Volleyball

VC Offenburg: Auf Heimsieg folgt Nachwuchs bei Scheuers

Autor: 
Michael Hoffmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. März 2017
Richarda Zorn, Lisa Solleder, Sarah McKinny, Pia Leweling und Salomé Dinkongué (v. l.) freuen sich über den souveränen 3:0-Heimerfolg des VC Printus Offenburg.

Richarda Zorn, Lisa Solleder, Sarah McKinny, Pia Leweling und Salomé Dinkongué (v. l.) freuen sich über den souveränen 3:0-Heimerfolg des VC Printus Offenburg. ©Ulrich Marx

Problemlos haben die Zweitliga-Volleyballerinnen des VC Printus Offenburg das Baden-Württemberg-Derby gegen Allianz MTV Stuttgart II für sich entschieden. Am Samstagabend siegte das Team von Aushilfstrainer Florian Scheuer in eigener Halle mit 3:0 (25:17, 25:16, 25:22).

»Unsere taktische Einstellung ging perfekt auf«, sagte VCO-Teammanager Florian Scheuer nach dem deutlichen 3:0-Erfolg seiner Mannschaft gegen die Bundesliga-Reserve von Allianz MTV Stuttgart. Der Aushilfstrainer, der seine schwangere Ehefrau Tanja Scheuer an der Seitenlinie vertrat, wollte die Lorbeeren aber nicht selbst einheimsen: »Tanja hat die Taktik unter der Woche vorgegeben.« Die personellen Voraussetzungen waren dabei alles andere als ideal: Neben der Trainerin fehlten auch Svenja Engelhardt (Studium) und die etatmäßige Mittelblockerin Tanya Paulin, die mit einer Sprunggelenksverletzung aussetzen musste. 

McKinny wertvollste Spielerin

Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen ließ sich der VCO davon aber nicht beeinflussen. Salomé Dikongué, die Paulin vertrat, und Sarah McKinny, die nach der Partie zur wertvollsten Spielerin gewählt wurde, riefen ihre bislang besten Saisonleistungen ab. »Wir haben den Ausfall von Tanya Paulin gut kompensiert«, erklärte auch Florian Scheuer. »Salomé hat ihre Chance genutzt.« McKinny bekam ebenso ein Sonderlob: »Man sieht ihre Entwicklung nach der Umstellung auf die Diagonalposition.«

Mit druckvollen Aufschlägen setzte die Mannschaft um Richarda Zorn die Stuttgarter Annahme vor rund 600 Fans  durchgehend unter Druck und erspielte sich schnell einen 16:10-Vorsprung. Dieser wurde bis zum Satzgewinn nicht mehr abgegeben (25:17). Was die Gastgeberinnen in der Nord-West-Halle auszeichnete war eine selten zuvor erlebte Lockerheit auf dem Spielfeld. Selbst der durchwachsene Start in den zweiten Satz (7:8) wurde schier weggelächelt. »Die Mädels wissen mittlerweile, was sie können. Und das trauen sie sich jetzt auch zu«, so Scheuer. Ein kurzer Zwischenspurt reichte aus, um Satz zwei mit 25:16 nach Hause zu bringen. 

- Anzeige -

Auszeit fruchtet

Nach taktischen Umstellungen von Gästetrainer Johannes Koch fanden die jungen Stuttgarterinnen nun besser ins Spiel. Auf einen 11:13-Rückstand reagierte Scheuer mit seiner ersten Auszeit, die prompt fruchtete (14:13). Die beiden vergebenen Matchbälle waren beim 25:22-Satzgewinn nur mehr eine Randnotiz.

»Wir stehen bereit«, sagte Florian Scheuer mit Blick auf die letzten beiden Partien der Saison. Sonthofen, welches momentan mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze steht, habe noch zwei schwierige Auswärtsspiele zu bewältigen: »Es liegt jetzt nicht mehr an uns. Aber egal, ob wir Erster oder Zweiter werden, am letzten Spieltag wird gefeiert.«

Offenbar hat der Sieg ihrer Mannschaft bei Tanja Scheuer neue Kräfte freigesetzt. Denn am Sonntag um 16.15 Uhr erblickte Sohne Louis mit einer Körpergröße von 54 Zentimeter und einem Gewicht von 3830 Gramm das Licht der Welt. »Nun sind wir zu viert, Mama und Sohnemann sind fit«, verkündete Florian Scheuer nach einem rundum erfolgreichen Wochenende.

Info

Für den VCO spielten:

Katrin Kreuzer, Sarah McKinny, Sophie Schellenberger, Pia Leweling, Sophia Bähr, Lisa Solleder, Richarda Zorn, Molly Karagyaurov, Salomé Dikongué, Hanna Frei.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Kolumne
Die Ansichten in der Corona-Pandemie werden immer kontroverser, während in der Fußball-Bundesliga eine Klarheit herrscht, die längst nicht allen gefällt.
vor 10 Stunden
Fußball-Bundesliga der Frauen
Für den SC Sand begann der Re-Start der Saison mit einer 1:3-Niederlage beim 1.FFC Frankfurt und einer unglücklichen Verletzung von Marina Georgieva bereits im Vorfeld.
vor 13 Stunden
Handball
Barbara und Michael Wendling, die beiden Gründer des Handball-Servers, verabschieden sich nach 14 Jahren von dem Ortenauer Online-Portal, das schnell ein Selbstläufer geworden ist. Und das Fotografieren wurde zum Steckenpferd des Ehepaars.
vor 16 Stunden
Fußball Bundesliga
Für Trainer Christian Streich zeigt der SC Freiburg gegen das Top-Team von Bayer Leverkusen „ein perfektes Spiel“, verliert aber auch sein zweites Geisterheimspiel mit 0:1.
vor 19 Stunden
Fußball 2. Bundesliga
Karlsruher SC verschießt zum dritten Mal in dieser Saison einen Elfmeter in einem engen Spiel, gleicht gegen den FC St. Pauli aber nach einem weiteren Rückschlag zum 0:1 wenigstens noch zum 1:1 aus.
Jan Richter (r.).
31.05.2020
Ansichtssache (40)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal der 28-jährige Jan Richter vom Handball-Landesligisten SV Ohlsbach.
Die Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt ist im Januar 2021 erneut Schauplatz eines Weltcup-Skispringens.
30.05.2020
Wintersport
Wintersport-Fans aus der Region können sich für die Saison 2020/21 wieder auf zahlreiche sportliche Highlights im Schwarzwald freuen. 
Während die Leverkusener ihren Matchwinner Kai Havertz (hinten links) feiern, ist den Freiburgern Roland Sallai und Dominique Heintz (v. l.) die Enttäuschung nach dem 0:1 anzusehen.
30.05.2020
Fußball-Bundesliga
Das 20-jährige Toptalent von Bayer Leverkusen besiegelt mit seinem Treffer die bittere 0:1-Heimniederlage des SC Freiburg zum Auftakt des 29. Spieltags in der Fußball-Bundesliga.
Michaela Brandenburg (l.) und Anne van Bonn (r.), hier im Duell mit der ehemaligen Sanderin Verena Aschauer (M.), gingen beim 1:3 der Ortenauerinnen in Frankfurt leer aus.
29.05.2020
Frauenfußball-Bundesliga
Frauenfußball-Bundesligist SC Sand hatsein erstes Spiel nach der Corona-Pause beim 1. FFC Frankfurt trotz früher Führung mit 1:3 verloren.
Die Karlsruher Änis Ben Hatira, Philipp Hofmann und Dirk Carlson (v. l.) wollen auch im Heimspiel am Samstag gegen den FC St. Pauli jubeln.
29.05.2020
2. Fußball-Bundesliga
Nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge hofft der Karlsruher SC im Heimspiel am Samstag gegen den auswärtsschwachen FC St. Pauli auf drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
29.05.2020
Fußball
Der Vorstand des Südbadischen Fußballverbands (SBFV) hat in seiner letzten Sitzung den Termin und die Tagesordnung für den außerordentlichen Verbandstag festgelegt. Die Änderungsanträge einiger Vereine zu einem möglichen Aufstieg der Zweitplatzierten wurden bereits diskutiert, der SBFV bleibt...
Anna-Lena Singler tritt mit Oberweier nicht in der Badenliga an.
29.05.2020
Tennis
Der TC BW Oberweier hat alle Mannschaften im Aktiven- und Seniorenbereich für den Tennis-Spielbetrieb der Saison 2020 abgemeldet. Damit zog der Verein die Konsequenz aus der Entscheidung des Badischen Tennisverbandes (BTV), die Medenrunde ab dem 15. Juni ohne Auf- und Abstieg durchführen zu wollen...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    29.05.2020
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...