Handball-Landesliga Nord Frauen

Zwei Siege vom Aufstieg entfernt

san
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. April 2024
Beim souveränen Heimsieg in Wolfach trifft Nina Staiger (4) gegen den ASV Ottenhöfen, beobachtet von Madeleine Lehmann (links).

Beim souveränen Heimsieg in Wolfach trifft Nina Staiger (4) gegen den ASV Ottenhöfen, beobachtet von Madeleine Lehmann (links). ©Horst-Dieter Bayer

SG Gutach/Wolfach verteidigt mit 30:14-Kantersieg am drittletzten Spieltag gegen den ASV Ottenhöfen die knappe Tabellenführung vor dem BSV Phönix Sinzheim.

Wenig Probleme hatten die Handballerinnen der SG Gutach/Wolfach am Samstag in der Wolfacher Sporthalle mit dem Tabellenzehnten ASV Ottenhöfen. „Wir waren von Beginn an hellwach und haben Ottenhöfen keinen Raum zur Entfaltung gegeben“, zeigte sich SG-Trainer Oliver Kronenwitter nach dem deutlichen 30:14 (17:5) zufrieden.

Bereits nach einer Viertelstunde hatte sich die SG Gutach/Wolfach mit 8:2 abgesetzt, der Spitzenreiter machte zahlreiche Tore über ein gutes Tempospiel. Dies war allerdings nur möglich aufgrund einer sehr konzentrierten Abwehrleistung, die viele Ballgewinne nach sich zog. Auch die Fehlerquote im Angriff wurde minimiert, sodass Gutach/Wolfach bis zur Pause bereits uneinholbar mit 17:5 davongezogen war.

- Anzeige -

Auch nach der Pause waren die Kinzigtälerinnen weiterhin dominierend und ließen nie nach. Nach dem Treffer zum 18:7 erzielte Ottenhöfen mehr als zehn Minuten lang kein einziges Tor mehr. So hieß es nach 45 Minuten 25:7. In der Schlussphase betrieben die Gäste zwar noch etwas Ergebniskosmetik, doch am Kantersieg für die SG Gutach/Wolfach änderte dies nichts.

Nun gilt es für Gutach/Wolfach, dieses Niveau noch für die letzten beiden Saisonspiele zu halten. Mit 35:5 Punkten führt die SG vor dem BSV Phönix Sinzheim (33:7), der gegen die SG Baden-Baden/Sandweier knapp mit 24:21 siegte und bekanntlich den direkten Vergleich mit der SG GW gewonnen hat. Weshalb zwei Siege nötig sind – am Samstag zu Hause gegen Altenheim und am letzten Spieltag in Friesenheim.

SG GW – ASV Ottenhöfen 30:14 (17:5)

Gutach/Wolfach: Teresa Heizmann, Jasmin Armbruster - Jessica Schneider, Madeleine Lehmann (7/2), Ann-Kathrin Hirt (5), Juliane Hirt (4), Theresa Schmider (3), Anica Thoma (3), Vanessa Schneider (2), Nina Staiger (2), Jessica Hirt (1), Karin Müller (1), Selina Kaspar (1), Saskia Bohlayer (1)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Konstantin Fries weilt bereits im Urlaub. 
vor 5 Stunden
Fußball
Wechsel-Wirrwarr um Mick Keita beim Verbandsligisten vor dem letzten Spiel beim FV Lörrach-Brombach.
Jonas Wagner (l.) und Nicolas Braun freuen sich über die Zusammenarbeit beim SV Niederschopfheim.
vor 6 Stunden
Lokalsport
Zweiter Neuzugang des Fußball-Landesligisten vom FV Sulz
Jacob Kühnle vom RSV Hofweier.
vor 8 Stunden
Radsport
Eine Woche vor dem Kirchbergrennen am kommenden Sonntag in Hofweier präsentieren sich die Akteure des RSV Hofweier in Form.
Stürmer und Spielertrainer Marc Rubio (l.) verabschiedet sich nach 12 Jahren vom SV Linx. Ihn und seine Familie zieht es nach Spanien.
vor 11 Stunden
Fußball
Der Verbandsligist möchte sich am Donnerstag mit einem Heimsieg gegen Elzach-Yach beim Publikum bedanken. Emotionaler Abschied von Marc Rubio.
Andre Lamm (l.) und Yannik Sauer (r.) wollen sich mit dem SVS am letzten Spieltag drei Punkte sichern.
vor 14 Stunden
Fußball
Das Duell mit dem FC Teningen am Donnerstag könnte für die Renchtäler das letzte Spiel in der Verbandsliga sein. Klassenerhalt nur durch Schützenhilfe anderer Vereine möglich.
Volle Konzentration: Speerwerfer Elias Fischer vom TV Haslach, hier beim kürzlichen Meeting in Offenburg.
vor 17 Stunden
Leichtathletik
Speer des 18-Jährigen vom TVH landet bei den Werfertagen in Sachsen-Anhalt bei 65,62 Metern.
Joris Alshut vom TV Sasbach ist derzeit die Nummer zwei im Land und im Bund.
vor 18 Stunden
Lokalsport
Platz 2 und 6 bei den Badischen Meisterschaften
Das Finish im Großen Preis von Baden im Vorjahr: Mr Hollywood (roter Dress mit weißer Kappe), der auch am Sonntag in Iffezheim startet, scheitert nur knapp am Sieger Zagrey.
vor 20 Stunden
Galopp: Frühjahrsmeeting in Iffezheim
Das Frühjahrs-Meeting der Galopper auf der Iffezheimer Rennbahn läuft mit drei Veranstaltungen von Donnerstag (Fronleichnam) bis zum Sonntag. Am Freitag gibt es keine Rennen, dafür Pferdemarkt.
Am Feiertag zum letzten Mal nach dann zwölf Jahren für den SV Linx am Ball: Marc Rubio (links).
28.05.2024
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Die Renchtäler müssen am letzten Spieltag gegen den FC Teningen gewinnen und Konkurrent FV Lörrach-Brombach gegen den SC Lahr verlieren, um zumindest den Hoffnungsplatz 13 noch zu erreichen. SV Linx erwartet die in der Rückrunde starken Sportfreunde Elzach-Yach.
Enzo Rennwald und der FC Neuried hoffen auf einen Erfolg gegen den FC Ottenheim.
28.05.2024
Fußball
Kreisliga A, Nord: Gastgeber brauchen die Punkte noch im Kampf um den Klassenerhalt
Beim Highlight der Saison: Rabea Wörner (Mitte) im Dreikampf um den Ball beim 1:4 im Pokal-Halbfinale gegen SG Gengenbach/Zell/Fischerbach, hinten links SCH-Trainer Jan Wernet und hinten rechts Dominik Hertlein, Vorstand Sport.
28.05.2024
Fußball-Verbandsliga der Frauen
Die Saison endet für die Kinzigtälerinnen mit Rang 7 und der Erkenntnis, dass Trainer Jan Wernet das junge Team weiterentwickelt hat.
Mick Keita hatte sich bereits im Trikot des SV Linx dem Fotografen gestellt.
28.05.2024
Fußball
Sowohl der SV Linx wie der SC Lahr melden, dass der Stürmer kommende Saison in ihrem Verein spielt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ein Novum in der Region: Das Fit Gym 24/7 Offenburg steht ab sofort rund um die Uhr fürs Training zur Verfügung.
    28.05.2024
    Rund um die Uhr im Fit Gym 24/7 Offenburg trainieren
    Rund-um-die-Uhr-Dienstleistungen sind in einigen Branchen normal: die Digitalisierung macht es möglich. Regionale Unternehmen kommen da rasch an ihre Grenzen. Mirko Reinhard stößt mit seinem Fit Gym 24/7 in Offenburg in eine Lücke vor.
  • Das erste Afterwork-Event im "Liberty" Ende März war ein voller Erfolg: Etwa 200 Gäste starteten vergnügt in den Feierabend.
    28.05.2024
    Im "Liberty" am 6. Juni in den Feierabend durchstarten
    "Bei uns können Sie in Freiheit in den Feierabend starten", macht das "Liberty"-Team Lust auf das anstehende Afterwork-Event. Bereits die Premiere Ende März war ein voller Erfolg. Das Konzept: Top-DJs, gute Bewirtung und jede Menge gute Laune.
  • Das gediegene neue Corporate Design von Sport Kuhn spiegelt sich auch in der Fassadengestaltung wider.  
    21.05.2024
    Sport Kuhn: Führungstrio geht mit Drive in die Zukunft
    Seit vergangenem Sommer steht die vierte Generation bei Sport Kuhn in Offenburg an der Spitze und hat in den wenigen Monaten viele Änderungen angestoßen. Immer im Mittelpunkt: der Kunde.
  • Finanz- und Versicherungsmakler Tino Weissenrieder betreut mit dem Team der "W&K Wirtschaftsberatung" in Lahr einen bundesweiten Kundenstamm.
    21.05.2024
    Rundum beraten: W&K Wirtschaftsberatung Tino Weissenrieder
    In Unternehmen werden viele Entscheidungen getroffen – strategische, finanzielle und technologische. Doch wer stellt die Weichen für die Zukunft der Unternehmer? Die "W&K Wirtschaftsberatung" Tino Weissenrieder hilft mit Kompetenz und Erfahrung weiter.