Fußball, SBFV-Pokal

Zwei Ortenauer Duelle komplettieren 1. Pokalrunde

Autor: 
hru/mel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. August 2021
Umberto Vulcano, Trainer des FV Rammersweier, hofft, dass seine Mannschaft die Enttäuschung vom verlorenen Bezirkspokalfinale schnell verarbeitet hat.

Umberto Vulcano, Trainer des FV Rammersweier, hofft, dass seine Mannschaft die Enttäuschung vom verlorenen Bezirkspokalfinale schnell verarbeitet hat. ©Ulrich Marx

Nur vier Tage nach dem Bezirkspokalfinale warten auf den FV Rammersweier gegen Landesligist SC Hofstetten und den SV Fautenbach gegen Verbandsligist SC Lahr erneut Highlights, diesmal im Verbandspokal.

Am Mittwochabend sind die beiden A-Kreisligisten FV Rammersweier gegen Landesligist SC Hofstetten und SV Fautenbach gegen Verbandsligist SC Lahr krasse Außenseiter in der 1. Hauptrunde des SBFV-Rothaus-Pokals.

FV Rammersweier fühlt sich in der Außenseiterrolle wohl

Nach der Riesenenttäuschung im Bezirkspokalfinale, das man am Samstag in Willstätt unglücklich mit 1:2 gegen Ligakonkurrent SV Fautenbach verloren hat, steht Fußball-A-Kreisligist FV Rammersweier am Mittwochabend (18.15 Uhr) bereits vor der nächsten Aufgabe. Auf dem heimischen Ritt-acker empfangen die Wölfe in der 1. Hauptrunde des SBFV-Rothaus-Pokals den zwei Klassen höher angesiedelten Landesligisten SC Hofstetten.

„Der Stachel sitzt noch tief, aber wir haben das als Team ganz gut gemeinsam verarbeitet“, hat Umberto Vulcano den Blick mit seiner zunächst so niedergeschlagenen Mannschaft im Training am Montagabend wieder nach vorne gerichtet: „Es bleibt nicht viel Zeit zum Trauern, und das ist vielleicht ganz gut so.“ Die Außenseiterrolle gegen Hofstetten nimmt der Coach des FV Rammersweier gerne an: „Es ist schön, nach langer Zeit mal wieder als Underdog in ein Spiel zu gehen. Wir nehmen diese Rolle an und wollen als Kleiner einen Großen ärgern.“

- Anzeige -

Während Marco Petrany (Rotsperre), Marco Cybard und Roman Vulcano (beide beruflich verhindert) fehlen, ist der Einsatz des vom Pokalfinale angeschlagenen Antony Anzaldi noch fraglich.

Pflichtaufgabe für SC Lahr im ersten Pflichtspiel der Saison

Der frisch gebackene Bezirkspokalsieger SV Fautenbach steht am Mittwochabend (19 Uhr) in der 1. Hauptrunde des SBFV-Rothaus-Pokals gegen den Verbandsligisten SC Lahr schon vor dem nächsten Kracher.
Bereits in der Qualifikation schlug die Elf von Trainer Manuel Vogt den Offenburger FV mit 3:2. „Für mich gehören die Gäste zu den Topteams der Verbandsliga. Dennoch möchten wir mutig sein und nicht nur auf das schnelle Umschaltspiel setzen“, so Vogt, der auch eigene Ballbesitzphasen anstrebt. Personell hat er alle Mann an Bord.

Der SC Lahr geht als klarer Favorit in sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison. „Der Klassenunterschied ist da und deshalb wollen wir auf jeden Fall gewinnen. Alles andere wäre enttäuschend“, so Petro Müller, Sportlicher Leiter des Sportclubs. Den Gastgeber schätzt er spielstark ein, zumal dieser mit viel Rückenwind und Selbstvertrauen aus dem gewonnenen Bezirkspokalfinale antreten wird. Bei dieser Pflichtaufgabe stehen Trainer Oliver Dewes Kapitän Johannes Wirth und Yannic Prieto (beide Urlaub) sowie der verletzte Violand Kerrelaj nicht zur Verfügung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Regis Matzinger (vorne) und seine Willstätter Kollegen müssen in Söflingen vor allem ihre Trefferquote verbessern.
vor 3 Stunden
Handball 3. Liga
Nach den beiden Niederlagen zum Auftakt stehen die Hanauerländer am Sonntag in Söflingen unter Zugzwang.
Das Runde im Blick: Theresa Lehmann von der DJK Offenburg.
vor 11 Stunden
Tischtennis
Die Damen der DJK Offenburg müssen zum Saisonstart der 2. Tischtennis-Bundesliga am Samstag um 17 Uhr beim MTV Tostedt antreten.
Christoph Baumann (hier vor elf Monaten am Ball) steuerte am Freitagabend vier Schutterwälder Tore bei der knappen 23:25-Niederlage gegen Baden-Baden bei.
vor 11 Stunden
Handball-Oberliga
TuS unterliegt dem Titelfavoriten am Freitagabend beim Saison-Start knapp mit 23:25.
KSC-Keeper Marius Gersbeck klärt hier vor Schalkes Top-Torjäger Simon Terodde, der zuvor das 150. Zweitliga-Tor seiner Karriere zum 1:1 erzielt hatte.
vor 12 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Karlsruher gewinnen dank eines herrlichen Treffers von Marvin Wanitzek in der 89. Minute mit 2:1 beim FC Schalke 04. Simon Teroddes besonderes Jubiläumstor zu wenig für die Königsblauen.
vor 15 Stunden
Bundesliga-Tippspiel
Die Mittelbadische Presse sucht den Stinus-Bundesliga-Tippmeister unter den Ortenauer Sportvereinen.
Timo Roll und der TV Oberkirch fahren optimistisch nach Ohlsbach.
vor 17 Stunden
Handball-Südbadenliga
Der TV Oberkirch trifft in der Handball-Südbadenliga zum Auftakt am Samstagabend auswärts auf die SG Ohlsbach/Elgersweier. Die positiven Eindrücken aus der Vorbereitung sollen umgesetzt werden.
Ottenhöfens Torjäger Thomas Bohnert (l.) möchte auch im dritten Saisonspiel treffen. Vier Tore hat er bereits auf dem Konto.
vor 18 Stunden
Fußball-Bezirk Baden-Baden
Nach der jüngsten Heimniederlage trifft Fußball-A-Kreisligist VfR Achern am Sonntag auf den formstarken TuS Hügelsheim. Der SV Sasbachwalden geht als Favorit ins Kreisliga-A-Derby beim SV Sasbach II. In der Bezirksliga haben Ottenhöfen und Sasbach Heimsiege im Visier.
Im Oktober 2019: Perfekter Durchdreher von VfK-Trainer Patrick Schwendemann, Schiltigheims Khalid Gaziev liegt schon fast auf den Schultern.
vor 23 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Der VfK Mühlenbach hat nach dem zweiten Kampftag durch überzeugende Siege in Schuttertal (19:11) und gegen die RG Lahr (27:8) die Tabellenführung in der Ringer-Oberliga übernommen und will diese am Samstag ab 19 Uhr bei der Reserve von Olympia Schiltigheim verteidigen.
Oberacherns Trainer Mark Lerandy
vor 23 Stunden
Lokalsport
Fußball-Oberliga: Nach der unglücklichen 0:1-Niederlage in Neckarsulm sollte der SV Oberachern am Samstag am Waldsee unbedingt punkten – und zumindest laut Statistik scheint das möglich.
Jonathan Eble (rechts bei seinem Sieg am Samstagabend in Kollnau) gehört zu den zuverlässig starken Ringern des KSV Haslach.
vor 23 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Alle drei Mannschaften des KSV Haslach treten am Samstag auf heimischer Matte an – beginnend mit der Jugend um 18 Uhr. Nach mehr als 21 Monaten Zwangspause steht in der Eichenbach-Sporthalle der Oberliga-Kampf des KSV gegen den AC Gutach-Bleibach ab 20 Uhr im Fokus.
Die KSV-Trainer Mario Allgaier (von links) und Manuel Krämer müssen gegen die KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt auch ein gutes Händchen bei der Aufstellung haben, auch wenn der taktische Spielraum überschaubar ist.
vor 23 Stunden
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
Der KSV trifft am Samstagabend als klarer Außenseiter auf die KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt. Hofstettens Reserve kämpft zuvor gegen Lutte Sélestat.
Der KFV muss sich gegen Pfullendorf 90 Minuten lang so ins Zeug legen wie Felix Armbruster (hinten) und Elyes Bounatouf (vorne) bei diesem Kopfballduell.
17.09.2021
Fußball-Verbandsliga
Nach der 2:4-Pleite im Derby beim SC Durbachtal rumort es rund ums Rheinstadion. Gelingt dem Kehler FV am Samstag gegen den SC Pfullendorf endlich die Trendwende?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    vor 9 Stunden
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Wer aus seinem Garten ein Wohnzimmer für draußen machen will, findet in der "Holz im Garten"-Ausstellung der B+M HolzWelt GmbH in Appenweier viele Spielarten für die "Einrichtung". 
    13.09.2021
    B+M HolzWelt Appenweier: Beste Produkte, beste Beratung
    Holz ist ein lebendiger Werkstoff, klimaneutral und vielseitig dazu. Wie facettenreich die Verwendung ist, demonstriert die B+M HolzWelt GmbH in Appenweier eindrucksvoll auf mehr als 15000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Dazu gibt's Beratung aus einem Guss.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.
  • 50 Jahre Komfort und Bequemlichkeit: das muss gefeiert werden. Auch bei Möbel RiVo in Achern.
    31.08.2021
    3. und 4. September: Stressless®-Show-Truck bei Möbel RiVo
    Vor genau 50 Jahren, im Jahre 1971, begann eine norwegische Erfolgsgeschichte: Der erste Stressless® Relaxsessel kam auf den Markt. Ein revolutionärer Sessel, der einen neuen Standard in Sachen Komfort und Funktionalität setzte.