Nordische Kombination

Weltelite der Nordischen Kombinierer zu Gast im Schwarzwald

Autor: 
Joachim Hahne
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. März 2019
Bei frühlingshaften Temperaturen könnte Lokalmatador Fabian Rießle in Schonach erneut ins Schwitzen kommen.

Bei frühlingshaften Temperaturen könnte Lokalmatador Fabian Rießle in Schonach erneut ins Schwitzen kommen. ©dpa

Behalten die Meteorologen recht, dann hält am Wochenende im Schwarzwald bei Temperaturen um die 20 Grad Celsius der Frühling Einzug. Während im Breisgau bereits die Krokusse sprießen, ist in Schonach beim Weltcup-Finale der Nordischen Kombinierer nochmals eiskalter Wintersport angesagt. 

»Wir haben Unmengen Schnee und perfekte Bedingungen«, freut sich der Skiclub-Vorsitzende Gunter Schuster auf das Gastspiel der Weltelite. Bereits zum dritten Mal ist das Schwarzwälder Skidorf Austragungsort des Weltcup-Finales, das bereits am Freitag mit dem Training und Pocketsprung eröffnet wird. Am Sonntag wird der traditionelle »Schwarzwaldpokal« ausgetragen. Beim Weltcup-Finale mit zwei Sprüngen von der Langenwaldschanze und dem Skatingrennen über 15 Kilometer im Skistadion Wittenbach findet ein spannender WM-Winter dann am Sonntag seinen krönenden Abschluss.

Besondere Herausforderung

Aus sportlichem Blickwinkel betrachtet ist die Saison längst gelaufen. Mit dem Norweger Jarl Magnus Riiber steht der überragende Weltcup-Gesamtsieger längst fest. Aber der echte Fan der Nordischen Kombination sollte sich das Gastspiel der frisch gekürten Weltmeister und Medaillengewinner von Seefeld nicht entgehen lassen. »Schonach ist jedes Jahr eine besondere Herausforderung als Heim-Weltcup mit vielen Zuschauern und einer unheimlich starken Atmosphäre. Es ist der erwartet schwere Wettkampf am Ende der Saison«, weiß Bundestrainer Hermann Weinbuch.

- Anzeige -

Heimspiel für Rießle

Im Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) fehlt zwar der zweifache Weltmeister und Silbermedaillen-Gewinner von Seefeld, Eric Frenzel. Der 30-Jährige vom SSV Geyer musste die Saison wegen einem grippalen Infekt vorzeitig beenden. Mit von der Partie ist aber dessen Partner aus dem goldenen Team-Sprint von Seefeld, Fabian Rießle. Die Langenwaldschanze und der Schwarzwälder Lokalmatador – dies ist nicht die ganz große Liebe. Aber bei seinem Heimspiel hat der 28-jährige die Möglichkeit, als Achter der Gesamtwertung noch den ein oder anderen Platz nach vorne zu rücken. »Schonach ist immer sehr speziell. Auf der einen Seite, weil mich ganz viele Freunde und Verwandte anfeuern werden, auf der anderen Seite, weil das Wetter immer eine Wundertüte ist. Es ist immer ein klasse Weltcup mit vielen Zuschauern und super Stimmung. Ich freue mich richtig drauf und hoffe, dass ich noch mal richtig einen raushauen kann«, blickt Rießle dem Heimspiel mit großer Freude entgegen.

Konkurrenz aus Norwegen, Österreich und Japan

Einer lautstarken Unterstützung darf sich auch Manuel Faißt sicher sein. Der 25-jährige WM-Teilnehmer vom SV Baiersbronn erreichte zuletzt in Oslo mit Rang vier seine beste Saisonplatzierung. »Ich hoffe, dass ich meine Form halten kann«, hat der Schwarzwälder auch in Schonach noch einen Spitzenplatz im Visier. Anwärter auf einen Podestplatz sind aber auch die Österreicher Mario Seidl, Franz-Josef Rehrl und Bernhard Gruber sowie die Norweger Jarl Magnus 
Riiber und Joergen Graabak oder Akito Watabe aus Japan.

Info

Zeitplan

Freitag: 
Offizielles Training 14 Uhr
Provisorischer Wettkampf 16 Uhr

Samstag (Schwarzwaldpokal):
Probedurchgang 10 Uhr
Ein Wertungsdurchgang 11 Uhr
Gundersen-WK über 4 x 2,5 km 15 Uhr

Sonntag (Weltcup-Finale):
Probedurchgang 10 Uhr
Zwei Wertungsdurchgänge 11 Uhr
Gundersen-WK über 6 x 2,5 km 15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Freut sich mit Innenverteidiger Dennis Kopf über den vorzeitigen Klassenerhalt: der Linxer Trainer Sascha Reiß.
vor 3 Stunden
Fußball-Oberliga
Die Fußballer des SV Linx haben am Samstag in der Fußball-Oberliga kein gutes Auswärtsspiel gezeigt. Die Gäste verloren beim FV Ravensburg vollkommen verdient mit 2:5. Trotz der hohen Niederlage hatten die Linxer am Ende aber doch Grund zum Feiern.  
18.05.2019
Fußball
Viel Arbeit kommt auf SC-Sand-Trainer Sascha Glass für seine Frauenmannschaft zu. Zwar ist das Team erfolgreich, aber zwölf Spielerinnen werden gehen – und bislang stehen erst drei Neuzugänge fest. Wie will Glass das stemmen? Im Interview spricht er darüber.
18.05.2019
17 Finalisten
Zum dritten Mal sind wir auf der Suche nach dem Tipp-Meister der Ortenau. 17 Leserinnen und Leser haben sich für das große Finale qualifiziert. Weiter geht es mit dem 34. Spieltag.
18.05.2019
Relegations-Rückspiel zur Handball-Südbadenliga
Mit dem 28:22-Auswärtserfolg im ersten Relegationsspiel zur Handball-Südbadenliga gegen die HU Freiburg hat der ASV Ottenhöfen den Grundstein für die nächste Runde gelegt. Das Rückspiel findet am Sonntag, 17 Uhr, im Achertal in der Schwarzwaldhalle statt.  
Die KSC-Fans wollen am Samstag im Wildpark noch einmal richtig den Zweitliga-Aufstieg feiern.
18.05.2019
3. Fußball-Liga
Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC empfängt zum Saisonabschluss der 3. Fußball-Liga am Samstag den Halleschen FC.
17.05.2019
Fußball-Bundesliga
Den am Sonntag beginnenden Urlaub haben Spieler und Trainer des SC Freiburg schon vor Augen, trotzdem wollen sie im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (Samstag, 15.30 Uhr) noch einmal in den Wettkampfmodus umschalten. Nach dem Spiel gegen den Absteiger soll der Saisonabschluss und der Bundesliga-...
17.05.2019
Tennis
In der Woche vor den French Open holen sich zahlreiche Top-Tennisspielerinnen den letzten Schliff beim WTA-Turnier in Straßburg. Gleicher Belag, gleiche Bälle – besser könnte die Vorbereitung kaum sein. Entsprechend dürfen sich die Tennisfans in der Region in diesem Jahr auf ein starkes...
17.05.2019
Frauenfußball-Regionalliga Süd
Zum letzten Saisonspiel in der Frauenfußball-Regionalliga Süd am Sonntag um 14 Uhr empfängt der SC Sand II das Tabellenschlusslicht SC Regensburg. Das Spiel im Orsay-Stadion steht im Zeichen des Abschieds. 
17.05.2019
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Vier Spieltage vor Rundenende in der Fußball-Bezirksliga Offenburg ist die Meisterfrage entschieden, doch im Tabellenkeller ist einiges offen. Zwar stehen der SC Durbachtal II und SV Hausach   als Absteiger fest, doch gefährdet sind mindestens weitere fünf Teams, darunter auch der SV Oberkirch (14...
Mark Borho und Kollegen blicken der Heimaufgabe zuversichtlich entgegen.
17.05.2019
Faustball-Bundesliga
Nach dem Sieg gegen den TSV Calw blickt Faustball-Bundesligist FBC Offenburg nun auf eine eher leichtere Aufgabe. Am Samstag um 16 Uhr erwartet der FBC den TV Vaihingen Enz. Sonntag in Pfungstadt wird es aber wieder schwerer.
Milan Susic wechselt zum FV Unterharmersbach.
17.05.2019
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Bezirksligist FV Unterharmersbach freut sich über einen weiteren Neuzugang! Der 19-jährige Offensivspieler Milan Susic wechselt in der kommenden Saison vom Zeller FV zum FVU.   
SVN-Spielausschuss Nicolas Braun (I) freut sich über die Rückkehr von Robert Unrau.
17.05.2019
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Bezirksligist SV Niederschopfheim freut sich, das ein weiterer Spieler zu den Blau-Weißen zurückkehrt.