkirch

Überrascht der SV Linx erneut?

Autor: 
Dieter Heidt
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. November 2019

Kommt Wacim Tine (rechts) gegen die Stuttgarter Kickers wieder in Form? Alexander Merkel (Hintergrund) fehlt weiterhin verletzungsbedingt. ©Christoph Breithaupt

„David gegen Goliath“ in der Fußball-Oberliga: Der SV Linx (16. Platz/ 17 Punkte) empfängt am Samstag (14.30 Uhr) im Hans-Weber-Stadion den Top-Favoriten Stuttgarter Kickers (5./25). 

Es ist eine Begegnung mit ungleichen Vorzeichen. Der einstige Bundesligist aus der Landeshauptstadt will aus den „Niederungen des Amateurfußballs“ raus, im GAZI-Stadion unterm Fernsehturm soll endlich wieder Profifußball geboten werden. Vergangenen Samstag spielte man vor 3940 Zuschauern gegen das Förderteam des VfB Stuttgart, gewann 3:0, aber für echte Kickers-Fans ist der Abstieg in die fünfte Liga nur schwer zu ertragen. 
Schlimmer noch, jetzt muss man auch noch in die Provinz nach Linx, das einwohnermäßig 512-mal in die 614 260 Einwohner zählende Landeshauptstadt Stuttgart passen würde. Fußball hängt aber nicht davon ab, sondern von der auf dem Spielfeld gezeigten Leistung und da tun sich die „Kickers“ nach dem zuletzt verpassten Aufstieg auch diesmal schwer. Nur sieben Siege in 15 Begegnungen, davon nur zwei in der Fremde, das spricht nicht gerade von Souveränität. 
So wundert es auch nicht, wenn SVL-Coach Thomas Leberer nach dem 3:2-Überraschungssieg in Pforzheim eine weitere Überraschung am Samstag als „möglich“ betrachtet. „Hätten wir vier Punkte mehr auf dem Konte, wäre es ein Bonusspiel ohne Druck. Angesichts der Tabellensituation, wo bis auf Rang acht nur drei Punkte Differenz sind, wäre ein Punktgewinn gegen die Kickers verdammt wichtig“, formuliert Leberer seinen Wunsch.

Rubio im Aufbau

- Anzeige -

Dabei sieht er zwei wesentliche Aufgaben, die zu meistern sind. Aggressivität und Zweikampfverhalten des Gegners in der Griff bekommen und Torjäger Mijo Tunjic (13 Tore) auszuschalten. 
Kämpfen können die Linxer, das haben sie in Pforzheim bewiesen. Die eigene Spielgestaltung, mit der sie vor allem zuhause Probleme haben, wird man auch weitgehend dem Gegner überlassen müssen, aber genau darin liegt die Chance. Möglichst lange hinten die „Null“ halten und – siehe in Pforzheim – vorne geht immer was. 
Adrian Vollmer (8) trifft wieder und auch Timo Wehrle kommt immer besser in die Gänge. Von Bestform entfernt ist derzeit Wacim Tine und das bereitet dem Coach Sorgen. Stürmer Marc Rubio hat in dieser Woche das Training wieder aufgenommen, aber Alexander Merkel braucht nach eigener Aussage noch zwei Wochen bis die Verletzung (Muskelfaserriss) richtig ausgeheilt ist. Dennis Kopf hatte nach einer Woche Trainingspause in Pforzheim nur einen Kurzeinsatz, ist am Samstag auf jeden Fall dabei. 

Einlasskontrollen

Nach Aussage von Sportvorstand Frank Wendling rechnet man mit 600 Zuschauer, 250 davon sind von den „Kickers“ angemeldet. Es wird Einlasskontrollen geben, Polizei und Ordnungsdienst stehen bereit man hofft aber, dass das Publikum, wie in der letzten Saison (0:3), ein gutes und vor allem friedliches Fußballspiel zu sehen bekommt. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

HGW Hofweier gegen HTV Meißenheim – dieses Derby der Handball-Südbadenliga wird es bereits in der Vorrunde geben.
vor 2 Stunden
Handball
Die Südbadenligen und Landesligen Männer und Frauen des Südbadischen Handball-Verbandes (SHV) spielen kommende Saison nach einem veränderten Modus mit einer verkürzten Saison. Für die Variante mit zwei Vorrundengruppen hatte sich die Mehrzahl der Vereine entschieden, das SHV-Präsidium beschloss das...
Co-Trainer Markus Höpfner (rechts, grüne Jacke) wird Nachfolger von Domenico Bologna (links) als Cheftrainer beim FSV Seelbach.
vor 5 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Co-Trainer Markus Höpfner ist ab sofort neuer Vheftrainer des Fußball-Bezirksligisten FSV Seelbach.
Racing-Torwart Matz Sels fällt monatelang aus.
vor 8 Stunden
1. französische Fußball-Liga
Torwart Matz Sels vom französischen Fußball-Erstligisten Racing Straßburg fällt nach einem Achillessehnenriss monatelang aus.
vor 11 Stunden
Ansichtssache (48)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Frederic Burger vom Fußball-Landesligisten SV Oberwolfach. 
vor 12 Stunden
Fußball
Der Polizei-Großeinsatz auf dem Sportgelände Haldenhof zur Koordination der Suche nach dem flüchtigen Yves Rausch hat massive Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb des Fußball-Landesligisten TuS Oppenau.
vor 14 Stunden
Handball
Auch Südbaden­ligist TV Oberkirch hat die Vorbereitung auf die kommende Handball-Saison aufgenommen. Noch ist nicht klar, wann die ersten Pflichtspiele auf dem Programm stehen.
vor 23 Stunden
Ringen
Bundesligist ASV Urloffen möchte im Herbst unbedingt Kämpfe absolvieren und fürchtet bei Absage fatale Auswirkungen für den Ringkampfsport Der Mindestabstand für die Zuschauer ist ein Knackpunkt.
15.07.2020
Handball
Am Beachhandball-Stützpunkt in Altenheim wird unter Nico Baumann und Marvin Schilling wieder trainiert.
15.07.2020
Fußball
Im ­ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Fußball-Saison hat sich Verbandsliga-Aufsteiger SC Durbachtal am Dienstagabend deutlich mit 4:0 (3:0) gegen den Landesligisten SV Stadelhofen durchgesetzt.
An der Kreuzkopfschanze finden vorerst keine Springen statt.
15.07.2020
Sommerskispringen
Sksprung-Wettkämpfe will die Skizunft Bad Griesbach im Juli und August auf der Schanze am Kreuzkopf nicht ausrichten, der Trainingsbetrieb wird aber ermöglicht.
15.07.2020
Schach
Nachdem das Hygienekonzept des Schachclubs Ottenhöfen-Seebach von der Gemeinde Ottenhöfen genehmigt worden ist, sind nur noch verschiedene Umsetzungsarbeiten im Vereinsheim nötig.
Die Neuzugänge des OFV mit Corona-Mindestabstand (v. l.): Dennis Kopf, Nico Schlieter, Co-Trainer Sascha Ruf, Trainer Benjamin Pfahler, Luca Repple und Jonas Pies.
14.07.2020
Fußball-Verbandsliga
Mit einem bekannten Last-Minute-Neuzugang vom SV Linx ist Fußball-Verbandsligist Offenburger FV am Dienstagabend unter dem neuen Coach Benjamin Pfahler in die Saison-Vorbereitung gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.