Ringer-Bundesliga Südwest

Wie erwartet: Urloffen verliert 9:19 in Adelhausen

Autor: 
Rolf Schneider
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Oktober 2019

Urloffens Eigengewächs Max Brenn (rechts) kochte Gewicht ab und überraschte mit seinem Sieg in der Fliegengewichtsklasse bis 57 kg gegen Adelhausens Paul Schmidt. ©Josef Borsi

Eine 9:19-Niederlage kassierte der ASV Urloffen am Samstag beim Top-Favoriten der Ringer-Bundesliga Südwest, TuS Adelhausen. Dabei überraschte allerdings der junge Max Brenn mit seinem Sieg im Fliegengewicht.
 

Der erste Kampf des Abends (57 kg, Freistil) begann mit einem Paukenschlag für die Hornets. Max Brenn hatte Gewicht abgekocht um im Fliegengewicht zu starten. Ihm stand Paul Schmidt gegenüber, der den besseren Start erwischte und 2:0 führte. Unbeirrt davon fand Brenn immer besser in den Kampf. Er beherrschte seinen Gegner und kam so zu einem hochverdienten 10:2-Punktsieg (0:3). 
130 kg (gr.-röm.): Adam Varga traf im Schergewicht auf den mehrfachen Deutschen Meister Peter Öhler. Im Standkampf waren sich die beiden Schwergewichte ebenbürtig. Der Mattenleiter sah Öhler als den aktiveren Athleten und schickte Varga in die Bodenlage. Öhler gelang es Varga einmal durchzudrehen. Diesen Punktevorsprung verteidigte er bis zum Schlussgong (2:3). 
61 kg (gr.-röm.): Einen absoluten Spitzenkampfsahen die rund 400 Zuschauer im Bantamgewicht. Hier traf Urloffens Neuzugang Aleksei Kinzhigaliev auf Nedyalko Petrov. Der Bulgare im Dienst der Adelhausener war schon mehrfach bei EM und WM platziert. Kinzhigaliev zeigte einen super Kampf in dem er seinen Gegner beherrschte. Er gewann  nach mehreren Durchdrehern mit 7:2 nach Punkten (2:5). 98 kg (Freistil): Seine beste Leistung der Saison zeigte Leo Kempf. Er traf im Halbschwergewicht auf den mehrfachen Deutschen-Meister, EM- und WM-Teilnehmer William Harth. Er zeigte ringerisch und kämpferisch absolute Spitzenleistung und unterlag „nur“ mit 0:7 nach Punkten  (4:5). 66 kg (Freistil): Ebenfalls eine ordentliche Leistung lieferte Joshua Knosp gegen den mehrfachen Deutschen Meister Manuel Wolfer. Knosp konnte mehrmals Angriffsbemühungen des Kontrahenten neutralisieren. Diesmal reichte es noch nicht für einen Sieg, doch ist der Urloffener auf einem guten Weg zur nationalen und internationalen Spitze aufzuschließen. Er verlor mit 2:9 nach Punkten (6:5).
86 kg (gr.-röm.): Raphael Langenecker stellte sich in den Dienst der Mannschaft und traf in seinem Kampf auf Arian Güney, drittplatzierter der deutschen Meisterschaft. Langencker konnte eine Niederlage per technischer Überlegenheit nicht abwenden (10:5).
71 kg (gr.-röm.): Van Meier traf auf den starken Griechen Manrikos Theodoridis. Van begann den Kampf sehr druckvoll und beherzt. Dementsprechend früh gab es eine Passivitätsverwarnung für den Griechen im Dienst der Hausherren. Van Meier konnte daraus keinen Nutzen ziehen. Theodoridis war der bessere und glücklichere Athlet und gewann mit 8:1 nach Punkten (12:5). 80 kg (Freistil): Eine starke erste Kampfhälfte zeigte Marius Atofani gegen Georg Harth. Er war sehr gut auf den mehrfachen Deutschen Vizemeister eingestellt und ging nach Punkten führend in die Pause. Im zweiten Kampfabschnitt gelang es Harth eine Beinschraube anzusetzen und drehte Atofani mehrfach. Diesen Punktevorsprung, das reichte zum 12:3-Punktsieg  (15:5). 75 kg (Freistil): Stefan Käppeler traf im Weltergewicht auf Adelhausens Eigengewächs Stephan Brunner. Kurz vor der Halbzeit, beim Stand von 4:1 für Käppeler,  verletzte sich Brunner aus dem Kampfgeschehen heraus derart schwer das er aufgeben musste (15:9). 75 kg (gr.-röm.): Der letzte Kampf des Abends wurde bereits an der Waage entschieden. Hier wurde Svilen Kostadinov wegen einer Hautveränderung abgewiesen. Somit flossen die Punkte kampflos aufs Konto der Hausherren (19:9).
Die zweite Mannschaft des ASV Urloffen verlor ihren Verbandsliga-Kampf beim KSV Wollmatingen mit 12:22. Siegringer waren hier Patrik Köhli (2), Otto Schwarzkopf (4), Daniel Fischer (2), Lucian Vilcu (4). 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Fußball-Bundesliga der Frauen
Dörthe Hoppius, die Stürmerin des SC Sand, spricht mit uns über den Re-Start der Frauen-Bundesliga nach fast zweimonatiger Corona-Zwangspause am Freitag (19.15 Uhr/live bei Eurosport) beim 1. FFC Frankfurt.
vor 4 Stunden
Sportkegeln
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den Beschränkungen bei der Nutzung von Sportanlagen haben der Deutsche Kegel Bund Classic (DKBC) und in Folge der Südbadische Kegelsport Verband (SKVS) die Kegelsport-Saison 2019/20 für beendet erklärt. Damit steht der KSC Marlen als Aufsteiger fest.
vor 7 Stunden
Sportkegeln
Am Vatertag erhielten die Sportkegler der SG Wolfach-Oberwolfach die Nachricht vom Deutschen Keglerbund (DKB), dass die laufende Saison mit Stand vom 16. Spieltag für beendet erklärt wird.
Leo Kempf, Trainer Andreas Boczek, Vorstand Martin Bär, Trainer Franco Kovács, David Wehrle (v. l.).
vor 10 Stunden
Ringen
Trotz des noch unsicheren Saisonstarts 2020 laufen die Vorbereitungen beim Ringer-Oberligisten KSV Appenweier. Mit David Wehrle und Leo Kempf präsentierte der Verein nun zwei Neuzugänge.  
Robin Koch hat sich bei der 0:1-Heimniederlage gegen Werder Bremen den Rücken gestaucht und bangt in Frankfurt um seinen Einsatz.
vor 11 Stunden
Fußball-Bundesliga
Nach der Heimniederlage gegen die abstiegsgefährdeten Bremer reist der SC Freiburg zur seit fünf Spielen sieglosen Frankfurter Eintracht (Dienstag, 20.30 Uhr) und muss möglicherweise auf mehrere Stammspieler verzichten.  
Jiri Novak würde wieder für den TC BW Bohlsbach aufschlagen.
vor 13 Stunden
Tennis
Noch bis Mitte letzter Woche war davon auszugehen, dass in den Tennis-Regionalligen in dieser Saison nicht aufgeschlagen wird. Dann kam die überraschende Wende – es soll weitergehen. Nun ist auch klar, wann.
Am Wochenende betätigt sich Ringer-Europameisterin Annika Wendle auf dem Erdbeerfeld von Sportler-Kollege David Mild als Erntehelferin.
vor 22 Stunden
Ringen
Normalerweise haben Leistungssportler klare Ziele vor Augen. Aber was ist in dieser Corona-Zeit schon normal? So geht es seit Wochen für viele darum, neue Pfade zu entdecken, Alternativen zu finden. „Man muss kreativ sein“, sagt Ringerin Annika Wendle.   
 Jürgen Wippich und Sergej Herter (r.) sind als Trainerduo des SC Offenburg bereits seit Oktober 2019 im Amt.
25.05.2020
Fußball-Landesliga
Das Ende der Spielrunde 2019/20 in der Fußball-Landesliga durch eine Abstimmung der Mitgliedsvereine ist so gut wie sicher. Zwei Profiteure dieses Szenarios wären der SC Offenburg und der FSV Altdorf – deren jetziger Stand bis vor Kurzem überhaupt nicht sicher war. Hat die Sache also „ein ...
25.05.2020
Fußball-Bundesliga
Sein erstes Geisterheimspiel am Samstag geht in die 116-jährige Geschichte des Bundesligisten SC Freiburg ein – Anlass für einen gemütlichen Spaziergang rund ums Schwarzwaldstadion.
25.05.2020
Kolumne
In Deutschland herrscht immer noch allgemeine Verkrampfung in der Corona-Pandemie. Der Fußball rollt wieder, aber er wirkt ohne Zuschauer steril und klinisch. Fütr Jürgen Klopp gilt das bislang nicht.
Bei seinem 280 Kilometer langen Lauf auf dem Westweg wurde Jörg Scheiderbauer, hier beim Überqueren einer Brücke bei Forbach, stets von zwei Betreuern begleitet.
25.05.2020
Extremsport
Der Offenburger Triathlet Jörg Scheiderbauer hat den Westweg mit 280 Kilometern und 8000 Höhen-metern in 47:15 Stunden bezwungen und eine fünfstellige Summe für den guten Zweck gesammelt.
Quest the Moon unter Jockey Rene Piechulek (r.) gewann den Großen Preis der Badischen Wirtschaft.
25.05.2020
Galopp
Mitfavorit Quest the Moon siegte unter Jockey Rene Piechulek beim Hauptereignis des Frühjahrsmeetings auf der Galopprennbahn Iffezheim, das aufgrund der Corona-Auflagen ohne Zuschauer stattfinden musste.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...