Volleyball, 2. Bundesliga

VC Offenburg macht bei 3:0-Sieg in Lohhof kurzen Prozess

Autor: 
Heiko Rudolf
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Dezember 2017
Nele Iwohn, Richarda Zorn, Taylor Brisebois und Pia Leweling (v. l.) haben sich ein paar freie Tage verdient.

Nele Iwohn, Richarda Zorn, Taylor Brisebois und Pia Leweling (v. l.) haben sich ein paar freie Tage verdient. ©Ulrich Marx

Man hatte den Eindruck, die Zweitliga-Volleyballerinnen des VC Printus Offenburg wollten möglichst schnell in die wohlverdiente Winterpause gehen. Beim nie gefährdeten 3:0 (25:17, 25:10, 25:15)-Auswärtssieg beim SV Lohhof ließ die Mannschaft von Trainer Florian Völker am Sonntag einen Klassenunterschied erkennen und eroberte sich im Eiltempo die Tabellenführung zurück.

Lediglich 69 Spielminuten benötigten die Ortenauerinnen vor rund 150 Zuschauern im Norden Münchens, um die letzte Aufgabe in diesem Kalenderjahr gewohnt souverän zu erledigen. »Wir haben sehr druckvoll agiert und diszipliniert verteidigt. Ich bin rundum zufrieden«, lobte VCO-Coach Völker seine Spielerinnen für ihren konzentrierten Auftritt.

Solleder und Fried in Stammformation

Völker brachte Routinier Lisa Solleder für Molly Karagyaurov im Außenangriff und Franziska Fried für Viviane Hones auf der Liberoposition. »Lisa und Franzi haben ihre Aufgabe heute sehr gut gemacht«, so Völker, der zudem Nachwuchsspielerin Anna Schupritt in allen drei Durchgängen Zweitliga-Luft schnuppern ließ. Und die neu formierte Mannschaft kam gut in die Partie, setzte sich über 14:9 auf 21:13 ab und gewann Durchgang eins deutlich mit 25:17.

- Anzeige -

Bura für Zorn

Noch klarer waren die Kräfteverhältnisse im zweiten Satz verteilt, wo der VCO nach den Zwischenständen 11:3 und 23:9 die Gastgeberinnen beim 25:10 deklassierte. Nach der Zehn-Minuten-Pause ersetzte Alexandra Bura Mannschaftsführerin Richarda Zorn im Zuspiel, was an der Dominanz der Gäste aber nichts ändern sollte. Mit 25:15 brachte der VCO den Satz nach Hause und durfte sich mit den mitgereisten Fans über drei vorweihnachtliche Punkte freuen.

Pause bis 3. Januar

Aufgrund des besseren Satzverhältnisses überwintert der VCO als Tabellenführer vor dem punktgleichen Zweiten Nawaro Straubing, der zudem ein Spiel mehr bestritten hat. Bis zum Trainingsstart am 3. Januar ruht der Ball in der Offenburger Nord-West-Halle. »Wir haben sehr viel trainiert, jetzt haben sich die Mädels ein paar Tage ohne Volleyball im Kopf verdient«, erklärt Völker, für dessen Mannschaft es am 13. Januar mit einem Heimspiel gegen Allianz MTV Stuttgart II weitergeht.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Erfolgs-Duo der Zukunft? Leistungsträger Georg Boser (links) und Neu-Spielertrainer Normen Armbruster sollen beim SV Oberharmersbach vorangehen.
vor 1 Stunde
Fußball
Der SV Oberharmersbach hat mit  Normen Armbruster einen neuen Spielertrainer, der Einstand in der Fußball-Bezirksliga verlief für den erst 24-jährigen Groß- und Außenhandelskaufmann aber nicht nach Plan.
Turniersieger in Trier: Adrian Obert.
vor 4 Stunden
Tennis
Riesenerfolg für Adrian Obert vom TC BW Oberweier: Der 24-jährige Lahrer hat das international besetzte Tennisturnier »Luxoil-Open« in Trier gewonnen.
Das Siegerlächeln im Gesicht: Der Offenburger Abwehrspieler Oliver Späth hat mit Deutschland bei der Faustball-WM in Winterthur den Titel verteidigt.
vor 7 Stunden
Faustball
Mission erfüllt! Der Weltmeister-Titel war das erklärte Ziel der deutschen Faustball-Nationalmannschaft um den Offenburger Oliver Späth – und dieses Ziel hat der Titelverteidiger am Samstagabend in Winterthur/Schweiz mit einem 4:0 (11:4, 11:4, 11:9, 11:5)-Erfolg vor rund 6000 Zuschauern im Finale...
TuS-Trainer Nico Baumann sieht sein Team für die kommende Oberliga-Saison personell gut aufgestellt.
vor 10 Stunden
Unter der Lupe: TuS Schutterwald (Handball-BW-Oberliga)
Zehn Jahre nach dem Abstieg aus der Handball-Oberliga spielt der TuS Schutterwald wieder in der vierthöchsten Liga. Das Ziel ist der Klassenerhalt, der Traum von Trainer Nico Baumann ein einstelliger Tabellenplatz. Personell sieht sich der Traditionsverein vor dem Auftakt am 7. September zu Hause...
vor 13 Stunden
Kolumne
Beim Bundesliga-Start trumpften die Bayern nicht auf dem Platz, sondern mit dem Transfercoup Coutibnho auf. Und immer wieder spielte ein Patenonkel eine Rolle.
vor 22 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Jetzt weiß der Karlsruher SC auch wieder, wie Niederlagen in der 2. Fußball-Bundesliga schmecken. Am Sonntag verlor der stark gestartete Aufsteiger bei Holstein Kiel mit 1:2.  
vor 22 Stunden
Fußball-Bundesliga
Zum ersten Mal seit 2001 hat der SC Freiburg sein Auftaktspiel in der Bundesliga gewonnen. Beim 3:0 gegen den FSV Mainz fielen die Tore erst in den Schlussminuten. Getroffen haben der eingewechselte Lucas Höler, Rückkehrer Jonathan Schmid und Luca Waldschmidt per Foulelfmeter.
Neuzugang Diogo Carolina stand zum Saisonauftakt in der Anfangsformation des Offenburger FV und erzielte gegen den SV Bühlertal den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:2.
vor 22 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Zum Start in die Fußball-Verbandsliga besiegte der Offenburger FV am Sonntag vor 231 Zuschauern bei hochsommerlichen Temperaturen Aufsteiger SV Bühlertal dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 4:2 (1:1).
vor 22 Stunden
Fußball in Frankreich
Zweites Spiel, zweites Remis: Racing Straßburg war zufrieden mit dem 0:0 am Sonntag in Reims.
vor 23 Stunden
Ringen
Nach EM-Silber im Juni in Spanien holte Patrick Neumaier vom KSV Hof­stetten am Sonntagabend in Tallinn/Estland sogar WM-Silber bei den Ringer-Junioren im Limit bis 97 Kilo Greco. Im Finale hatte der 18-Jährige gegen den überaus starken Kubaner Gabriel Rosillo Kindelan aber keine Chance. Es war...
Hielt stark in Wolfsburg: Manon Klett.
18.08.2019
Frauenfußball-Bundesliga
Mit einer 0:1 (0:0)-Niederlage beim deutschen Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg startete Frauenfußball-Bundesligist SC Sand in seine sechste Saison im nationalen Oberhaus. Vor dem Anpfiff gestern in der AOK-Arena wurde Wolfsburgs Torschützenkönigin der vergangenen Saison, die polnische...
Im Ortenau-Derby schenkten sich beide Teams nichts: Der Linxer Alexander Merkel (20) stoppt in dieser Szene Oberacherns Gabriel Gallus. Dennis »Deko« Kopf schaut zu.
18.08.2019
Fußball-Oberliga
Kampfbetont und spannend, aber nicht hochklassig war das  Ortenau-Derby der Fußball-Oberliga zwischen dem SV Linx und SV Oberachern am Samstag vor 1200 Zuschauer im Hans-Weber-Stadion. Mit dem 1:1 gegen seinen Ex-Klub konnte der Linxer Trainer Thomas Leberer »gut leben«, während sein SVO-Kollege...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.