Volleyball, 3. Liga

VC Offenburg trifft auf alte Bekannte

Autor: 
la
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Oktober 2020
Peilt mit dem VCO den zweiten Sieg an: Spielertrainerin Richarda Zorn.

Peilt mit dem VCO den zweiten Sieg an: Spielertrainerin Richarda Zorn. ©Christoph Breithaupt

Volleyball-Drittligist VC Offenburg muss am Sonntag bei Aufsteiger USC Konstanz ohne Johanna Ewald, Isabella Herp und Lisa Solleder antreten.

Zu einer ungewohnten Zeit steht für die Drittliga-Volleyballerinnen des VC Offenburg das dritte Saisonspiel an. Die Mannschaft um Trainerin Florian Scheuer und Spielertrainerin Richarda Zorn gastiert am Sonntag um 13.30 Uhr bei Aufsteiger USC Konstanz. 

Kampfbetontes Spiel

Zwei Niederlagen gegen Sinsheim und Bad Vilbel, danach ein 3:0-Sieg gegen Umkirch – so die bisherige Bilanz des Neulings vom Bodensee, in dessen Kader sich einige bekannte Gesichter befinden. Sowohl Marie Bertschinger (geborene Dinkelacker) als auch Britta Steffen trugen einst mehrere Jahre das VCO-Trikot. „Man freut sich immer, ehemalige Teamkolleginnen wieder zu sehen“, will VCO-Libera Franziska Fried aber dennoch gegen die alten Teamkolleginnen einen Sieg mit nach Hause nehmen.
Die aktuelle Tabelle lässt ein Spiel auf Augenhöhe erwarten. Der VCO steht mit vier Punkten aus zwei Spielen auf Rang sechs, der USC mit vier Zählern nach drei Partien auf Platz sieben. „Aus meiner Sicht kann man daraus aber noch nichts ableiten“, erwartet Zorn ein sehr kampfbetontes Spiel, in dem zwei aufschlagstarke Mannschaften mit jeweils einige erfahrenen Spielerinnen aufeinander treffen. 

- Anzeige -

Selbstvertrauen getankt

Das Auftaktprogramm der beiden südbadischen Rivalen hatte es in jedem Fall in sich. Nach der coronabedingten Absage der Auftaktpartie in Lebach und dem 2:3 gegen Mitfavorit SV Sinsheim hat der VCO beim jüngsten 3:1 gegen den SSC Bad Vilbel Selbstvertrauen getankt. „Das war ein Schritt in die richtige Richtung, aber wir sind noch lange nicht angekommen, wo wir hin wollen“, weiß Zorn, dass es noch einige Baustellen im VCO-Spiel zu flicken gilt. Dabei will sich Zorn mit ihrem Team auf das eigene Spiel konzentrieren: „Natürlich bereiten wir uns auf die einzelnen Spielerinnen vor. In erster Linie ist aber der Fokus auf uns gerichtet.“ 

Ohne Nachwuchsspielerinnen

Verzichten muss das Trai­nerduo Scheuer/Zorn aus privaten Gründen auf die drei wichtigen Kräfte Johanna Ewald, Isabella Herp und Lisa Solleder. Hinter dem Einsatz von Pia Buttgereit steht zudem noch ein Fragezeichen. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen wird der VCO aus den Nachwuchsmannschaften keine Spielerinnen mit nach Konstanz nehmen. „Spiele mit dünn besetztem Personal sind absolut kein Nachteil. Wir werden alles versuchen, den zweiten Sieg mit in die Ortenau zu bringen“, freut sich Fried auf die Herausforderung. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Handball-Südbadenliga
Nach der unfreiwilligen zweiwöchigen Spielpause darf Handball-Südbadenligist TV Oberkirch am Samstag (20, Uhr) erstmals in heimischer Halle ran – gegen Spitzenreiter TV Ehingen.
Geht mit einem positiven Gefühl ins Derby: Durbachtals Trainer Sebastian Bruch.
vor 4 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Nach dem zweiten Saisonsieg des Fußball-Verbandsligisten SC Durbachtal ist am Samstag der klar favorisierte Offenburger FV im Graf-Metternich-Stadion zu Gast. 
Nicht in allen Handballhallen werden diese Utensilien am Wochenende gebraucht.
vor 4 Stunden
Handball
Spätestens, als der Ortenaukreis am Dienstag einen Inzidenzwert von 51,96 veröffentlichte, schrillten bei den Handballvereinen der Region die Alarmglocken. Am 15. Oktober hatte der Südbadische Handball-Verband (SHV) seinen Vereinen Regelungen bei Erreichen einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 in Stadt...
Elisa Oßwald und ihre Kolleginnen empfangen am Samstag die HSG Strohgäu.
vor 6 Stunden
Handball-Oberliga
Am Samstag um 17.30 Uhr bestreiten die Handballerinnen des TuS Schutterwald ihr bereits drittes Heimspiel in der BW-Oberliga gegen die HSG Strohgäu.
Der Redebedarf war groß in dieser Trainingswoche zwischen Trainerin Denise Oesterle (vorne) und ihrem Team der SG Schenkenzell/Schiltach.
vor 6 Stunden
Handball-Oberliga
Die Oberliga-Handballerinner der SG Schenkenzell/Schiltach reisen mit 4:2 Punkten im Gepäck am Sonntag zum Aufsteiger TG Nürtingen, der zuletzt gegen den Spitzenreiter eine starke Leistung zeigte.
Das Turnteam des TV Schiltach mit dem neuen Cheftrainer Jörg Behrend (links) und Co-Trainer Andreas Feigel (rechts), die beide ihre Rolle getauscht haben, peilt in Pfuhl den zweiten Saisonsieg an.
vor 6 Stunden
Turnen, 2. Bundesliga
Zwei Wochen nach dem deutlichen Auftaktsieg des VEGA Turnteam TV Schiltach über den VfL Kirchheim/Teck sind die Kinzigtäler am zweiten Wettkampftag der 2. Turn-Bundesliga am Samstag (18 Uhr) beim Erstliga-Absteiger TSV Pfuhl zu Gast.
Neuzugang Axel Lehmann konnte bisher mit guten Leistungen überzeugen.
vor 6 Stunden
Tischtennis-Oberliga
Die Oberligasaison nimmt für die Herren der DJK Offenburg nun Fahrt auf. Das Team um Mannschaftsführer Tim Karcher steht vor einem richtungsweisenden Doppelstart. 
Maximilian Betzler wird dem TuS Ottenheim weiterhin fehlen.
vor 6 Stunden
Handball-Südbadenliga
Das zweite Heimspiel am Sonntag (17 Uhr) gegen den TuS Helmlingen (7. Platz/0:6 Punkte) kann für den TuS Ottenheim (6./1:3) schon richtungsweisend sein. 
Der Einsatz von Bastian Funke ist noch fraglich.
vor 6 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach drei Niederlagen in drei Spielen sind die Südbadenliga-Herren des HTV Meißenheim weiter auf die ersten Punkte aus. 
Johannes Wirth hat sich eine Prellung zugezogen und fehlt dem SC Lahr in Bühlertal.
vor 6 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Der aktuelle Lauf von Fußball-Verbandsligisten SC Lahr soll am Samstag (16.30 Uhr) beim SV Bühlertal eine Fortsetzung finden. Die Ortenauer mussten sich in den vergangenen Wochen durch einige herausfordernde Begegnungen beißen. Ob Offenburg, Durbachtal oder zuletzt das 3:2 nach 0:2 gegen Teningen...
Der Einsatz von Eike Neff ist beim HGW Hofweier noch fraglich.
vor 6 Stunden
Handball-Südbadenliga
 Am Samstag, 19.30 Uhr, kommt mit dem BSV Phönix Sinzheim (2./6:0 Punkte) ein bärenstarker Gegner zum HGW Hofweier (3./3:1) in die Hohberghalle.   
Nicht zimperlich ging es vergangene Saison zwischen dem TuS und Baden-Baden zur Sache.
vor 13 Stunden
Handball-Oberliga
Am Samstag (19.30 Uhr) steigt in der Mörburghalle das Südbaden-Derby der Handball-Oberliga zwischen dem TuS Schutterwald und dem TVS Baden-Baden. Kurzfristig rückte bei den Gästen Torwart Manuel Schnurr (SG Ohlsbach/Elgersweier) in den Kader.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...