Handball-Südbadenliga

Wechselspiele beim HC Hedos Elgersweier

Autor: 
davfr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. August 2018
Hedos-Trainer Simon Herrmann (r.) mit den Neuzugängen (v. l.): Steffen Sieverding, Maximilian Waidele und Florian Vetter.

Hedos-Trainer Simon Herrmann (r.) mit den Neuzugängen (v. l.): Steffen Sieverding, Maximilian Waidele und Florian Vetter. ©Verein

Zur neuen Spielrunde kann Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier drei neue Gesichter sowie einen alten Bekannten präsentieren.

Mit Maximilian Waidele wechselt ein junger Torhüter aus der A-Jugend des TuS Schutterwald nach Elgersweier. Gemeinsam mit Jonas Walter (Rückkehrer vom SV Schutterzell) soll er die Lücke im Tor schließen, welche durch das Karriereende von Manuel Schnurr entstanden ist. 

Neuzugang aus Frankreich
Steffen Sieverding, talentierter Linkshänder, kommt aus der Jugendspielgemeinschaft JSG ZEGO und soll gemeinsam mit Florian Vetter den Abgang von Jens Schoch (TuS Helmlingen) kompensieren. Vetter wechselt vom POC Plobsheim (Frankreich) nach Elgersweier und sucht eine neue Herausforderung in der Südbadenliga. Bereits in der Vorbereitung konnte der 29-jährige zeigen, dass er über ein gutes Spielverständnis und große Erfahrung verfügt, welche das Angriffsspiel variabler machen kann und gewinnbringend für den HCH sein wird.

- Anzeige -

 
Außerdem rückt aus der zweiten Mannschaft Vincent Oßwald in den Kader. Oßwald, der im vergangenen Jahr öfter mit Knieproblemen zu kämpfen hatte und sich in der Reserve wieder herangekämpft hat, soll vor allem in der Defensive für die erhoffte Stabilität sorgen.

Oliver Stehle fehlt bis November
Die Lücke der Abgänge von Schnurr und Schoch konnten die Verantwortlichen also durch vier externe Neue sowie eine interne Lösung schließen, sodass man sich gut gerüstet sieht. Allerdings muss man zunächst auf Oliver Stehle verzichten, der aus privaten Gründen vermutlich erst Anfang November wieder zum Team stoßen wird. Auch der Langzeitverletzte Julius Bruder wird nach seinem Kreuzbandriss wohl erst zur Rückrunde wieder auf dem Feld stehen können.

Alles in allem hofft man beim HC Hedos Elgersweier, dass alle weiteren Spieler fit bleiben und man bis zum Start am 22. September im Heimspiel gegen den TuS Oberhausen eine hungrige und gut vorbereitete Hedos-Mannschaft sehen wird.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Trainer Patrick Wußler (Mitte) hat sich mit dem FC Ohlsbach den Aufstieg in die Kreisliga A zum Ziel gesetzt.
Fußball-Kreisliga B/III
vor 2 Stunden
Der ehemalige Stürmer des ASV Nordrach, FV Schutterwald und TuS Oppenau kann nach einem Autounfall nicht mehr Fußball spielen- Jetzt eilt er als Trainer des B-Kreisligisten FC Ohlsbach von Sieg zu Sieg.
Das Team des SSV Offenburg (v.l.): Marc Rolsing, Theresa Schmider, Lara Bürkle, Ksenia Winter, Dominik Parada, John Ebermann, Martina Lausen, David Kotschurow, Evelina Baumgärtner und Samuel Kotschurow.
Schwimmen
vor 4 Stunden
Im Rahmen des Einstiegs in die Kurzbahnsaison 2018/19 haben die von Lea Elsté trainierten Schwimmerinnen und Schwimmer des SSV Offenburg auf Wettkämpfen in Heddesheim und Rheinstetten für gute Zeiten und Plätze gesorgt.   
Kommentar
vor 4 Stunden
Der angezählte Fußball-Bundestrainer Joachim Löw muss seine Mannschaft umbauen - spätestens am Dienstag in Paris gegen Frankreich.
3. Turn-Bundesliga
vor 4 Stunden
Die Mannschaft der TG Hanauerland bleibt in der 3. Turn-Bundesliga auf dem Erfolgspfad. Das Team gewann am Samstag in der Sporthalle Rheinbischofsheim gegen die TG Wangen/Eisenharz mit 45:28 Punkten.  
Ringer-Oberliga Südbaden
vor 4 Stunden
Der KSV Appenweier kann in der Ringer-Oberliga Südbden auswärts nicht gewinnen. Beim KSV Haslach im Kinzigtal unterlag das Team am Samstag mit 13:16.   
Fußball-Bezirksliga
vor 4 Stunden
Der SV Haslach verlor am Sonntag das Derby beim Landesliga-Absteiger SV Oberharmersbach mit 0:2 (0:0). Zwar war der Gastgeber über weite Strecken etwas stärker, profitierte aber von zwei klaren Fehlentscheidungen gegen den SVH.
Handball-Landesliga Süd
vor 4 Stunden
Am Samstagabend trennten sich der TB Kenzingen und die SG Schenkenzell/Schiltach nach einem zum Ende hin sehr spannenden Spiel mit 32:32 (19:16) – ein gerechtes Unentschieden.
Turnen 2. Bundesliga
vor 4 Stunden
Der TV Schiltach setzte sich in einem hochklassigen Duell gegen die TG Allgäu mit 37:25 durch und stellte damit den Kontakt zur oberen Tabellenhälfte wieder her.
Hohbergs Kestutis Zeimys hat die Zuschauer mit spektakulären Bällen bestens unterhalten.
Tischtennis-Badenliga
vor 4 Stunden
Am vergangenen Samstag gastierte erneut der ESV Weil in der Hohberger Reisengasse, nachdem die Grenzstädter erst die Woche zuvor gegen die Zweitvertretung der TTSF 9:3 gewonnen hatten. Dieses Mal sollten es die Gäste, die zudem ohne ihre Nummer eins Denis Jose anreisten, deutlich schwerer haben. Am...
Abgang: Thomas Heilmann (Mitte) war nur elf Landesliga-Spiele Trainer des SV Stadelhofen.
Fußball-Landesliga
vor 11 Stunden
Nach seinem Rücktritt als Trainer des SV Stadelhofen hat Thomas Heilmann nun noch mal erklärt, warum er diesen Schritt nach der 0:4-Niederlage am Samstag gegen den FV Würmersheim gegangen ist. 
Fußball-Bezirksliga
vor 14 Stunden
Der überbezirkliche Abstieg des SV Hausach bescherte Fußballfreunden des Kinzigtals das nächste spezielle Derby. Nach dem Duell SVH gegen SVH in Haslach vor ein paar Wochen und nach mehr als 23 Jahren folgte nun sogar eine Premiere – zumindest oberhalb der untersten Spielklasse: SV Hausach gegen SV...
Handball-Landesliga, Nord
vor 15 Stunden
Nach vier Niederlagen in Folge sicherte sich der TuS Großweier in der Handball-Landesliga am Samstag zu Hause mit dem deutlichen 36:28 (13:13)-Erfolg die ersten beiden Zähler in dieser Saison.