2. Volleyball-Bundesliga Frauen

VC Offenburg auch auswärts nicht zu stoppen

Autor: 
Melissa Lang
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Januar 2018
Überzeugte in Sonthofen am Netz: Taylor Brisebois wurde als wertvollste Spielerin des VCO-Teams ausgezeichnet.

Überzeugte in Sonthofen am Netz: Taylor Brisebois wurde als wertvollste Spielerin des VCO-Teams ausgezeichnet. ©Stephan Hund

Eine souveräne Leistung boten die Zweitliga-Volleyballerinnen des VC Printus Offenburg auch im ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres bei den AllgäuStrom Volleys Sonthofen. Der Spitzenreiter setzte sich nach 78 Minuten mit einem glatten 3:0 (25:16, 25:23, 25:17) durch und festigte den Platz an der Sonne. 

 

Für das erste Auswärtsspiel im neuen Jahr hatten sich die Offenburgerinnen viel vorgenommen. Denn auch im Fernduell gegen den direkten Verfolger NawaRo Straubing wollten sich die VCO-Volleyballerinnen keinen Patzer erlauben, um im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg nicht an Boden zu verlieren. Dementsprechend euphorisch und fokussiert legte der Tabellenführer im ersten Satz los. Vor rund 600 Zuschauern erwischte die Sechs von Trainer Florian Völker  mit der nach Rückenproblemen genesenen Lisa Solleder und Youngster Anna Schupritt  einen perfekten Start. 

Völker: Von Fehlern des Gegners profitiert
Das Spiel des Heimteams war in der Anfangsphase nervös und von vielen einfachen Fehlern geprägt. Dies nutzen die VCO-Mädels und gingen mit 17:13 schnell in Führung. Nach nur 20 Minuten ging der erste Satz mit 25:16 leistungsgerecht an die Ortenauerinnen. »Wir haben vor allem von den Fehlern des Gegners profitiert, da mussten wir nicht viel Eigeninitiative aufs Feld bringen«, lautete das Resümee  von Trainer Florian Völker. 

Gewinn des zweiten Satzes Schlüssel zum Erfolg
Im zweiten Durchgang bot sich der stimmungsvollen Kulisse zunächst ein ähnliches Bild. Die Gastgeberinnen versuchten zwar mit den technisch versierten Offenburgerinnen auf Augenhöhe zu bleiben, mussten sich aber schnell mit der Einsicht anfreunden, dass der Vizemeister der Vorsaison spielerisch überlegen war. Nach dem 16:8 aus Sicht des VCO  kamen die AllgäuStrom Volleys dann doch besser ins Spiel und kämpften sich bis auf einen Punkt heran. Beim Stand von 24:23 wurde es spannend. Ein Aufschlagfehler auf Seiten des Heimteams brachte dem Völker-Sextett schließlich den Satzball, den der VCO zum 25:23 nutzte. »Obwohl es gegen Ende eng wurde, haben wir Ruhe bewahrt und uns die wichtige 2:0-Satzführung gesichert«, beschrieb der Coach den zweiten Satz im Anschluss als Schlüssel zum Erfolg.

- Anzeige -

Taylor Brisebois sichert Punkt um Punkt
Nach einer kurzen Pause nahmen die Offenburgerinnen zu Beginn des entscheidenden Durchgangs wieder die Zügel in die Hand. Vor allem die kanadische Mittelblockerin Taylor Brisebois, die vor der Saison aus der dänischen Liga in die Ortenau gewechselt war, überzeugte am Netz und sicherte den VCO-Damen Punkt um Punkt. 
»Den dritten Satz haben wir dann wieder dominant und zielstrebig begonnen. Der große Vorsprung ließ den Gegner schließlich selbst nicht mehr an einen Satzerfolg glauben, sodass wir die Punkte souverän ausspielen konnten«, war Völker mit der abschließenden Performance zufrieden. Das Heimteam hatte schließlich nichts mehr entgegenzusetzen und nach einem 13:4-Zwischenstand war der Rest nur noch Formsache. 25:17 stand es am Ende. Im Anschluss wurde die 1,86-Meter-große Brisebois verdient zur wertvollsten Spielerin ihres Teams ausgezeichnet. 

Samstag Spitzenspiel gegen Grimma
Die Siegesserie der VCO-Damen hält also weiter an. Nach zwei Heimsiegen in Folge konnten sich die Offenburgerinnen auch zum Rückrundenstart erstmals in der Fremde durchsetzten. Am Samstag kommt es um 19.30 Uhr in der heimischen Nord-West-Halle nun zum brisanten Spitzenduell gegen den Tabellendritten VV Grimma.

Für den VCO spielten: Taylor Brisebois, Alexandra Bura, Viviane Hones, Chanelle Gardner, Franziska Fried, Pia Leweling, Lisa Solleder, Richarda Zorn, Anna Schupritt, Molly Lynn Karagyaurov, Nele Iwohn.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

KSC-Akteur Lukas Fröde (l.), hier im Laufduell mit dem Bochumer Danilo Soares, sah seine fünfte Gelbe Karte.
vor 6 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Das torlose Unentschieden hilft dem VfL Bochum im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga mehr als den gastgebenden Karlsruhern, die als Tabellen-16. in der Gefahrenzone feststecken.
In Schieflage: Der Freiburger Robin Koch (oben) bei der 0:1-Heimniederlage gegen Werder Bremen um Josh Sargent.
vor 9 Stunden
Fußball-Bundesliga
Im ersten Geister-Heimspiel im Schwarzwald-Stadion unterlag Fußball-Bundesligist SC Freiburg dem abstiegsgefährdeten SV Werder Bremen mit 0:1, weil die Freiburger ein Kontertor kassierten, in der zweiten Halbzeit die Chancen nicht nutzten und ihnen in der Nachspielzeit zurecht ein Tor aberkannt...
Ibrahima Sissoko wird auch in der Saison 2020/21 das defensive Mittelfeld von Racing Straßburg besetzen.
vor 12 Stunden
Fußball in Frankreich
Nachdem der französische Fußball-Erstligist Racing Straßburg in den letzten Wochen vor allem im Umfeld der Mannschaft Veränderungen durchgeführt hat, ist nun der Profikader selbst im Blickpunkt der Planungen für die Saison 2020/21.
Volleyballerin Lisa Solleder vom VC Offenburg.
vor 15 Stunden
Ansichtssache (38)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Volleyballerin Lisa Solleder vom Frauen-Drittligisten VC Offenburg.
Die Saison der Herren des TC BW Oberweier in der 2. Bundesliga mit Philipp Bauer wurde bereits abgesagt. In den unteren Ligen soll nächste Woche eine Entscheidung fallen.
vor 23 Stunden
Tennis in der Region
Noch ist unklar, ob und unter welchen Voraussetzungen die Tennis-Medenrunde in Baden ab dem 15. Juni durchgeführt werden kann. Die Frist zur Abmeldung der Mannschaften läuft bald ab.
Usus in Corona-Zeiten: KSC-Trainer Christian Eichner (r.) steht einsam an der Seitenlinie, ­während Teammitglieder auf Abstand auf der Bank sitzen.
23.05.2020
2. Fußball-Bundesliga
Der Zweitliga-Vorletzte Karlsruher SC will am Sonntag zu Hause gegen den VfL Bochum  unbedingt punkten. Mannschaft aus dem Revier ist offensiv stark – aber hinten anfällig.
Laut „Kicker“ umworben von Ajax Amsterdam und Benfica Lissabon: Freiburgs Torwart Alexander Schwolow. Der 27-Jährige ist noch bis Sommer 2022 an den Sport-Club gebunden.
22.05.2020
Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesligist SC Freiburg will trotz Geisterkulisse am heutigen Samstag zu Hause gegen den Vorletzten Werder Bremen gewinnen. SC-Coach Streich stärkt Trainer-Kollege Kohlfeldt den Rücken.
22.05.2020
Golf
Seit gut einer Woche dürfen die Golfspieler wieder ihrem Hobby nachgehen. Auch auf dem Gelände Birkenhof in Kehl-Neumühl war die Vorfreude nach acht Wochen Stillstand groß.
22.05.2020
Ringen
Die Ringerverbände Württemberg (WRV) und Südbaden (SBRV) halten trotz Corona (noch) an einer Mannschaftsrunde in diesem Jahr fest. Während in Südbaden die Ringer am 3. Oktober in die neue Saison starten wollen, soll in Württemberg die Runde am 17. Oktober angepfiffen werden. Wie beide Verbände...
22.05.2020
Fußball im Bezirk Baden-Baden
Wenn die Fußball-Saison wie erwartet zum 30. Juni beendet wird, würden der FSV Kappelrodeck-Waldulm, SV Sasbach und und die SG Lauf/Obersasbach würden in der Bezirksliga bleiben. Der SV Sasbachwalden trauert der möglichen Chance auf Relegation nach. Auch der VfR Achern und der FV Gamshurst hätten...
22.05.2020
Fußball
Am Freitag hätte der SV Oberwolfach im letzten Heimspiel seiner ersten Landesliga-Saison gegen Bühl womöglich um die Vizemeisterschaft gespielt. Das drohende vorzeitige Ende der Spielzeit sorgt für Enttäuschung.
22.05.2020
Skispringen
Seit 1967 veranstaltet die Skizunft Bad Griesbach in der Kurgemeinde ununterbrochen Sommerskispringen, seit 1970 sogar an drei Wochenenden. Die auf den Nachwuchs zugeschnittene Wettkampfserie, die seit 1989 unter dem Namen „Georg-Thoma-Pokal“ bundesweit bekannt ist und einen festen Platz im...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...
  • Auszeit für Helden der Krise: Das RehaZentrum Offenburg massiert und berät im Mai kostenlos.
    02.05.2020
    Das RehaZentrum Offenburg möchte im Mai systemrelevante Auszeiten verschenken
    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Supermarkt, in Apotheken, im Rettungsdienst, die vielen Kräfte im medizinischen und pflegerischen Bereich – sie alle leisten seit Wochen Großartiges, gehen zuweilen über ihre Kräfte. Ihnen gebührt ein Dankeschön, verbunden mit einem kleinen Geschenk, so das...