Fahrturnier des Reit- und Fahrvereins Legelshurst

Zuschauer sahen spektakuläre Fahrkünste

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. September 2019

Turnierleiter Jonas Kleinmann, Ortsvorsteher-Stellvertreter Hans Stahl und Richter Dominique Stadler (stehend von links), freute sich bei der Siegerehrung mit Karin Schäfer, der Gewinnerin des Ehrenpreises der Ortschaft Legelshurst in der Klasse A Zweispänner-Pferde. ©Richard Lux

65 Gespanne gingen am Wochenende beim Fahrturnier des Reit- und Fahrvereins Legelshurst an den Start. Den Zuschauern wurde packender Sport geboten.
 

Das Fahrturnier am Wochenende rund ums Vereinsgelände des RFV Legelshurst war eine gelungene Veranstaltung. 65 Gespanne stellten sich den gestrengen Augen der Wertungsrichter. Alle Teilnehmer zollten den Verantwortlichen und den Helfern ein dickes Lob. Auch Ortsvorsteher-Stellvertreter Hans Stahl, der die Preise der Ortschaft Legelshurst an die Sieger des Hindernisfahrens der Zweispänner überreichte, freute sich mit den Verantwortlichen über die vielen Besucher und lobte die angenehme Atmosphäre. Bei zwar nicht immer optimalem Wetter, aber dennoch sehr guten Bedingungen für Pferde und Fahrer sahen die Zuschauer an beiden Tagen tollen Sport. Vor allem beim beliebten und packenden Geländefahren auf der gut erreich- und einsehbaren 7,5 Kilometer langen Strecke erlebten sie teils spektakuläre Fahrkunst.
Als Stadionsprecher fungierte Markus Fuchs. Der Vorstand Ressort Sport des RFV übermittelte den Zuschauern  die notwendigen Informationen zu den jeweiligen Disziplinen. Vorstandssprecher Heinz-Gerhard Schmidt sorgte derweil mit seinem engagierten Helfer-Team für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer. Ein dickes Lob hatten beide Vorstände für den jungen Turnierleiter Jonas Kleinmann und Inke Niedbala mit ihrem Team von der Meldestelle parat. Beide waren erstmals in ihren Positionen verantwortlich.  »2020 stehen in unserem Vorstandsteam Veränderungen an. Diese Veranstaltung hat gezeigt, dass sich bei unserem Verein generationsübergreifend eine gute Basis für die Zukunft entwickelt«, freute sich Markus Fuchs.
Das Lob der »Veteranen« gab ein zu Recht stolzer Turnierleiter Jonas Kleinmann in gemütlicher Runde gerne zurück. »Es steckte viel Arbeit in der Vorbereitung und während des Turniers«, so Jonas Kleinmann. »Da ich schon seit etwa zwei Jahren im Organisationsteam mitgeholfen habe, war für mich aber nicht alles Neuland. Mir hat es Spaß gemacht, und daran haben Markus Fuchs und Gerd Schmidt mit ihrer Erfahrung und ihrer Unterstützung einen ganz großen Anteil.«

Ergebnisse:
Dressur Klasse-A Einspänner
Pferde: 1. Günter Weimann (PSG Weiler/Aspach)
Ponys: 1. Carolin Wörz (RC Kippenheim).

Dressur Klasse-A Zweispänner
Pferde: 1. Marc Stozenberger (PZV Nußloch)
Ponys: 1. Max Andrew (RFV Schriesheim)

Hindernisfahren Klasse–A
Einspänner:
Pferde: 1. Lena Sillmann (RV Ottenheim)
Ponys: 1. Max Andrew (RFV Schriesheim)

Geländefahren
Klasse A-Einspänner-Pferde: 1. Uwe Schäfer (RV Pulvermühle/Disslingen)
Klasse A-Einspänner Ponys: 1. Max Andrew (RFV Schriesheim)

- Anzeige -

Geländefahren Klasse A-Zweispänner
Pferde: 1. Gerhard Hürster (RV Ichenheim)
Ponys: 1. Klaus Haag (PF Meißenheim)

Kombinierte Prüfung Klasse A Zweispänner

Pferde: 1. Marc Stolzenberger (PZV Nußloch)
Ponys: 1. Klaus Haag (PF Meißenheim)

Hindernisfahren Zweispänner mit Siegerrunde (Preis der Ortsverwaltung Legelshurst)

Pferde: 1. Karin Schäfer (RV Bronnweiler)
Ponys: 1. Klaus Haag (PF Meißenheim)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 14 Stunden
Frauenfußball-Bundesliga
Jens Scheuer kehrt als Trainer des FC Bayern München in die Ortenau zurück und trifft am Sonntag in der Frauenfußball-Bundesliga auf den SC Sand. Im Interview spricht er über seine ersten Monate beim FC Bayern und erinnert sich an seine Jugendzeit in der Ortenau.
vor 14 Stunden
Frauenfußball-Bundesliga
Jens Scheuer kehrt als Trainer des FC Bayern München in die Ortenau zurück und trifft am Sonntag in der Frauenfußball-Bundesliga auf den SC Sand. Im Interview spricht er über seine ersten Monate beim FC Bayern und erinnert sich an seine Jugendzeit in der Ortenau.
Edina Toth ist mit der DJK Offenburg zurück in der 2. Bundesliga.
vor 17 Stunden
2. Tischtennis-Bundesliga
Die Vorfreude auf das erste Saisonspiel nach dem Wiederaufstieg in die 2. Tischtennis-Bundesliga ist bei der DJK Offenburg ist enorm. Am Sonntag (16 Uhr) hat das Warten ein Ende. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase startet für die erste Frauenmannschaft der DJK um den belgischen Neuzugang...
vor 20 Stunden
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Mit zwei Siegen in Folge hat Fußball-Oberligist SV Linx den Kontakt zum breiten Tabellen-Mittelfeld hergestellt. Was jetzt kommt ist eine andere Kategorie. Am Sonntag (Anpfiff 14 Uhr) gastiert die Leberer-Elf in der beim  Regionalliga-Absteiger VfB Stuttgart II und einen Woche später beim...
vor 22 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach der knappen Niederlage beim Saisonauftakt vor einer Woche gegen den ambitionierten TuS Altenheim gastiert Handball-Südbadenligist TV Oberkirch am Sonntag, 17 Uhr, in der Halle der Sportschule Steinbach bei der SG Kappelwindeck-Steinbach.
20.09.2019
Frauenfußball-Bundesliga
Das Spiel der Frauenfußball-Bundesliga am Sonntag, 14 Uhr, im Orsay-Stadion verspricht Spannung. Denn Gastgeber SC Sand ist nach drei Spieltagen punktgleich (jeweils vier Zähler) mit dem Deutschen Vizemeister und Champions-League-Teilnehmer FC Bayern München. Es gibt auch ein Wiedersehen mit Sands...
20.09.2019
Fußball-Bundesliga
Schon ein Unentschieden würde dem SC Freiburg im Heimspiel gegen den FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) reichen, um einen neuen Vereinsrekord aufzustellen. Zehn Punkte hatte der Sport-Club in seiner Bundesligageschichte noch nie nach fünf Spieltagen. Die Voraussetzungen sind gut, denn der SC hat eine...
20.09.2019
Bundesliga-Tippspiel
An jedem Spieltag der Bundesliga-Hinrunde haben zwei Leser/innen die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2019/20.
20.09.2019
Handball, 3. Liga
Der TV Willstätt wartet (15. Platz/1:7 Punkte) nach vier Spieltagen weiter auf den ersten Saisonsieg. Am Sonntag um 17 Uhr erwartet das Team von Trainer Marco Schiemann in der Hanauerlandhalle mit der TGS Pforzheim (7./5:3) ein ambitioniertes Team mit viel Qualität auf allen Positionen.  
20.09.2019
Fußball-Verbandsliga
Sieben Pflichtspiele (Liga und Pokal) ist Fußball-Verbandsligist Kehler FV (2. Platz/11 Punkte) ungeschlagen. Am Samstag, 15.30 Uhr, erwartet die Elf von Trainer Frank Berger den SV Endingen (11./4) im Rheinstadion.  
20.09.2019
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
Am Samstag (20 Uhr) empfängt der KSV Hofstetten in den SRC Viernheim und will versuchen, den starken Südhessen die erste Niederlage der Saison beizubringen.
Mike Bächle (rechts) hat sich in Sinzheim an der Hand verletzt und fehlt dem HGW Hofweier am Samstag.
20.09.2019
Handball-Südbadenliga
Eine Woche nach dem ungefährdeten 30:18-Auftaktsieg in Sinzheim will Handball-Südbadenligist HGW Hofweier seinen guten Saisonstart am Samstag (19.30 Uhr) in heimischer Halle gegen den TV Herbolzheim ausbauen.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.