Volleyball

US-Girl »Schmiddi« singt beim VC Offenburg schon das Badnerlied

Autor: 
hru
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. November 2013

Emotional und erfolgreich: Neuzugang Tanya Schmidt hat sich beim VC Offenburg bestens eingefunden. Die 22-jährige US-Amerikanerin fühlt sich beim Volleyball-Zweitligisten aus der Ortenau pudelwohl. ©Iris Rothe

Die 300 Zuschauer, die am Samstagabend Zweitliga-Volleyball in der Nordwest-Halle der Wetten-dass-Sendung im Fernsehen vorgezogen hatten, wurden nicht enttäuscht. Die Frauen des VC Offenburg begeisterten beim 3:1-Erfolg über die TG Bad Soden. Aus einer starken Offenburger Mannschaft stach eine Spielerin ganz besonders heraus: die 22-jährige US-Amerikanerin Tanya Schmidt, die zur punktbesten Spielerin im VCO-Trikot avancierte und der Mannschaft mit ihrer Souveränität und Übersicht im Angriff auch in den engen Phasen jede Menge Sicherheit gab.

»Schmiddi«, wie die Diagonalangreiferin mit deutschen und taiwanesischen Vorfahren innerhalb des Teams nur genannt wird, um Verwechslungen mit Trainerin Tanja Scheuer zu verhindern, erntete schon vor dem ersten Ballwechsel mächtig Applaus vom Publikum, als sie gemeinsam mit Landsfrau Molly Brewster das Badnerlied über das Hallenmikrofon zum Besten gab. »Die Idee hatte unsere Trainerin, aber auch wir wollten das machen, weil wir uns mit dem Verein, der Stadt und der Region identifizieren wollen. So haben wir in der WG zusammen den Text einstudiert«, schildert Schmidt, die seit dem 28. September gemeinsam mit Brewster einen täglichen Sprachkurs belegt und großen Wert darauf legte, das Interview nach dem Spiel auf Deutsch zu führen: »Du musst aber langsam sprechen.«

Schmidt kam vor der Saison aus der zweiten belgischen Liga in die Ortenau. »Ich hatte mehrere Optionen. Aber das Trainerteam beim VCO hat mich überzeugt, hier kann ich viel lernen«, nennt die Kalifornierin den Hauptgrund für ihre Entscheidung. So zum Beispiel die Rolle als Diagonalangreiferin, die sie am Samstag zum ersten Mal seit ihrer Highschool-Zeit ausübte und mit Bravour meisterte. »Ich übernehme gerne Verantwortung und spiele da, wo ich gebraucht werde«, stellt sich die gelernte Mittelblockerin ganz in den Dienst der Mannschaft. Trainerin Tanja Scheuer weiß, was sie an der 1,88 Meter großen Angreiferin hat, die an der Universität von Santa Clara einen Bachelor in britischer Geschichte absolviert hat und davon träumt, irgendwann mal als Professorin zu arbeiten: »Schmiddi ist spielstark, sympathisch und eine Bereicherung für unser Team.«

- Anzeige -

Der wissbegierige Neuzugang, der mit Molly Brewster nicht nur die deutsche Sprache lernt, sondern auch schon auf dem Wasen, der Wiesn, in Straßburg, Freiburg, Gengenbach, auf den Schlössern in Durbach sowie Ortenberg und mit dem Fahrrad am Rhein war, nennt die Stadtbücherei als ihren Lieblingsplatz in Offenburg: »Ich liebe es, zu lesen. Zurzeit lese ich die Märchen der Gebrüder Grimm.«

Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken startet »Schmiddi« nun mit dem VCO in die vorweihnachtliche Phase. Für die kalte Jahreszeit hat sie sich nicht nur vorgenommen, mit dem Team möglichst viel Punkte einzufahren: »Ich will Gitarre lernen und zum ersten mal in meinem Leben einen Schneemann bauen.«

Dieser Traum sollte sich am Fuße des Schwarzwalds für die junge Frau aus dem Sonnenstaat Kalifornien doch realisieren lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 13 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 2 Stunden
Handball-Qualifikations-Turnier in Helmlingen
Die zweite Qualifikationsrunde zur A-Jugend-Handball-Bundesliga wird am Sonntag, ab 11 Uhr, in der Rhein-Rench-Halle in Helmlingen gespielt. Auch der Nachwuchs des gastgebenden Tus ist im Teilnehmerfeld.  
vor 2 Stunden
Deutsche U19-Handallerinnen in Lautenbach und Oppenau
Die Auswahl der weiblichen U19-Handball-Nationalmannschaft trifft sich vom 5. bis 10. Juni zu einem Lehrgang im Lautenbacher Hotel »Sonnenhof« und trainiert in der Oppenauer Günter-Bimmerle-Halle. Am 7. Juni spielt das Team gegen Drittligist SG Kappelwindeck/Steinbach.
Oliver Späth hat eine Einladung für einen Kader-Lehrgang erhalten.
vor 5 Stunden
Faustball-Bundesliga
Im Männerbadstadion haben die Bundesliga-Faustballer des FBC Offenburg die Chance, sich weiter in Richtung DM-Qualifikation zu bewegen. Dazu gehört am Sonntag ab 14 Uhr ein Heimsieg gegen den TV Schweinfurt-Oberndorf.
Trainer Martin Heuberger (rechts), hier mit Florian Fahner, will die A-Jugend des TuS Schutterwald erneut in die Bundesliga führen.
vor 6 Stunden
Handball, Jugend-Bundesliga
Nach einer dreiwöchigen Pause nimmt die männliche A-Jugend des TuS Schutterwald am Samstag das Rennen um die erneute Qualifikation zur Jugend-Bundesliga wieder auf.  
vor 8 Stunden
Relegationl zur Handball-Südbadenliga
Nach den beiden Siegen gegen die HU Freiburg in den Duellen der Landesliga-Vizemeister, gastiert der ASV Ottenhöfen in Runde zwei der Relegation zur Handball-Südbadenliga beim Drittletzten des Verbandsoberhauses, SG Kappelwindeck/Steinbach. Anpfiff ist Sonntag, 17 Uhr, in der Steinbacher Sporthalle...
vor 11 Stunden
Ringen
Das Brüderpaar Julian und Patrick Neumaier geht am Wochenende erstmals gemeinsam auf DM-Medaillenjagd. Südbadens Ringerverband hat die beiden Hofstetter Greco-Asse für die deutschen Titelkämpfe vom 24. bis 26. Mai nominiert, die in der Eishalle Kaufbeuren über die Matte gehen.
vor 13 Stunden
Schach
Der Schachbezirk Ortenau richtete am Wochenende in Zusammenarbeit mit dem SC Haslach die 6. Auflage des Turniers »Ortenauer Schach-Open« im Bollenbacher Dorfgemeinschaftshaus aus. Diese Veranstaltung ist in mehrerer Hinsicht einzigartig im Badischen Schachverband.
vor 13 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Noch zwei Spieltage stehen in der Fußball-Verbandsliga auf dem Plan. Für den TuS Oppenau (16. Platz/10 Punkte) steht der Abstieg schon lange fest. Das Team von Spielertrainer Christian Seger hat sich trotzdem nicht hängen lassen und wird sich mit Anstand aus dem Verbandsoberhaus verabschieden. Das...
vor 13 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Drei Spieltage vor Saisonende in der Fußball-Bezirksliga Offenburg steht mit dem SV Oberwolfach der Meister fest, um den Relegationsplatz kämpfen noch mehrere Teams, gleiches gilt für den Tabellenkeller. SC Durbachtal II und SV Hausach sind abgestiegen, der FV Ettenheim hat neun Zähler Rückstand...
vor 13 Stunden
Fußball-Landesliga
Der vorletzte Spieltag in der Fußball-Landesliga (vier Teams haben allerdings ein Spiel weniger ausgetragen) verspricht einiges an Spannung sowohl im Tabellenkeller (Ottenau und Rastatter SC sind so gut wie abgestiegen) als auch im Gerangel um den Relegationsplatz zwei. Der abstiegsgefährdete SV...
OFV-Trainer Florian Kneuker (r.) hofft, dass Luca Ernst am Sonntag in Auggen auflaufen kann.
vor 13 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Im Heimspiel gegen den SV Kuppenheim sicherte sich der Offenburger FV zuletzt mit dem 3:0-Sieg uneinholbar den dritten Tabellenplatz in der Fußball-Verbandsliga. Am Sonntag (16.30 Uhr) gastiert die Mannschaft von Trainer Florian Kneuker nun im Lettenparkstadion beim FC Auggen, der den OFV im...
Hautnah dabei waren die Zuschauer schon im vergangenen Jahr, als Bernhard Seifert (Potsdam) mit 85,17 Metern damals persönliche Bestweite erzielen konnte.
vor 20 Stunden
Leichtathletik
Die dritte Auflage zeigt, dass sich das Ursapharm-Speerwurfmeeting in Offenburg etabliert hat: Mit Thomas Röhler, Andreas Hofmann und Christin Hussong ist die absolute Weltklasse an der Spitze des Teilnehmerfeldes zu finden. Die Speere fliegen am Sonntag im ETSV-Stadion ab 10 Uhr, die Frauen sind...